Anzeige

[RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Hartmut Th.

[RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Hartmut Th. » 6. August 2014, 10:52

Frage zum Ausspielen der Karten (Regelabschnitt: "Aktion")

Zitat: "In seinem Zug *muss* jeder Spieler *eine Aktion* ausführen" ... "Um ausgeführt zu werden braucht eine Aktion Stärke" (in Form von Indianern durch Figuren und/oder Abb. auf anderer Karte)

Im Kasten "Wichtiger Hinweis..." wird ausdrücklich der teilweise oder gänzliche Verzicht zur Anwendung verliehener Stärke erwähnt, ebenso der teilweise oder gänzliche Verzicht der Effekte einer Aktion.

Was leider *nicht* so ausdrücklich drin steht... wenn ich die Aktion eh nicht nutzen möchte, dann muss es doch auch möglich sein, ihr auch *keine* Stärke zu verleihen (allein die Karte auszuspielen). Ich interpretiere das so hinein, aber es steht nicht geschrieben.

Bei den Karten mit Unendlichkeitssymbol wird eh keine Aktion angeboten (die stehen so gesehen der Pflicht zu einer *Aktion* per se entgegen - und was macht zugewiesene Stärke hier für einen Sinn, außer dass es erlaubt ist?). Eine letzte Handkarte vor dem Lager-Aufschlagen ließe sich so mit einem weiteren Zug noch spielen, so dass dem spielerischen Tempoverlust die Ersparnis der Zeit des Kundschafters entgegensteht (kann vor Wechsel der Landschaft wichtig sein).

Frage in Kurzform: muss man überhaupt Stärke (Indianer) auf die gespielte Karte ausüben, wenn man (a) auf die Aktion der Karte ganz verzichten möchte oder (b) die Karte erst gar keine Aktion bietet (Unendlichkeitskarten)?

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
Gerhard Ruckriegel
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Gerhard Ruckriegel » 6. August 2014, 10:59

Stärke ist generell Indianer und/oder Karte.

Alle Karten müssen mit mindestens Stärke 1 ausgespielt werden.

Karten mit Unendlichkeits-Symbol werden auch besser mit höherer Stärke (mit Ausnahmen zu finden in den Regeln).

bye,

Gerhard

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Hartmut Th. » 6. August 2014, 11:10

"Gerhard Ruckriegel" hat am 06.08.2014 geschrieben:
> Stärke ist generell Indianer und/oder Karte.
>
> Alle Karten müssen mit mindestens Stärke 1 ausgespielt
> werden.

Danke Gerhard, es macht gerade "Click".

> Karten mit Unendlichkeits-Symbol werden auch besser mit
> höherer Stärke (mit Ausnahmen zu finden in den Regeln).

Die Stärke an der U.Karte multipliziert also ihren Effekt (außer beim Kundschafter-Überspringen - jetzt bekommt der Satz in der Regel dort einen Sinn). War mir so noch nicht klar.

Und wer vor dem Lageraufschlagen auf einer Handkarte sitzenbleibt, muss eben Zeitverlust (i.S.d. Regel) in kauf nehmen. Alles klar, danke!

Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
ode

Re: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon ode » 6. August 2014, 12:08

Vielleicht hilft diese Betrachtungsweise:

Es muss immer Stärke 1 zu einer Aktion hinzugespielt werden. Stärke heißt immer: Indianer. Und Indianer können als Spielfigur vorliegen oder als Kartenrückseite. Wobei die Indianer auf der Kartenrückseite allein dafür verwendet werden können Kartenaktionen zu unterstützen. Will man Aktionen im Dorf machen so braucht es Spielfiguren...

Man kann also auch Karten ausspielen ohne eine weitere Karte als Unterstützung auszulegen. Braucht dann aber Indianerspielfiguren um sie neben die Karte als Unterstützung zu stellen.

Da nicht erwähnt ist, dass man eine Karte ohne Stärke ausspielen kann (erwähnt ist ja sogar das Gegenteil - man muss mit Stärke spielen), geht das auch nicht...

LG...ode.

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Hartmut Th. » 6. August 2014, 12:33

"ode" hat am 06.08.2014 geschrieben:
> Vielleicht hilft diese Betrachtungsweise:
>
> Es muss immer Stärke 1 zu einer Aktion hinzugespielt
> werden. Stärke heißt immer: Indianer. Und Indianer können
> als Spielfigur vorliegen oder als Kartenrückseite. Wobei
> die Indianer auf der Kartenrückseite allein dafür verwendet
> werden können Kartenaktionen zu unterstützen. Will man
> Aktionen im Dorf machen so braucht es Spielfiguren...
>
> Man kann also auch Karten ausspielen ohne eine weitere
> Karte als Unterstützung auszulegen. Braucht dann aber
> Indianerspielfiguren um sie neben die Karte als
> Unterstützung zu stellen.
>
> Da nicht erwähnt ist, dass man eine Karte ohne Stärke
> ausspielen kann (erwähnt ist ja sogar das Gegenteil - man
> muss mit Stärke spielen), geht das auch nicht...
>
> LG...ode.

Der Unterschieden Stärke von Karten <-> Figuren war eh klar. Mein Verständnisproblem kam mit den Unendlichkeitskarten auf, da ich hier irrtümlich die Anwendung von Stärke garnicht in betracht gezogen habe, sind diese Karten doch eigentlich gar keine Aktionen - was soll man da mit 1, 2, 3 Stärke anfangen und außerdem fordert die Regel doch zum verbindlichen Spielen einer Aktion (!) auf.

Wenn ich es nun recht verstehe, kann man sehr wohl eine U.karte plus Stärke (in welcher Form auch immer) als Pflicht-Teil des Zuges im Sinn der Regel spielen, auch wenn damit unmittelbar keine Aktion verbunden ist. Den Rest hat Gerhard geklärt, ohne Stärke geht bei allen Karte nichts.

Grüße, Hartmut

- Spielekreis Hiespielchen - www.hiespielchen.de -

Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 481

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Actaion » 7. August 2014, 15:41

Ja, sowenn man z.B die Karte, die +2 auf jede Wasser-Bewegung gibt (bei späteren Aktionen) 3-fach verstärkt, wird ein +6-Bonus für jeden späteren Zug (solange die Karte liegt) mit Wasser-Bewegung draus.

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Attila » 7. August 2014, 16:29

Hi,

Nein, wird es nicht.

Die +2 Wasser-Bewegung bleibt +2, egal ob man sie mit der Stärke 1, 2 oder 3 ausspielt.

Atti

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Hartmut Th. » 7. August 2014, 21:04

"Attila" hat am 07.08.2014 geschrieben:
> Hi,
>
> Nein, wird es nicht.
>
> Die +2 Wasser-Bewegung bleibt +2, egal ob man sie mit der
> Stärke 1, 2 oder 3 ausspielt.

so wie ich es jetzt verstanden habe... doch, also Bonus bis zu 6 Felder. Beispiel:

Du spielst die +2 Unendlichkeits-Karte (Karte #36) mit 3 Indianern Stärke. Es passiert erst mal nichts.

Später spielst Du den Expeditionsleiter mit sagen wir mal 2 Indianern Stärke und nutzt eine Nahrung (2 Flussfelder) und ein Kanu (4 Flussfelder) ein. Nun darfst Du 4 und 2 (oder 2 und 4) Felder gehen (beim Treffen nach Teilschritten auf gegnerische Kundschafter ggf. noch auf ein freies Feld vorrücken) und danach noch den Bonus von 2+2+2 Feldern der U.karte - macht zusammen 10 Flussfelder (Die Regel betont lediglich die Unabhängigkeit des Bonus von der Stärke der *anderen* gespielten Charakterkarte). Kannst Du vor dem Lager danach noch eine weitere Karte zum Bewegen auf dem Fluss spielen, wird nach deren Auswertung erneut der Bonus von 2+2+2 Felder fällig. Erst mit dem Lager-Aufschlagen werden alle Karten wieder auf die Hand genommen.

Lediglich bei Karte #16 (nicht Mitzählen von Feldern mit gegnerischen Kundschaftern) kann der Effekt nur einmal angewendet werden, d.h. mehr als Stärke 1 macht deshalb hier keinen Sinn, was in der Spielregel deshalb extra hervorgehoben wurde (man hätte analog zu Karte #1 und #2 auch noch "1x" auf die Karte drucken können)

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
ode

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon ode » 7. August 2014, 22:25

Beispiel Karte 36:

Der Zusatz bezogen auf den anderen Charakter meint: Egal, wie oft du den anderen Charakter unterstützt - die 2 Bonusschritte durch diese Karte gibt es höchstens 1x.

Alle Unendlich-Karten haben einen Effekt, unabhängig von der ihnen zugewiesenen Stärke.

LG...ode.

Benutzeravatar
ode

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon ode » 7. August 2014, 23:02

OK, die Sache hat mich neugierig werden lassen ob ich wirklich richtig liege.

Kleine BGG-Recherche: Actaion hat Recht. Atti nicht. Ich auch nicht.

Die Sache ist doch sehr komplex. Da fanden sich einige Threads zu dem Thema. Ich habs dann bisher falsch gespielt.

LG...ode.

Benutzeravatar
freak
Kennerspieler
Beiträge: 1105

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon freak » 8. August 2014, 00:41

Okay, ich auch.
Und jeder, den ich kenne, der das Spiel bisher gespielt hat :-(

Benutzeravatar
Claus
Spielkamerad
Beiträge: 33

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Claus » 8. August 2014, 08:07

Hartmut Th. schrieb:
>
>
> Später spielst Du den Expeditionsleiter mit sagen wir mal 2
> Indianern Stärke und nutzt eine Nahrung (2 Flussfelder) und
> ein Kanu (4 Flussfelder) ein. Nun darfst Du 4 und 2 (oder 2
> und 4) Felder gehen (beim Treffen nach Teilschritten auf
> gegnerische Kundschafter ggf. noch auf ein freies Feld
> vorrücken)>
>
Ich möchte mal die nächste Regeldiskussion beginnen: Der Kundschafter rückt kein Feld extra vor, wenn er nach einem Teilschritt auf einen gegnerischen Kundschafter trifft. Das passiert erst, wenn er komplett bewegt wurde.

Grüße Claus

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Attila » 8. August 2014, 09:24

HI,

In der Tat, so ist es. Hätte ich so niemals aus der Regel gelesen, aber:

Cédrick Chaboussit schreibt auf BGG:

> Each card has to be activated by at least a strength of 1, including the
> permanent effect cards. It works exactly the same as the other cards.
> Don't forget that if you play your permanent "mountain +1" (Cut Nose)
> effect with strengths of 2 or 3, you get a bonus of respectively +2 or +3 on
> your next full movements in the mountains.

Das ist heftig! :-)

Atti

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Attila » 8. August 2014, 09:25

HI,

Jepp, das ist korrekt.

Atti

Benutzeravatar
Christof T.
Kennerspieler
Beiträge: 209

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Christof T. » 8. August 2014, 11:47

Attila schrieb:
>
> HI,
>
> In der Tat, so ist es. Hätte ich so niemals aus der Regel
> gelesen, aber:
>
> Cédrick Chaboussit schreibt auf BGG:
>
> > Each card has to be activated by at least a strength of 1,
> including the
> > permanent effect cards. It works exactly the same as the
> other cards.
> > Don't forget that if you play your permanent "mountain +1"
> (Cut Nose)
> > effect with strengths of 2 or 3, you get a bonus of
> respectively +2 or +3 on
> > your next full movements in the mountains.
>
> Das ist heftig! :-)
>

Die Diskussion hatten wir hier schonmal vor einiger Zeit und ich hatte damals auch meine falsche Interpretation dazu gegeben. Die Karten sind in der Spielweise nicht ohne, was aber ganz gut ist, weil sie in der anderen Regelauslegung eher schwach sind. Außerdem muss man erstmal eine 3er-Karte (oder genügend Indianer) zum unterstützen haben.

Christof

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Attila » 8. August 2014, 12:22

Hi,

Jepp, das wertet die Karten extrem auf und macht das Spiel imo noch flexibler und interessanter.

Atti

Benutzeravatar
ode

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon ode » 8. August 2014, 14:13

Bringt aber auch Extreme mit sich. Die schwer zu steuern sind. In dem Fall sollte man auch die Regelergänzung wegen der Dauert-Camp-Strategie bedenken...

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: [RF] Lewis & Clark - Stärke bei Kartenaktion verpflichtend?

Beitragvon Hartmut Th. » 8. August 2014, 19:50

"Attila" hat am 08.08.2014 geschrieben:
> HI,
>
> Jepp, das ist korrekt.
>
> Atti

Danke, das steht sogar in der Regel! Also noch was falsch gespielt. Ab jetzt wird's besser...

verspielte Grüße, Hartmut


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste