Anzeige

[RF] Kohle & Kolonie

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Frodo
Kennerspieler
Beiträge: 167

[RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Frodo » 23. Dezember 2013, 15:11

Hallo,

wir starten gleich unsere erste Partie.
Bevor wir da irgendwas falsch spielen, hätte ich in einem Punkt doch gern 100%ige Sicherheit(zu 95% bin ich mir sicher).
Es ist doch wohl so, dass das Kohlesyndikat nur dann bei einer Konsolidierung mit bietet, wenn es in dem maßgeblichen Grubenfeld auch tatsächlich eine Kleinzeche besitzt, oder?
Vorab schon mal vielen Dank für alle hilfreichen Antworten.

Gruß
Frodo (der allen ein spielerisches Weihnachten wünscht)

Benutzeravatar
Uli Blennemann
Kennerspieler
Beiträge: 488

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Uli Blennemann » 23. Dezember 2013, 16:22

Ja, so ist es.

Uli

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 23. Dezember 2013, 16:41

Hallo,

nach erstem Regelstudium meine ich:

Das Kohlen-Syndikat bietet niemals mit (Regel Seite 21, rechte Spalte Mitte). Ist es beteiligt, muss es vielmehr überboten werden, wenn es den höchsten Konsolidierungswert hat (Regel S. 20, rechte Spalte oben).

Beteiligt ist es, wenn es mindestens eine Kleinzeche in dem Gebiet besitzt, wobei es diese nicht unbedingt "gekauft" haben muss, es zählt zu seinem Konsolidierungswert auch den Einkaufswert der nicht verkauften Kleinzechen (Regel S. 20, linke Spalte, zweiter "Spiegelstrich").

Wegen der Berechnung des Konsolidierungswertes des Kohlen-Syndikats (Regel Seite 20, linke Spalte oben) könnte man denken, das Kohlen-Syndikat habe auch ohne eine Kleinzeche einen Konsolidierungswert (aus den Münzen auf der Konsolidierungsleiste) und sei deshalb beteiligt, ist es aber nicht. Denn wenn ein Spieler alle Kleinzechen eines Gebietes hat, findet eine Konsolidierung gar nicht statt, er bekommt die Großzeche automatisch (Spielregel S. 21, linke Spalte , fast ganz unten).

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Frodo
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Frodo » 23. Dezember 2013, 19:47

Hallo Ernst Jürgen

Du hast geschrieben:

Beteiligt ist es, wenn es mindestens eine Kleinzeche in dem Gebiet besitzt, wobei es diese nicht unbedingt "gekauft" haben muss, es zählt zu seinem Konsolidierungswert auch den Einkaufswert der nicht verkauften Kleinzechen (Regel S. 20, linke Spalte, zweiter "Spiegelstrich").

Der springende Punkt ist aber - so glaube ich -, dass der Punktwert der nicht von Spielern gekauften Zechen völlig egal ist, wenn das Syndikat im Grubenfeld gar nicht vertreten ist, also keine Kleinzeche besitzt.
Also im Klartext: Befindet sich keine Dampfmaschine auf dem entsprechenden Grubenfeld des Spielplans, ist das Syndikat dort nicht vertreten und spielt bei der Konsolidierung keine Rolle.
Das heisst für mich aber auch, dass ein Spieler der in einem Grubenfeld 2 von 3 Kleinzechen besitzt (die dritte Zeche ist nicht vergeben) automatisch die Konsolidierung "gewinnt".

Aber auf jeden Fall vielen Dank für Deine Antwort bzw. auch Uli für seine Klarstellung.

Gruß
Frodo

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 23. Dezember 2013, 21:16

Hallo Frodo,

so unterschiedlich kann man Regeln verstehen. Das spricht nicht gerade für die Qualität der Regeln.

Aber im Ernst:

Woher nimmst Du,

Frodo schrieb:
>
> Der springende Punkt ist aber - so glaube ich -, dass der
> Punktwert der nicht von Spielern gekauften Zechen völlig egal
> ist, wenn das Syndikat im Grubenfeld gar nicht vertreten ist,
> also keine Kleinzeche besitzt.
> Also im Klartext: Befindet sich keine Dampfmaschine auf dem
> entsprechenden Grubenfeld des Spielplans, ist das Syndikat
> dort nicht vertreten und spielt bei der Konsolidierung keine
> Rolle.
> Das heisst für mich aber auch, dass ein Spieler der in einem
> Grubenfeld 2 von 3 Kleinzechen besitzt (die dritte Zeche ist
> nicht vergeben) automatisch die Konsolidierung "gewinnt".
>
?

Nach meinem Regelverständnis gibt es "nicht vergebene" Kleinzechen bei der Konsolidierung nicht, weil diese dann dem Syndikat gehören, dieses dann also durchaus vertreten ist. So verstehe ich die Regel auf Seite 20 linke Spalte oben, 2. Spiegelstrich.

Dementsprechend heißt es dann ja auch in der Regel auf Seite 21 linke Spalte, fast ganz unten:

"Besitzt ein Spieler alle Kleinzechen eines Gebiets, wird auf die Konsolidierung verzichtet. Der Spieler bekommt die Großzeche automatisch."
Da steht "alle", nicht "alle vergebenen". Bei Deinem Beispiel: 3 Zechen im Gebiet, 2 gehören einem Spieler, 1 ist nicht vergeben, bedeutet das für mich, dass der Spieler mit den 2 Zechen nicht automatisch die Großzeche bekommt, er besitzt ja nicht "alle" Kleinzechen im Gebiet, sondern das Syndikat ist mit der "nicht vergebenen", also ihm, dem Syndikat, zugerechneten Kleinzeche "vertreten" und muss deshalb überboten werden.

Dementsprechend heißt es bei BGG im Regelforum in einer Antwort von S.R. (Dumon) auch:

"The Coal trust is considered to own all mines that are not owned by any player during a consolidation."

Das sagt mit etwas anderen Worten das, was ich hier auch sage.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Ina-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 810

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Ina-spielbox » 23. Dezember 2013, 22:06

Hallo Ernst-Jürgen, hallo Frodo,
Ernst-Jürgen hat Recht, genau so wird es gespielt - wir haben die Regeln genau so verstanden.
Gruß Ina

Benutzeravatar
Frodo
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Frodo » 24. Dezember 2013, 00:00

Hallo Ernst Jürgen,

Deine Argumentation klingt logisch, insbesondere im Hinblick auf die Frage, was bei einer Konsolidierung geschieht, wenn nicht alle Zechen vergebn wurden. Nach Deiner Regelauslegung kann das in der Tat nicht geschehen und es würde auch erklären, warum dieser Fall in der Regel nicht explizit aufgegriffen wird.
Mich wundert dann nur die Antwort von Uli B. auf meine Ausgangsfrage, ob das Syndikat auch dann mit mischt, wenn es dort gar keine Zeche besitzt.
Aber ich denke schon, dass Deine Regelauslegung und die von Ina korrekt ist und Uli und ich da irgendwie aneinander vorbei geredet haben.
Aber auch wenn wir es falsch gespielt haben sollten, hat es auf jeden Fall allen Beteiligten (wir haben zu viert gespielt, reine Spieldauer etwa 3 Stunden) riesigen Spaß gemacht.
Noch mals vielen Dank für die engagierte Beteiligung an der Regeldiskussion, ist ja nicht gerade ein unwichtiges Detail für den Spielverlauf.

Spielerische Grüße
Frodo

Benutzeravatar
Uli Blennemann
Kennerspieler
Beiträge: 488

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Uli Blennemann » 24. Dezember 2013, 09:57

Ernst-Jürgen und Ina haben Recht.

Deine Frage war ja: Das Syndikat kann nur mitbieten, wenn es im Grubenfeld tatsächlich ein Zeche besitzt. Meine Antwort: So ist es.

Entscheidend ist dabei (für "Besitz") die Seite 19 der Regeln:

"Achtung: Dieses (das Kohlen-Syndikat) besitzt zusätzlich zu seinen gekauften Zechenkarten auch alle nicht gekauften Kleinzechenkarten des Gebiets! Diese besitzen jedoch keine
Dampfmaschine."

Geruhsame Tage,

Uli

Benutzeravatar
Lukas81
Spielkind
Beiträge: 5

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Lukas81 » 25. Dezember 2013, 22:05

Hallo,

Da wir unsere erste Partie morgen auch gerne fehlerfrei spielen würden, möchte ich noch gerne zwei kleine Unklarheiten aus meiner Welt schaffen:

1. Die Karte Bergschäden bleibt immer im Spiel, auch wenn in der Runde wo die Karte "Bergschäden" aufgedeckt wurde nur schwarze Unglücksmarker aus dem Beutel gezogen wurden? Oder wird sie aus dem Spiel genommen wie jedes andere Unglück auch wenn keine Spieler-Marker gezogen wurden?

2. Die Symbolik am Spielertableau verwirrt mich leicht: kann ich Kumpel als Grubenwehr nur auf die Felder stellen, wo auch Kumpel-Symbole abgebildet sind - also nur auf 4 von 6 Zechen, und 2 Zechen sind ausschließlich mit Geld zu schützen? Ich denke schon, dass dem so ist, aber leider wird nur über Münzen als Schutz genauer geschrieben

Danke schonmal im Voraus!

G'schamster Diener und schönen Abend noch

Benutzeravatar
nique77
Kennerspieler
Beiträge: 200

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon nique77 » 25. Dezember 2013, 22:40


nur ganz kurz:
zu 1) nein, ja
zu 2) ja

viel Spaß beim Spielen, und frohe Weihnachten

Benutzeravatar
Lukas81
Spielkind
Beiträge: 5

Re: [RF] Kohle & Kolonie

Beitragvon Lukas81 » 25. Dezember 2013, 23:15

Wow, das ging flott :-)

Dankeschön für die schnelle Hilfe und noch schöne Feiertage!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste