Anzeige

[RF] Caverna

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

[RF] Caverna

Beitragvon guidoku » 27. Dezember 2013, 20:02

Ich habe eine Frage zu Streifzügen. Es gibt ja 1er, 2er, 3er und 4er Streifzüge. Bedeutet das das ich z.B. mit einem Zwerg mit Kampfstärke 14 viermal einen Streifzug machen kann oder wie verstehe ich das????? Ich hoffe jemand klärt mich auf.

Benutzeravatar
bpsyc
Kennerspieler
Beiträge: 138
Wohnort: Waghäusel

Re: [RF] Caverna

Beitragvon bpsyc » 27. Dezember 2013, 20:16

Hi,

Du darfst immer so viele Streifzüge machen, wie die Aktion vorgibt. Deine Stärke bedeutet lediglich, aus wievielen verschiedenen Kategorien auf der Übersichtskarte Du aussuchen darfst. Beispiel: Mit Stärke 10 und mit der Aktion 4x Streifzug darfst Du aus den ersten 10 Kategorien bis zu 4 Sachen aussuchen. Gruß bpsyc

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dietrich » 28. Dezember 2013, 01:24

Moin, moin,
wichtig ist hier dass es immer unterschiedliche Belohnungen sein müssen:
"Je nachdem, ob euer Zwerg einen 1/2/3/4er-Streifzug unternimmt, sucht ihr euch entsprechend 1/2/3/4 Belohnungen von [b]unterschiedlichen[/b] Bereichen der Übersichtskarte aus. (Nehmt euch die Belohnungen nacheinander in beliebiger Reihenfolge.)
Jeder Bereich auf der Übersichtskarte hat einen Kennwert. Wichtig ist, dass der [b]Kennwert einer Belohnung[/b] niemals höher sein darf als die [b]Kampfstärke des Zwerges[/b], der den Streifzug durchführt.
Durch die Kampferfahrung erhöht sich am [b]Ende eines jeden Streifzuges[/b] die Kampfstärke des umherstreifenden Zwerges um 1 Stufe."

Die Streifzug-Belohnungen-Karte sagt aus, dass bei Nutzung der Belohnung (1) (Holz/Hund) auch jede Waffe um 1 erhöht wird (+1). Eigentlich ist die Regel so eindeutig, aber auch folgendermaßen gemeint?
[b]Betroffen sind alle Zwerge eines Spielers, die eine Waffe tragen - und nur diese.[/b]
Z.B. führt der Zwerg A der Stärke 4 einen Streifzug durch. Bei der Wahl der Belohnung 1 erhält er ein Holz, und seine Stärke erhöht sich auf 5. Zwerg B mit der Stärke 7 erhält nun die Stärke 8, während Zwerg C mit der Stärke 0 (Null - also ohne Waffe) auf Null verharrt - eben weil er keine Waffe trägt und somit nicht in den Genuss der Belohnung kommt.
Anschließend erhält Zwerg A auf Grund seines Streifzugs noch 1 Stärkepunkt hinzu, er hat nun die Stärke 6.

Vielen Dank für klärenden Antworten.
MfG Dietrich

Benutzeravatar
nique77
Kennerspieler
Beiträge: 200

Re: [RF] Caverna

Beitragvon nique77 » 28. Dezember 2013, 08:43

Dietrich schrieb:

> Durch die Kampferfahrung erhöht sich am [b]Ende eines jeden
> Streifzuges[/b] die Kampfstärke des umherstreifenden Zwerges
> um 1 Stufe."
>
> Die Streifzug-Belohnungen-Karte sagt aus, dass bei Nutzung
> der Belohnung (1) (Holz/Hund) auch jede Waffe um 1 erhöht
> wird (+1). Eigentlich ist die Regel so eindeutig, aber auch
> folgendermaßen gemeint?

Nein, die Karte sagt aus, das es auf Stufe 1 drei verschiedene mögliche Belohnungen gibt: Holz, Hund und Aufwertung jeder eigenen Zwergenwaffe.
Das ist eine eigenständige Belohnung, keine zusätzliche zu Holz oder Hund.
Somit gibt es auf Stufe 1 drei verschiedene mögliche Belohnungen, so das sich evtl sogar "nur" ein Waffenschmieden einer Stufe 1 lohnt (mit anschließenden 3 Streifzügen), da man seine drei unterschiedlichen Belohnungen mit nach Hause bringen kann.
In deinem folgenden Beispiel macht der Zwerg also nicht einen einer, sondern einen zweier Streifzug, um sowohl Holz, als auch das Upgrade für alle seine Waffentragenden Zwerge zu erhalten.

> [b]Betroffen sind alle Zwerge eines Spielers, die eine Waffe
> tragen - und nur diese.[/b]
> Z.B. führt der Zwerg A der Stärke 4 einen Streifzug durch.
> Bei der Wahl der Belohnung 1 erhält er ein Holz, und seine
> Stärke erhöht sich auf 5. Zwerg B mit der Stärke 7 erhält nun
> die Stärke 8, während Zwerg C mit der Stärke 0 (Null - also
> ohne Waffe) auf Null verharrt - eben weil er keine Waffe
> trägt und somit nicht in den Genuss der Belohnung kommt.
> Anschließend erhält Zwerg A auf Grund seines Streifzugs noch
> 1 Stärkepunkt hinzu, er hat nun die Stärke 6.
>

Benutzeravatar
pankisteff
Spielkamerad
Beiträge: 39

Re: [RF] Caverna

Beitragvon pankisteff » 28. Dezember 2013, 08:43

Da fallen mir aber gleich noch zwei Fragen ein:

1. In der Anleitung steht glaub ich nur was von unterschiedlichen Belohnungen, nicht von unterschiedlichen Reihen. Ich war der Meinung, dass man sich z.B. bei einem 2er Streifzug auch einen Stein und einen Esel nehmen kann, sind ja unterschiedliche Dinge.

2. Bei der Belohnung "Nach Streifzug alle Waffen +1" drückt sich dir Anleitung nicht klar genug aus.
Ich hab das so verstanden, dass man diese Belohnung extra wählen muss und nicht dazu bekommt, wenn man ein Holz nimmt.

Das bezieht sich alles auf dieses Beispiel auf Seite 21 der Anleitung:
"Ein Zwerg mit Kampfstärke 1 erhält bei einem 3er Streifzug eine Aktion ´nach Streifzug alle Waffen +1´ sowie 1 Hund und 1 Holz...."

Ich hätte gern mal eine (offizielle) Antwort, ob das nun so gemeint ist, oder so wie Dietrich geschrieben hat.

LG Steffen

Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

Re: [RF] Caverna

Beitragvon guidoku » 28. Dezember 2013, 10:40

Allgemeine Verwirrung!!! Muss ich jetzt bei einem Aktionsfeld 4er Streifzug die 4 Streifzüge auf 4 Zwerge verteilen oder darf ich mit 1 bewaffneten Zwerg 4 unterschiedliche Streifzüge machen???. Wenn ich die Anleitung richtig interpretiere bekommt man bei einem Streifzug Kampfstärke 1 1 Holz, 1 Hund sowie +1 Kampfstärke!

Benutzeravatar
bpsyc
Kennerspieler
Beiträge: 138
Wohnort: Waghäusel

Re: [RF] Caverna

Beitragvon bpsyc » 28. Dezember 2013, 11:04

Hi Guido,

Verteilen auf verschiedene Zwerge muss man nicht, denn auch ein einzelner Zwerg (der einzige von Dir) bekommt alle Belohnungen entsprechend seiner Stärke. Jeder Zwerg macht seinen eigenen Streifzug.

Ob man bei den einzelnen Kategorien mit Kennzahl alle oder nur eine von den möglichen bekommt, ist in der Regel nicht erklärt, aber das Beispiel auf Seite 21 ist, glaube ich eindeutig.Es ist aber durchaus bedauerlich, dass das Slash-Symbol(/)dazwischen steht.Das ist Verwirrung pur! Oder das Beispiel ist falsch? Gruß bpsyc

Benutzeravatar
Dirk Piesker
Kennerspieler
Beiträge: 950

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dirk Piesker » 28. Dezember 2013, 14:03

Nein, keine Verwirrung.

Nur der Zwerg, der auf das Aktionsfeld geht, macht den Streifzug.

Die Zahl des Streifzugs ist gleich der Anzahl der Belohnungen, die sich der Zwerg aussuchen darf. Die Kampfstärke des Zwergs zeigt an, welche Belohnungen er sich maximal aussuchen darf. Doppelt geht ja wie schon gesagt nicht.

Mit einem 1-er Zwerg bekommt man bei einem 3-er Streifzug die ersten drei Belohnungen, danach hat der Zwerg die Stärke 3, da er nach jedem Streifzug ja IMMER +1 bekommt.

Der Teil der Regeln ist wirklich nicht so gut gelungen :-)

Viele Grüße,
Dirk

Benutzeravatar
guidoku
Kennerspieler
Beiträge: 473

Re: [RF] Caverna

Beitragvon guidoku » 28. Dezember 2013, 14:20

Ja das mit dem Schrägstrich bei den Belohnungen ist verwirrend, da es bei den meisten spielen ein ODER bedeutet.Habe er beim ersten Mal doch prompt falsch gemacht. Aber das Beispiel auf Seite 21 drückt es eindeutig aus

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dietrich » 28. Dezember 2013, 14:42

Moin, moin,
wir haben das [b]unterschiedlich[/b] bei Belohnungen immer so verstanden, dass es immer eine der Belohnungen (Schrägstrich) der unterschiedliche Stufen (="Belohungen") geben muss, aber eben unterschiedliche Stufen. Es kann ja auch anders sein: Es gibt je eine der beiden Alternativen einer Belohnung-Sufe, allerdings nicht ein und derselbe Bonus zwei Mal.
Mit anderen Worten: Wir haben unter 'Belohnung' immer eine der durch nummerierten 'Stufen' der Belohnungen-Karte verstanden, und dort können wir den Bonus wählen.
Wir können aber ja auch falsch liegen ... und zumindest ein Zwerg der Stufe 1, der aber auf einem Streifzugfeld des Wertes 3 steht, lassen das vermuten.
Wenn die Erhöhung der Stärke eine von drei Alternativen ist, hätte ich eigentlich einen Schrägstrich am Ende der 1. Zeile erwartet. So sieht es nach einem zusätzlichen Bonus aus.

Meine eigentliche Frage war aber: Sind alle Waffen tragenden Zwerge eines Spielers betroffen oder nur der aktive (den Streifzug unternehmende) Zwerg? Mit anderen Worten: Worauf bezieht sich das Wort "alle"?

Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dietrich » 28. Dezember 2013, 15:08

Zur Unterstützung unserer, der oben erwähnten ersten Auslegung:
Die Regel sieht vor 1/2/3/4 Belohnungen von [b]unterschiedlichen[/b] Bereichen der Übersichtskarte auszusuchen. Andererseits steht dort auch, dass jeder Bereich einen Kennwert hat, also müssen unterschiedliche Bereiche auch unterschiedliche Kennwerte haben
Demnach darf man doch nicht 2 Belohnungen eines Bereiches mit ein und demselben Kennwert aussuchen! Dann verstehe ich allerdings das erwähnte Beispiel auf Seite 21 so, dass man eine Aktion [i](das steht ja auch im Beispiel!)[/i] aus den drei Alternativen "nach Streifzug alle Waffen +1", 1 Hund und 1 Holz auswählen darf, und nicht alle drei! Der nächste Satz: "Andere Belohnungen lässt seine Kampfstärke (noch) nicht zu." bezieht sich nicht auf weitere Bereiche sondern auf den Satzteil [b] eine Aktion[/b].

Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dietrich » 28. Dezember 2013, 15:29

Moin, moin,
ja das Beispiel auf Seite 21 ist eindeutig:
[i]Ein Zwerg mit der Kampfstärke 1 erhält bei einem "3er-Streifzug" eine Aktion "nach Streifzug alle Waffen +1" sowie 1 Hund und 1 Holz. Andere Belohnungen lässt seine Kampfstärke (noch) nicht zu.[/i]
Nur darf nicht den Satzteil des Beispiels "eine Aktion" nicht einfach ausblenden bzw. überlesen! Der darauf folgende Satzteil ist einfach nur eine Aufzählung der 3 möglichen Boni des Bereichs mit dem Kennwert 1, verknüpft mit einem "und" und nicht, weil man die drei Boni des Kennwerts 1 erhalten kann. Der nächste Satz begründet die "überlesene" [b]eine Aktion[/b] genauer durch die Kampfstärke 1 des Zwerges genauer.

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dietrich » 28. Dezember 2013, 15:38

Danke; die Antwort auf meine Frage steht im Anhang auf Seite A1! Selber lesen sollte man schon können. ;-)
Da dieses in unserem Spiel bisher nicht vorgekommen ist, haben wir bisher alles richtig gespielt, auch die Beschränkung auf eine Belohnung pro Bereich (= Kennwert).

Caverna - ein angenehm zu spielender Agricola-Clone...

Sonntäglicher Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Dirk Piesker
Kennerspieler
Beiträge: 950

Re: [RF] Caverna

Beitragvon Dirk Piesker » 28. Dezember 2013, 17:18

GuidoK schrieb:
>
> Ja das mit dem Schrägstrich bei den Belohnungen ist
> verwirrend, da es bei den meisten spielen ein ODER
> bedeutet.

Tut es auch hier.

Habe er beim ersten Mal doch prompt falsch gemacht.
> Aber das Beispiel auf Seite 21 drückt es eindeutig aus

Ja, insbesondere das Ausführliche Beispiel zum Waffenschmieden. Hier bekommt der Zwerg aus jedem der drei gewählten Bereiche 1 Belohnung, nicht alle.

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon Dietrich » 29. Dezember 2013, 02:47

Moin, Uwe,
wie ist ein [b]Bereich[/b] auf der Belohnungen-Karte definiert?
Ist ein Bereich ...
a) ... die gesamte waagerechte Zeile mit demselben Kennwert?
b) ... nur jede einzelne Belohnung, also sowohl die Alternative vor und die hinter dem Schrägstrich?
Die englische Regel unterscheidet sich hier von der deutschen, mindestens im Beispiel auf Seite 21...
Mir wäre b) lieber, da es besser zu handhaben ist und den Spieler weniger einschränkt!
Dietrich

Benutzeravatar
Mikos
Kennerspieler
Beiträge: 370

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon Mikos » 29. Dezember 2013, 11:44

Die Regel an sich ist nicht eindeutig, aber sowohl das Beispiel direkt darunter als auch die Erläuterungen rechts daneben sind ja absolut eindeutig. Man kann sich jede einzelne Ware einmal nehmen, also auch bei 3er Streifzug und 1er Kampfstärke alle 3 Belohnungen unter Kennwert 1.

Benutzeravatar
bpsyc
Kennerspieler
Beiträge: 138
Wohnort: Waghäusel

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon bpsyc » 29. Dezember 2013, 12:59

Hi,

witzigerweise nimmt man sich aber beim ausführlichen Beispiel auf Seite 22 nur einen Hund statt aller drei Boni im Bereich 1. Das ist jetzt völlig verwirrend......? Gruß bpsyc

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 29. Dezember 2013, 16:54

Ich habe an Caverna mitgearbeitet, also kann ich dir darauf eine Antwort geben, ohne Uwe zu sein:

Jedes einzelne "Feld" der Belohnungen-Karte ist eine Belohnung. Auf Stufe 1 gibt es drei Belohnungen: Hund, Holz, Waffenaufwertung. Mit einem 3er-Streifzug dürftest du dir all diese 3 Belohnungen nehmen. Sie zählen jeweils als einzelne Belohnung.

Die "Schrägstriche" sind Grafik. Sie bedeuten gar nichts. Sie trennen einfach nur die einzelnen Belohnungen voneinander. Man kann sie aber durchaus als nicht ausschließendes "Oder" verstehen. Auf Stufe 1 kann ich mir einen Hund oder ein Holz oder die Aufwertung nehmen, oder zwei Sachen davon oder gar alle drei, vorausgesetzt ich darf mir so viele Belohnungen aussuchen (Zahl im Schild auf dem Aktionsfeld).

TL;DR: b)

Benutzeravatar
Mikos
Kennerspieler
Beiträge: 370

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon Mikos » 29. Dezember 2013, 22:39

Warum ist das verwirrend? Aus welchem Grund soll denn ein 7er Zwerg 3 Belohnungen mit Kennwert 1 nehmen. Es wird ja nicht behauptet, dass er die anderen 1er Belohnungen nicht nehmen darf. Es ist ja auch wahrscheinlicher, dass man mit einem 7er Zwerg höherwertigere Belohnungen wählt als die 1er.

Aber vielleicht wäre das Beispiel besser gewesen, wenn man einen 4er Zwerg angenommen hätte und beide 4er Belohnungen + eine 1er Belohnung ausgewählt hätte. Aber beim Erstellen des Beispieles ging man wahrscheinlich auch nicht davon aus, dass die Regeln in diesem Punkt nicht eindeutig sind.

Benutzeravatar
bpsyc
Kennerspieler
Beiträge: 138
Wohnort: Waghäusel

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon bpsyc » 29. Dezember 2013, 23:35

Hallo,


Doch so einfach.........es muss aber einmal gesagt werden. Danke! Gruß bpsyc

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Caverna - Uwe hilf!

Beitragvon Dietrich » 30. Dezember 2013, 09:13

Vielen Danke,
dann ist die Belohnungen-Karte ihrem Design nach eher eine Kosten-Karte für Belohnungen ... sie hätte umgekehrt "designt" sein können: Links die zu erhaltenen Belohnungen (Bereioh) und rechts deren Kennwerte; am besten das Ganze als Tabelle mit einzeln zugeordneten Kennwerten ...

Gruß, Dietrich
und guten Rutsch!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste