Anzeige

[PC] Antiquity: Computerversion in Java - Version 1.0

Digitale Brett- und Kartenspiele
Anzeige
Grzegorz Kobiela

[PC] Antiquity: Computerversion in Java - Version 1.0

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 29. Mai 2008, 22:20

Wer Java 6 auf seinem Rechner hat, und gerne Antiquity spielt, der schaue sich mal meine Java-Umsetzung des Spiels an:

http://boardgamegeek.com/thread/316372

Ich bitte natürlich um Rückmeldungen von denen, die sich das Spiel runtergeladen haben. :)

VIEL SPASS!!

Brokito
Spielkind
Beiträge: 3

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Brokito » 30. Mai 2008, 02:48

> Ich bitte natürlich um Rückmeldungen von denen, die sich das
> Spiel runtergeladen haben. :)

Klasse Umsetzung !
Habe lediglich ein Spiel angespielt. Muss erst die Regeln konsultieren und Zeit finden, um durchspielen zu können.

Eine Soloversion oder Netversion wäre klasse - aber ich spreche lediglich als Konsument.

Erstmal vielen Dank !:-)

Michael Schlepphorst
Kennerspieler
Beiträge: 793

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Michael Schlepphorst » 30. Mai 2008, 10:32

Sehr fein! Respekt!

Du hast nicht zufällig vor demnächst so etwas mit Through the Ages zu machen, oder? ;-)

Grüße

Michael

Grzegorz Kobiela

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 30. Mai 2008, 18:19

Wenn ich Through the Ages das erste mal spiele und es mich so umhaut wie Antiquity, dann vielleicht... :)

Als nächstes wollte ich meinen Catan Szenarien-Editor (version 3.0) endlich in Java umsetzen (siehe auch http://www.siedeln.de/cedit - Version 2.3). Danach dachte ich an La Città. Vielleicht wird es ja doch Through the Ages. :)

Grzegorz Kobiela

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 30. Mai 2008, 18:20

Netzwerkspiel wird in Version 2.0 dabei sein. Dazu muss ich allerdings erst einmal selber lernen, wie man für Netztwerke programmiert. Außerdem wird dabei wahrscheinlich das halbe Spiel umprogrammiert werden müssen.

Und solo würde heißen KI. Da hab ich noch nicht einmal Null Ahnung, kommt also erst einmal gar nicht in Frage. Außer ihr bringt es mir bei, wie man ne KI schreibt. :P

Anzeige
Grzegorz Kobiela

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 30. Mai 2008, 20:49

Unter obigem Link befindet sich jetzt der neuste Download-Link. Die erste Version hatte noch einen Bug, der auf Nicht-Vista-Systemen aufgetreten ist. Der sollte nun weg sein.

Michael Schlepphorst
Kennerspieler
Beiträge: 793

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Michael Schlepphorst » 31. Mai 2008, 09:41

Grzegorz Kobiela schrieb:
>
> Wenn ich Through the Ages das erste mal spiele und es mich so
> umhaut wie Antiquity, dann vielleicht... :)

Spiel es einmal und Du wirst sehen wie sinnvoll eine Umsetzung in Java wäre ;-) Allein schon der ganze Verwaltungsaufwand und das Nachhalten wer schon welche Aktionen gemacht hat ist ganz schön "aufwendig". Da wäre ein Programm schon ganz schön hilfreich ...
Wenn Du darüber nachdenken solltest würde ich Dir zumindest meine Hilfe anbieten. Java habe ich auch mal gelernt und eine deutsche Übersetzung der Regeln und Karten habe ich ebenfalls bereits gemacht.

Aber nicht das ich Dich damit in eine Richtung treiben will ;-)

Grüße

Michael, der in seiner Ausbildung mal das Spiel "Rasende Roboter" als Java-Netzwerkspiel umgesetzt hat ...

Grzegorz Kobiela

Re: Antiquity in Java - Version 1.0

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 31. Mai 2008, 13:28

Michael Schlepphorst schrieb:
>
> Michael, der in seiner Ausbildung mal das Spiel "Rasende
> Roboter" als Java-Netzwerkspiel umgesetzt hat ...
>

Cool, dann kennst du sicher ein gutes Tutorial oder Buch, das mir beibringt, wie man Netzwerkspiele programmiert? Denn das würde ich schon gern noch machen. :)

Tyrfing

[OT] Javabücher online

Beitragvon Tyrfing » 1. Juni 2008, 11:52

Java ist auch eine Insel:
http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel7/

oder das Javabuch:
http://www.javabuch.de/


Ansonsten ist Netzwerkprogrammierung wirklich erschreckend einfach, wenn man nicht unbedingt etwas besonderes möchte.
Wir haben mal an der Uni ein kleines Programm Client/Server Programm schreiben sollen, welches dann im Prinzip per TelNet kommunizierte.
(siehe auch http://www.galileocomputing.de/openbook ... 807dc38fd1 )

Sockets aufmachen, Stream öffnen und dann leider noch die Nachricht parsen, was den meisten Aufwand bedeutete, da unsere Vorgabe war, dass die Nachrichten in Textform menschenlesbar waren.
Vorteil hieran ist aber, dass du dein Programm per Hand halt über TelNet testen kannst:
"TelNet Server" starten und dann "per Hand" mit dem Server kommunizieren ist zum debuggen wirklich nett gewesen.

Schwieriger wird es, wenn du halt speziellere Sachen machen möchtest (Echtzeitfähigkeit - UDP oder, oder, oder...).
Aber ich denke, dass ist alles nicht notwendig für eine Simulation eines rundenbasierten Spiels.

Grzegorz Kobiela

Re: [OT] Javabücher online

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 1. Juni 2008, 12:42

Danke. Das Java-Buch habe ich selber zu Hause und damit habe ich mir vor paar Jahren Java selbst angeeignet. Aber das Kapitel über Netzwerkprogrammierung ist leider viel zu kurz und da werde ich nicht schlau draus. Das zweite Buch habe ich mir noch nicht angesehen. Ich hoffe, es ist da besser. Danke auf jeden Fall!

Anzeige
Tyrfing

[OT] Netzwerkprog. im Javabuch

Beitragvon Tyrfing » 1. Juni 2008, 16:44

Ich kenne beide Bücher, das erste (Java ist auch eine Insel) habe ich immer benutzt, wenn ich etwas nachschauen wollte. Zum lernen finde ich es etwas besser geschrieben. Während ich das JavaBuch jetzt als eine Mischung aus "lernen/nachschlagen" benutze.
Letzteres habe ich mir aus dem Grund auch dann gekauft
(wobei ich damit nicht sagen möchte, dass es "besser" als ersteres ist).

Das JavaBuch stellt die Netzwerkprogrammierung allerdings ziemlich weit nach hinten, was vielleicht den Eindruck macht, dass es sich hierbei um eine sehr fortgeschrittene Sache handelt. Davon nicht abschrecken lassen! ;)

Listing 46.5 zeigt z.B. einen Echo-Server. Das Grundgerüst könntest du z.B. weiterverwenden. Nur dass ich halt die komplette Zeile auslesen würde (nicht zeichenweise) und du dann die Zeile ausparsen müsstest und dann einen entsprechenden Zug ausführen könntest.
Dabei müsstest du dann halt auch direkt eine Art Protokoll entwerfen, wie sich deine Programme untereinander unterhalten sollen.

Für einen Clienten kannst du in etwa Listing 46.3 als Muster nehmen, wobei ich grade nicht sicher bin, ob du Threads benötigst. Diese machen das Listing hier leider etwas unangenehm zu lesen.


Ich bin dann mal gespannt, wie dass dann bei dir ausschauen wird, wenn du das Thema angehst.
Ich wollte ja selber auch gerne mal eine Brettspielumsetzung machen, scheitere aber noch an der Zeit und Kenntnisse in der GUI Programmierung um es umzusetzen. Naja, mal sehen, vielleicht wird das was.

Und mal etwas anderes zum Thema AI - eine AI die mich zumindest beeindruckt hat (da ich davon auch keine große Ahnung habe) hat mal jemand für Blue Moon gemacht, siehe hier: http://www.boardgamegeek.com/thread/313029

Wenn du diese noch nicht gesehen hast, dann wirf mal einen Blick drauf! Ich gebe zu, da bin ich neidisch ;)

Grzegorz Kobiela

Re: [OT] Netzwerkprog. im Javabuch

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 2. Juni 2008, 02:27

Vielen Dank für die Tipps! Ich werde mich auf jeden Fall dransetzen, denn bei Antiquity ist es ja gerade sehr wichtig, dass einem die Mitspieler in der (Stadt-)Planungsphase nicht auf den Plan gucken. ;)

Michael Schlepphorst
Kennerspieler
Beiträge: 793

OT - Java-Spiele

Beitragvon Michael Schlepphorst » 2. Juni 2008, 11:28

Grzegorz Kobiela schrieb:
>
> Michael Schlepphorst schrieb:
> >
> > Michael, der in seiner Ausbildung mal das Spiel "Rasende
> > Roboter" als Java-Netzwerkspiel umgesetzt hat ...
> >
>
> Cool, dann kennst du sicher ein gutes Tutorial oder Buch, das
> mir beibringt, wie man Netzwerkspiele programmiert? Denn das
> würde ich schon gern noch machen. :)

Hi!

Na ja, bei uns war das eben damals eine Abschlussarbeit die wir auch im Unterricht mit einfließen gelassen haben. Daher habe ich jetzt kein spezielles Buch für dieses Bereich.
Wir hatten zumindest als Lehrbuch das "Go to Java 2" von Guido Krüger.
Das war eigentlich umfangreich und auch als Nachschlagewerk gut geeignet.

Leider ist das alles bei mir schon gut 6 Jahre her und seit dem habe ich nicht mehr viel mit java gemacht. Aber wenn ich es noch finde kann ich Dir gerne mal unsere Version von den "Rasenden Robotern" mal zukommen lassen.

Ich persönlich habe damals die Spiellogik programmiert ( das Spiel war auch mein Vorschlag ;-)) , das Design und die GUI hat ein anderes Team gemacht.

Ich schaue mal nach und wenn ich es finde schicke ich Dir mal die Dateien per Email zu.

Grüße

Michael, der mal wieder mit Java anfangen müsste ...

Grzegorz Kobiela

Re: OT - Java-Spiele

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 2. Juni 2008, 13:19

Wäre super, wenn du es findest. Vielen Dank!!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast