Anzeige

Dominion Schachteleinteilung

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
leo-spielbox

Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon leo-spielbox » 31. Dezember 2008, 12:02

Hallo,
hab grad frisch Dominion erhalten und wundere mich über die drei Vertiefungen in der Mitte der Schachtel.
Sieht so aus, als würde da noch was reingehören...2 Würfel und eine Sanduhr?
Ist da vielleicht noch was geplant? Man macht ja keine Fächer nur so zum Spaß oder?

Benutzeravatar
Sandman

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Sandman » 31. Dezember 2008, 12:16

Da waren doch die eingepackten Karten drin, oder?
Also bei mir klebt da jetzt die Sortierhilfe drauf.
Denke mal nicht, dass da was rein soll. Hoffe ich jedenfalls. ;)

Benutzeravatar
Baldur
Brettspieler
Beiträge: 70

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Baldur » 31. Dezember 2008, 12:42

Spätestens bei den zukünftigen Erweiterungen ist das schöne Hochziehteil für die Katz. ;-)

Benutzeravatar
Upps
Brettspieler
Beiträge: 64

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Upps » 31. Dezember 2008, 13:11

Also meine Katz spielt nicht mit Tiefziehteilen ! ;-)

Benutzeravatar
Helmut
Kennerspieler
Beiträge: 1529

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Helmut » 31. Dezember 2008, 13:15

Leider fallen die Karten beim Transport durcheinander. Ich werde die Päckchen mit Gummis einpacken und u.U. den Tiefziehteil entfernen.

Benutzeravatar
Pajdl

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Pajdl » 31. Dezember 2008, 13:31

Also meine Schachtel hat schon Kilometer hinter sich, in allen verschiedenen Lagen, die Karten bleiben schön da wo sie hingehören, solange der Deckel drauf ist...

Trotzdem guten Rutsch ins 2009

Benutzeravatar
Angi
Kennerspieler
Beiträge: 116

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Angi » 31. Dezember 2008, 13:33

Jo, passiert eigendlich nix

Gruß, Angi
(die niemals auf die Idee kommen würde Innenleben aus einem Spielkarton zu entfernen, geschweige denn Gummis um die Karten zu packen)

Benutzeravatar
Pajdl

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Pajdl » 31. Dezember 2008, 13:46

Deine Spieleschachteln haben ein Innenleben?
Das wurde hier doch einmal besprochen!
http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=174476&t=174476&

Benutzeravatar
hajott59
Kennerspieler
Beiträge: 187

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon hajott59 » 31. Dezember 2008, 14:24

Angi schrieb:
> (die niemals auf die Idee kommen würde Innenleben aus einem
> Spielkarton zu entfernen, geschweige denn Gummis um die
> Karten zu packen)
Hallo Angi,
genau das habe ich gemacht! Das Gefummel mit dem Inlay hat mir nicht zugesagt. Ich habe jetzt alle Karten je Sorte in Zip-Tüten verpackt; die kann ich verdeckt mischen, dann die 10 benötigten Spiel-Karten-Sätze ziehen und gleich auspacken. Die Statthalterkarten brauche ich damit auch nicht mehr - wann ein Stapel leer ist bekommen wir gerade noch auf die Reihe :cool:
Und Platz in der Schaltel habe ich jetzt für massig viele Erweiterungs-Sätze :-)
Einen guten Rutsch wünscht
Hans-Jörg

Benutzeravatar
Helmut
Kennerspieler
Beiträge: 1529

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Helmut » 31. Dezember 2008, 14:38

Ok, werde ich noch mal ausprobieren, warum meine Karten durcheinandergefallen sind.
Aber wenn du als Ordnungshilfe keine Gummis um die Karten packst, wie hältst Du sie denn anders schön ordentlich zusammen? (Nicht nur bei Dominion)

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1222
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon Golbin » 31. Dezember 2008, 15:18

Hallo Helmut,

besser Ziptüten nehmen. Gummis weichen im Laufe der Zeit auf und verkleben sich mit Karten. Oder du gehst zu regelmäßigem Austausch über und lagerst das Spiel im Sommer kühl.

Golbin
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
ulrichblum
Brettspieler
Beiträge: 90
Kontakt:

Re: Dominion Schachteleinteilung

Beitragvon ulrichblum » 31. Dezember 2008, 17:46

Hallo

Also ich hab alle meine Karten in Spielen mit Gummiringen versehen. Ja, die Gummiringe werden irgendwann spröde und ja, es kann vorkommen, dass die dann ein wenig an den Karten kleben.
ABER: Es sind ja eigentlich alle Karten (wenn sie nicht grad der allerbilligsten Qualität entsprechen) in irgend einer Form Laminiert oder beschichtet. Etwaige Gummiringreste liessen sich zumindest bei mir immer absolut problemlos entfernen. Allerhöchstens mit dem Fingernagel ein wenig kratzen und das Zeug war weg. Insofern möchte ich hier eine Lanze für den, ansonsten sehr praktischen, Gummiring brechen. (Und das wundervoll poetische Wort Gummiringreste schon mal zum Wort des Jahres anmelden :-)

Gruss
Ulrich (Benutzt auch sonst Gummis)

Benutzeravatar
Mae
Brettspieler
Beiträge: 59

2 Würfel und eine Sanduhr?

Beitragvon Mae » 31. Dezember 2008, 18:41

So wie die Sanduhr bei Dominion in der BSW?! Darf ich die Frage stellen, was dir bei einer Sanduhr-Würfel Erweiterung so vorschwebt? Was denken die anderen, würde eine solche Erweiterung Sinn machen;-)

Benutzeravatar
leo-spielbox

Re: 2 Würfel und eine Sanduhr?

Beitragvon leo-spielbox » 1. Januar 2009, 14:17

Würfel und Sanduhr halte ich bei Dominion selbst für vollkommenen Quatsch...aber sie würden sehr schön in die Schachtel reinpassen...

Benutzeravatar
Mae
Brettspieler
Beiträge: 59

Re: 2 Würfel und eine Sanduhr?

Beitragvon Mae » 1. Januar 2009, 20:04

O.K.! Bleibt ja jedem selbst überlassen, welche Accessoires man sich die Schachtel packen möchte, finde es aber eine nette Idee:-)

Bei mir befindet sich dort auch nur die Sortierhilfe, aber lassen wir uns überraschen, was das Domion-Jahr noch so bringen mag:-)

Benutzeravatar
Niccolo
Kennerspieler
Beiträge: 1333

Re: 2 Würfel und eine Sanduhr?

Beitragvon Niccolo » 1. Januar 2009, 20:17

Leololo23 schrieb:
>
> Würfel und Sanduhr halte ich bei Dominion selbst für
> vollkommenen Quatsch...aber sie würden sehr schön in die
> Schachtel reinpassen...

? Wieso denn das?
Gerade Würfel können ganz witzig sein.

Und die Sanduhr - hm - für Frühstückseier.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste