Anzeige

[DOG Royal] Mit Magnet 0 Felder weit ziehen?

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
fernsehen123
Spielkind
Beiträge: 1

[DOG Royal] Mit Magnet 0 Felder weit ziehen?

Beitragvon fernsehen123 » 12. Dezember 2019, 14:40

Hi,

ich habe einen Magnet auf der Hand und 2 Figuren auf dem Feld.
die eine steht direkt hinter einem Gegner, die andere steht frei aber "unguenstig" sodass ich den Magneten lieber bei der 1. Figur einsetzen will.
Ist es legitim, den Magnet zu spielen und mit der 1. Figur 0 Felder weit zu laufen - also einfach stehenzubleiben?

Gruss
Patrick

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 285
Wohnort: Hochtaunuskreis

Re: [DOG Royal] Mit Magnet 0 Felder weit ziehen?

Beitragvon Dacaldha » 21. Januar 2020, 14:04

Ich habe dazu nirgends etwas gefunden, was wahrscheinlich bedeutet, dass dieser Sonderfall nicht bedacht wurde. Der Zugzwang besagt ja nur, dass eine Karte komplett ausgeführt werden muss. Da beim Magneten nirgends steht, dass man sich mindestens ein Feld weit bewegen muss, würde ich mal sagen man kann auch 0 Felder damit gehen. im Zweifel würde ich es einfach mit der Spielegruppe gemeinsam entscheiden (gesetz dem Fall, dass die das in der Situation auch neutral betrachten können und nicht aufgrund ihrer Position dafür oder dagegen entscheiden).
Ludi incipiant!

Benutzeravatar
Spielefix
Kennerspieler
Beiträge: 259

Re: [DOG Royal] Mit Magnet 0 Felder weit ziehen?

Beitragvon Spielefix » 26. Januar 2020, 09:09

Hallo, wenn du den Magneten einsetzt, musst du ihn auch entsprechend mit der Figur nutzen, die (ungünstig) fahren kann. Ist ja auch so, wenn du eine normale Zahl spielst, dass du die dann nicht für eine Figur nutzen kannst, die gar nicht fahren kann!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste