Anzeige

[RF] Hexemonia (Truant)

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

[RF] Hexemonia (Truant)

Beitragvon Dietrich » 13. Januar 2015, 23:00

Moin, moin,
beim Ausspielen eines Mythosfeldes gelten u. a. folgende Regeln:
[i]Mythosfelder ausspielen
Wenn ein Mythosfeld ausgespielt wird, wird es direkt vor dem Spieler
aufgedeckt platziert. Dann wird der dazugehörige Mythosmarker
genommen und der Spieler kann diesen auf jedes Feld seines
Stadtstaates setzen, welches dasselbe Natursymbol wie das gerade
ausgespielte Mythosfeld besitzt.
Bemerkung: Wenn sich im Stadtstaat kein Feld mit demselben Natursymbol befindet, kann dieses Mythosfeld auch nicht ausgespielt
werden.
Der Mythosmarker kann nicht auf die Akropolis gesetzt werden,
da diese bereits durch ihre eigene Gottheit beschützt wird.[/i]

Situation: Man besitzt die Akropolis Athens (Amphore: Wirtschaft), aber kein weiteres Plättchen mit dem Symbol Amphore, und man möchte das Mythosfeld 'Die Moiren' (Symbol Amphore) ausspielen. Zwei Szenarien sind nach obiger Regel möglich, aber welche ist richtig?

1. Das Mythosplättchen darf nicht ausgespielt werden, da kein Plättchen ausliegt, auf das regelgerecht der zugehörige Mythosmarker gelegt werden kann. Es liegt zwar ein Plättchen mit dem Amphorensymbol aus (Akropolis, jedoch darf darauf kein symbolgleiches Plättchen gelegt werden.

2. Das Mythosplättchen darf ja gelegt werden, das schon ein Plättchen (Akropolis) mit demselben Sym,bol in der Stadt ausliegt. Jedoch kann noch nicht der Mythosmarker gelegt werden, sondern erst wenn ein Plättchen gelegt wird, das ein Symbol Amphore trägt.

Ich neige zum Szenario 1) (auch weil zunächst die Akropolis verdeckt liegen soll). Wie man sieht, ist das jedoch in der Regel nicht geklärt; auch die englische Regel hilft hier nicht weiter.

Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
hajott59
Kennerspieler
Beiträge: 187

Re: [RF] Hexemonia (Truant)

Beitragvon hajott59 » 14. Januar 2015, 06:43

Hallo Dietrich,
wir haben es so gespielt, wie es Dein Szenario 1 aussagt. Wenn der Mythosmarker auf kein Plättchen gelegt werden kann und das Mythos-Plättchen trotzdem ausgespielt werden dürfte, wäre es damit unangreifbar, was nicht so recht Sinn machen würde ....
Grüße
Hans-Jörg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste