Anzeige

Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 14. März 2014, 10:05

Bei welchem Spiel hat man gleichermaßen Anteile von Auktionen, Worker Placement und direktem Handel?
Gibt es sowas überhaupt...?

Danke für Ideen!

Benutzeravatar
Axel Bungart

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Axel Bungart » 14. März 2014, 10:16

Was meinst Du mit "direktem Handel"? Handel untereinander?

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Hartmut Th.

RE: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Hartmut Th. » 14. März 2014, 10:19

"Felix" hat am 14.03.2014 geschrieben:
> Bei welchem Spiel hat man gleichermaßen Anteile von
> Auktionen, Worker Placement und direktem Handel?
> Gibt es sowas überhaupt...?
>
> Danke für Ideen!

"Die Händler" (Queen / Eggert) war doch ein guter Mix von allem, soweit ich mich erinnere

verspielte Grüße, Hartmut

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

RE: Spiel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 14. März 2014, 11:03

@Axel: Ja, direkter Handel (über Güter, Waren etc.) und evtl. auch Verhandlungen (Aktionen, Politik).

@Hartmut: Bis auf WP geb ich Dir bei den "Händlern" uneingeschränkt recht...

Benutzeravatar
Port-Ellen
Brettspieler
Beiträge: 55

RE: Spiel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Port-Ellen » 14. März 2014, 11:45

Wenn Du auf die Auktionen verzichten kannst, käme vielleicht Euphoria in Frage.

Benutzeravatar
Mirko

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Mirko » 14. März 2014, 12:34

Hallo!

Ich denke da finden sich nicht all zu viele Veröffentlichungen. Nicht weil es nicht entsprechende Spiele (Entwicklungen) gibt, sondern weil sich diese Kombi unter Gesichtspunkten der Vermarktbarkeit in den meisten Redaktionen keiner großen Beliebtheit erfreuen dürfte. Zu lange Spielzeit, zu viele Ebenen, die reguliert werden sollen und eine konkrete zu bedenkende Agenda des Spielers voraussetzen. So verlockend dies auch für Vielspieler klingen mag, ich sehe da viel Anspruch & Arbeit und wenig Ertrag.

Kleiner Vorschlag: Spiel mal Caverna mit Versteigerung des Startspielers und je drei Einrichtungen pro Spieler. Erkläre alle frei beweglichen Güter während des Spiels für handelbar. Dürfte ein tolles Spielerlebnis für die richtige Runde sein, dauert dann aber auch locker vier bis fünf Stunden (oder mehr).

Ausgehandelt, ersteigert und eingesetzte Grüße
Mirko (der obige Variante mal erproben wird) :-D

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 14. März 2014, 12:37

Zur Erläuterung: ich betreibe hier lediglich Quellenrecherche!

Es wird gerade eine Neuentwicklung als Prototyp von Testern gespielt, dass genau diese Elemente verbindet und gleichzeitig keine ausufernde Speilzeit erforderlich macht (15 Minuten pro Spieler).
Ich wollte hiermit also nur abklären, ob es ähnliche Konzepte schon gibt...

Benutzeravatar
Mirko

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Mirko » 14. März 2014, 12:39

wie gesagt, Konzepte: definitiv ja!
Veröffentlichungen: kaum (mir auf Anhieb nicht bekannt)

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 14. März 2014, 12:40

Super, danke schonmal!!

Benutzeravatar
Kudde
Kennerspieler
Beiträge: 436

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Kudde » 14. März 2014, 13:26

Hallo Felix,

wenn man bei BGG nach Spiele mit den Machanismen Auction, Trading und Worker placement sucht, bekommt man 8 Einträge. Drei davon gehören zu Archipelago bzw. dessen Erweiterungen.

SG
Kudde

Benutzeravatar
ravn

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon ravn » 14. März 2014, 13:55

Kudde schrieb:

> wenn man bei BGG nach Spiele mit den Machanismen Auction,
> Trading und Worker placement sucht, bekommt man 8 Einträge.
> Drei davon gehören zu Archipelago bzw. dessen Erweiterungen.

Und gerade Archipelago hat leider (in meinen Runden bisher) gezeigt, dass es eine ausufernde Spieldauer besitzt und man selbst dabei das Gefühl haben kann, recht wenig gemacht zu haben. Eigentlich müsste man das Längste der drei Zeitvorgaben spielen, damit alle Spielelemente wirklich zum Tragen kommen, aber wenn eine "kurze" 5er-Partie schon gefühlt zu lange dauert, wird es in solcher Runde leider kaum dazu kommen. Weniger Spieler bedeuten allerdings auch weniger Interaktion auf der Insel und bei den Aktionen. Somit bleibt es für mich weiterhin ein zu unentdecktes "möchte ich gerne gutfinden"-Spiel.

Wenn es ein anderes Spiel mit diesem Mechanismen-Mix besser machen kann, bin ich gespannt!

Cu / Ralf

Benutzeravatar
Rollum
Kennerspieler
Beiträge: 725

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Rollum » 14. März 2014, 17:28

Schau dir mal homesteaders von quined Games an! ob das mit direktem Handel ist hab ich auch nicht mehr so auf dem Schirm, aber Auktion und Arbeiter einsetzen auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Mirko

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Mirko » 14. März 2014, 17:38

Ja, in der Tat! Archipelago ist ein gutes Beispiel dafür, was ich als abschreckend für Redaktionen zu beschreiben versucht habe. Da sitzt man dann mehrere Stunden für ein alles in allem unbefriedigendes Spielerlebnis, das nicht wirklich zur Wiederholung einlädt. Einzig gut gefiel an dem Spiel die schonungslose Ehrlichkeit bei der Umsetzung des Themas: der Bad Guy im Spiel ist Querulant, weil er sich der Durchsetzung der bedingungslosen Ausbeutung der Bevölkerung als kolonialistischer Deserteur widersetzt. Besonders erfolgreich in der Eroberung von Ressourcen-Sklaven ist die Missionierung durch "christliche" Klöster, die den Widerstandsgeist und Aufstandsmoral der Einheimischen im Keim ersticken. Das ist mal realistisch im Gegensatz zu der üblichen Heuchelei in Spielen (und natürlich auch sonst).

Zurück zum Thema: Eine pointierte Lösung des skizzierten Problems, also eine zeitsparende Kombination aufwendiger Mechanismen klingt natürlich sehr gut. Möcht ich auch mal spielen. ;-)

Spielerisch grüßt
Mirko

Benutzeravatar
Rick Heli
Spielkamerad
Beiträge: 38

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Rick Heli » 14. März 2014, 18:50

http://boardgamegeek.com/geeksearch.php?action=search&advsearch=1&objecttype=boardgame&q=&include[designerid]=&geekitemname=&include[publisherid]=&geekitemname=&range[yearpublished][min]=&range[yearpublished][max]=&range[minage][max]=&floatrange[avgrating][min]=&floatrange[avgrating][max]=&range[numvoters][min]=&floatrange[avgweight][min]=&floatrange[avgweight][max]=&range[numweights][min]=&searchuser=heli&range[minplayers][max]=&range[maxplayers][min]=&playerrangetype=normal&range[playingtime][max]=&propertyids[]=2012&propertyids[]=2008&propertyids[]=2082&B1=Submit

Benutzeravatar
Gunnarson

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Gunnarson » 14. März 2014, 20:48

Müssen exakt diese Mechanismen sein oder generell die Verbindung von drei Mechanismen?

Bevor das Workerplacement entstand, verblieben die Figuren auf dem Brett. Das Spielbrett war daher zentraler Bestandteil und bot entsprechend Fläche für Themen. Gutes Beispiel: Warrior Knights (Versteigern von Söldner, diese werden "Adligen" zugeordnet und ziehen über Spielbrett und in der Diplomatiephase wird so allerlei zwischen den Spielern verhandelt. Allerdings handelt es sich hier konzeptionell schon um kein kurzweiliges Spiel.)

Prinzipiell muss kein Spiel lang sein, nur weil es mehrere Mechanismen verbindet. Man kann auch einen Mechanismus in die Länge ziehen...

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 14. März 2014, 21:46

Bei meiner Urpsungsfrage ging es um genau die genannten 3 Mechanismen. Da ich auch nichts Befriedigendes aus den dreien kenne, wollte ich nachfragen...

Benutzeravatar
ode

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon ode » 15. März 2014, 16:43

Hallo,

schau dir mal CONFUCIUS von Surprised Stare Games an. Ein sehr ungewöhnliches Spiel mit WP, politischem Handel und Abhängigkeiten. Bei Auktionen muss ich jetzt grad überlegen, aber ich mein, da wäre auch ein Element drin gewesen.

Spiel ist aber eher komplex.

LG...ode.

Benutzeravatar
Felix
Kennerspieler
Beiträge: 442

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Felix » 15. März 2014, 17:33

Danke, ode.

Benutzeravatar
Gunnarson

Re: Spel mit diesen 3 Mechanismen?

Beitragvon Gunnarson » 15. März 2014, 19:37

Exakt mit den 3 Mechanismen sind mir auch keine Spiele bekannt.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste