Anzeige

aWg 13.-19.07 2015

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

aWg 13.-19.07 2015

Beitragvon Arnold » 19. Juli 2015, 18:50

Hallo, schließe mal unser Spielewochenende:

1. Amber Route, neben schlechter Spielregel gesellt sich fehlerhaftes Spielmaterial, zu zweit gespielt, langweilig, kein weiteres Interesse mehr.

2. Lady Alice, zu viert, Cluedo mit mehr Spannung

3. Fauna, auch zu viert, tolles entspanntes Spiel mit sehr hohem Lerneffekt

4.Bouchie, im Freien, lustiges Spiel, nicht nur für Kinder

Schöne Grüße Arnold

Benutzeravatar
Lehni
Kennerspieler
Beiträge: 327

Re: aWg

Beitragvon Lehni » 19. Juli 2015, 20:48

Arnold hat geschrieben:2. Lady Alice, zu viert, Cluedo mit mehr Spannung

Ist es sehr nahe an Cluedo? Wie kann es mehr Spannung aufbauen? Habe Cluedo immer gerne gemocht. Da eine Verbesserung vorzufinden, wäre gut.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon BGBandit » 19. Juli 2015, 21:38

Lehni hat geschrieben:
Arnold hat geschrieben:2. Lady Alice, zu viert, Cluedo mit mehr Spannung

Ist es sehr nahe an Cluedo? Wie kann es mehr Spannung aufbauen? Habe Cluedo immer gerne gemocht. Da eine Verbesserung vorzufinden, wäre gut.


dito, würde mich auch interessieren

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 19. Juli 2015, 22:01

Hallo, mit mehr Spannung wollte ich den Teil der Chips bezeichnen, die erst aufgedeckt werden, wenn ein weiterer gelegt wird. Teile damit die Meinung von brettspielblog.ch, aber ist natülich nur unser persönliches Empfinden. Gruß Arnold

Benutzeravatar
hgzwopjp
Kennerspieler
Beiträge: 339
Wohnort: Nicht mehr Ampelborn
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon hgzwopjp » 19. Juli 2015, 23:17

Vielleicht sollten wir Ex-spielbox-Forumler statt des aWg dem Der "Mein-letztes-Spiel"-Thread anhängen?

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon Harry2017 » 19. Juli 2015, 23:32

...und ich hab jetzt erstmal gerätselt, was awg wohl heissen mag :) Was habt ihr denn gemacht, wenn ihr unter der Woche gespielt habt? :-)

Kommt gerne in den "mein letztes Spiel" Thread - Der beisst nicht und wird rege benutzt.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1743
Wohnort: Aachen

Re: aWg

Beitragvon Der Siedler » 19. Juli 2015, 23:49

Ich weiß ja nicht, wie sehr ihr am aWg hängt, aber der Mein-letztes-Spiel-Thread ist schon was Feines. Dann braucht man auch nicht immer gleich einen neuen Thread aufmachen und kleine Unterhaltungen ergeben sich zwischendrin trotzdem recht häufig. Dementsprechend Herzliche Einladung, wenn ich das so sagen darf :D

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 20. Juli 2015, 07:23

Hallo, betrachte mich nicht als "EX-Spielbox-Forumler". Betrete diese Forum immer noch über www.spielbox-online.de und das funktioniert sehr gut.

Wenn der neue Aufbau unseren lieben "Wochenend-Austausch" nicht berücksichtigt, passe ich mich gerne neuen Zuordnungen an. War auf jeden Fall immer hoch interessant auf diesem Wege kurz und bündig von Spielen zu erfahren, die man gar nicht kannte oder bereits vergessen hatte.

Also dann bis bald unter "mein letztes Spiel" ( welches hoffentlich nicht so schnell eintrifft :-) ) Arnold

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1000

Re: aWg

Beitragvon Malte » 20. Juli 2015, 07:54

Yspahan,
San Juan,
Kingsburg &
Die Schlösser des König Ludwig.

Nur das Letztere war für mich neu & ich muss sagen es gefiel mir. Es ist nur schwer einzuschätzen, den richtigen Preis zu finden für die Zimmer. Aber trotz nicht zu verachtendem Glücksanteil ein schönes Spiel.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon SpieLama » 20. Juli 2015, 07:55

Ich persönlich fand die [awg]-Beiträge im spielbox-Forum übersichtlicher als den "Mein-letztes-Spiel"-Beitrag. Darf aber natürlich jeder handhaben, wie er möchte. :D

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 20. Juli 2015, 08:28

Hallo, nun bin ich leicht verwirrt!

Wer lädt hier eigentlich wen ein?

Laden wir alten Spielboxler die mein-letztes-Spiel ein oder werden wir Speilboxler von mein-letztes-Spiel eingeladen ?

Perönlich fand ich auch das immer Montag erscheinende aWg sehr schön. Darf ich nun weitermachen mit einmal wöchentlich aWg oder muss ich der Einladung folgen? Hinter welcher Gruppe verbirgt sich überhaupt z.B. Harry2017 oder Der Siedler, die uns Spielboxler einladen?

Darf ich auch in unser gutes altes aWg einladen? Gruß Arnold

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1743
Wohnort: Aachen

Re: aWg

Beitragvon Der Siedler » 20. Juli 2015, 10:13

Wieso sollte irgendjemand hier etwas müssen, außer den Forenregeln zu folgen? Und in diesen nimmt weder der Mein-letztes-Spiel-Thread noch ein aWg-Thread eine gesonderte Stellung ein. Ich hatte euch in meiner Rolle als "Lama", also als Mitglied der SpieLama-Forums-Community eingeladen, aber es tut sicher auch keinem Weh, wenn es zwei ähnliche Formate gibt. Und natürlich darfst Du auch ins aWg einladen, so wie ich das sehe. Wir sollten uns die Forumsfusion nicht unnötig selbst schwer machen :)

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5884
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon SpieLama » 20. Juli 2015, 10:17

Der Siedler hat geschrieben:Wieso sollte irgendjemand hier etwas müssen, außer den Forenregeln zu folgen? Und in diesen nimmt weder der Mein-letztes-Spiel-Thread noch ein aWg-Thread eine gesonderte Stellung ein. Ich hatte euch in meiner Rolle als "Lama", also als Mitglied der SpieLama-Forums-Community eingeladen, aber es tut sicher auch keinem Weh, wenn es zwei ähnliche Formate gibt. Und natürlich darfst Du auch ins aWg einladen, so wie ich das sehe. Wir sollten uns die Forumsfusion nicht unnötig selbst schwer machen :)

+1

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon BGBandit » 20. Juli 2015, 15:48

ich weiss nichtmal, was "aWg" heisst -,-

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 20. Juli 2015, 16:05

Hallo, offensichtlich muss ich mich eher entschuldigen :-)

Dachte das hier wäre unser Forum, welches ich seit Jahren nutze. aWg steht für "am Wochenende gespielt".

Ich verstehe jetzt auch nach einigen Postings hier, dass zur Fusion noch einiges mehr gehört. Ich hätte auch nie gedacht. das "mein-letztes-Spiel" ähnliches ist, hört sich irgendwie nach einen Todesanzeige an :-)

Vielleicht sollte man die Forumregeln noch um den Passus Toleranz erweitern. Es gibt halt Spieler, die auch mit Da Luigi einen sehr schönen Abend verbringen können und nicht nur hochkarätige Empires of... hier posten.

Wenn ich mir hier Einträge der letzten 48 Stunden ansehe, so bedaure ich die Entwicklung, dass kleine "Spitzen" immer wieder zu erkennen sind, dass die Spielboxler noch nicht voll integriert sind.

Zitat: Kommt gerne in den "mein letztes Spiel" Thread - Der beisst nicht und wird rege benutzt.

Danke, ich verfolge ab sofort kommentarlos die Einträge und entscheide später über den weiteren Verbleib hier im Forum.

Viele spielerische Grüße wünscht Arnold ( getilter Spieleboxler )

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon Harry2017 » 20. Juli 2015, 16:20

Sorry, aber in meinem von Dir zitierten Satz war keine "Spitze" gewollt - Schade das Du da eine erkennst. Ich bin froh, auf einen Schlag viele neue Leute und somit viel neuen Input in meinem Lieblings-Spieleforum zu bekommen, so dass ich zwischenzeitlich noch mehr zu lesen habe...und auch ich wusste zunächst nicht, was mit aWg gemeint ist und bin mir ehrlich unsicher, ob Ihr damit beispielsweise auch Spiele unter der Woche meint...ob Ihr jede Woche ein neues Thema (wie bei unknowns) eröffnet usw.

Das für mich lockere, für dich leider "spitze" "der beisst nicht", sollte eigentlich ein fröhliches und unkompliziertes Händereichen mit nem Lächeln dabei sein...ob über "Da Luigi" oder "Runewars" ist da auch komplett egal...

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon BGBandit » 20. Juli 2015, 17:32

Bei so verschiedenen Foren (rein vom Aufbau her schon) ist es halt für alle eine Umgewöhnung. Spielama User hatten einen Grund im Spielama Forum zu sein und Spielboxler mit Sicherheit einen Grund, warum sie dort unterwegs waren. Nun wurden wir alle einfach ungefragt ins kalte Wasser geschmissen und müssen uns erstmal zurecht finden. Und zwar alle! Neue Technik, neue Funktionen, neue Leute (die man noch nicht einschätzen kann) usw...

Wieso gebt ihr denn dem neuen Forum nicht zumindest eine Chance? Mir gefallen auch viele Dinge hier nicht, die ich im Spielama Forum besser fand. Und persönlich gefragt hat mich auch keiner (warum auch?), ob ich umziehen will.

Aber dafür sieht man jetzt hier viele neue "Gesichter", hört mal andere Standpunkte zu allen möglichen Dingen... hat doch auch ganz viel Positives.

Stattdessen wir jetzt pausenlos genörgelt, was hier und dort und drüben anders und besser war.

Es spielt doch gar keine Rolle ob ein thread "aWg" oder "mein letztes Spiel" heisst, rein vom Inhalt her. Schlau wäre es, beide threads zu schliessen, wenn die Funktion eh in beiden Foren bekannt ist/war und einen neuen thread für ALLE User mit vllt. einem etwas aussagekräftigerem Titel aufzumachen. Dann benötigt auch niemand eine Einladung, niemand fühlt sich übergangen und alle können ganz entspannt ZUSAMMEN am neuen, gemeinsamen Forum mitwirken

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 20. Juli 2015, 17:52

Hallo, ich distanziere mich weit vom Nörgeln, bin sofort in gewohnter Weise in dieses Forum eingestiegen und stehe dem imme noch sehr positiv entgegen.

Irgendwie kam aber der Zeitpunkt auf, hier als einfacher Spielbox-Familen-Monopoly-Spieler betrachtet zu werden.

Anstatt zu fragen: "Hi, wofür steht eigentlich aWg?" wird nur ein Kommentar abgelassen: "Ich wusste noch nicht einmal, was aWg bedeutet..." haha

Ich kannte bisher Spielama auch nur aus Verlinkungen aus Ludoverdum um mir Spielberichte anzusehen. Mir war aber nicht bekannt, dass die Forenmitglieder derart unterschiedlich sind. Ich danke "Harry2017" für seine Zeilen, die auch uns Spieleboxler als Spieler akzeptieren. Zu keinem Zeitpunkt habe ich negative Worte über das Forum, Technik, Aufbau o.ä. verloren, vielmehr hatte ich den Eindruck gewonnen, dass man sich über Familienspieler etwas lustig macht.

Sollte ich irren, so bitte ich um Entschuldigung. Ich bleibe auf jeden Fall Mitglied ( wenn ich darf ) und freue mich auf viele interessante Beiträge und Austausch unseres sehr schönen Hobbys für Jedermann.

Viele Grüße Arnold

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon Harry2017 » 20. Juli 2015, 18:09

Glücklicherweise habe ich zb grob gesagt regelmäßig 3 Spielerunden:

-Lange 4er Männerrunde mit Orks, Raumschiffen undundund
-eine 4er Pärchenrunde mit eher friedlichen Familien-, Kenner- und Vielspielerspielen querbeet von Istanbul, Abyss, Takenoko, Cacao, 7 Wonders König Ludwig usw
-Öfter mal ganz leichte Kost mit der Familie, von Concept, Camel Up, Bezzerwizzer, Hanabi, Carcassonne, Colt Express und auch mehr

Zwischendurch gibt es im Garten auch mal 8-10 Spieler Partyspiele wie Werwölfe und auch öfter mal Jenga und Crossboule.



Ich spiele alles querbeet und demnächst kommen aufgrund des Nachwuchs' auch noch Baby- und Kinderspiele dazu - hier wird keiner aufgrund seines Spielegeschmacks in die Ecke gestellt. Ich zb kann mir nicht vorstellen solo zu spielen - aber würde deshalb nie ernsthaft die BGBanditin oder Sascha anzicken. Klar ist der Austausch über "Nerdspiele" vergleichsweise höher als in Eurem alten Forum, aber umso besser - so gibt es mehr Input.

Mein letzter Post im "Mein letztes Spiel" ging über die Familienrunde mit Loony Quest und die Runde Patchwork mit meiner Freundin....mein vorletzter Post über die erste Mamutrunde Eclipse mit den Jungs - Die Vielfalt machts.

Deshalb nochmal und wirklich aufrichtig und nett gemeint: Schaut gerne in unseren "Mein letztes Spiel" vorbei und nehmt Teil :-)

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3107

Re: aWg

Beitragvon Thygra » 20. Juli 2015, 18:38

@Arnold: Ich glaube wirklich, du irrst dich. Niemand hat hier irgendwie auf dich "herabgesehen". Und wenn du die Beiträge oben noch mal genau liest, wirst du merken, dass auch niemand aus der Spielama-Gruppe glaubt, die Spielbox wäre "nur" beigetreten. Es war eine Fusion, und die User beider Foren sollten sich hier heimisch fühlen. Trotzdem trifft man natürlich auch auf Unbekanntes und Unbekannte. Da sollte man einfach mal mit etwas Toleranz agieren und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.
André Bronswijk
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: aWg

Beitragvon BGBandit » 20. Juli 2015, 20:03

Arnold hat geschrieben:Irgendwie kam aber der Zeitpunkt auf, hier als einfacher Spielbox-Familen-Monopoly-Spieler betrachtet zu werden.

Anstatt zu fragen: "Hi, wofür steht eigentlich aWg?" wird nur ein Kommentar abgelassen: "Ich wusste noch nicht einmal, was aWg bedeutet..." haha



Hallo Arnold,

vllt. habe ich es übersehen, aber wo und wann ist bei dir der Eindruck entstanden, nur als einfacher Spielbox-Familen-Monopoly-Spieler zu gelten? Und vor allem: was wäre schlimm daran? Es ist doch ganz egal, was man spielt. Wieso sollte es negativ sein, wenn man "nur" Familienspiele spielt? Dies ist ein Spieleforum, kein Forum für Experten- und Kennerspiele. Es geht doch um das Hobby als solches und um den Austausch über dieses Hobby. Mit der Komplexität einer Spielregel hat das in meinen Augen absolut gar nichts zu tun.

Zu Punkt 2: natürlich hätte ich auch einfach fragen können, was "aWg" heisst. Aber was ist schlimm daran, dass ich es nicht getan habe, bzw. "nur einen Kommentar abgelassen habe " ich weiss nichtmal, was "aWg" heisst"? Kernaussage in beiden Fällen ist "ich weiss nicht was aWg heisst" und mir wurde prompt geantwortet. Fall erledigt...Rätsel gelöst.

Interpretierst du vielleicht nicht etwas zuviel in Beiträge hinein?

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: aWg -ZhanGuo-

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 20. Juli 2015, 21:18

Hallo,

als jetzt ja Ex-Spielbox-Forumler muss ich mich -wie alle- erstmal eingewöhnen. Ich fand es immer schon interessant zu erfahren, was andere aktuell so spielen, es gab -wie immer- auch im Spielbox-Forum schon andere, die eben das eher nicht interessiert. Es kommt vielleicht darauf an, was denn zu den Spielen mitgeteilt wird. Ob das jetzt in einem "aWg=am Wochenende gespielt"-Thread geschieht, oder in einem "Mein-letztes-Spiel-Thread" ist da weniger wichtig, denke ich. Mich interessiert das eigentlich nur, wenn ich so oder so schnell etwas über jüngst gespielte Spiele finde.

Hier hatte ich zunächst schon etwas Mühe, diesen "Mein-letztes-Spiel-Thread" überhaupt zu finden, im Spielbox-Forum war der wöchentliche "aWg"-Thread halt immer bei den aktuellen. Suche ich Aussagen zu einem konkreten Spiel, für das es noch keinen eigenen Thread hier gibt, macht das schon Mühe, war aber im Spielbox-Forum auch nicht besser.

Wir werden uns gewöhnen und haben dabei hoffentlich sehr wenig Reibungen, es sollte ja um Spiele gehen und nicht um "Spitzen", die womöglich doch gar keine sind.

Also jetzt erstmal hier:

ZhanGuo (zu zweit):

Das war unser erstes Spiel. Es kommt zwar scheinbar thematisch daher, ist aber doch viel abstrakter, als die Hintergrundgeschichte vermuten lässt. Das Spiel hat viele Stellschrauben und Bezüge, die man erstmal erfassen muss. Für einen eher Bauchspieler riecht das verdächtig nach Arbeit. Allerdings scheinen mir die Zusammenhänge viel deutlicher und klarer und themenbezogener zu sein, als man zunächst denkt. Das Spiel weckt Interesse an mehr, auch wenn es mir keine Geschichte beim Spielen erzählt. Ich erlebe dabei nichts, ich "kombiniere". Was ich damit meine? Man vergleiche nur Wikinger-Die vergessenen Eroberer (PL) mit Wikinger (HiG); das erstere ist ein Erlebnis, von dem man nach glücklicher Heimkehr im Langhaus berichten kann, das zweite hat mit Wikingern nichts zu tun, ist zweifellos ein gutes Spiel, befriedigt aber allenfalls das Denkvermögen.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen

Benutzeravatar
Arnold
Kennerspieler
Beiträge: 718

Re: aWg

Beitragvon Arnold » 20. Juli 2015, 21:47

Hallo Ernst-Jürgen, schön, dass du auch wieder mit Beiträgen dabei bist. Freue mich immer wieder auf deine kurzen Statements. Alles andere ist jetzt wohl ausdiskutiert und außerdem spielen wir gerade Snow Tails. Bis später allemal und viel Spaß. Grüße Arnold

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: aWg

Beitragvon Sascha 36 » 20. Juli 2015, 21:54

Hallo Ernst - Jürgen,
Ich lese die Threads " AWG" oder " mein letztes Spiel" sehr gerne, einerseits lernt man so schnell etwas über Spiele die einem sonst nicht aufgefallen wären und manchmal hilft mir so ein kurzer Einblick fast mehr als eine lange Rezension.

Was Zhan Guo angeht so geb ich dir Recht, allerdings finde ich es durch den Punkt der Unruhen dann schon etwas thematisch. Aber nur annähernd so wie bei Robinson Crusoe zB. Mir gefiel der Mechanismus und das Durchdenken der Möglichkeiten aber schon.

Benutzeravatar
Peter L
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: aWg

Beitragvon Peter L » 21. Juli 2015, 08:22

Hallo zusammen

bei uns gab es (alles zu 2):
Bullfrogs - schönes kleines Spiel mit mehr Tiefe als es anfangs aussieht
VivaJava - ich möchte es schon mögen, aber da ist noch ein Weg hin.
Das ist eine dieser Regeln, bei denen ich nur mühsam den Zugang finde; Recherche bei BGG hat etwas geholfen; wir
bleiben dran
Vienna - nettes, schnelles Spiel
Burgen v Burgund - immer wieder richtig gut
Las Vegas - Klasse Absacker


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste