Anzeige

Erobern und Zivilisation für drei?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
JonTheDon
Kennerspieler
Beiträge: 333

Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon JonTheDon » 16. Januar 2014, 12:10

Hi,

bin auf der Suche nach Eroberungs- bzw. Zivilisationsspielen (4X), die mit drei Spielern gut funktionieren.

Möglich sollte sein:

* Spielplan auf drei anpassbar,
* Dauer max. 6 Stunden,
* Erobern aber auch konstruktives Spiel
* kein reines Kartenspiel
* deutschsprachige Regeln und Spielmaterial

Aktuell gefallen uns Civilization und Eclipse.

Friedrich und Maria haben wir dagegen aussortiert.

Könnte Clash of Cultures etwas für uns sein, wenn es in deutsch rausgekommen ist?

Und was fällt euch alternativ ein?

Danke im voraus und liebe Grüße

Jon

Benutzeravatar
Michi
Kennerspieler
Beiträge: 133

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon Michi » 16. Januar 2014, 12:38

Hallo,

After the Flood, genau zu dritt spielbar.

Tschö,
Michi

Benutzeravatar
PzVIE-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 957

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon PzVIE-spielbox » 16. Januar 2014, 12:57

THROUGH THE AGES bzw. NATIONS

Benutzeravatar
Volker L.

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon Volker L. » 16. Januar 2014, 13:22

PzVIE schrieb:
>
> THROUGH THE AGES bzw. NATIONS

Jon hat doch gerade nach Spielen gefragt, die [b]keine[/b]
reinen Kartenspiele sind!
Kartenspiele mit Ablageplänen für zu kaufende oder bereits
gekaufte Karten und Statusleisten sind aber IMHO immer
noch reine Kartenspiele.

JonTheDon schrieb:
>
> Könnte Clash of Cultures etwas für uns sein, wenn es in
> deutsch rausgekommen ist?

Ich denke schon, zumindest was die meisten Deiner
Punkte angeht - meine Testpartie in Essen liegt ja
nun auch schon 15 Monate zurück, so dass ich nicht
mit Details dienen kann.

Gruß, Volker

Benutzeravatar
tezetto
Kennerspieler
Beiträge: 477
Wohnort: Aachen

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon tezetto » 16. Januar 2014, 13:58

Ganz klar: TERRA MYSTICA, vielleicht nicht so die klassische Eroberei, und auch deutlich kürzere Spielzeit, dafür wird viel zivilisiert ;-)

Und MAGE KNIGHT kann ich auch empfehlen!
"Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1012

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon Malte » 16. Januar 2014, 14:57

Bei TM wird nicht zivilisiert, sondern terraformiert ;)

Benutzeravatar
PzVIE-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 957

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon PzVIE-spielbox » 16. Januar 2014, 15:05

Volker L. schrieb:

>
> Jon hat doch gerade nach Spielen gefragt, die [b]keine[/b]
> reinen Kartenspiele sind!
> Kartenspiele mit Ablageplänen für zu kaufende oder bereits
> gekaufte Karten und Statusleisten sind aber IMHO immer
> noch reine Kartenspiele.
>
Ein reines Kartenspiel zeichnet sich für mich dadurch aus, dass rein aus Karten besteht. IMHO natürlich :-)

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon Dietrich » 16. Januar 2014, 16:37

TM? Teuber/Müller?

Benutzeravatar
schoky
Kennerspieler
Beiträge: 190

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon schoky » 16. Januar 2014, 16:52

TM=Terra Mystica

Nations und Im Wandel der Zeiten sind für mich auch nicht die klassischen Kartenspiele auch wenn der Kernmechanismus viele Karten verwendet ist auch nich einiges drum herum unter anderem Spielertableaus und Spielbretter ;)

Clash of Cultures kann ich nur empfehlen. Meine letzte Partie ist zwar auch etwa ein Jahr her aber es ist ein super Spiel. Werde mir eine deutsche Version des Spiel auch auf jeden Fall zulegen.

Benutzeravatar
ravn

Re: Starcraft, Runewars, Archipelago und Roads & Boats

Beitragvon ravn » 16. Januar 2014, 16:53

JonTheDon schrieb:

> bin auf der Suche nach Eroberungs- bzw. Zivilisationsspielen
> (4X), die mit drei Spielern gut funktionieren.

> Und was fällt euch alternativ ein?

Starcraft mit oder ohne Broodwar-Erweiterung, wobei sich Phasen des Aufbaus und der Eroberung abwechseln je nach Spielertyp.

Runewars bietet zudem ebenso einen Wirtschafts- und Armee-Aufbau-Part mitsamt Eroberung und Verdrängung. Gibt es ebenso über Heidelberger auf deutsch.

Archipelago ist da so ein Grenzkandidat, wo es durchaus um erkunden und entdecken geht und durchaus auch erheblich aggresiv zugehen kann auf Spielebene.

Und wenn Du schon in so einem Grenzbereich bist, dann könnte sogar Roads & Boats in Eure Kategorie fallen, selbst wenn man zunächst bei einem 4X-Spiel gar nicht daran denken mag.

Cu / Ralf

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon WalMal » 16. Januar 2014, 19:53

:-/ Was hat Terra Mystica denn mit erobern und 4X zu tun?

Benutzeravatar
WalMal
Kennerspieler
Beiträge: 106

Re: Erobern und Zivilisation für drei?

Beitragvon WalMal » 16. Januar 2014, 21:14

Romolo o Remo?

Benutzeravatar
MiKa
Brettspieler
Beiträge: 83

Re: Starcraft, Runewars, Archipelago und Roads & Boats

Beitragvon MiKa » 17. Januar 2014, 07:26


"Und wenn Du schon in so einem Grenzbereich bist, dann könnte sogar Roads & Boats in Eure Kategorie fallen, selbst wenn man zunächst bei einem 4X-Spiel gar nicht daran denken mag."

Wobei vielleicht zu überlegen wäre, ob hier dann nicht Antiquity die bessere Wahl wäre.

Gruß
Michael


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste