Anzeige

Trickerion: Diverse Regelfragen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 13. Januar 2020, 19:24

Moin,

ich bin bei Trickerion auf ein paar (für mich) Unklarheiten gestoßen und hoffe, dass diese gelöst werden können.

1) Es dürfen beliebig viele identische Requisiten bei sich gesammelt werden, aber von keinem mehr als als 3.
Wurde da "von keinem mehr als 3 unterschiedliche Requisiten" vergessen, oder ist "beliebig viele identische" eben doch nicht beliebig viele?

2) "Der Manager hat auf dem Tableau zwei Vorzugs-Requisitenfelder. Requisiten, die dort abgelegt werden, zählen so, als ob dort ein Plättchen mehr läge (auch bezügl. des 3-Plättchen-Limits).
Also ist das so zu verstehen, dass, egal, wie viele Plättchen dort liegen, sie alle zusammen nur als 1 Plättchen zählen, richtig? Und die 3-Plättchen-Regel muss dennoch auch dort beachtet werden"?

3) "Sollten einmal die Plättchen ausgehen, behelft euch bitte mit beliebigen Ersatzplättchen.
Und dann? Muss ich mir dann merken, dass das kein Glas, sondern Metall sein soll, weil alle Metallplättchen im Einsatz sind"?

4) "Wenn du die entsprechenden Spezialisten zur Verfügung hast, sind auch die folgenden Aktionen möglich; ausführen darf sie jeder Ma, nicht nur der betreffende Spezialist"
Was heißt in dem Fall zur Verfügung haben? Einfach, dass ich ihn für die gesamte Partie in mein Team aufgenommen habe?
Und woher weiß ich, welche der drei beschriebenen Aktionen (Tricks ordnen, Requisiten sortieren, Handlanger umquartieren) ich nutzen darf, wenn ich nur einen oder zwei der Spezis habe? Dann dürfte ich ja eine der drei Aktionen nicht nutzen, weil der dritte Spezi fehlt!? Da blicke ich noch nicht ganz durch.

5) Wenn wir schon mal beim Thema sind: Wofür kann es gut sein, Requisiten zu sortieren? Ist das nur dafür, wenn man Trickkarten ordnet, dass dann ggf. Requisiten nicht mehr zum Trick passen, weil ich die ja getauscht habe?
Wäre jetzt die einzige logische Schlussfolgerung für mich.

6) Tricks orden - Ich darf ja eine Trickkarte auf das Tableau des Ingenieurs legen, oder eine bereits dort liegende Trickkarte mit einer anderen tauschen. Zusätzlich bekomme ich in der Vorbereitung ja beim Ingenieur ein Trickplättchen mehr, als die Trickkarte anzeigt.
Bleibt dieses zusätzliche Trickplättchen auf der Trickkarte, auch wenn ich danach genau diese Trickkarte im Rahmen der Aktion "Tricks orden" als zu tauschende Karte benutze?
Im umgekehrten Fall: Erst tausche ich die Trickkarten durch "Tricks orden" und dann kann ich während "Trick vorbereiten" auf die neue, also getauschte Trickkarte auf dem Ingenieur ein Trickplättchen mehr drauf legen?
Ist das so gedacht?

Das wäre es erstmal. Ich glaube, bei dem Spiel muss man etwas mehr rein kommen, bis man alle Zusammenhänge versteht! Ggf. sind also Fragen dabei, die nachher im Spiel, wenn man alle Abläufe kennt, eigentlich selbsterklärend gewesen wären. Denn die Menge an Regeln ist gar nicht so viel, wie gedacht. Aber die Zusammenhänge (was, wann, wohin) klingen erstmal so, als muss da wirkich richtig reinkommen. Ähnlich wie bei Brass Birmingham! Da stand ich auch erstmal auf dem Schlauch, bis man nach einigen Runden Verständnis bekam!

Benutzeravatar
freakball
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon freakball » 13. Januar 2020, 21:36

Hi,

zu 1: Du kannst so viele verschiedene Requisiten haben, so viele Felder du hast. Pro Requisite aber nur einen Stapel von 3. Bedenke: Requisiten werden nicht für das Vorbereiten für Zauber abgegeben. Sie bleiben so lange auf dem Feld, bis du sie freiwillig abwirfst. (zB: weil du andere Requisiten brauchst und kein Feld frei hast)

zu 2: Wenn du 2 Requisiten (gleicher Sorte) dort liegen hast, zählen sie wie 3 dieser Sorte - mehr werden meines Wissens - zum Vorbereiten der Zauber nicht benötigt.

zu 3: Da du Stapel/Requisite bildest, ist es ja egal, was darunter für eine Plättchen liegt. Das oben Liegende zeigt an, welche Requisite es ist, die Stapelhöhe zeigt an, wieviel du davon besitzt.

zu 4: Die Spezialisten holst du dir über die Würfel aus dem Stadtzentrum (außer den Ersten). In der nächsten Runde kannst du das Spezialisten-Tableau an dein Tableau anlegen und die dazu gehörigen Spezialisten-Spielsteine einsetzen. (Seite 4 unten in der Spielregel). Die Aktionen werden erst über die Karten ausgelöst. Spezialisten die du nicht hast, kannst du auch nicht spielen.

zu 5: was meinst du damit? Die freie Aktion des Managertableaus?

zu 6: Ja

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 14. Januar 2020, 02:07

zu 4: Achso, das sind die Aktionen auf den Spezialisten-Tableaus... :idea:
Ja ok, dann ist es klar: Ich kann logischerweise ja nur die Aktionen nutzen auf den Tableaus, die ich habe und im Laufe des Spiel mit den Spezis selbst dazukaufe. Wer dannj darauf geht, ist dann egal.

zu 5) Genau

Für die anderen beantworteten Fragen schon mal vielen Dank!

Benutzeravatar
freakball
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon freakball » 14. Januar 2020, 06:09

zu 5: Die freie Aktion auf den Tableaus führst du mit einer "übrig gebliebenen" Aktion deiner Spielsteine - egal wo diese eingesetzt wurden - aus. Beim Manager heißt das konkret, dass du z. B. 2 Requisiten mit deinem Haupt-Tableau tauschst, damit du eben diese eine Requisite mehr zur Verfügung hast. Du tauschst nichts auf den Tricks!

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 14. Januar 2020, 17:02

Wie habe ich denn eine Requisitensorte mehr zur Verfügung, indem ich einfach "nur" tausche? Ich dachte erst, es ist egal, ob Requisiten auf dem Vorzugsfeld des Managers liegen, oder auf dem Haupttableau, sodass ich nach dem Kauf mir das aussuchen kann, ob ich sie auf das Haupttableau lege oder auf den Manager.
Genauso wie bei der "Benutzung", dass es egal ist, wo die benötigten Requisiten liegen.
Ist genau das eben nicht so?

Benutzeravatar
freakball
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon freakball » 14. Januar 2020, 17:22

Jetzt muss ich dich aber schon mal fragen, ob du wirklich die Regel gelesen hast?

Regel S. 5 links unten:
Das Tableau des Managers hat zwei Vorzugs-Requisitenfelder. Requisiten, die hier gelagert werden zählen so, als besäße man ein zusätzliches Plättchen des entsprechenden Requisits.


Du musst hin zu diesen Felder tauschen, damit der Bonus des Managers - plus ein Requisit - wirkt. Ich wüsste jetzt nicht, wie man das noch eindeutiger formulieren könnte?

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 14. Januar 2020, 19:52

Das habe ich mir fast gedacht, dass die Frage kommen wird....
Ja, ich habe das Regelheft zwei mal durchgelesen.
Vielleicht habe ich auch einen Denkfehler, oder anderweitig eine Regel vergessen, die dazu führt, dass eine wahrscheinlich wirklich einfache Kleinigkeit nicht verstanden wird (sämtliche andere komplexere Spiele waren für mich ja auch sehr verständlich, warum hier nicht? Keine Ahnung!)

Ich werde das Regelheft wohl auch nochmal ein drittes mal lesen und dann das Spiel einfach mal lospielen, vielleicht klärt es sich dann sowieso von ganz alleine.

Nachdem ich jetzt nochmal drüber nachgedacht habe, würde ich es mir so erklären: (Wenn das jetzt immer noch nicht richtig ist, dann egal, hoffe ich auf Klarheit während dem Spielen):

Ich habe 2 Seile auf dem Spielertableau, brauche aber 3 davon; Die Vorzugs-Requisitenfelder des Managers sind leer oder mit anderen Materialien gefüllt; wie auf S. 16 beschrieben "Requisiten sortieren" lege ich die 2 Seile auf den Manager, damit diese 2 Seile als 3 Seile gewertet werden, und somit hätte diese Aktion "Requisiten sortieren" einen Sinn, weil sonst hätte ich für ein drittes Seil ja wieder zahlen müssen!

Sehe ich das jetzt richtig?

Benutzeravatar
freakball
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon freakball » 15. Januar 2020, 06:01

genau

beim Spielen wirst du das Dilemma mit den Requisiten erkennen. Nur wird das nicht das einzige bleiben :)

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 15. Januar 2020, 13:11

Na Gott sei Dank, ich dachte sachon!... :)

Das wird nicht das einzige bleiben? Im Sinne von "Wenn ich das mit den Requisiten schon nicht verstehe" oder "ich gebe zu, das Regelwerk hätte man überarbeiten können!"? :D

Also bei Trickerion habe ich schon das Gefühl, dass es etwas "mager" erklärt wird. Wenn man da so an Civilization denkt oder an Sowrd&Sorcery, die sind "idiotensicherer" beschrieben. Gut, S&S hat auch Regelunklarheiten. Da wurde ein Marker mal nicht mal erklärt, da fehlen Beschreibungen, ok, aber wie man in einer Situation vorgeht, wird direkt dazu ganz genau beschrieben. ;-)

Naja, schauen wir mal! Notfalls habe ich noch Bekannte in einer Spielgruppe, die das Spiel auch haben vielleicht könnte man das dann direkt vor Augen mit Beispielen klären, das macht das natürlich dann noch viel einfacher!
Jedenfalls bin ich nicht der Typ, der wie viele andere auf Amazon ein Spiel schlecht machen, nur weil sie das Regelwerk nicht begriffen haben! Dann kläre ich das so lange ab, BIS ich es verstanden habe und dann kann ich immer noch der Meinung sein, dass das Regelwerk nichts taugt, SOFERN es nicht an mir selbst liegt! ;-)

Vielen Dank erstmal für die Hilfe!

Benutzeravatar
freakball
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon freakball » 15. Januar 2020, 15:07

schau dir auf youtube Lets plays an. Da bekommst du ein Gefühl für das Spiel. Auch von der Spieleschmiede gibt es ein Regelvideo das alle Aktionen erklärt. Für den Anfang hilft das weiter.

Viel Spaß

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 217

Re: Trickerion: Diverse Regelfragen

Beitragvon Bona-SpieLama » 15. Januar 2020, 18:25

Danke


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste