Anzeige

Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Anzeige
Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 3. November 2017, 19:25

Hi,
ich suche ein Spiel welches man zu zweit spielen könnte und wo man nicht zu viel nachdenken muss.
Optimal wäre wenn das Spiel einen klar durchs Spiel leitet ohne nach jeden zweiten Zug in die Spielanleitung schauen zu müssen.

Monopoly ist cool, Spiel des Wissens passt auch, aber mal was anderes wäre fällig.
Was könnt Ihr empfehlen? Ein Quizzspiel ist nicht willkommen.

Danke im Voraus.

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 379

Re: Brettspiel - 2 Personen

Beitragvon Firkin » 3. November 2017, 19:52

Kannst du das noch etwas einschränken bezüglich Thematik oder Mechanik? 2er-Spiele bzw. solche, die auch zu zweit gut funktionieren, gibt es zuhauf. Oder habt ihr noch nicht so die Spieleerfahrung (ist nicht abwertend gemeint)?

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen

Beitragvon al_bundy » 3. November 2017, 20:26

Keine Spielerfahrung

Benutzeravatar
Firkin
Kennerspieler
Beiträge: 379

Re: Brettspiel - 2 Personen

Beitragvon Firkin » 3. November 2017, 20:45

Wenn du etwas Schnelles (30 Minuten) suchst und Tetris magst: Ich finde "Patchwork" von Uwe Rosenberg gut. Ist auch schnell erklärt. Nachteil: Etwas abstrakt, eben wie Tetris halt.
--> https://hunterundcron.de/hunter-cron-pa ... patchwork/

"Targi" ist auch ganz nett.
--> https://hunterundcron.de/targi-lets-play/

"7 Wonders Duel" ist schon etwas anspruchsvoller, bietet aber auch mehr Tiefgang.
--> https://hunterundcron.de/7-wonders-duel ... lets-play/

Benutzeravatar
anamor
Spielkind
Beiträge: 1

Re: Brettspiel - 2 Personen

Beitragvon anamor » 3. November 2017, 21:18

Hallo,

reine 2-Personen Spiele, die relativ gut für Gelegenheitsspieler meiner Meinung nach geeignet sind:
Lost Cities, Carcasonne: Die Burg (falls es noch zu kaufen gibt), Star Realms, Kahuna und Rosenkönig sowie Schottentotten, Aton und Revolte in Rom (gibt es wahrscheinlich auch nur noch gebraucht). :)

Anzeige
Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1111

Re: Brettspiel - 2 Personen

Beitragvon Dee » 3. November 2017, 21:30

Und ich habe auf der Spielemesse Hanamikoji gekauft, was sich sehr gut spielt. Ist in 5 Minuten erklärt und in 15 Minuten gespielt. Genau das richtige für Zwischendurch.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6541
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon SpieLama » 3. November 2017, 23:44

Ich empfehle Carcassonne und ebenfalls Lost Cities. Wenn Du eher ein abstraktes Spiel magst, könntest Du Dir Abalone anschauen. Übrigens: Alle Forumsbeiträge zu Zweierspielen findest Du unter search.php?keywords=zweierspiel+&terms=all&author=&fid%255B%255D=41&sc=1&sf=titleonly&sr=topics&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche.

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 4. November 2017, 18:59

Hallo,
so richtig gefällt uns keins.
Wobei 7 Wonders Duel und Lost Cities recht interessant aber für unseren Einstieg recht komplex ist.
Für später bestimmt toll.

Abalone ist cool. Ist schnell erklärt und einfach zu spielen. Gefällt meine Frau aber nicht :-(
Tetris gefällt uns nicht. Habt ihr darüber hinaus noch Vorschläge?
Danke schön.

Gruß Marc

Benutzeravatar
Laaar
Brettspieler
Beiträge: 77
Kontakt:

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Laaar » 4. November 2017, 19:24

Ich würde noch Kingdomino sowie Karuba und Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel vorschlagen. Einmal verstanden, braucht man eigentlich nicht mehr in die Anleitung zu schauen.

Was noch simplere Regeln hat ist NMBR 9 - geht auch sehr gut zu zweit.

LG und viel Spaß beim Spielen
Laaar


Anzeige
Benutzeravatar
Lumina
Spielkamerad
Beiträge: 31
Wohnort: Dortmund
Kontakt:

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Lumina » 5. November 2017, 11:49

Wir haben auf der Spiel jetzt das Spiel Bubble pop entdeckt, dies ist auch ein zwei Personenspiel uns schnell gelernt.

Ausserdem gibt es noch die Gipfreihe, welche aber schnell in längeres nachdenken ausgedehnt werden kann.

Jolly & Roger und Holmes und ist auch sehr nett zu zweit:)

Und das schon genannte Kingdomino macht auch viel Spaß und ist schnell gelernt
Meerschweinchen und Brettspiele? Geht das?
Unser Youtubekanal: https://www.youtube.com/channel/UCGE1Pyxmp4rMQtoO_v0-V1g

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 5. November 2017, 19:31

Vielen Dank.
Wir haben uns mal alle angeschaut.

Jolly & Roger und Holmes
KARUBA
Bubble pop

Sind interessant.
Wir suchen so Spiele die länger als 30min gehen.

€dit: Rondo ist auch cool
Zuletzt geändert von al_bundy am 5. November 2017, 19:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ElPeludo
Kennerspieler
Beiträge: 264
Wohnort: München

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon ElPeludo » 5. November 2017, 19:44

Ich wuerde noch Kanagawa, Oh my goods! und Tal der Koenige empfehlen. Die letzten beiden sind auch super guenstig zu bekommen. Wenn ihr nicht ausschliesslich zu zweit spielt, dann kaeme evtl auch Machi Koro in Frage (geht zu zweit auch, macht auch Spass, ist aber mit 3 oder 4 nochmal ne Ecke besser).

Benutzeravatar
Marc Gallus
Kennerspieler
Beiträge: 359

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Marc Gallus » 5. November 2017, 21:18

1)Alex Randolph: Die guten und die bösen Geister ( Leichte Regeln, kurze Spieldauer, toller und spannender Mechanismus)
2)Codenames duett (Asmodee): Wenn euch Wortspiele wie Tabu gefallen, dann werdet ihr beide das Spiel lieben
Meine Promoliste zum Tauschen und Verkaufen: https://www.spiele-offensive.de/Liste/P ... 459-0.html

Benutzeravatar
Mitspieler
Kennerspieler
Beiträge: 573
Wohnort: in Mecklenburg
Kontakt:

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Mitspieler » 6. November 2017, 09:04

al_bundy hat geschrieben:Vielen Dank.
Wir haben uns mal alle angeschaut.

Schau Dir auch mal das Zweipersonenspiel Fungi an:
http://www.mikes-gaming.net/spiele-komp ... fungi.html (Spielvorstellung, mit Video)
Passt (grad noch) zur Jahreszeit;-)


al_bundy hat geschrieben:Wir suchen so Spiele die länger als 30min gehen.

Dann kann ich Zug um Zug (USA) empfehlen.
https://www.spieletest.at/gesellschafts ... Zug-um-Zug
Bietet auch und gerade zu zweit sehr hohen Spielreiz, auch noch nach vielen Partien.

Auch Arboretum ist zu zweit super.
http://www.cliquenabend.de/spiele/85630 ... #Wertungen
Es hat trotz einfacher Regeln eine große Spieltiefe und verlangt ständig knifflige Entscheidungen.
**************************************************************************************************************************

Vielversprechende Neuheiten:
K2: Lhotse (2018) / Alubari: A Nice Cup Of Tea (2019) / Maracaibo (2019) / Back to Caylus (2019)

Anzeige
Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 6. November 2017, 14:02

Vielen Dank für eure erneuten Vorschläge. Davon haben uns irgendwie alle nicht gefallen. Nur Karten, gefällt uns nicht. Zug um Zug ist interessant, aber der Stil gefällt uns nicht.

Sollte es noch weitere Empfehlungen geben, sind wir sehr dankbar.

Gruß Marc

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 611

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Ricki » 6. November 2017, 15:03

Auch wenn MachiKoro auf den ersten Blick nach einem Kartenspiel aussieht, ist es doch eher ein Würfelpsiel mit Karten. Spielen wir oft, macht aber zu zweit nicht ganz so viel Spaß wie in der Gruppe.

Wir spielen fast ausschließlich zu zweit. In den letzen Monaten haben uns folgende gut gefallen. Immer noch kurz mit Erklärung warum, teilweise Doppelnennung mit bereits genanntem.

- Aboretum: schnell aufgebaut, schnell gespielt, schnell nochmal gespielt. Großartige Grafik. Mal ein anderes Thema. Unser aktueller Favorit.
- Village: super nette Idee und Umsetzung. Verschiedene Spieltaktiken. Tolles Material. Keine Karten.
- Dominion: ja, wieder Karten, aber nicht das typische Kartenspiel. Viele Spieltechniken, immer wieder anders, viele Erweiterungen. Manche machen zu zweit mehr Spaß, andere weniger. Regeln einfach, das meiste steht direkt auf den Karten.
- Andor: koop. Tolle Geschichte, die man sozusagen Kapitel für Kapitel erspielt. Genauso mit den Regeln, immer wieder kommen neue dazu, alles aber in kleinen einfachen Häppchen. Gibt eine Losspielanleitung. Geht zu zweit gut, teilweise haben wir auch einfach mit mehr als zwei Helden gespielt.

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 999

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Malte » 6. November 2017, 18:26

Das neue Ta-Ke von Huch! was diesen Jahr erschien ist ein sehr schönes einfaches (von den Regeln) Spiel. Sind beide Spieler sehr fit in dem Spiel, ist es wie Schach. Jedes nehmen eines Chips will wohl überlegt sein.

Benutzeravatar
Kurtilus
Spielkamerad
Beiträge: 23

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Kurtilus » 6. November 2017, 20:00

Tiefseeabenteuer

Spiele-Offensive
Mir würde Patchwork einfallen. Und Tiefseeabenteuer geht auch ganz gut zu zweit, obwohl zu mehrt noch besser. Ersteres ist recht raumgreifend, letzteres eher nicht, aber nicht so tief, wie der Name vermuten ließe.
Spiel. Spieler. Am Spielsten.

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 6. November 2017, 20:23

Hallo,
Karuba haben wir gekauft. Bubblee Pop wollen wir kaufen. Wo kauft man das am besten?

Die Legenden von Andor ist ganz cool, aber irgendwie zu sehr rpg mäßig.

Fürs nächste Jahr müssen wir uns zwischen Village und Stone Age entscheiden. Beides tolle Spiele aber erscheinen recht komplex. Daher werden wir das später mal probieren.

Anzeige
Benutzeravatar
ElPeludo
Kennerspieler
Beiträge: 264
Wohnort: München

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon ElPeludo » 7. November 2017, 00:56

Ich würde empfehlen erstmal mit stone age anzufangen. Wenn euch die Art von Spiel gefällt habt ihr ne Menge spannender Spiele zu entdecken! (Wenn nicht, dann natürlich genauso ;) )

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 7. November 2017, 08:29

Stone Age ist für den Anfang zu komplex. Wir brauchen schnell ein einfaches Spiel ohne nachdenken und ohne Einarbeitung.

Benutzeravatar
Emirio
Kennerspieler
Beiträge: 356
Wohnort: Pforzheim, Enzkreis
Kontakt:

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Emirio » 7. November 2017, 10:55

Die drei neuen Kisten von Friedemann Friese.
- Festung
- Furcht
- Flucht

Bei denen muss man zumindest keine Regel vorab lesen, sondern bekommt alles während dem Spielen erklärt.
Ich habe sie aber selbst noch nicht gespielt, von daher weiss ich nur, dass sie ohne Vorab-Regel lesen auskommen.

Wenn ihr Rätzelspiele mögen solltet, dann gibt es diverse Escape the Room Games
z.B. die Kosmos Exit Reihe, aber auch andere. Auch hier hast du Minimalen Regelaufwand.
Sind zu zweit etwas kniffliger als zu viert, aber viele schwören drauf.

Suburbia finde ich auch ein klasse Spiel für 2, aber wenn dir Stoneage bereits komplex erscheint ist das leider auch nichts.

Ansonsten
- Im Wandel der Zeiten das Würfelspiel
- Carcassonne
- Mr. Jack
(- Agricola oder Caverna für 2) - Etwas komplexer, aber eigentlich nicht schwer. Wenn euch das Thema abholt lohnt es sich. -> Also Agricola Die Bauern und das liebe Vieh bzw. Caverna Höhle gegen Höhle.

Bubblee Pop gibts im geekmarkt: https://boardgamegeek.com/boardgame/192 ... geekmarket

Benutzeravatar
Ricki
Kennerspieler
Beiträge: 611

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon Ricki » 7. November 2017, 11:44

Village finde ich persönlich zwar spannender als StoneAge, aber auch etwas komplexer. StoneAge ist ein einfaches Familienspiel mit sehr einfachen Regeln. Man muss bei den Zügen nicht nachdenken, für den Spielerfolg wäre es aber natürlich von Vorteil, wenn man zumindest ein bisschen strategisch seine Züge plant.

StoneAge kann (konnte?) man auf jeden Fall in der Brettspielwelt spielen. Da haben wir früher sehr oft miteinander gespielt. Village gibt es bei Tabletopia zum Testen. Das haben wir dort auch oft gespielt und uns daraufhin das Spiel dann auch "offline" gekauft.

Ich bin mir jetzt aber persönlich unsicher, ob du eher Spiele ohne Nachdenken suchst oder eher Spiele, bei denen man zwar schon Nachdenken muss, die aber eine sehr kurze und einfache Spielanleitung haben.

Benutzeravatar
al_bundy
Spielkamerad
Beiträge: 20

Re: Brettspiel - 2 Personen (Zweierspiel)

Beitragvon al_bundy » 7. November 2017, 11:53

Ich schau mir die Reviews mal an.
Gibts Bubblee Pop nicht auch auf Deutsch?
Ich finde das simple Spiel sehr teuer -.-

Als erstes suche ich schnelle kleine Spiele. Also auspacken, 5min lesen und losspielen.
Für später darf es auch etwas komplexer werden.

Ich muss hier irgendwie vom Pc wegkommen und brauch ne Beschäftigung.
Da sind solche Spiele nicht so verkehrt.
Mein Kneisel ist aktuell aber nicht auf der Höhe sich mit komplexeren Dingen zu beschäftigen.
Daher aktuell nur einfache Sachen. In ein paar Wochen, sieht die Welt vermutlich anders aus und ich kann mich wieder komplexeren Spielen widmen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste