Anzeige

Brettspiele selber gestalten/machen/entwickeln.

Tipps und Tricks für Autoren und Illustratoren
Benutzeravatar
Bormano
Spielkind
Beiträge: 1

Brettspiele selber gestalten/machen/entwickeln.

Beitragvon Bormano » 10. Juli 2019, 16:35

Guten Tag,
für mich ist es das erstmal das ich mich in einem Forum anmelde. Ich bin gerade dabei einige Brettspiele zu entwickeln und habe dazu einige Fragen. Ich denke aber auch das es dafür schon einen Foreneintrag gibt den ich einfach nicht gefunden habe. Vielleicht kann mir das jemand verlinken? Man muss ja nicht 10.000 gleiche Frage/Antwort spiele öffnen.

Falls es keinen Eintrag dazu gibt, hier ein paar Fragen und Anmerkungen meinerseits.

Ich mache das als reines Hobby für mich und Freunde/Verwandte/Bekannte. Daher bin ich da auch nicht aufs Vermarkten oder ähnliches aus. Mich würde interessieren wo ich möglichst billig Materialien (z.b. doppelseitig bedruckte vorgestanzte Pappe für Counter) herbekomme die man nicht im 10.000er pack ordern muss. Wenn es sowas überhaupt gibt. Was für Erfahrungen habt ihr mit euren eigenen ersten Brettspielen gemacht? Und in welchem umkreis habt ihr sie getestet? Wie lange sind eure durchschnittlichen Zeiten bis sowas dann rund läuft und habt ihr auch manchmal das Gefühl das man die schönsten Ideen wieder verwerfen muss um das Gesamtwerk zu erhalten? Was sind so eure Durchschnittskosten wenn ihr einfach einen Prototyp bauen wollt der wirklich aufwändig ist vom Material vergleichbar mit, Terra Mystica / Scythe etc.

Ich bin gespannt was ich hier so erfahre.

Liebe Grüße Bormano

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5854
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Brettspiele selber gestallten/machen/entwickeln.

Beitragvon SpieLama » 10. Juli 2019, 22:36

Willkommen im Forum. Schön, dass Du hier bist.

Counter kannst Du zum Beispiel unter https://www.spielematerial.de/de/spielm ... teile.html bestellen.

Wie lange du deine Spiele testen solltest, lässt sich schwer sagen. Das kommt auf das Spiel an, deine Testgruppen, deine Beobachtungsgabe und deine Analysefähigkeit.

Bei spielmaterial.de kannst du dir übrigens auch den Leitfaden für Spieleentwickler bestellen, https://www.spielematerial.de/de/leitfa ... inder.html. Darin gibt es das Kapitel "Die Idee auf dem Prüfstand: Das Spiel wird getestet".

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 416
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: Brettspiele selber gestallten/machen/entwickeln.

Beitragvon Peterlerock » 13. Juli 2019, 08:46

Bormano hat geschrieben:Ich mache das als reines Hobby für mich und Freunde/Verwandte/Bekannte. Daher bin ich da auch nicht aufs Vermarkten oder ähnliches aus.

Dann brauchst du dich ja eh nur daran orientieren, was dir selbst am meisten Freude bringt.

Mich würde interessieren wo ich möglichst billig Materialien (z.b. doppelseitig bedruckte vorgestanzte Pappe für Counter) herbekomme die man nicht im 10.000er pack ordern muss. Wenn es sowas überhaupt gibt.

Spielmaterial.de und vergleichbare Stände auf Brettspielmessen.
Die wollen aber auch ihren Schnitt machen, für ein Brettspiel in der Größe von Terra Mystica bist du da gerne 30-40 Euro aufwärts los (nicht, dass die Preisgestaltung dort unfair wäre, aber "es läppert sich", wenn du zB 100 Holzwürfel à 20cent brauchst, sind das halt 20 Euro).
Wesentlich billiger ist es, "Ramschware" zu kaufen, also Brettspiele, die massivst reduziert im Handel sind.
Du kannst nämlich auch bedruckte Marker überkleben, das muss keine Blankoware sein.

Was für Erfahrungen habt ihr mit euren eigenen ersten Brettspielen gemacht? Und in welcem umkreis habt ihr sie getestet?

Freunde - die mögen dich in der Regel, daher nehmen sie es hin, unfertigen Krempel zu spielen
andere Autoren - die spielen das mit, weil du dann ihren unfertigen Krempel spielst
öffentliche Brettspieltreffen - da laufen immer Interessierte rum, sind aber von den dreien am Anspruchsvollsten

Wie lange sind eure durchschnittlichen Zeiten bis sowas dann rund läuft

Das kann dir kein Mensch sagen.

und habt ihr auch manchmal das Gefühl das man die schönsten Ideen wieder verwerfen muss um das Gesamtwerk zu erhalten?

Klar.

Was sind so eure Durchschnittskosten wenn ihr einfach einen Prototyp bauen wollt der wirklich aufwändig ist vom Material vergleichbar mit, Terra Mystica / Scythe etc.

Verstehe nicht, warum das interessant wäre.
Kostet halt, was es kostet.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Benutzeravatar
Sgt_Bugfish
Spielkind
Beiträge: 1

Re: Brettspiele selber gestallten/machen/entwickeln.

Beitragvon Sgt_Bugfish » 14. Juli 2019, 13:19

Hallo, ich habe mich auch gerade erst in diesem Forum angemeldet. Ich habe auch Interesse am Spiele entwickeln. Natürlich aus Zeitgründen nur hobbymäßig und erst mal nur für den Freundeskreis. Habe schon 3 Spiele angefangen, aber nie weiter gemacht, weil mir die zündende Idee für den Spielspaß fehlte. Dir kann ich aber als Tipp geben, nutze für die Spieleentwicklung und das Playtesting doch das Tool "Tabletop Simulator". Den bekommst du auf Steam recht günstig. Damit kannst du deine Spielideen virtuell testen und auch mit Freunden online spielen. Du musst also nicht erst teures Spielmaterial drucken lassen, nur um dann beim testen zu merken, du bräuchtest doch ganz anderes Material oder mehr Karten von der einen Sorte oder was weiß ich. Ich hab mit dem Tabletop Simulator jetzt schon 2 Spieleideen in der Entwicklung. Ein Spiel ist eine Art Seefahrer Erweiterung für das Spiel Talisman, welche auch schon zu 90% fertig ist und das Zweite ist ein Brettspiel basierend auf dem PC Survivalspiel Subnautica. Das Spielmaterial sieht schon klase aus, muss ich sagen, aber mir fehlt dabei noch die zündende Idee für den genauen Spielablauf, damit das Ganze unterhaltsam, spannend und nicht langweilig wird. Ich habe für diesen Zweck sogar ganz frisch eine Facebook-Gruppe gegründet, wo sich Hobby-Spieleentwickler treffen können und ihre Ideen austauschen können und nach Hilfe und Ideen fragen können. Ich denke aber, es ist nicht erlaubt, hier einen Link zu posten, deswegen erwähne ich deren Namen jetzt mal nicht. Würde mich aber freuen, wenn ihr euch da hin verirren würdet, ich könnte echt Hilfe bei meinem Subnautica Projekt gebrauchen ;-)

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5854
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Brettspiele selber gestallten/machen/entwickeln.

Beitragvon SpieLama » 14. Juli 2019, 20:53

Sgt_Bugfish hat geschrieben:Ich habe für diesen Zweck sogar ganz frisch eine Facebook-Gruppe gegründet, wo sich Hobby-Spieleentwickler treffen können und ihre Ideen austauschen können und nach Hilfe und Ideen fragen können. Ich denke aber, es ist nicht erlaubt, hier einen Link zu posten, deswegen erwähne ich deren Namen jetzt mal nicht. Würde mich aber freuen, wenn ihr euch da hin verirren würdet, ich könnte echt Hilfe bei meinem Subnautica Projekt gebrauchen ;-)

Doch, das ist natürlich erlaubt.

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 416
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: Brettspiele selber gestallten/machen/entwickeln.

Beitragvon Peterlerock » 15. Juli 2019, 07:33

Sgt_Bugfish hat geschrieben:Ich habe für diesen Zweck sogar ganz frisch eine Facebook-Gruppe gegründet, wo sich Hobby-Spieleentwickler treffen können und ihre Ideen austauschen können und nach Hilfe und Ideen fragen können.


Es gibt schon diverse Gruppen auf Facebook mit genau dieser Zielsetzung.

"Brettspiel Prototypen Forum" etwa hat ca. 600 Mitglieder.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste