Anzeige

Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Thargor
Spielkind
Beiträge: 15

Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Thargor » 13. Dezember 2010, 19:15


Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Familienspiel, dass sich zu fünft spielen lässt und welches man individualisieren (Ereigniskarten, Orte auf dem Spielbrett oder aehnliches). Vielleicht auch ein Kommunikationsspiel bei dem man Begriffe raten muss ...
Wer hat da Ideen?

Vielen Dank!
Gruß Thargor

Benutzeravatar
Suryoyo
Kennerspieler
Beiträge: 356

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Suryoyo » 13. Dezember 2010, 23:08

Hi,

überleg die ganze Zeit was du damit meinst, komm abern icht drauf.

Meinst du Beispielsweise Monopoly und dann die Straßennamen in andere Straßen umbenennen die den 5 Persionen deiner Runde bekannt sind ?

Oder hab ich da ne vollkommen falsche vorstellung ?

Gruß

Suryoyo

Benutzeravatar
Thargor
Spielkind
Beiträge: 15

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Thargor » 14. Dezember 2010, 09:19

Ja, sowas in der Art. Wobei Monopoly nicht sooo der Hit ist :-) Es gibt ja auch Party/Kommunikationsspiele, bei denen man Begriffe erraten muss. Da könnte man auch ein neues Set erstelllen. Allerdings muss das eben zu fünft zu spielen sein und ab 8 Jahren ...
Hat irgendjemand eine Idee?

Benutzeravatar
rol
Spielkamerad
Beiträge: 46

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon rol » 14. Dezember 2010, 09:25

Hi,
wenn es um 'individuelle Inhalte' geht, kannst du auch an 'Dixit' denken, fast schon in Richtung 'Partnerwissen'.

Ein Kommunikationsspiel mit Begriffe raten 'Vom Feinsten' ist 'Telestrations' ='Stille Post mit Skizze', das so richtig nett erst ab 6 - 8 funzt, dann aber mit echtem
Brülleffekt. Nach erstem Test letzte Woche waren alle am Tisch hin und weg.

Als Standardlösung könntest du Spiele wie 'Linq', 'der wahre Walter', 'wie ich die Welt sehe' etc. wählen, wobei Standard nicht als abwertend empfunden werden sollte.
Gruß

Benutzeravatar
LemuelG
Kennerspieler
Beiträge: 347

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon LemuelG » 14. Dezember 2010, 09:41

Identik mit Foto-Schnappschüssen basteln und zu jedem Foto 10 Kriterien überlegen, die Punkte bringen ... einziger Nachteil: man kann vermutlich selbst nicht mitspielen, weil man die Kriterien kennt ... aber das wäre bei einer individualisierten Tabu-Variante ja kaum anders.

Benutzeravatar
peer

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon peer » 14. Dezember 2010, 09:43

Hi,
Wie wärs mit einer individualisiserten Version von "Schätzen Sie mal"? Ist natürlich Arbeit. Aber du suchst viele witzige Ereignisse raus, deren Jahr sie raten müssen. Am besten sehr personalisierte Dinge wie "1. Freundin" oder "Führerscheinprüfung" oder sowas.

ciao
peer

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon gimli043 » 14. Dezember 2010, 10:14

Eigentlich nur zu viert spielbar aber sicher auf fünf spieler ausdehnbar: DaVinci Code. Ich habe da letztens für ein Hochzeitspaar eine Version von unserem Freundeskreis gebastelt. Auf jedem Stein ist ein Foto einer Person, so wie Name und Geburtsdatum. Männliche Steine sind blau, weibliche rosa. Also Ordnung haben wir das Alter vorgegeben, kann man aber auch anders definieren.
Ist sehr gut angekommen.

Ansonsten bietet sich natürlich Memory an ...
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
MiKa
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon MiKa » 14. Dezember 2010, 12:12

Ahoi!

Mit Hilfe folgender Software lassen sich auch ohne großes handwerkliches Geschick individuelle Ermittler für Arkham Horror erstellen:
http://cgjennings.ca/eons/#Introduction

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Günter Burkhardt
Brettspieler
Beiträge: 82

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Günter Burkhardt » 14. Dezember 2010, 18:06

Hallo,

ANNO DOMINI lässt sich gut mit individuellen Ereignissen spielen (gerade zu einem runden Geburtstag). Allerdings gehört viel Fleißarbeit dazu, die Karten zu erstellen und der Ersteller kann nicht echt mitspielen.
So kann man auch SCHÄTZEN SIE MAL spielen.

Gruß

Günter Burkhardt

Benutzeravatar
Veda Ssu
Kennerspieler
Beiträge: 105

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Veda Ssu » 14. Dezember 2010, 18:36

Eine Freundin hat schon mehrfach individuelle Versionen von Tick tack bumm erstellt, kam sowohl beim Kindergeburtstag ihrer Tochter, als auch bei anderen Events gut an. und das thematische anpassen macht auch gar nicht viel Arbeit.
Viel Spaß
Grüße Veda Ssu

Benutzeravatar
Thargor
Spielkind
Beiträge: 15

Re: Welchs Brettspiel eignet sich zum Individualisieren?

Beitragvon Thargor » 15. Dezember 2010, 09:05

Vielen Dank für die vielen schönen Ideen. Wir werden jetzt "Wie ich die Welt sehe" verwenden.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste