Anzeige

Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Das ehemalige spielbox-Spielerforum
Benutzeravatar
Globetrotter
Kennerspieler
Beiträge: 393

Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Globetrotter » 27. April 2015, 12:16

Hallo zusammen!

Weiß jemand ob diese Neuauflage von Five Tribes bereits in Deutschland im Handel erhältlich ist bzw. wenn ja ob man von außen erkennen kann ob es sich um die neue Auflage handelt oder nicht?

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Globetrotter
Kennerspieler
Beiträge: 393

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Globetrotter » 27. April 2015, 13:10

Hallo!

Sorry dass dieses Posting 3x da ist, da ist beim Hochladen was schiefgelaufen, war auf jeden Fall nicht beabsichtigt. Vielleicht kann ja einer der Administratoren die beiden "Wiederholungs"-Postings löschen.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1007

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Malte » 27. April 2015, 16:27

Die Erweiterung hat auch die Fakirkarten dabei.

Benutzeravatar
SebastianW - Asmodee
Spielkamerad
Beiträge: 45

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon SebastianW - Asmodee » 28. April 2015, 08:32

Hallo Wolfgang,

nein, die neue Auflage ist noch nicht im Handel. Ich kann dir dafür auch keinen genauen Zeitpunkt nennen.
Von außen wird man das am Einfachsten auf der Rückseite erkennen können. Dort sind beim exemplarischen Spielaufbau Sklavenkarten bzw. dann später Fakirkarten zu erkennen.

Viele Grüße,
Sebastian
Sebastian Wenzlaff
Product Manager Asmodee

Benutzeravatar
Wolfram
Kennerspieler
Beiträge: 184
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontakt:

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Wolfram » 28. April 2015, 09:42

Lohnt sich vieleicht ein Aufkleber" Slaves inside"? Ich geh jetzt mal meine Meister-Fakir-Steckdose trösten.....

Das Ministry of Truth schlägt wieder zu...
'When playing a game, the goal is to win, but it is the goal that is important, not the winning.' - Dr. Reiner Knizia

Benutzeravatar
Digby
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Digby » 28. April 2015, 13:15

Hier würde ich dann doch gerne widersprechen: Die Entscheidung ist ja nicht mit Blick auf den deutschen Markt gefallen, wo wir (gottseidank) eher wenige Probleme mit Sklaverei in der Vergangenheit hatten, sondern natürlich mit Blick auf den us-amerikanischen Markt, vielleicht auch den lateinamerikanischen Markt. Und dass sich da einige sehr unangenehm auf den Schlips getreten gefühlt haben, kann man den entsprechenden Einträgen auf BGG schnell entnehmen.

Übrigens sehe ich das ganz anders, wenn Sklaverei tatsächlich zum Spiel narrativ dazugehört und auch eine Funktion erfüllt, wie etwa bei Freedom - The Underground Railway. Da erfüllt das Spiel durchaus auch pädagogische Funktion.

Benutzeravatar
Spielevater
Kennerspieler
Beiträge: 534
Kontakt:

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Spielevater » 28. April 2015, 23:07

Persönlich finde ich das ganze Thema affig!

Kein Negerkuss
Keine 10 kleinen Negerlein
keine Pipi Langstrupf im Takatukaland

und jetzt der Schwachsinn - arme Menschheit, arme "Zivilisation"

nur so mal meine Meinung

verspielte Grüße
Oli (ich trink jetzt einen Neger)

Benutzeravatar
toasted-spielbox
Brettspieler
Beiträge: 53

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon toasted-spielbox » 29. April 2015, 09:32

Mich darüber aufzuregen habe ich schon lange aufgegeben.
Aber ich stimme dir da definitiv zu.

Irgendwas findet die Menschheit immer, um sich aufzuregen.

Benutzeravatar
Martin
Spielkamerad
Beiträge: 33

Re: Five Tribes (Neuauflage mit Fakiren statt Sklaven)

Beitragvon Martin » 29. April 2015, 21:00

toasted schrieb:
>
>
> Irgendwas findet die Menschheit immer, um sich aufzuregen.

Stimmt - und wenn es nur geschenkte Promos sind :-/

Martin


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste