Anzeige

Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
VoxPopuli
Spielkind
Beiträge: 2

Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon VoxPopuli » 30. Dezember 2016, 10:00

Hallo zusammen, hier mein 2.ter Thread.

Ich suche Strategiespiele explizit möglichst keine Konfliktsimulationen, das man gegeneinander spielt ist okay aber keine Konfliksimulationen. Es dürfen aber auch Kooperationsspiele sein.

-Auf Deutsch verfügbar. Wenn das Spielbrett auf Englisch ist wäre das nicht so schlimm die Sollte es Karten mit Text geben und die Anleitung muss aber in Deutsch verfügbar sein.
-Thema ist grundsätzlich erstmal egal.
-Muss auf 4 Spieler ausgelegt sein. Schön wäre es wenn es erweiterbar wäre für 6 aber sind häufiger zu 4 wie zu 5-6.
- Sollte keinen Glücksfaktor haben oder nur einen relativ geringen.
-Länge gerne +1 h nicht mehr wie +8h. Sollte also an einem Abend Spielbar sein.

Danke!

Benutzeravatar
Fang
Kennerspieler
Beiträge: 446

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon Fang » 30. Dezember 2016, 10:14

Willkommen im Forum!
Ich empfehle Imperial/Imperial 2030 - Klasse Strategiespiele bei denen es nicht nur um Kampf geht. Kein Zufallsfaktor und mit allen Spielerzahlen (2-6) gut spielbar.

Benutzeravatar
Alexey
Kennerspieler
Beiträge: 250

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon Alexey » 31. Dezember 2016, 12:51

Terra Mystica. Geht allerdings nur bis 5.

Benutzeravatar
bioworm
Kennerspieler
Beiträge: 149
Wohnort: München
Kontakt:

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon bioworm » 2. Januar 2017, 12:21

Mal sehen ob ich es überhaupt richtig verstanden habe.

Keine Konfliktsituation heißt es soll nicht so wie Risiko sein, wo man gegeneinander spielt. Oder?

Dann:

Aufbau/Wirtschaft wo man parallel spielt und maximal um die gleichen Ressourcen bietet:
Terra Mystica (mein Favorit), Caverna oder Agricola, Puerto Rico, Orleans, Through the Ages a new story of civilization.
Für viele Spieler Funkenschlag.

Deckaufbauspiele (nicht so ganz meins): Thunderstone und Ascension (hmm gibt es ja nicht mehr), Dominion. Aber ich finde Deckaufbauspiele als einzigen Spielmechanismus etwas fade und für viele Spieler noch mal ungeeigneter. Aber das ist nur meine persönliche Meinung

Sonstige - leichte Regeln auch mit Wenig-Spieler zu Spielen:
7 Wonders (bis 7 Spieler)
Five Tribes
Carcassone
Zug um Zug - da kann man schon jemanden die zuglinien verbauen - manchmal mieser als Konfrontation

Kooperation:
Dungeon Crawler:
Zombicide (für etwas leichtes,schnelles, einfaches),
Descent (für etwas komplexeres).
Da gibt es noch viele Dungeon Crawler, wo man sich verspielen kann, aber die zwei sind für den Anfang ganz nett. Achtung: aufgrund von Würfeln für vieles hoher Glücksfaktor.

sonstige Kooperation
Pandemie (geht bis 4),
Flash Point (geht bis 6 Spieler)
Robinson Crusoe (Überlebens-Kooperation für bis zu 4 Spieler)
Dead of Winter: Crossroads oder Long night (Überlebens-Kooperation für bis zu 5 Spieler).
Robinson Crusoe und Dead of Winter sind die komplexeren.

Mein absoluter Liebling: Mage Knight Board Game - geht allerdings nur bis 4, hat Konfrontation, die man per Kooperationsmodus ausschalten kann.

Benutzeravatar
PeerW
Spielkind
Beiträge: 2
Kontakt:

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon PeerW » 18. Januar 2017, 21:07

Ich finde El Grande sehr gut, auch wenn es schon etwas älter ist.

Ansonsten kann ich noch die Viticulture Essential Edition von Feuerland empfehlen.

Benutzeravatar
Ina-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon Ina-SpieLama » 20. Januar 2017, 10:36

Bei den kooperativen Spielen möchte ich noch The Game ergänzen. Als Beginn oder Abschluss an einem Spieleabend sehr gut geeignet.

Strategie-Spiele: Village ist toll und Orléans kann ich sehr empfehlen. Hier gibt es auch eine kooperative Variante, dazu benötigt man allerdings eine Erweiterung. Ansonsten sieht die Interaktion bei beiden Spielen hauptsächlich so aus, dass man sich wichtige Plätze in der "Dorfchronik" weg schnappt.
Redet mit auf http://www.brettspieltalk.de !
Ich freue mich über jeden Besucher auf meinem Blog: www.ina-zockt.de

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon Winston » 21. Januar 2017, 15:15

VoxPopuli hat geschrieben:Hallo zusammen, hier mein 2.ter Thread.

Ich suche Strategiespiele explizit möglichst keine Konfliktsimulationen, das man gegeneinander spielt ist okay aber keine Konfliksimulationen. Es dürfen aber auch Kooperationsspiele sein.

-Auf Deutsch verfügbar. Wenn das Spielbrett auf Englisch ist wäre das nicht so schlimm die Sollte es Karten mit Text geben und die Anleitung muss aber in Deutsch verfügbar sein.
-Thema ist grundsätzlich erstmal egal.
-Muss auf 4 Spieler ausgelegt sein. Schön wäre es wenn es erweiterbar wäre für 6 aber sind häufiger zu 4 wie zu 5-6.
- Sollte keinen Glücksfaktor haben oder nur einen relativ geringen.
-Länge gerne +1 h nicht mehr wie +8h. Sollte also an einem Abend Spielbar sein.

Danke!

Na das nenn ich Einschränkungen :) ... ein Strategiespiel mit sehr geringem Glücksfaktor für bis zu 6 Leute und mit einer angenehmen Spielzeit (ich sag mal zwischen 1 und 2,5h).
Der eiserne Thron :) ... aber da wirds mit der Spieldauer etwas eng werden ... vor allem zu 6. :)

Ansonsten fällt mir eigentlich nur Caverna ein. Die meisten gehen nur bis 5 oder haben einen höheren Glücksfaktor. z.b. 7 Wonders. Grade in höheren Spielerzahlen hat es eher einen Taktikschwerpunkt.

Bis zu 5 ist leicht ... vor allem da ihr meistens zu 4. seit. Puerrrto Rrrrico. :)
Wenn ihr alle, grob gesagt, denselben Skill habt ist das ein gutes Spiel für euch. So gut wie kein Glück. Sehr strategisch aber wenig konfrontativ.
Was ich sonst noch gut finde sind z.B. Concordia und wenn man es etwas interaktiver haben will Lancaster. Bei denen gibts zwar einen etwas höheren Glücksfaktor als bei Puerto Rico aber hier ändert sich einfach nur die Reihenfolge in der die Karten rauskommen. Der Kartenpool selbst ist bekannt und auch nicht groß.

Kooperativ ... fast nichts, wenn man keinen Glücksfaktor will. Die meisten die ich kenne funktionieren mit irgendeinem Zufallsmechanismus z.b. Kartenstapel oder Würfel.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

Re: Strategie- bzw. Kooperationsspiel

Beitragvon Edvard » 22. Januar 2017, 09:50

bioworm hat geschrieben:
Mein absoluter Liebling: Mage Knight Board Game - geht allerdings nur bis 4, hat Konfrontation, die man per Kooperationsmodus ausschalten kann.

Ich würde Mage Knight leider nicht empfehlen. Zu 4. dauert das Spiel zu lange. (Ich find's zu 2. top und zu 3. geht's auch noch.)
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast