Anzeige

Stellen oder legen: Sollte man Spiele senkrecht lagern?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Christo
Spielkamerad
Beiträge: 46

Stellen oder legen: Sollte man Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Christo » 29. Oktober 2007, 08:56

Zugegeben, senkrecht(aufrecht)gestellte Spiele sehen im Spieleschrank schöner aus (vgl. http://de.geocities.com/tichuu78/spiele/Spieleregal.jpg )als waagrecht gelegte. Sie sind auch einfacher aus dem regal zu nehmen.
Dafür aber fällt das ganze Spielmaterial aus der Einlage (muss also in Ziptüten verpackt werden) und Spielbretter verbiegen (Wölben) sich leichter.

Wie haltet Ihr das, wie sind Eure Erfahrungen?

Spielerische Grüße von

Christo (der waagrecht lagert)

Benutzeravatar
Nicki
Kennerspieler
Beiträge: 151

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Nicki » 29. Oktober 2007, 09:07

Ich lagere die Spiele auch waagerecht. Eben weil sonst alles durcheinanderpurzelt. Ich finde das aber auch im Regal gar nicht so häßlich. Man packt eben alles passende aufeinander, z.B. alles von Kosmos auf einen Stapel. Das sieht doch auch gut aus...

Benutzeravatar
Dino
Spielkind
Beiträge: 13

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Dino » 29. Oktober 2007, 09:40

Bin ein bekennender Senkrecht-Lagerer. Ziptüten sind natürlich ein Muss, Probleme mit gewöbten Spielbrettern hatte ich bisher nicht.

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Joker13 » 29. Oktober 2007, 09:58

Bin ebenfalls so ein Senkrechter.

Ich packe alles in Drogen..., äh, ZIP-Tüten und mach ein Gummiband um die geschlossene Schachtel damit der Deckel gut sitzt.

Bei einigen Spielen, die gute Einleger haben (z.B. Colosseum), sind Tütchen nicht nötig. Verbogene Bretter hatte ich auch noch keine.

Benutzeravatar
achim

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon achim » 29. Oktober 2007, 10:04

Finger weg von Gummibändern. Die normalen Gummibänder werden mit der Zeit kaputt und bleiben an der Schachtel kleben. Haben wir hier aber schon sehr oft diskutiert.

Gruß
achim

Benutzeravatar
Michel
Kennerspieler
Beiträge: 1028

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Michel » 29. Oktober 2007, 10:23

Für Karten und so Haargummis nehmen (ausm 1-Euro-Shop), gibts auch in unaufdringlichen Farben. Die gehen zwar sicher auch irgendwann kaputt, aber machen dank der Textilumwicklung aber keine Sauerei.

Für Spiele: aus Unterhosengummis (jaja, ich weiß, ... die gibt es auch in schwarz) mit Zwirn zu entsprechenden Schleifen vernähen. Die werden auch nicht ewig halten (meine tun das aber seit 15 Jahren ohne Probleme), machen ebenfalls keine Sauerei.

Benutzeravatar
VitusBering
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon VitusBering » 29. Oktober 2007, 10:45

Hi,
ich habe dazu letztens auch eine Anfrage gestellt.
Mein Hintergrund war aber das Einsparen von Platz und spätestens da macht aufrechtes lagern Sinn.

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
Joker13
Kennerspieler
Beiträge: 651

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Joker13 » 29. Oktober 2007, 10:53

meine Gummibänder sind gepudert. Da passiert nüscht mit Klebenbleiben. Was hingegen passiert ist, dass sie mürbe werden und reissen.

WeePee
Kennerspieler
Beiträge: 143

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon WeePee » 29. Oktober 2007, 11:13

VitusBering schrieb:
>
> Hi,
> ich habe dazu letztens auch eine Anfrage gestellt.
> Mein Hintergrund war aber das Einsparen von Platz und
> spätestens da macht aufrechtes lagern Sinn.
>
> Gruß,
> Michael

Das erkläre mir mal. Werden die Schachtel beim senkrecht Stapeln kleiner?
Liebe Grüße
Wolfram

Benutzeravatar
Eike
Kennerspieler
Beiträge: 150

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Eike » 29. Oktober 2007, 11:14

Du weisst doch - Längsstreifen machen schlank!

Benutzeravatar
Christian Hildenbrand

RE: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Christian Hildenbrand » 29. Oktober 2007, 11:15

"WeePee" hat am 29.10.2007 geschrieben:
> VitusBering schrieb:
>>
>> Hi,
>> ich habe dazu letztens auch eine Anfrage gestellt.
>> Mein Hintergrund war aber das Einsparen von Platz und
>> spätestens da macht aufrechtes lagern Sinn.
>>
>> Gruß,
>> Michael
>
> Das erkläre mir mal. Werden die Schachtel beim senkrecht
> Stapeln kleiner?
> Liebe Grüße
> Wolfram


Regalbretter lassen sich in der Höhe meist leichter verstellen als in der Breite...

Optimal ausgenutzte Grüße,

Christian

Benutzeravatar
raccoon
Kennerspieler
Beiträge: 804

[OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon raccoon » 29. Oktober 2007, 11:18

Hallo allerseits,

ich nehme das Thema wirklich ernst und werde das mit den Haargummis mal ausprobieren (auch wenn ich momentan noch keine passende Ausrede für die Verkäuferin parat habe...). So ein schickes "Frühlinghaft Verziertes" oder eines aus Satin habe ich auch schon gefunden ( http://www.modeschmuck.de/produkte/haargummi/ ) ;) , damit's schön edel aussieht.

Dennoch stelle ich mir die Frage, wenn das hier irgendjemand mitliest, der ohnehin schon meint "Spiele sind doch was für Kinder", was glauben die erst, wenn ich jetzt noch erzähle, dass ich die Haargummis für ein Brettspiel kaufe? :D

Bye!

raccoon

WeePee
Kennerspieler
Beiträge: 143

RE: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon WeePee » 29. Oktober 2007, 11:20

Hmmm, also die These ist:

Beim senkrecht Stapeln lässt sich der Platz besser ausnutzen als beim waagerecht Lagern?

Interessant .....

Liebe Grüße
Wolfram

Benutzeravatar
Eike
Kennerspieler
Beiträge: 150

Re: [OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon Eike » 29. Oktober 2007, 11:20

Solang du kein lila Bella-Sara-Oberhemd trägst wie gewisse Herren in Essen dieses Jahr. ;-)

Benutzeravatar
raccoon
Kennerspieler
Beiträge: 804

Re: [OT] Bella Sara

Beitragvon raccoon » 29. Oktober 2007, 11:27

Dazu sag ich nur

"Sei dabei! No Angels Sängerin 'Sandy Mölling' präsentiert Bella Sara auf der Spiel'07 in Essen. Mehr Highlights zur Messe gibt es hier... (mehr)"

Quelle: http://www.bellasara.de/

;)

Benutzeravatar
Michel
Kennerspieler
Beiträge: 1028

Re: [OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon Michel » 29. Oktober 2007, 12:18

Ohne Firlefanz, wie Blümchen oder Plastikponys natürlich - einfach diese Gummiringe, um die so eine Textilhülle gelegt ist.
Die gibts in dicker und feiner, letztere sind natürlich zu bevorzugen. Außerdem sind die Preisunterschiede deftig - daher der Tipp, im 1-Euro-Shop nach so etwas zu suchen.

Man könnte man sich natürlich auch für Karten kleine Ringe aus Hosengummis nähen (damals hab ich aufs Geld geachtet und die schmalen, weißen, super-billigen gekauft - gibt es aber auch in breiter und schwarz. Kurzwarenabteilung von Kaufhäusern).
Wichtig ist Zwirn zum Nähen - denn normaler Faden hält die Spannung nicht aus, die bei großen Ringen erheblich ist, die ganze Kartons geschlossen halten sollen.

Weiterhin zu beachten: Die Hosengummis sind nicht so extrem dehnbar, wie normale Gummibänder - der Umfang sollte also nur wenig unter dem des zu haltenden Kartons liegen. Vor dem Abschneiden also mal dranhalten und ausprobieren.

Benutzeravatar
Richard van Vugt | GAMEPACK.nl
Kennerspieler
Beiträge: 557

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon Richard van Vugt | GAMEPACK.nl » 29. Oktober 2007, 12:22

Ich lagere sowohl senkrecht, als auch waagerecht; eben wie es so auskommt mit den verschiedenen Schachteln. Letzlich habe ich aber begonnen mehrere rechteckige waagerecht gelagerten Schachteln mit ihren schmalen Seiten nach hinten zu lagern. Die Schachteln stecken jetzt vorne aus dem Regal, aber es gibt mehr Platz!

Mit freundlichen Grüßen,
Richard van Vugt

www.gamepack.eu

Benutzeravatar
nascar8

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon nascar8 » 29. Oktober 2007, 13:50

Auch alle Karten kommen bei mir in Tütchen. Da es Tüten in allen Größen gibt ist die Sache überhaupt kein Problem.

Dieter

Benutzeravatar
Micha A.
Kennerspieler
Beiträge: 1340

RE: [OT] Bella Sara

Beitragvon Micha A. » 29. Oktober 2007, 14:21

Da man ja per großem Plakat dazu aufgefordert wurde, sich mit seinem Lieblingspferd fotografieren zu lassen hatten ein Bekannter und ich schon überlegt, ob wir nicht mal mit einer netten Salami unter'm Arm dort aufkreuzen sollten... :-D

Micha

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

RE: [OT] Bella Sara

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 29. Oktober 2007, 14:34

Micha A. schrieb:
>
> Da man ja per großem Plakat dazu aufgefordert wurde, sich mit
> seinem Lieblingspferd fotografieren zu lassen hatten ein
> Bekannter und ich schon überlegt, ob wir nicht mal mit einer
> netten Salami unter'm Arm dort aufkreuzen sollten... :-D

:lol:

Guten Appetit.

Gruß Carsten (der es fast geschafft hat, dir in Essen komplett aus dem Weg zu gehen)

Benutzeravatar
Carsten Wesel | FAIRspielt.de

Re: Spiele senkrecht lagern? - Nein

Beitragvon Carsten Wesel | FAIRspielt.de » 29. Oktober 2007, 14:37

Christo schrieb:
>
> Zugegeben, senkrecht(aufrecht)gestellte Spiele sehen im
> Spieleschrank schöner aus

Aber leider kann man dann den Titel des Spieles nur noch mit verdrehtem Kopf lesen.

Gruß Carsten (der gestern gerade umgestapelt hat)

Benutzeravatar
Anne
Brettspieler
Beiträge: 62

Re: [OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon Anne » 29. Oktober 2007, 14:42

Ob diese Gebrauchsanweisung dazu führt, das die Herren der Schöpfung die Kurzwarenabteilung der Kaufhäuser stürmen, oder ob sie die Gummibänder etwa auch ihrer ursprünglichen Bedeutung zukommen lassen...
:-D

Benutzeravatar
VitusBering
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Spiele senkrecht lagern?

Beitragvon VitusBering » 29. Oktober 2007, 14:45

WeePee schrieb:
>
> Das erkläre mir mal. Werden die Schachtel beim senkrecht
> Stapeln kleiner?
> Liebe Grüße
> Wolfram


Hi,
früher hatte ich meine Spiele flach gelagert und große Spiele (z.B. Mexica, Java, Tikal) mit der langen Seite nach hinten. Ich wollte verhindern, dass sie aus dem Regal rausschauen. Das hat aber zuviel Platz weggenommen.
Aktuell lagere ich sie nun aufrecht und lasse sie halt aus dem Schrank ein Stück herausragen. Die Platzersparniss ist es mir wert.

Gruß,
Michael

Benutzeravatar
Michel
Kennerspieler
Beiträge: 1028

Re: [OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon Michel » 29. Oktober 2007, 15:05

Man kann U-Hosengummis übrigens auch prima als Hut- oder Mützenbänder benutzen
http://www.boardgamegeek.com/image/259077

Benutzeravatar
Bine
Brettspieler
Beiträge: 68

Re: [OT] Frühlinghaft verzierte Haargummis

Beitragvon Bine » 29. Oktober 2007, 15:11

Ich nehme die Gold-Zack Elastik-Kordel 1,5mm in schwarz. Ist nicht so dick. Ich mach halt einen Knoten rein. Hab aber noch keine Langzeiterfahrung damit.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste