Anzeige

[RF] Formula De: Stopp in einer Kurve

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Bernd

[RF] Formula De: Stopp in einer Kurve

Beitragvon Bernd » 10. Januar 2001, 09:53

Hallo zusammen,
beim Spielen von Formula De ergab sich gestern eine hitzige Diskussion um Autos, die aus der Kurve geflogen sind. Laut Regel zählt ein Stopp in einer Kurve nicht zu den in dieser Kurve benötigten Stopps, wenn der Zug in einer anderen Kurve begonnen wurde. Was ist jetzt, wenn ein Spieler in einer Kurve gar nicht stoppt, sondern hinter der Kurve stoppt, Verschleißpunkte kassiert, und im nächsten Zug in der nächsten Kurve stoppt? Zählt dieser Stopp für die neue Kurve? Einige Spieler sagten ja, denn der Wagen ist ja nicht in einer Kurve gestartet, also zählt der Stopp. Andere sagten, daß der "verspätete" Stopp hinter der ersten Kurve noch als Stopp für die Kurve zählen würde, und daher der Stopp in der zweiten Kurve nicht zählen würde. Was meint Ihr?
By the way: Welches sind die besten Zusatzkurse für Formula De?
Vielen Danke für Eure Hilfe
Bernd

Benutzeravatar
Roderik

re: Formula De

Beitragvon Roderik » 10. Januar 2001, 10:16

Ich sehe das so:
1. Ein Wagen fliegt aus der (ersten) Kurve und kassiert Verschleisspunkte.
1A) Der Wagen steht dann wieder auf einer Geraden.
Die (rausgeflogene) Kurve ist abgehakt, da der Fahrer ja schon seine Strafe erhalten hat.
1B) Der Wagen steht danach schon in der nächsten Kurve.
In diesem Fall zählt der Stopp NICHT! für die zweite, sondern noch für die erste Kurve!
Wenn ich deinen Text richtig verstanden habe, fährt der Wagen erst in der NÄCHSTEN Runde in die zweite Kurve, also müßte 1A) zutreffen.
Hoffe, das hilft dir weiter...
Rod

Benutzeravatar
Stefan-spielbox

re: Formula De

Beitragvon Stefan-spielbox » 10. Januar 2001, 12:05

Hallo Bernd!
Ihr seit da auf eine Regelauslegung gestoßen, die zwar weit verbreitet ist, aber duch offizielle FAQs von Eurogames aufgeklärt wurde. Es ist NICHT nötig zwischen den Kurven anzuhalten. Wenn ein Wagen von Kurve zu Kurve "springt", ist das völlig legitim und oft der Schüssel zum Sieg. Sollte der Wagen die erste Kurve "überschießen" und vor der nächsten Kurve zustehen kommen werden die entsprechenden Verschleißpunkte verbraucht. Dies hat aber keine Auswirkungen auf das Durchfahren der nächsten Kurve. D.h. sollte er in der nächsten Kurve anhalten ist alles OK. Überschießt er auch diese Kurve werden auch wiederum nur Verschleißpunkte verbraucht (Vorrausgesetzt der Wagen hat z.B. in einer 2er Kurve vorher einmal oder in einer 3er Kurve vorher mind. zweimal angehalten.)
Die Verwirrung kommt von der Unglücklichen Formulierung in der Spielregel. Du spielst bestimmt auf den Satz an: "Wenn er aus einer Kurve herausfährt und in der nächsten Kurve zum Stehen kommt, wird dieser Stop nicht als Stop für diese neue Kurve gezählt." Diese Regelung tritt nur dann in Kraft, sollte der Wagen eine Kurve ÜBERSCHIEßEN und NOCH WÄHREND DIESES ZUGES in die nächste Kurve gelangen. Das kommt aber nur sehr selten vor, da die Kurven i.d.R. weit genug auseinanderliegen um in diese Situation zu gelangen.
Stefan


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste