Anzeige

Robin von Locksley Spielende

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
StefanT
Spielkind
Beiträge: 12

Robin von Locksley Spielende

Beitragvon StefanT » 17. Dezember 2019, 22:21

Eine vorweihnachtlichen Gruß in die Runde,

ich hätte da eine Regelfrage zu "Robin von Locksley" (2er-Spiel von Uwe Rosenberg):

Laut Spielregel gewinnt derjenige, der den Rundkurs als erster 2 mal umrundet.
Es kann aber auch vorzeitig enden, wenn es einem der Spieler gelingt, den anderen zu überrunden. Mit dem Begriff überrunden tue ich mich etwas schwer. Oder könnte man auch sagen "überholen" ?
Ist das so zu verstehen, dass wenn ich von meinem Gegner mit dem Barden überholt werde (egal wie weit ich bereits gelaufen bin), verloren habe ?
Das kann ja bereits nach einigen wenigen Runden passieren, wenn's für einen blöd läuft.

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen klar ausgedrückt.

Wir hatten in unserer ersten Partie den Fall, dass ich bereits nach 9 Schritten auf dem Rundkurs überholt wurde.


vorab schon mal vielen Dank für hilfreiche Antworten.

Stefan

Benutzeravatar
Seb
Kennerspieler
Beiträge: 659

Re: Robin von Locksley Spielende

Beitragvon Seb » 7. Januar 2020, 23:36

Hi Stefan,

hier ist ausdrücklich "überrunden" gemeint.

Es gibt einen Durchlauf über das Startfeld. Sollte es einem Spieler gelingen bereits hierrüber gezogen zu sein, bevor der andere Spieler das erreicht und diesen Spieler danach auch noch "überholt" - dann ist das eine Überrundung. Alleine ein Überholen reicht nicht aus. Dies kann unter Umständen sogar ständig während einer "Runde" geschehen.

Wie man das gut anzeigt, dass ein Spieler bereits eine volle Runde absolviert hat, während der andere dies noch erreichen muss, kann ich aber nicht sagen.

Ich hoffe ich konnte helfen?!

Grüße
Sebastian
--
Der Seb


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast