Anzeige

[RF] Kemet: Fremde Städte einnehmen und Pyramiden

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
LieMenTo
Kennerspieler
Beiträge: 283
Kontakt:

[RF] Kemet: Fremde Städte einnehmen und Pyramiden

Beitragvon LieMenTo » 23. Juli 2016, 05:22

Wir haben gestern mal wieder etwas Kemet gespielt und da sind gleich 3-4 Fragen aufgetaucht:

1.) Wenn ich eine Stadt angreife eines Mitspielers , greife ich dann die gesamte Stadt an oder jedes Viertel einzeln ?
(Mitspieler hatte 2 Viertel seiner Stadt mit je 5 Einheiten besetzt, kämpfe ich jetzt gegen 10 Leute oder gegen 5)

2.) Besetze ich alle Pyramiden einer Stadt wenn ich dort reinsetze oder muss ich jedes Stadtviertel einzeln besetzen ? (Mitspieler hatte seine Stadt komplett leer, ich bin mit offenes Tor rein und hatte auch 3x Bewegung. Er hatte in dem Stadtviertel eine Pyramide und auch noch je eine 4er. Ich bin mit der einen Bewegung rein und jetzt war uns nicht klar ob ich in meiner Bewegung alle besetze oder ob ich erst auch noch in die anderen Stadtviertel ziehen muss um die Pyramiden zu besetzen ? (Bringe ich also mit meinem Einzug in die Stadt alle Pyramiden unter meine Kontrolle oder muss ich erst in das erste Viertel rein (wenn ich angenommen 5 Leute in meiner Armee habe und 3 Bewegungspunkte) und lasse dort 2 Leute, dann mit dem nächsten Schritt der Bewegung auf das nächste Viertel und dort wieder 2 Leute dort lasse und mit dem letzten Schritt auch noch in das letzte Viertel. Das schien uns dann doch etwas komisch, da der eigentliche Stadtinhaber sonst ja mindestens 3 Runden bräuchte um immer in einem Viertel zu rekrutieren !?

3.) Wie ist das wenn einer meine Stadt besetzt ist und ich dann rekrutiere. Sagen wir mal 10 Leute aber, ich kann ja nur 5 in einer Truppe haben (ok mit Ausnahme 7) und ich muss die dann ja aufteilen auf 2 Stadtviertel, greife ich dann aber dennoch automatisch mit den 10 an oder nur mit 5 ?

4.) Wenn ich mit einem Einmarsch alle Pyramiden kontrollieren sollte einer Stadt, dann bekomme ich doch auch die temporären Siegpunkte aller 4er Pyramiden meines Gegeners ?
Du möchtest auch mal etwas zum Lächeln haben ?

KEIN VERKAUF - KEINE WERBUNG - KEIN DESIGNER

www.mannimanzug.de

Einfach ein einfacher Mann, der in diesen Anzügen im ALLTAG (!!!) draussen rumläuft um anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern :) !!!

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 417
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: RF Kemet fremde Städte einnehmen-Pyramiden

Beitragvon Peterlerock » 23. Juli 2016, 10:04

Antworten ohne 100% Gewähr, Regelbuch liegt nicht vor mir.

Die drei Stadtviertel einer Stadt sind getrennte Felder, mit allen regeltechnischen Konsequenzen.
Daraus ergibt sich:

1. Du greifst einzelne Viertel an.
1b. Du kämpfst gegen 5, und deine Bewegung endet damit.

2. Jedes Stadtviertel muss einzeln besetzt werden.
Du kannst in der Stadt einmal im Kreis rumlaufen und Leute zurücklassen, um mehrere Viertel zu besetzen, allerdings machst du es deinem Gegner damit sehr einfach, dich wieder zu vertreiben, weil deine Armee dann in eher winzige Stücke geteilt wird.

3. Sagen wir, der Gegner rekrutiert 10 Leute. Er muss sie auf zwei Viertel verteilen.
Dann kämpft er sofort mit je 5 gegen je x, die Schlacht findet automatisch nach dem Spawnen statt.
Dann braucht er noch eine einzige Bewegung, um das dritte Viertel zurück zu erobern.
Zwei Aktionen (einmal rekrutieren, einmal bewegen), und die Stadt ist gesäubert.

4. Siehe 1.
Ansonsten, falls du alle drei erobert: Selbstverständlich bekommst du die Punkte, dafür machst du das ja.
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 655

Re: [RF[ Kemet: Fremde Städte einnehmen und Pyramiden

Beitragvon Seb » 27. Juli 2016, 20:40

Alles von Peterlerock ist in meinen Augen korrekt :).
--
Der Seb


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste