Anzeige

Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
rogo
Kennerspieler
Beiträge: 100

Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon rogo » 21. Januar 2013, 10:47

Das kleine Würfelteil wird ja gerade viel gespielt und besprochen und ist ein großer Erfolg in miener Spielkneipe.

Wenn wir mit 5 und mehr Spielern starten, spielen wir einen kleine Variante:

Das Spiel ist erst zu Ende wenn entweder
3 Reihen dicht sind oder
ein Spieler 3 Nieten hat.

Mit 2 Reihen ist es uns zu schnell tot und mit 4 Kreuzen kann es sich sehr ziehen.

Spielt ihr auch Hausregeln?

ZB:
man darf eine 12 oder 2 am Ende eine Reihe auch ankreuzen, wenn man noch keine 5 Kreuze vorher hat. Die Reihe wird dadurch für andere Spieler aber nicht dicht gemacht.

Und am liebsten hätte ich eine Deluxeausgabe im Stil von Im Wandel der Zeiten: Das Würfelspiel mit 8 Holzbrettern und massig Steckern zum markieren.

Benutzeravatar
Björn-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 1166
Wohnort: Hannover
Kontakt:

Re: Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon Björn-spielbox » 21. Januar 2013, 10:51

Noch gar nicht gespielt - aber ist mir schonmal so im Kopf herumgegeistert:

Bei Qwixx mit mehr als 4 Leuten gibt es wie gewohnt einen Wurf. Alle nutzen die beiden weißen Würfel.

Der Würfler UND SEIN GEGENÜBER nutzen aus diesem Wurf einen farbigen Würfel + weißen Würfel. Jeder der Beiden ist frei in seiner Wahl. Wer bei einer ungeraden Anzahl von Spielern "gegenüber" sitzt muss einfach abgeklärt werden.

Müsste doch klappen, oder?

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1221
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon Golbin » 21. Januar 2013, 18:33

Hallo Björn,

das klappt bis auf eine Kleinigkeit: Die beiden Spieler können total identisch agieren. Deshlab einen kleinen Änderungsvorschlag zu deiner Variante:

- Allgemeiner Wurf wfür alle wie bisher (zwei weiße Würfel)
- Würfler sucht sich ein privates Würfelpaar (ein weißer Würfel und ein farbiger Würfel)
- Gegenübersitzender wählt ein ANDERES Paar - ein anderes Paar muss entweder eine andere Farbe oder eine andere Summe haben; zeigen die weißen Würfel einen Pasch berechtigt das immer noch nicht zur Kopie.

Viel Spaß damit

Wolfgang
Es gibt zwei Gruppen von Menschen, denen die Welt gehört. Den Liebenden und den Spielenden.

Benutzeravatar
Björn-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 1166
Wohnort: Hannover
Kontakt:

Re: Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon Björn-spielbox » 21. Januar 2013, 18:47

Super Idee! Gibt noch ne Idee mehr Taktik :-)

Benutzeravatar
Ulrich Roth
Kennerspieler
Beiträge: 281

Re: Quixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon Ulrich Roth » 21. Januar 2013, 19:26

Golbin schrieb:
>
> Hallo Björn,
>
> das klappt bis auf eine Kleinigkeit: Die beiden Spieler
> können total identisch agieren.

Vielleicht könnte man das lösen, indem man stattdessen den linken Nachbarn nimmt.

Benutzeravatar
Steffen
Spielkamerad
Beiträge: 41

Re: Qwixx mit 5-8 und andere Hausregeln

Beitragvon Steffen » 21. Januar 2013, 20:03

Mein Vorschlag wäre, einen Zwischenzug für einen Spieler links neben dem Würfler einzufügen. Bei 5 Spielern 2 Plätze neben dem Würfler, bei 6 und 7 Spielern 3 Plätze und bei 8 und 9 Spielern 4 Plätze neben dem Würfler.
Der Spieler der den Zwischenzug ausführt, darf einen beliebigen Farbwürfel benutzen, außer dem den der Würfler eventuell schon benutzt hat!

Damit ein Spiel mit mehr als 4 Spielern nicht zu schnell endet, macht es Sinn die Anzahl der zu schließenden auf 3 Reihen anzuheben, so wie es schon vorgeschlagen wurde.

Viel Spaß weiterhin mit Qwixx
Steffen

Benutzeravatar
Steffen
Spielkamerad
Beiträge: 41

Qwixx Deluxe

Beitragvon Steffen » 21. Januar 2013, 20:08

Keine Ahnung ab wann sich ein Qwixx Deluxe in der gewünschten Ausstattung rentieren würde, aber wenn genügend Leute zusammenkommen die bereit sind 20¤ für das Spiel zu bezahlen, dann würde der Verlag mit Sicherheit drüber nachdenken ;-)

VG
Steffen

Benutzeravatar
marco27
Kennerspieler
Beiträge: 146

Re: Qwixx Deluxe

Beitragvon marco27 » 21. Januar 2013, 21:55

Ich wäre dabei ;-)
[font=Trebuchet MS]Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!![/font]

Benutzeravatar
marco27

Re: Qwixx Deluxe

Beitragvon marco27 » 21. Januar 2013, 23:36

Man nehme alte Mastermindspiele und bohrt noch je Reihe ein Loch ;-)
Schon hat man Qwixx Deluxe Selfmade ;-)
Vielleicht sogar mit genügend Steckefigürchen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste