Anzeige

[aWg] Oooostern

Benutzeravatar
Axel Bungart
Kennerspieler
Beiträge: 360
Wohnort: Bonn
Kontakt:

[aWg] Oooostern

Beitragvon Axel Bungart » 7. April 2015, 10:11

Viel Zeit zum Spielen, aber so viel war's dann gar nicht:

Den Anfang machte [b]Evolution[/b] in der deutschen Version (Schmidt Spiele). Das ist ja schon unser Renner seit Essen 2014. Die deutsche Version enthält ja ein paar - teilweise erhebliche - Änderungen bei den Eigenschaften. Aber Spaß macht's so oder so. Und: Man kann das Spiel mit nur zwei sehr gefräßigen Pflanzenfressern gewinnen!
Dann eine Runde [b]Dog[/b]. Nett, wie immer.
Im Spielecafé haben wir mal eine Runde [b]Toledo 1085[/b] zu zweit gespielt. Davon hatte ich vorher noch nie gehört. Der Einstieg ist ein bisschen holprig, aber wenn man's mal raushat, läuft's gut. Der Versteigerungsmechanismus hat durchaus seine Reize. Leider haben wir es etwas falsch gespielt, sodass man sich kein wirkliches Urteil bilden kann. Aber soviel steht fest: Ich würde es noch mal spielen, weil es Platz für Entfaltung bietet.
Und dann gab's noch ein [b]Revolver[/b], ebenfalls in Deutsch von Pegasus. Es wird immer wieder deutlich, dass man hier mehrere Partien braucht, um es richtig steuern zu können. Allerdings war dieses Mal die Kartenverteilung sehr unglücklich, was es für Colty deutlich schwieriger machte.

Gruß
Axel
Gruß
Axel

Heute schon im www.reich-der-spiele.de gestöbert?

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6427

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Braz » 7. April 2015, 10:31

Bei uns gab es;

3x Splendor
Gefällt mir wirklich gut. Spielt sich knackig zackig und macht Laune

1x Marco Polo ( HiG)
Tolles Spiel. Hat mir sehr gut gefallen. Ich frage mich nur, wieso die Plättchen zu den kleinen Städten mit A bis D markiert sind und sie dennoch an die gleiche Stelle auf dem Plan gelegt werden.......hätte man das nicht gleich auf den Plan machen können?

Benutzeravatar
Klemens
Kennerspieler
Beiträge: 312

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Klemens » 7. April 2015, 10:45

Überraschend viel:

- Drachenhort (das 2015er von Knizia): Flott gespieltes Familienspiel. Klassisch. Keine Sensation, aber sehr solide.

- Vienna: Mir hat es ganz gut gefallen. Schön knackig. Vielleicht fast zu knackig, um gezielt gegenzusteuern?

- Orléans: 2er Runde. Ich hab 105 zu 110 verloren.

- Ebbe & Flut: Boah, diesmal waren einige schöne und lange Kettenreaktionen dabei. Wie üblich verloren.

- Catan Kartenspiel. Ich hatte zwar 2 SPiele für eine potentielle 6er Runde mit, aber es wurden stattdessen 2 2er Partien. Gerade so wirklich schnell & flott.

- Concept. Geht immer. Auch nebenbei.

- The Game. Hat so richtig gezündet. 3 Partien hintereinander. Die oft diskutierte Gestaltung hat niemanden gestört ... sie bringt die Angst im Spiel sogar ganz gut rüber.

- P.I. Zwei 3er Partien. Mehrdimensionales Mastermind oder so. Nachdem das aber alle Spieler ganze gerne machen, kams gut an.

So, jetzt aber weiterpinseln.
LG,
Klemens

Benutzeravatar
Markus LP
Kennerspieler
Beiträge: 101

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Markus LP » 7. April 2015, 10:48

Braz schrieb:

> 1x Marco Polo ( HiG)

> wieso die Plättchen zu den kleinen Städten mit A bis D
> markiert sind und sie dennoch an die gleiche Stelle auf dem
> Plan gelegt werden.......hätte man das nicht gleich auf den
> Plan machen können?

Weil sie in der Profivariante zufällig gelegt werden.

Benutzeravatar
freak
Kennerspieler
Beiträge: 1105

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon freak » 7. April 2015, 10:50

Braz schrieb:
>
> Bei uns gab es;
>
> 3x Splendor
> Gefällt mir wirklich gut. Spielt sich knackig zackig und
> macht Laune
>
> 1x Marco Polo ( HiG)
> Tolles Spiel. Hat mir sehr gut gefallen. Ich frage mich nur,
> wieso die Plättchen zu den kleinen Städten mit A bis D
> markiert sind und sie dennoch an die gleiche Stelle auf dem
> Plan gelegt werden.......hätte man das nicht gleich auf den
> Plan machen können?

Les dir mal die Profivariante durch!
Da werden die Plättchen zufällig verteilt.

Benutzeravatar
Alex85
Spielkamerad
Beiträge: 47

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Alex85 » 7. April 2015, 11:21

Auch hier erstaunlich viel:

den Auftakt machte am Karfreitag eine Zweier-Partie Beasty Bar, die ich deutlich verloren habe. Ich finde es ein lustiges, flottes Spiel für zwischendurch - und natürlich tolle, große Karten.

dann eine Dreierrunde Vienna: eine Premiere. Mir gefällt es richtig gut, da man sehr viele Möglichkeiten hat und verschiedene Dinge ausprobieren kann. Die Sonderkarten haben wir sicherlich noch nicht optimal ausgetestet. Bei einem zweiten Spiel zu viert am Tag später war das schon deutlich besser und alle vier Spieler hatten am Ende zwischen 25 und knapp über 30 Punkte.

Außerdem haben wir noch zwei Spielen von Alan Moon gespielt: Zug um Zug und Airlines Europe. Bei Zug um Zug hab ich meine Höchstpunktzahl erreicht, irgendetwas zwischen 150 und 160. Hatte aber auch das Glück, das ich beim Ticket-Nachziehen quasi 42 Punkte geschenkt bekommen habe. Zum Erfüllen fehlte mir nur noch eine Einer-Strecke.
Airlines Europe gefällt mir auch gut, aber ob der optimalen Spielweise bin ich mir noch sehr unschlüssig.

Zum Abschluss des ersten Abends noch eine Runde 6 Nimmt. Sicherlich eines der Spiele, die ich bisher am häufigsten gespielt habe. Haben zu viert 8 Runden gespielt und die ersten drei waren einnerhalb eines Punktes also so richtig spannend.

Ähnlich spannend ging es am nächsten Morgen (Samstag) weiter. Mit Fresko (ohne die drei Zusatzmodule). Wir haben zu viert gespielt und am Ende lagen alle vier innerhalb von vier Punkten. Das Spiel ist so richtig schön smooth und ich freue mich auf das nächste Spiel dann mit den Modulen.

Danach noch Fünferrunden Nobody's perfect (das Spiel, das sogar die Überschrift meines Abizeitungs-Artikel bestimmt hat. "Ein flämisches Gebäck" - kann ich euch als Antwort nur nahe legen, das bringt ordentlich Punkte ;) ) - wie immer sehr lustig - und Camel Up.

Abends dann noch zwei Runden Istanbul zu zweit. Beide gewonnen, wobei die erste Runde extrem ungewöhnlich war, da wir den Sultanspalast links oben in der Ecke hatten und darum dann die drei Lager.

Am Ostersonntag dann noch die schon angesprochene zweite Runde Vienna, eine Runde Cartagena (ebenfalls zu viert) sowie eine Runde Las Vegas zu dritt.

Benutzeravatar
Braz
Kennerspieler
Beiträge: 6427

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Braz » 7. April 2015, 11:36

Ah...ok....so weit waren wir noch nicht.
Besten Dank

Benutzeravatar
Ingrid68
Spielkind
Beiträge: 3

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Ingrid68 » 7. April 2015, 13:42

Hallo!

Wir haben noch einmal LANCASTER ausgegraben...und dann wieder und wieder gespielt. Dazwischen nur einige Male QWIXX, wenn es schnell gehen musste.
Ist ja ein wahres Schätzchen, das LANCASTER, sehr schön...und scheint u.E. bei vielen Spielern so gar nicht im Repertoire zu sein.
Thematisch ansprechend, mit gewisser Spieltiefe, nicht zu lang, schön anzusehen...fein.
Wird ab jetzt gewiss wieder sehr oft hervorgeholt.

Verspielte Grüße
Ingrid

Benutzeravatar
Johannes R.
Brettspieler
Beiträge: 86

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon Johannes R. » 7. April 2015, 17:22

Ingrid68 schrieb:

> Wird ab jetzt gewiss wieder sehr oft hervorgeholt.

Ja, will ich auch immer wieder neu hervorholen. Geht ja, glaub ich, in jeder Besetzung recht ordentlich - oder?
Die 2er Variante ist vielleicht ein bisserl holprig, so ich mich recht erinnere.

Benutzeravatar
Alex85
Spielkamerad
Beiträge: 47

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon Alex85 » 7. April 2015, 17:25

guter Tipp! sollte ich auch mal wieder spielen :)

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 7. April 2015, 19:00

Hallo,

bei uns gab es nur

MARCO POLO (HiG):

Unser zweites Spiel zu zweit. Mir gefällt es durchaus, insbesondere das Reiseelement. Trotzdem habe ich als eher Bauchspieler den rechten Zugang noch nicht gefunden. Das erste Spiel hatte ich mit 30 Punkten Rückstand verloren. Im zweiten Spiel habe ich deutlich verbessert, hatte 30 Punkte mehr, meine Frau hat aber trotzdem mit 28 Punkten Vorsprung wieder gewonnen. Dabei sah der Unterschied auf dem Spielfeld so schlimm gar nicht aus: 2 Handelsposten mehr, aber gerade die, für die man dann 15 Punkte bekommt; früher als ich in der kleinen Stadt, in der man als Bonus 3 Punkte bekommt, machte 9 Punkte; nur 3 Städte auf den Zielkarten und schon sind die 28 Punkte zusammen. Dafür grübelt meine Frau gern und lange, Zeit, die ich dazu nutze, z.B. Kaffee zu kochen, statt meine weitere Strategie zu planen.

Nächstes Wochenende soll es mit meiner Spielegruppe "wilder" werden. Dann will ich Evolution und Wilderness auf den Tisch bringen.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
kandaloop
Kennerspieler
Beiträge: 241

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon kandaloop » 7. April 2015, 19:44

Viel gespielt:

Nach langer Zeit mal wieder Wallenstein zu Viert.Immernoch ein richtig gutes Spiel.
Arche Optimix zu Viert mit meiner 8 jährigen Tochter. Klappt gut.
Erste Partie Auf den Spuren von Marco Polo zu Viert. Super tolles Spiel, aber nicht einfach erfolgreich zu spielen.

x-fach Da ist der Wurm drin mit 3-jährigem Sohn und 8-jähriger Tochter. Alle voll begeistert bei der Sache.
Seeland zu Dritt mit meiner Tochter in der Grundversion. Hat geklappt.
Mehrfach Mensch ärgere Dich nicht Kartenspiel zu Dritt und Viert mit Tochter. Garnicht so schlecht das Spiel.

The Game 4x zu Zweit. Das Spiel macht süchtig...einmal bis auf 2 Karten alles geschafft.

1x Auf den Spuren von Marco Polo zu Zweit. Spielt sich such zu Zweit super.

Benutzeravatar
kandaloop
Kennerspieler
Beiträge: 241

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon kandaloop » 7. April 2015, 19:45

Fast vergessen:

2x Cacao zu Zweit. Macht Laune.

Benutzeravatar
Ingrid68
Spielkind
Beiträge: 3

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon Ingrid68 » 7. April 2015, 22:06

Die 2er-Variante hatten wir jetzt nicht ausprobiert - kann mich aber erinnern, ist schon lange her, dass sie nicht so unseren Geschmack traf.
Mit mehreren Spielern ist es deutlich schöner, interessanter.
Gruß
Ingrid

Benutzeravatar
Jackofheart
Kennerspieler
Beiträge: 187

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Jackofheart » 8. April 2015, 00:12

Loony Quest, Terra, Haggis, Gang of Four, 7 Wonders, Level X, Träxx.

Benutzeravatar
Carmelo
Brettspieler
Beiträge: 86
Wohnort: Uelzen

Re: [aWg] Oooostern

Beitragvon Carmelo » 8. April 2015, 09:29

2x Orleans ein wirklich schönes Spiel. Dann das ertse Mal die Burgen von Burgund rausgeholt und gespielt und zweimal wiederholt. Ein schöner Klassiker. Die Siedler von Catan 2x Ägypten die große Pyramide. Pyramide bauen als Strategie ist ein schönes neues Element.
Träxx und Blitz Dings. Dann 2x Die Speicherstadt.Toll.

Benutzeravatar
MajaMA
Spielkind
Beiträge: 9

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon MajaMA » 8. April 2015, 10:13

Johannes R. schrieb:

> glaub ich, in jeder Besetzung recht ordentlich - oder?

Also in der großen 5er Besetzung macht uns das Spiel keinen Spaß, da zieht es sich gerade zum Ende doch schon sehr in die Länge, wenn Leute immer wieder vertrieben werden und sich neue Plätze suchen müssen.

Ideal imo ist 3-4 Spieler, dann ist es eine richtige Perle!

Gruß
Maja

Benutzeravatar
MatthiasC
Kennerspieler
Beiträge: 357

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon MatthiasC » 8. April 2015, 13:21

Das Problem an der 5er Besetzung sind nicht die 5 Spieler, sondern die Anfangsgesetze (Stapel 0), die ich aus heutiger Sicht anders gestalten würde. Es kommen zuviele Ritter/Aufwertungen ins Spiel, was sich auf die letzte Runde entsprechend auswirkt. Die Gesetze aus der 1. Erweiterung beheben das Problem, daher solltet ihr den 0er Stapel von dort nehmen. Die restlichen Stapel kann man nach Herzenslust mischen.

Benutzeravatar
MajaMA
Spielkind
Beiträge: 9

Re: [aWg] Oooostern - LANCASTER

Beitragvon MajaMA » 9. April 2015, 18:33

MatthiasC schrieb:
>
> Das Problem an der 5er Besetzung sind nicht die 5 Spieler,
> sondern die Anfangsgesetze (Stapel 0), die ich aus heutiger
> Sicht anders gestalten würde. Es kommen zuviele
> Ritter/Aufwertungen ins Spiel, was sich auf die letzte Runde
> entsprechend auswirkt. Die Gesetze aus der 1. Erweiterung
> beheben das Problem, daher solltet ihr den 0er Stapel von
> dort nehmen. Die restlichen Stapel kann man nach Herzenslust
> mischen.

Danke für den Hinweis!! Werde ich das nächste mal ausprobieren, falls ich meine Runde noch mal zu ner 5er Partie animieren kann ;)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste