Anzeige

Mehrheiten und Positionsspiele

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Lorion42 » 4. Januar 2011, 19:46

Einfach nur aus purem Interesse: Welche Spiele, die vom Grundaufbau ähnlich wie El Grande sind (also: man setzt Figuren in bestimmte Regionen und versucht so über verschiedene Wertungen am meisten Punkte zu machen) gefallen euch am Besten?

Was mich nicht interessiert, sind Spiele in denen andere Mechanismen im Vordergrund stehen, wie Versteigerungen (wie bei Tadsch Mahal) oder das Aufdecken einer Landschaft (wie in Carcassonne). Das Platzieren der Figuren soll der Hauptmechanismus sein.

Benutzeravatar
Michael K

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Michael K » 4. Januar 2011, 19:57

Also El Grande gehört für mich ganz nach oben. Sehr gut finde ich auch Age of Empires 3.

Benutzeravatar
LemuelG
Kennerspieler
Beiträge: 347

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon LemuelG » 4. Januar 2011, 20:20

Tammany Hall

Benutzeravatar
Bundyman
Brettspieler
Beiträge: 77

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Bundyman » 4. Januar 2011, 20:28

Tikal und Kardinal & König

Benutzeravatar
Stubenrami

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Stubenrami » 4. Januar 2011, 20:53

Von den neuen gehöhrt Dominant Species dazu !
http://www.spiele-check.de/10154-Dominant_Species.html

Benutzeravatar
Marcel P.
Kennerspieler
Beiträge: 643
Wohnort: Elxleben IK
Kontakt:

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Marcel P. » 4. Januar 2011, 21:10

Also El Grande habe ich noch nie gespielt, so dass mir da der Vergleich fehlt. Aber ein reines Mehrheitenspiel, dass bei mir in der Spielerunde bei allen super ankam, ist "Machtspiele".

Benutzeravatar
catkin
Brettspieler
Beiträge: 58

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon catkin » 4. Januar 2011, 22:20

Hi,

ich bin eigentlich überhaupt kein Fan von Mehrheitenspielen.

Gerade El Grande kann ich nichts abgewinnen.

Aber z.B. Imperial finde ich okay. Wenn man in dem Spiel sieht - holla, da geht es gerade den Bach runter - verkauft man einfach und kauft sich besser ein :-)

Ansonsten gefällt mir noch Age of Renaissance, da selbst der Letzte noch die Chance hat, wieder hoch zu kommen. Aber gesamte Spiel das sprengt meist den Zeitrahmen und kommt daher nur äußerst selten auf den Tisch.

Am schlimmsten finde ich solche "Kriegsspiele" wo man nach einer halben Stunde merkt, dass das Spiel für einen praktisch gelaufen ist und man nie mehr auf einen grünen Zweig kommt. Leider muss man dann aber bei solchen Spielen meist noch zwei bis drei Stunden ausharren, bis das Ganze ein Ende findet....

VG Christine

Benutzeravatar
STOCKBROT
Kennerspieler
Beiträge: 244

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon STOCKBROT » 4. Januar 2011, 22:35

Hallo

gespielt habe ich es noch nicht, neu ist aber auch das Mehrheitenspiel Jerusalem, welches El Grande nicht so unähnlich sein soll.

Gruß
STOCKBROT

Benutzeravatar
janove
Kennerspieler
Beiträge: 233

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon janove » 4. Januar 2011, 22:38

San Marco (wobei mir dort gerade auch der Kartenverteilmechnismus sehr gut gefällt)

janove

Benutzeravatar
eisenbahner
Spielkamerad
Beiträge: 49

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon eisenbahner » 4. Januar 2011, 23:05

Midgard - ZMAN Games

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon gimli043 » 5. Januar 2011, 07:38

San Marco finde ich auch sehr gut. El Grande allerdings noch ein wenig besser :)
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
David Rosenberg
Kennerspieler
Beiträge: 174

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon David Rosenberg » 5. Januar 2011, 08:00

Da kann ich mich nur anschließen! Wir haben gestern zum ersten Mal Dominant Species gespielt und ich bin begeistert! Ein wirklich schönes Mehrheitenspiel.

[OT] Danke Stubenrami, für die deutsche Übersicht der Karten auf Spiele-Check, die war sehr hilfreich bei unserer ersten Partie!

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
laboheme
Kennerspieler
Beiträge: 112

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon laboheme » 5. Januar 2011, 08:43

Mir fällt noch LouisIV von alea ein.

Gruß labo

Benutzeravatar
nehu
Kennerspieler
Beiträge: 145

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon nehu » 5. Januar 2011, 08:51

Simpel und genial: Medici.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: Dominant Species

Beitragvon Lorion42 » 5. Januar 2011, 09:17

Wird es dafür wohl eine deutsche Ausgabe geben? Das Spielmaterial ist ja nicht sonderlich herausragend...

Benutzeravatar
David Rosenberg
Kennerspieler
Beiträge: 174

Re: Dominant Species

Beitragvon David Rosenberg » 5. Januar 2011, 10:37

Wie ich gelesen habe wird wohl von UGG darüber nachgedacht, eine deutsche Version des Spiels herauszubringen.

Aus meiner Sicht gibt es aber alles Notwendige im Internet, um das Spiel auch mit Englisch-Unkundigen sehr gut spielen zu können. Die kompletten Regeln sowie die Übersichtstableaus stehen auf BGG in Deutsch zur Verfügung und auf Spiele-Check kann man sich eine schöne Übersicht der Kartentexte herunterladen. Da die Karten ohnehin jede Runde offen ausgelegt werden, kann man beim Aufdecken auch nochmal allen erklären, was die jeweilige Karte macht. Zusammen mit den Übersichten also hervorragend spielbar.

Was Du mit "Das Spielmaterial ist ja nicht sonderlich herausragend..." meinst ist mir jetzt nicht so ganz klar. Meinst Du die Ausstattung an sich oder die Qualität der Teile?

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
Thomas Schulze
Brettspieler
Beiträge: 80

Re: Dominant Species

Beitragvon Thomas Schulze » 5. Januar 2011, 11:55

David Rosenberg schrieb:
>
> Wie ich gelesen habe wird wohl von UGG darüber nachgedacht,
> eine deutsche Version des Spiels herauszubringen.

Bis das passiert ist selbst die dominanteste Species ausgestorben :-P

Benutzeravatar
nascar8

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon nascar8 » 5. Januar 2011, 12:34

Interessant in diesem Zusammenhang (Figuren einstellen - Mehrheiten benötigen) auch:

ANDROMEDA
El CAPITAN
MAESTRO LEONARDO

Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: Dominant Species

Beitragvon Lorion42 » 5. Januar 2011, 15:35

David Rosenberg schrieb:

> Was Du mit "Das Spielmaterial ist ja nicht sonderlich
> herausragend..." meinst ist mir jetzt nicht so ganz klar.
> Meinst Du die Ausstattung an sich oder die Qualität der Teile?

Ich meine die grafische Aufmachung. Titelbild macht einiges her, aber das Spielmaterial an sich ist ziemlich nüchtern und läd nicht zum Spielen ein. Wenn man dazu noch englische Texte auf dem Spielmaterial hat, muss das Spiel schon herausragend sein, um noch eine Chance zu haben. Eine deutsche Neuauflage mit einer grunderneuerten Grafik würde ich mir sofort zulegen.

Benutzeravatar
David Rosenberg
Kennerspieler
Beiträge: 174

Re: Dominant Species

Beitragvon David Rosenberg » 5. Januar 2011, 15:54

Lorion42 schrieb:

>
> Ich meine die grafische Aufmachung. Titelbild macht einiges
> her, aber das Spielmaterial an sich ist ziemlich nüchtern und
> läd nicht zum Spielen ein.

So unterschiedlich sind die Geschmäcker (zum Glück!). Als ich das Spiel auf dem Spieletreff in Willingen zum ersten Mal auf einem Tisch aufgebaut sah (in Essen habe ich es leider verpasst), hat es mich optisch sofort angesprochen und dachte mir: Das musst Du ausprobieren!

Die Grafik des Spielplans ist sicher eher zweckmäßig, die klare Struktur des "Worker Placement-Bereiches" halte ich allerdings für vorbildlich. Die vielen Holzteile finde ich ebenfalls sehr schön. Trotz seiner leicht abstrakten Wirkung passt die gesamte Optik für mich sehr gut zur Thematik und transportiert die richtige Atmosphäre.

Einzig die Papp-Teile hätten für meinen Geschmack etwas dicker ausfallen können. Aber das hätte den Preis vermutlich noch weiter nach oben getrieben.

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
achim

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon achim » 5. Januar 2011, 16:00

Dakota
Khan

Gruß
Achim

Benutzeravatar
David Rosenberg
Kennerspieler
Beiträge: 174

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon David Rosenberg » 5. Januar 2011, 16:04

Kaigan ist ebenfalls sehr schön.

Viele Grüße
David

Benutzeravatar
katja
Spielkind
Beiträge: 8

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon katja » 6. Januar 2011, 11:34

Das will ich auf dem nächsten Spieleabend am Wochenende unbedingt spielen. Mein Mann hasst es. Ich hoffe dort finde ich Mitspieler.

Benutzeravatar
JonnyQWG
Spielkind
Beiträge: 11

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon JonnyQWG » 6. Januar 2011, 11:41

Rattus

Benutzeravatar
Melanie Wagener
Brettspieler
Beiträge: 50

Re: Mehrheiten und Positionsspiele

Beitragvon Melanie Wagener » 6. Januar 2011, 17:40

Ich kann mir nun nicht den ganzen Thread durchlesen, aber schreibe mal Forum Romanum nieder. Ist bei uns zu Hause immer noch gern gespielt. Die Kids lieben es.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste