Anzeige

Die Ravensburger Gruppe mit dem Stammsitz im südlichen Baden-Württemberg verkündet Umsatzsteigerung

Neuigkeiten und Aktuelles
Benutzeravatar
Spieletreffenverteiler
Spielkamerad
Beiträge: 27

Die Ravensburger Gruppe mit dem Stammsitz im südlichen Baden-Württemberg verkündet Umsatzsteigerung

Beitragvon Spieletreffenverteiler » 28. Juni 2019, 15:38

Die Ravensburger Gruppe mit dem Stammsitz im südlichen Baden-Württemberg verkündet Umsatzsteigerung (28.06.2019):

• Der Umsatz 2018 von 491,5 Mio. ist eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 4,3 % (währungsbereinigt 4,9 %)
• Der Jahresüberschuss stieg um 7,8 Mio. Euro auf 31,5 Mio. Euro, dies entsprach einer Umsatzrendite nach Steuern von 6,4 %.

Gegen den Markttrend: Ravensburger Spielwaren legen zu:
Das Unternehmen war in Europa einer von nur zwei Herstellern unter den Top Ten, die im vergangenen Jahr einen Zuwachs erzielen konnten.

Umsatztreiber: international entwickelte und vermarktete Produkte:
Größter Umsatztreiber und bestverkauftes Ravensburger Produkt in Deutschland war 2018 das Kugelbahnsystem „GraviTrax“. Die innovative Eigenentwicklung auch international mit großem Erfolg am Markt platziert.

Umgekehrt ging Ravensburger mit seinem Bestseller „Disney Villainous“ vor, der ebenfalls erheblich zum Umsatz beitrug: Das Brettspiel wurde 2018 in den USA unter der Marke Wonder Forge entwickelt und kam auf rund eine viertel Million verkaufte Exemplare im amerikanischen Markt.
Deutsche Ausgabe ab März 2019 bei Ravensburger erschienen: „Disney Villainous“ von Prospero Hall, für 2 - 6 Spieler, ab 10 Jahren.

Internationalisierung: Ravensburger expandiert in den USA:
In den USA baute Ravensburger seine Position in den letzten Jahren gezielt aus, formierte den Vertrieb neu und akquirierte die zwei amerikanischen Spielehersteller Wonder Forge und ThinkFun. Diese Investitionen zahlten sich aus: Die größte Zuwachsrate des vergangenen Jahres realisierte das Unternehmen auf dem amerikanischen Markt.

Reorganisation: Ravensburger stellt sich global auf:

• Die Ravensburger Absatzmärkte verändern sich
• Konsumenten ändern ihr Kauf- und Nutzerverhalten
• Die Konzentration in der internationalen Handelslandschaft
• Strategische Neuausrichtung eingeleitet
• Reorganisation der Unternehmensgruppe
• Produkt- und Markenübergreifenden Organisationen im Vertrieb, der Lieferanten, Spielwaren, Büchern, usw.
• Die Produktbereiche richten sich global aus
• Internationaler Vermarktung und Produktentwicklung an verschiedenen Ravensburger Standorten

So bereitet sich das Unternehmen auf die zunehmende Internationalisierung der Märkte und die Veränderungen im Konsumentenverhalten vor. Die Reorganisation, die im vergangenen Jahr begann, soll Anfang 2020 im Wesentlichen abgeschlossen sein.

Vorstandsvorsitzender Clemens Maier sagte zum Geschäftsverlauf:
„Unsere Marken und Produkte wurden von den Verbrauchern gut angenommen, wir sind mit unserer Umsatz- und Ergebnissteigerung zufrieden. Aus dieser starken Position bringen wir die Neustrukturierung unseres Unternehmens weiter voran, um in den sich wandelnden Märkten zu wachsen.“

Spieletreffen Verteiler
https://spieletreffen.blogspot.com/

Quellen:
https://www.ravensburger-gruppe.de/de/p ... index.html
https://www.ravensburger.de/start/index.html

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste