Anzeige

[RF] Funkenschlag: Auswahl der aktiven Gebiete

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
Frank Biesgen

[RF] Funkenschlag: Auswahl der aktiven Gebiete

Beitragvon Frank Biesgen » 11. Februar 2002, 13:06

Moin zusammen!

Im Normalfall wird ja pro Spieler ein Gebiet benötigt. Hat dies aber nun auch Auswirkungen auf die erste Bauphase? Bei meiner ersten Partie wurden mir die Regeln mündlich überliefert ), und es hieß, daß derjenige Spieler, der als erster bauen darf/muß, sich quasi ein Startgebiet aussucht; der zweite hat dann die Wahl zwischen den verbliebenen sechs usw. Die Gebiete, die letztendlich übrigblieben, wurden zur Kenntlichmachung schraffiert.

Bei unserem gestrigen Spiel las sich die Regel jedoch so, daß sich alle Spieler vor Beginn einigen, mit welchen Gebieten gespielt werden soll, und als Startposition die gesamte übrige Fläche für alle zur Verfügung steht.

Ich hatte den Eindruck, daß die erste Variante korrekt und von Friedemann "abgesegnet" sein - wie spielt ihr es denn?

Gruß FBI (der langsam glaubt, daß auf Funkenschlag ein Fluch liegt :cry: )

Benutzeravatar
Esther Schmitz

Re: Regelfrage Funkenschlag

Beitragvon Esther Schmitz » 11. Februar 2002, 13:33

Also wir spielen es immer nach der zweiten Variante. Bei der ersten Variante koennte ich mir vorstellen, dass es laenger dauert bis es zu Konflikten kommt, weil die Startpositionen im Mittel vielleicht weiter auseinander liegen. Vielleicht aber auch nicht.

Bei der zweiten Variante kann man jedenfalls bewusst einen Konflikt gleich zu Anfang provozieren wenn man moechte (soll heissen, ganz nah neben einen anderen Spieler bauen).

Benutzeravatar
Michael Arndt

Re: Regelfrage Funkenschlag

Beitragvon Michael Arndt » 12. Februar 2002, 20:08

Hallo!
Ich habe Funkenschlag zwar erst einmal gespielt, aber nach der zweiten Variante (jeder kann Startfeld beliebig wählen).

Michael (freut sich auf die Funkenschlag-Partie am Freitag)

Benutzeravatar
Roman Pelek

Re: Regelfrage Funkenschlag

Beitragvon Roman Pelek » 13. Februar 2002, 02:10

Hi Frank,

> Bei unserem gestrigen Spiel las sich die Regel jedoch so, daß
> sich alle Spieler vor Beginn einigen, mit welchen Gebieten
> gespielt werden soll, und als Startposition die gesamte
> übrige Fläche für alle zur Verfügung steht.

Ja, so haben wir's auch immer gespielt, weil's die gedruckte Regel zumindest so sagt.

> Ich hatte den Eindruck, daß die erste Variante korrekt und
> von Friedemann "abgesegnet" sein - wie spielt ihr es denn?

S.o. Den Rest sollte vielleicht Friedemann selbst klarstellen...

> Gruß FBI (der langsam glaubt, daß auf Funkenschlag ein Fluch
> liegt :cry: )

Oh ja, nämlich der Fluch der unvergänglichen Wachsmalstifte... Mein Plan ist zumindest mit jedwedem vertretbaren Reiniger und trotz Mikrofasertuch-15 Minuten-Workout nach jeder Partie nicht mehr rückstandsfrei sauberzukriegen... *seufz*

Ciao,
Roman (flucht darüber, dass er nicht immer die praktische Plexiglasplatte aus dem Baumarkt eingesetzt hat...)

Benutzeravatar
Friedemann

Re: Regelfrage Funkenschlag

Beitragvon Friedemann » 13. Februar 2002, 12:48

Moin,

also, es wird zu Beginn ein Spielgebiet ausgewählt und ab dann haben die Gebietsgrenzen keine Bedeutung mehr.

Nochmal zum Reinigen des Plans. Ich habe von einem Bekannten gehört, daß er seinen Plan nicht sauber bekommen würde und es stellte sich heraus, daß er die Spielplanstuktur (wie normal gedruckt) als Dreck empfunden hat.

Zwischen dem See und schräg hoch zur Eisinsel sieht der Plan nämlich so aus als wären da noch Reste von schwarzen Linien. Keine Angst Leute das ist so gedruckt; das kann man nicht wegkriegen. :-)

Friedemann

Benutzeravatar
Frank Biesgen

Re: Regelfrage Funkenschlag

Beitragvon Frank Biesgen » 14. Februar 2002, 14:09

Danke an alle für die Klarstellung! :)

Gruß FBI


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste