Anzeige

Blood Rage: Diverse Regel-Fragen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Spielen80
Spielkind
Beiträge: 4

Blood Rage: Diverse Regel-Fragen

Beitragvon Spielen80 » 8. Juli 2019, 08:26

Hi Leute,

Ich hätte ein paar Fragen zu den Regeln.
Ich wäre über jede Hilfe sehr Dankbar.

Friggs Opfer
Als deine Aktion darfst du 2 deiner Spielfiguren töten, um einen deiner Clan-Werte um 1 Stufe zu erhöhen.


Ich hatte noch 1x WUT. Die Karte kostet 1x WUT. Wenn ich den CLAN nun aufrüste bin ich bei 0xWUT.
Frage: Wenn ich mit 1xWUT die Karte lege kann ich sie dann auch gleich ausführen?
Es ist ja so das ich mit 0xWUT nichts mehr machen darf. Ich darf ja eigentlich Karten sofort nützen wenn ich sie auslege.

Herr der Speere
Wenn du mit deinem Anführer erfolgreich plünderst, erhöhst du alle deine Clan Werte um 1 Stufe


Anführer kosten beim invadieren ja nichts.
Frage: Gilt eigentlich für alle Anführer Aufrüstungs Karten. Muss ich die Aufrüstung 3xWUT bezahlen oder gilt das beim Anführer nicht?


Friggs Schutz
Du darfst 1 Wut bezahlen, um zu verhindern, dass 1 deiner Spielfiguren getötet wird.


Frage: Wenn ich das im Kampf mache, darf die Spielfigur dann noch an der gleichen Schlacht teilnehmen?

Lokis Segnung
Verlierst du eine Schlacht, darfst du das umkämpfte Gebiet ohne Kosten mit 1 Krieger invadieren


Frage: Gilt das sofort während der Schlacht? oder muss ich warten bis ich wieder an der Reihe bin?


Heimdalls Auge
Du kannst diese Karte zusätzlich spielen und ihre ST erhalten, nachdem alle Spieler ihre Karten aufgedeckt haben.


Frage: Wenn ich zwei von diesen Karten habe darf ich sie hintereinander Spielen?
Sagen wir einmal ich habe +6, mein gegenüber auch, dann Spiele ich diese Karte und mein gegenüber auch, also gleichstand aber wenn ich noch so eine Karte haben könnte ich sie ja nochmals Spielen oder?

Thors Vorrang
Die Sonderfähigkeit der auf gedeckten gegnerischen Karten haben keinen Effekt. Diese Sonderfähigkeit hat Vorrang vor allen anderen Sonderfähigkeiten.


Gilt nur für die ersten aufgedeckten Karten oder? Also wenn ich Heimdalls Auge danach Spiele ist sie gültig oder?

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1610
Wohnort: Lünen

Re: Blood Rage Regeln?

Beitragvon Florian-SpieLama » 8. Juli 2019, 08:58

Hallo. Ich versuche mal zu helfen.

Friggs Opfer: würde ich verneinen. Andere Aufrüstung, wie die der Anführer sind ja zumeist passiv und du darfst, wenn du aufrüstest direkt einmal kostenlos invadieren. Das ist meiner Meinung nach etwas anderes als die Karte direkt zu nutzen. Hier steht eindeutig als Aktion und wer keine Wut mehr hat, darf auch keine Aktion ausführen. Auch nicht jene, die 0 Wut kosten.

Herr der Speere: du musst die Wut bezahlen. Der Anführer ist nur gratis beim invadieren. Das ist eine Aufrüstungskarte ausspielen. Das ist eine andere Aktion und muss daher ganz normal bezahlt werden.

Friggs Schutz: das Einheiten vernichtet werden passiert normalerweise erst am Ende der Schlacht, also es gibt keinen Kampf mehr, die Figur bleibt einfach dort stehen, statt nach Valhalla zu kommen. Allerdings kannst du damit auch Kampfkarten entgegen wirken, die schon vor dem Ausgang der Schlacht Einheiten vernichten. Dann zählt die Stärke der geretteten Einheit ganz normal für dich mit.

Lokis Segnung: da steht eindeutig "verlierst du eine Schlacht". Also triggert die Karte erst, wenn der Kampf schon vorbei ist und Verlierer nach Valhalla geschickt wurden. Dann darfst du mit einem neuen Krieger da rein. Aber gekämpft wird die Runde da nicht mehr.

Heimdalls Auge: ich glaube ja man darf auch mehrere dieser Karten ausspielen.

Thors Vorrang: da dort steht "vor ALLEN anderen Sonderfähigkeiten" würde ich das auch auf Heimdalls Auge beziehen.

Benutzeravatar
Spielen80
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Blood Rage Regeln?

Beitragvon Spielen80 » 8. Juli 2019, 10:45

Florian Danke für deine Antworten. Ich muss da aber noch nachhaken.


Florian-SpieLama hat geschrieben:
Friggs Opfer: würde ich verneinen. Andere Aufrüstung, wie die der Anführer sind ja zumeist passiv und du darfst, wenn du aufrüstest direkt einmal kostenlos invadieren. Das ist meiner Meinung nach etwas anderes als die Karte direkt zu nutzen. Hier steht eindeutig als Aktion und wer keine Wut mehr hat, darf auch keine Aktion ausführen. Auch nicht jene, die 0 Wut kosten.


Das würde dann ja auf alles zutreffen. Beispiel Schiff invadieren kostet 2xWUT dann bräuchte ich immer 3xWUT übrig, das danach mindestens 1xWUT übrig bleibt. Passiv gibt es im Spiel ja nicht. Es heißt ja bei einer Aktion ( invadieren usw..) muss ich mindestens 1xWUT haben. Egal ob es mich was kostet oder nicht.


Lokis Segnung: da steht eindeutig "verlierst du eine Schlacht". Also triggert die Karte erst, wenn der Kampf schon vorbei ist und Verlierer nach Valhalla geschickt wurden. Dann darfst du mit einem neuen Krieger da rein. Aber gekämpft wird die Runde da nicht mehr.

Soweit klar aber wann? Auf der Karte steht nicht sofort. Mann könnte das auch so auslegen erst dann wenn ich wieder an der Reihe bin.


Thors Vorrang: da dort steht "vor ALLEN anderen Sonderfähigkeiten" würde ich das auch auf Heimdalls Auge beziehen.

Auf der Karte steht.
Die Sonderfähigkeit der aufgedeckten gegnerischen Karten haben keinen Effekt.
Heimdalls Auge ist ja nicht aufgedeckt. Die wird ja erst danach aufgedeckt.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1610
Wohnort: Lünen

Re: Blood Rage Regeln?

Beitragvon Florian-SpieLama » 8. Juli 2019, 13:15

Nichts zu danken.

Also du musst dir angucken, wie viel wir du hast bevor due eine Aktion machst. Alles über 0 heißt erstmal, dass du überhaupt eine machen darfst. Dann guckst du, welche Aktion du machen willst. Wenn du mit einem Schiff invadieren willst und das kostet 2 Wut, dann b brauchst du 2 Wut und nicht mehr. Die ganze Aktion ist ich will invadieren, bezahle die nötige Wut und stelle mein Schiff hin. Fertig. Bei der Karte Friggs Opfer sind es eben 2 Aktionen. Einmal das aufrüsten (die Karte ausspielen) und das nutzen (will dort steht als Aktion). Beim aufrüsten von Kriegern z.B. ist das ein Schritt. Du rüstest sie auf und darfst sie dann noch zusätzlich und direkt im gleichen Schritt invadieren lassen. Spielmechanisch ist das nur eine Aktion in dem Moment.

Bei Lokis Segnung würde ich direkt danach sagen. Das ist Interpretation, aber ich denke, dass man das Wort "wenn" auf der Karte auch durch sobald ersetzen könnte.

Auch bei this Vorrang ist s nur meine Interpretation und wie wir es spielen.

Benutzeravatar
Spielen80
Spielkind
Beiträge: 4

Re: Blood Rage: Diverse Regel-Fragen

Beitragvon Spielen80 » 12. Juli 2019, 08:10

Okay, dann werde ich es auch so spielen, scheint mir logisch.

Thors Vorrang kann man anscheinend so und so interpretieren, da werde ich unsere Interpretation beibehalten, die ist mir etwas sympathischer.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lanzi und 2 Gäste