Anzeige

Vasco da Gama - ein Spiel?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Dietrich » 20. April 2010, 19:27

Moin, moin,

da ich nicht in Essen war, war ich gespannt auf 'Vasco da Gama', DER herausragende Tipp!

Schon die Lektüre der Regel ließ mich zweifeln, und das Spielerlebnis bestätigte:
Eine Tabellenkalkulation ist spannender und weniger anstrengend.

Hiermit stehe ich wohl nicht allein, dazu die beiden Filme von Tom Vasel (Dice Tower Review):
http://www.youtube.com/watch?v=hFLYxGIPu0Y&feature=related
und
http://www.youtube.com/watch?v=WBD_bpq70Pg&feature=channel

Vor allem der zweite Film ist sehenswert!

Mit freundlichem Gruß
Dietrich

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Hartmut Th. » 20. April 2010, 19:43

"Dietrich" hat am 20.04.2010 geschrieben:
> Moin, moin,
...
> http://www.youtube.com/watch?v=WBD_bpq70Pg&feature=channel
>
> Vor allem der zweite Film ist sehenswert!

Da hat einer echt zu viel Zeit. Der sollte mal lieber mit seinen Kindern (altersmäßig sicher *nicht* in der Zielgruppe für Vasco da Gama) was für sie Geeignetes spielen, anstatt überflüssige Videos zu drehen.

verspielte Grüße, Hartmut (finde, dass Vasco da Gama ein tolles Spiel ist)

- Spielekreis Hiespielchen - www.hiespielchen.de -

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

RE: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Dietrich » 20. April 2010, 19:53

Moin, moin,

dann sieh Dir auch einmal die VIELEN anderen Rezensionen an - hier ist ein engagierter Spielekenner am Werk.
Und seine Kindern sind in dem zweiten Film (Stimmungs unterstützendes) Beiwerk.

Dazu muss man aber etliche weitere seiner Rezensionen gesehen haben.

Mit spielerischen Grüßen
Dietrich

Benutzeravatar
Erhard Portner
Kennerspieler
Beiträge: 504

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Erhard Portner » 20. April 2010, 19:54

Die Videos empfinde ich als absoluten Blödsinn!

Vaso da Gama ist m.E. eins der besten Spiele des Jahrgangs!

Mit verspielten Grüßen
Erhard

Benutzeravatar
Jerry

RE: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Jerry » 20. April 2010, 19:57

Hartmut Th. schrieb:

> Da hat einer echt zu viel Zeit. Der sollte mal lieber mit
> seinen Kindern (altersmäßig sicher *nicht* in der Zielgruppe
> für Vasco da Gama) was für sie Geeignetes spielen, anstatt
> überflüssige Videos zu drehen.

Was für ein idiotischer Kommentar. :roll:

Mach dich erstmal schlau bevor du über Leute herziehst, die du ganz offensichtlich Null kennst. Und anschließend kannst du ja mal versuchen, den Inhalt deiner kunterbunten "Hiespielchen" Seite auf die Hälfte des Niveaus zu heben, das Tom mit seinem Dice Tower erreicht. Von der wunderbaren Secret-Santa Aktion die Tom seit Jahren organisiert will ich mal gar nicht reden ...

J.

Benutzeravatar
Stone
Kennerspieler
Beiträge: 123

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Stone » 20. April 2010, 20:08

Erhard Portner schrieb:

> Die Videos empfinde ich als absoluten Blödsinn!

Und noch ein humorloser Fanboy ...

Benutzeravatar
Kugelfisch
Kennerspieler
Beiträge: 119

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Kugelfisch » 20. April 2010, 20:20

Erhard Portner schrieb:
>
> Die Videos empfinde ich als absoluten Blödsinn!
>
> Vaso da Gama ist m.E. eins der besten Spiele des Jahrgangs!
>
> Mit verspielten Grüßen
> Erhard

Eine Rezension, die die eigene Meinung ausdrücke soll, ist nur deswegen Blödsinn, weil sie nicht der eigenen Meinung entspricht?

Ich habe das Spiel selbst nicht gespielt, aber konnte mir von Toms Video einen ganz guten Eindruck machen denke ich (genauso wie bei den vielen anderen Videos, die ich schon von ihm geschaut habe). Aber ich glaube, genau an Leute wie dich ist der zweite Film gerichtet...

Soll jetzt kein persönlicher Angriff sein ;-)
Gruß,
Kugelfisch

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Attila » 20. April 2010, 20:33

Hiho,

Die Frage lässt sich kurz und knapp, aber trotzdem ausführlich beantworten: Ja und ein recht gutes.

Atti

Benutzeravatar
Shari-Faye
Kennerspieler
Beiträge: 177

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Shari-Faye » 20. April 2010, 20:42

Servus!

Ja, Vasco da Gama ist mE ein sehr gutes Spiel, wenn auch sicher eher für Freunde von kaum glückslastigen Taktik- und Strategiespielen.

Trotzdem aber danke für die beiden Youtube-Links von den Tom Vasel Videos - Tom Vasel/Dice Tower ist immer wieder ein Genuss (allein schon seine besten 200 Spiele oder die besten Kinderspiele vorgestellt von seinen Kindern), auch wenn ich seine Meinung nicht immer teile (ich halte zB nicht "Duel of Ages" für das beste Spiel wo gibt), schaue ich es immer gern!

Grüße
Shari-Faye

Benutzeravatar
Attila
Kennerspieler
Beiträge: 4715

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Attila » 20. April 2010, 20:44

Kugelfisch schrieb:

> Eine Rezension, die die eigene Meinung ausdrücke soll, ist
> nur deswegen Blödsinn, weil sie nicht der eigenen Meinung
> entspricht?

Naja, das zweite Video ist ja ausschliesslich dazu da um sich nochmal üebr VdG bzw. über die Leute die es gut finden lustig zu machen. Das mit den Kindern hat er wirklich witzig gemacht - finde ich zumindest.

Letztendlich kann jeder über ein Spiel denken was er will und es auch schreiben oder als Video auf YouTube einstellen.

Für mich ist VdG jedenfalls auch eines der besten Spiele des Jahrgangs - aber sicher nicht das beste.

Atti

Benutzeravatar
ravn

Re: Vasco da Gama ... ja und?

Beitragvon ravn » 20. April 2010, 21:03

Erhard Portner schrieb:

> Vaso da Gama ist m.E. eins der besten Spiele des Jahrgangs!

Ja und? :-)

Nur weil es Dir gefällt und Tom Vassal nicht und ich es ebenfalls gut finde und ein paar meiner Mitspieler auch und andere hingegen nicht, ...

... verdammt, ich glaube wir kommen hier nicht weiter. Ist Vasco da Gama jetzt gut oder nicht? Wir werden die allgemeingültige Wahrheit wohl nie erfahren und eigentlich ist es doch auch egal, oder? Wer mag, soll es spielen. Wer es nicht mag, für den gibt es ausreichend Alternativen.

Entspannte Grüsse

Ralf

PS: Das Video von Tom Vassel fand ich als Meinungsäusserung wirklich gelungen - als mehr hingegen nicht, aber wollte es das überhaupt sein?

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Hartmut Th. » 20. April 2010, 21:11

"Jerry" hat am 20.04.2010 geschrieben:
> Hartmut Th. schrieb:
>
>> Da hat einer echt zu viel Zeit. Der sollte mal lieber mit
>> seinen Kindern (altersmäßig sicher *nicht* in der Zielgruppe
>> für Vasco da Gama) was für sie Geeignetes spielen, anstatt
>> überflüssige Videos zu drehen.
>
> Was für ein idiotischer Kommentar. :roll:
>
> Mach dich erstmal schlau bevor du über Leute herziehst, die
> du ganz offensichtlich Null kennst. Und anschließend
> kannst du ja mal versuchen, den Inhalt deiner kunterbunten
> "Hiespielchen" Seite auf die Hälfte des Niveaus zu heben,
> das Tom mit seinem Dice Tower erreicht. Von der
> wunderbaren Secret-Santa Aktion die Tom seit Jahren
> organisiert will ich mal gar nicht reden ...
>
> J.

Ist ja gut, reg Dich ab. Ich bin halt anderer Meinung, was besagtes Spiel angeht, nicht mehr und nicht weniger. Die Machart des Videos spricht mich nicht an, Bundesverdienstkreuze und andere Referenzen außen vor. Willkommen auf meiner Blacklist.

verspielte Grüße, Hartmut

- Spielekreis Hiespielchen - www.hiespielchen.de -

Benutzeravatar
Jost aus Soest

RE: Vasco da Gama - ein gutes Spiel!

Beitragvon Jost aus Soest » 20. April 2010, 21:11

> Hiermit stehe ich wohl nicht allein, dazu die beiden Filme
> von Tom Vasel (Dice Tower Review):
> http://www.youtube.com/watch?v=hFLYxGIPu0Y

Hier hat er sich nicht nur absolut im Ton vergriffen - was ich von ihm bisher nicht kannte - sondern offensichtlich das Spiel nicht richtig gespielt. Im zweiten Video versucht er dies - m.E. wenig glaubwürdig - abzuschwächen.
Fakt ist - und das hat er mehrmals selbst bestätigt - dass er typische Eurogames (und hier auch noch das konkrete Thema) nicht mag... Punkt.

Viele Grüße
Jost aus Soest - www.jost.123soest.de <== [i]Josts Welt[/i]

Benutzeravatar
Kugelfisch
Kennerspieler
Beiträge: 119

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Kugelfisch » 20. April 2010, 22:07

Ich denke, er will sich nicht über das Spiel lustig machen, sondern über die Leute, die zu ihm gesagt haben "Wie kannst du dieses Spiel nur so niedermachen" o.ä.

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Axel Bungart » 20. April 2010, 22:15

Schade, dass der vielredende Mann nicht deutsch spricht... :roll:

Gruß
Axel

Benutzeravatar
f-p-p-m
Kennerspieler
Beiträge: 420

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon f-p-p-m » 20. April 2010, 22:32

Tom Vasel findet "Through the Ages" gut, ich auch.
Er findet "Vasco da Gama" schlecht, ich nicht.

"Monopoly" finde ich schlecht, aber es ist ein Spiel.
"Vasco da Gama" finde ich gut und auch das ist ein Spiel.

Im ersten Video sagt Tom hauptsächlich aus das ihm das Thema nicht gefällt und das er nicht noch ein Worker placement Spiel braucht, das ihm der innovative Mechanismus allein nicht ausreicht um das Spiel zu mögen. Im zweiten Video treibt er es etwas bunt ( Müll in der VdG Schachtel usw. ) aber es ist lustig gemacht und auch wenn ich das Spiel mag, stört es mich nicht, wenn er seine persönliche Meinung auf jede Art und Weise kundtut die ihm beliebt.

Also, was soll die ganze Aufregung ?

Kopfschüttelnde Grüße
Frank

Benutzeravatar
Ferdinand Köther
Kennerspieler
Beiträge: 1147

Re: Vasco da Gama - Fazit

Beitragvon Ferdinand Köther » 20. April 2010, 23:14

Fazit, einmal mehr - die Geschmäcker sind verschieden, oder über Geschmack läss sich nicht streiten, oder eben doch ganz vortrefflich!

Ich finde dies gut, und du nicht, bäh, du bist doof! Nein, du bist blöd! Immer wieder lustig ...

Geschmäcklerische Grüße,
Ferdi
http://lucyfer.net/

Benutzeravatar
Helmut
Kennerspieler
Beiträge: 1529

Re: Vasco da Gama - Fazit

Beitragvon Helmut » 21. April 2010, 00:08

Also, wieder mal ein typischer Diskussionsverlauf hier.

Die einen mögen es, andere nicht. Na, und?
Ich besitze das Spiel nicht, weil ich derzeit noch andere Spiele mit weniger Spielregel am Ausprobieren bin, und weil ich derzeit keine Mitspieler dafür habe.

Natürlich ist Vasco da Gama ein Spiel, ohne Frage, aber zur Zeit meine ich nicht, dass ich etwas versäumt habe.

Mir macht gerade "Don Quixote" in der bsw Spaß, aber das ist ein Leichtgewicht gegenüber VdG und somit nicht vergleichbar.
Die Videos muss ich mir morgen mal anschauen.

Benutzeravatar
HOlg
Kennerspieler
Beiträge: 135

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon HOlg » 21. April 2010, 08:04

Mein Fazit:

Es gibt keine schlechten Spiele, nur falsche Zielgruppen.

Benutzeravatar
Björn-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 1177
Wohnort: Hannover
Kontakt:

OT: Blacklist

Beitragvon Björn-spielbox » 21. April 2010, 08:48

Hartmut Th. schrieb:

> Ist ja gut, reg Dich ab. Ich bin halt anderer Meinung, was
> besagtes Spiel angeht, nicht mehr und nicht weniger. Die
> Machart des Videos spricht mich nicht an,
> Bundesverdienstkreuze und andere Referenzen außen vor.
> Willkommen auf meiner Blacklist.

Oh, wenn man wegen einem ordentlichen Statement auf Deine Blacklist kommt, möchte ich da auch drauf!
*Hier wäre so einen halber Smiley angebracht - aber den gibt es ja leider nicht*

Hannover blüht...
Björn.

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 21. April 2010, 09:20

In dem zweiten Video reagiert er auf die vielen seltsamen Kommentare Typs "Hartmut Th." und "Erhard Portner", die es auf BGG zuhauf nach dem ersten Video gegeben hat. Sogar der Autor hat sich aufgeregt, dass Tom seine Spieleschachtel wegwirft - da hat er sie nun vom Dach des Hauses geschmissen. Perfekte Reaktion, um Leuten klar zu machen, dass es um weit wichtigere Dinge geht, als was jemand mit _seinem_ Spiel macht.

Ich finde Vasco da Gama vom Spiel her nicht übel (wobei ich es auch nicht sonderlich toll finde), aber es ist stinklangweilig. Da muss ich Tom voll zustimmen.

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 21. April 2010, 09:23

Das einzige, was mich an den beiden Videos schon gestört hat, waren seine Wutanfälle - ob vorgetäuscht oder nicht, das war nicht besonders angenehm anzuschauen. Ansonsten versteht der Mann Spaß.

Es ist nur eine Meinung. Viel lustiger ist es, wie sich manche Leute über jemandes Meinung aufregen können. :D

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: Vasco da Gama - Fazit

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 21. April 2010, 09:24

dito

Benutzeravatar
Grzegorz Kobiela
Kennerspieler
Beiträge: 198

Re: Vasco da Gama - ein Spiel?

Beitragvon Grzegorz Kobiela » 21. April 2010, 09:28

Damit keine Missverständnisse aufkommen: Die beiden Namensnennungen in meinem Post hier drüber sind nicht persönlich zu sehen, sondern beziehen sich nur auf die jeweils weiter oben stehenden Beiträge betreffender Personen.

Benutzeravatar
f-p-p-m
Kennerspieler
Beiträge: 420

Ein Name - was persönliches ?

Beitragvon f-p-p-m » 21. April 2010, 09:34

Grzegorz Kobiela schrieb:
>
> Damit keine Missverständnisse aufkommen: Die beiden
> Namensnennungen in meinem Post hier drüber sind nicht
> persönlich zu sehen, sondern beziehen sich nur auf die
> jeweils weiter oben stehenden Beiträge betreffender Personen.

Noch persönlicher als mit einer Namensnennung geht es doch kaum !?

Verwirrte Grüße
Frank


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 14 Gäste