Anzeige

Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
Tamidor
Kennerspieler
Beiträge: 286

Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Tamidor » 23. Juni 2016, 21:28

Liebe Community.

mein Sohn wird bald 9 und wünscht sich zum Geburtstag ein Brettspiel. Auf die Frage was er sich so vorstellt meint er, er fände es schön wenn eigentlich alle zusammen spielen aber jeder einen Geheimauftrag hat mit dessen Erfüllung man am Ende gewinnen kann.

Da kommt einem natürlich Winter der Toten in den Sinn aber das geht in dem Alter natürlich gar nicht. Dabei geht es mir gar nicht so sehr ums Zombiethema aber die Entscheidungen bei den Corssroadskarten sind einfach für das Alter zu heftig.

Gibt es denn thematisch, nicht von der Komplexität her, familientauglichere Spiele mit ähnlichem Mechanismus.

Battlestar Galactica trifft es nicht ganz, da ja zum einen nicht jeder ein eigenes Ziel verfolgt und das Spiel doch etwas zu lang ist.

Vielleicht hat ja noch jemand ein paar Ideen.

Vielen Dank schon mal.
aktuelle Lieblingsspiele: Galaxy Trucker, Legenden von Andor, Saboteur 2

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 398

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Firkin » 23. Juni 2016, 21:35

Auch wenn es etwas älter ist, vielleicht bekommst du es gebraucht: "Schatten über Camelot". Ist eines der ersten kooperativen Spiele, die auf dem breiten Markt Erfolg hatten. Alle spielen auf das Ziel hin, aber einer ist der Verräter und versucht zu sabotieren. Mir gefällt es auch heute noch (mit Erweiterung).

Edit: Ich habe gerade gesehen, dass euch Battlestar Galactica nicht gefällt, weil nicht jeder ein eigenes Ziel verfolgt. Das wird aber dann auch hier bei SoC schwierig, denn ist es nicht ein Widerspruch, kooperativ zu spielen, aber auf der anderen Seite gleichzeitig "jeder für sich"?

Noch mal Edit: Mir fällt ein, in dem Alter fand ich "Inkognito" ganz toll (und werde es auch mit meinen Kindern mal spielen). Jeder versucht, seinen Partner herauszufinden und dann zusammen mit ihm das Spiel zu lösen, wohingegen die Gegner geblufft werden müssen. Mit unseren Hausregeln war das damals ein ziemliches Chaos, hat aber richtig Spaß gemacht.

Benutzeravatar
Tamidor
Kennerspieler
Beiträge: 286

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Tamidor » 23. Juni 2016, 21:44

Oh bitte nicht missverstehen, ich persönlich finde Battlestar Galactica ganz fantastisch, auch wenn es nicht genau das trifft, was mein Sohn sich vorstellt. Aber ich denke, dass es für sein Alter einfach zu lang ist und vielleicht auch zu textlastig. Dann sind die Charaktere, wie zum Beispiel der Alkoholiker, weiß gerade nicht mehr wer auch nicht gerade so toll für das Alter.

Schatten über Camelot würde ich sofort kaufen aber nicht gebraucht für jenseits 70 €, wie es gerade angeboten wird.
aktuelle Lieblingsspiele: Galaxy Trucker, Legenden von Andor, Saboteur 2

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1367
Kontakt:

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Dee » 23. Juni 2016, 21:47

@Tamidor: Bei Winter der Toten sind einige der Crossroads-Karten extra markiert, damit man diese herausnehmen kann, wenn man mit Kindern spielt, damit die Entscheidungen nicht zu heftig sind.

Ich kann Dir in der Hinsicht auf alle Fälle „Room 25“ empfehlen. In meinen Augen ist das ein sehr gutes Koop-Spiel mit Verräterelement. Es ist sehr einfach zu verstehen und spielt sich auch mit 30 bis 60 Minuten recht schnell.

Die „üblichen“ Kommunikationsspiele wie „Resistance: Avalon“ habt ihr schon durch? Ich finde, das Ritterthema passt ganz gut auch zu Kindern, man muss aber ganz gut lügen können als Verräter.

Benutzeravatar
Tamidor
Kennerspieler
Beiträge: 286

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Tamidor » 23. Juni 2016, 22:38

Oh, das mit den markierten Crossroads-Karten wusste ich gar nicht. Ab welchem Alter würdest du die "entschärfte" Version spielen?

"Room 25" schau ich mir nochmal an, da war ich schon mal dran.

"Resistance: Avalon" haben wir, das scheitert aber meist an der Spielerzahl, weil wir meist nur zu viert sind.
aktuelle Lieblingsspiele: Galaxy Trucker, Legenden von Andor, Saboteur 2

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Florian-SpieLama » 23. Juni 2016, 23:52

Mir fällt da Naufragos ein.

Hab ich selbst nicht gespielt und habe nur darüber gelesen. Aber, soweit ich weiß ist es ein semi-kooperatives Spiel mit Schiffbruch-Thema. Also alle müssen zusammen arbeiten, um zu Überleben, aber am Ende gewinnt man alleine.
Vielleicht wäre das etwas für euch.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1367
Kontakt:

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Dee » 24. Juni 2016, 06:03

@Tamidor: Mit Altersempfehlungen habe ich es nicht so. Also es ist dann immer noch nicht für alle Achtjährigen gedacht. Aber ich denke, es gibt auch 14-jährige, die das thematisch nicht spielen wollen. Sprich, es hängt wohl sehr vom Kind ab, ob es so etwas spielen wollte und natürlich von den Eltern, ab wann sie ihrem Kind an solche Inhalte heranführen möchten. Ich gebe zu, dass 9 Jahre vielleicht doch noch zu früh ist. Aber: Was hält Dich davon ab, selbst die Crossroad-Karten zu filtern und das rauszunehmen, was Du Deinem Kind nicht zumuten möchtest?

Aber: Ein weiteres Spiel, was gut geeignet ist, ist Panic Station. Hier startet man mit einem Verräter, der die anderen Spieler auf seine Seite ziehen kann. Die Anleitung ist etwas kompliziert geschrieben und es ist ganz wichtig, dass jeder vor Spielstart verstanden hat, wie die Spielmechanik ist. Das war bei uns das ein oder andere Mal mit neuen Spielern ein Problem. Ansonsten aber tolles thematisches Koop-Verräter-Spiel!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Sascha 36 » 24. Juni 2016, 07:39

Naufragos ist eine tolle Empfehlung, schöneres Storytelling als bei Robinson Crusoe und ich kann mir das sehr gut vorstellen mit Kindern im Alter von 9 - ? .

Benutzeravatar
Tamidor
Kennerspieler
Beiträge: 286

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Tamidor » 24. Juni 2016, 21:57

Danke für die Antworten.
Ich habe Winter der Toten nicht, daher müsste ich es erst kaufen, um dann vielleicht festzustellen, dass es mit ausgefilterten Karten immer noch zu heftig ist.

Naufragos habe ich mir schon angeschaut, aber die meisten Rezensionen fanden, dass der semi-kooperative Mechanismus nicht funktioniert, weil im Gegensatz zu Winter der Toten klar ist, dass jeder auch für sich arbeitet, wer vorne liegt usw., so dass jemand der hinten liegt, nicht mehr für die Gruppe mit arbeitet.

Ich frage mich, warum bei Spielen mit tollen, innovativen Mechanismen, die für höhere Altersgruppe gedacht sind, keine Familienspiele kommen, die diese Mechanismen verwenden.

Von der Komplexität her, wäre z.B. weder ein Winter der Toten oder ein Time Stories ein Problem. Das sind echte Marktlücken.
aktuelle Lieblingsspiele: Galaxy Trucker, Legenden von Andor, Saboteur 2

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Sascha 36 » 25. Juni 2016, 00:08

Winter der Toten ist für mich kein Kinderspiel und ich würde es nie Kindern unter 16 vermitteln wollen.
Naufragos funktioniert meines Erachtens ziemlich gut, bei Winter der Toten fand ich persönlich das das gesamte Spiel nicht gut konzipiert ist. Mir gefiel an Naufragos das zusammenhängende Storytelling am besten.
Abgesehen davon würde ich den Foren da nicht soviel Wert beimessen, wenn ein Spiel dich interessiert Kauf es und Probier es aus.

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1367
Kontakt:

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Dee » 25. Juni 2016, 01:07

Und hier ist ein Kickstarter-Spiel, welches Koop und Semi-Koop gespielt werden kann: https://www.kickstarter.com/projects/74 ... -for-robot Sind eben 40 US-Dollar ungetestet oder 5 US-Dollar für die Print'n'Play-Version.

Benutzeravatar
Marc Gallus
Kennerspieler
Beiträge: 363

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Marc Gallus » 26. Juni 2016, 08:12

Ein weiteres sehr schönes und spannendes (halb/semi) kooperatives Spiel ist "Die Insel" von Ravensburger. Solltest duch auch bei ebay finden. Sehr schöne Story und da das Spiel an schon schwer genug ist, um als Gruppe zu gewinnen, kann man den semi kooperativen Teil in den ersten Partien locker vernachlässigen. Spielt man nicht wirklich gut zusammen, werden alle verlieren. Eine echte Perle des Altmeisters Knizia:-)


Ein weiteres tolles Koopspiel ist "Betrayal at House on the Hill" (Avalon Hill). Für die erste Auflage dieses Spiels gab es auch komplette deutsche Übersetzungen. Hammerspiel:-) Alle spielen zunächst zusammen und plötzlich wird einer aus der Gruppe durch Zufall zum Bösen ernannt, der gegen die anderen Spielen spielen muss. Tolles Spielerlebnis:-) Falls dein Sohn mit Horror (nichts Extremes) etwas anfangen kann: Kaufen!

Für die zweite Auflage gab es glaube ich auch eine deutsche Übersetzung.Müsste ich noch mal recherchieren, wenn du Interesse an dem Spiel hast:-)

PS: Von Kickstarterspielen würde ich eher die Finger lassen. Da fehlen oft entsprechende Redakteure, die die Spiele auf Herz und Nieren getestet haben.


Gruß
Marc
Meine Promoliste zum Tauschen und Verkaufen: https://www.spiele-offensive.de/Liste/P ... 459-0.html

Benutzeravatar
Ideenlos
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Ideenlos » 26. Juni 2016, 15:18

Marc Gallus hat geschrieben:PS: Von Kickstarterspielen würde ich eher die Finger lassen. Da fehlen oft entsprechende Redakteure, die die Spiele auf Herz und Nieren getestet haben.



Kann man verallgemeinern, muss man aber nicht. ;-)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3136

Re: Kooperatives Spiel mit Geheimaufträgen gesucht

Beitragvon Thygra » 27. Juni 2016, 12:31

Er hat ja "oft" geschrieben, von daher erlaubt die Verallgemeinerung durchaus Ausnahmen. ;)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste