Anzeige

Zählleiste in Schachtel

Tipps und Tricks für Autoren und Illustratoren
Benutzeravatar
rogo
Kennerspieler
Beiträge: 100

Zählleiste in Schachtel

Beitragvon rogo » 26. November 2015, 09:16

Hallo, ich arbeite grade an einem Spiel bei dem die Zählleiste in die Schcahtel bzw. das Inlay integriert sein soll.
Ich kenne aktuell Loony Quest und Dixit, die so etwas machen, bin aber sicher , dass es so etwas schon öfter gab.
Tipps zu Spielen, Hinweise zu Problemen mit dem Handling sind sehr willkommen.
Das Markieren der Punkte sollte dabei möglichst stabil sein, da in die Schachtel gegriffen und sie herumgeschoben wird.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Sascha 36 » 26. November 2015, 10:02

Schau dir mal Piraten der 7 Weltmeere an, da ist die Zählleiste bzw Spielfeld auf dem Boden angeordnet. Schaut dann so aus.
http://brettspielbox.de/?p=9842

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3149

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Thygra » 26. November 2015, 12:37

Schlag den Raab von Ravensburger
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 417
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Peterlerock » 26. November 2015, 12:56

Wenn die Schachtel im Spiel "herumgeschoben" oder sonstwie der Physik ausgesetzt wird, würde ich für die Zählleiste entweder ein Stecksystem empfehlen, also zB eine Art "Lego" oder sowas hier:
Bild
...oder doch wenigstens "Barrieren", die ein Verrutschen verhindern, entweder in Form von Mulden wie hier:
Bild
...oder kleine Barrieren zwischen den Feldern der Zählleiste (finde grad kein Bild).

Magnete oder rutschsichere Moosgummibeschichtungen sind vermutlich eher was für den ambitionierten Bastler. ;)

Warum genau willst du denn die Zählleiste in der Schachtel haben?

Benutzeravatar
Zharadorn
Kennerspieler
Beiträge: 176
Wohnort: Nürnberg
Kontakt:

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Zharadorn » 26. November 2015, 13:54

Das Quizduell Brettspiel hat auch die Zählleiste am Boxrand.

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon widow_s_cruse » 26. November 2015, 14:36

Hallo,

ich habe mal bei einem Spiel gesehen, da war die Zählleiste auf den oberen Rand der Innenschachtel gedruckt und der aktuelle Punktestand wurde mit einer farbigen kleinen Wäscheklammern festgehalten. Ich stelle mir vor, dass das eine praktische Lösung in deinem Fall wäre.
Zuletzt geändert von widow_s_cruse am 26. November 2015, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
rogo
Kennerspieler
Beiträge: 100

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon rogo » 26. November 2015, 15:58

Vielen Dank.
Warum die Frage?
Es wird ein Quizspiel, das man zum Großteil in der Schachtel spielen soll, in die man greifen muss, da man dabei auch lesen können muss, wird die Schachtel oft gedreht.
Ich mag es in so einem Fall nicht eine Carcassonneleiste neben der Schachtel zu haben, da sie leicht durcheinander gewirbelt wird.
Alternativ könnte man die Spieler natürlich auch Münzen etc. sammeln lassen oder aufschreiben...

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 417
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Peterlerock » 26. November 2015, 16:37

rogo hat geschrieben:Warum die Frage?


Zum einen hat es mich interessiert, zum anderen ist es auch ein bisschen für die Antwort relevant.

Wenn die Schachtel gedreht wird, reicht eine simple Zählleiste mit Spielsteinen drauf definitiv nicht aus, weil da Spielsteine rumfliegen würden.

Ich wäre in dem Fall für eine Leiste mit Löchern, wo man die Punkte reinstecken kann.

Benutzeravatar
Thomas
Kennerspieler
Beiträge: 405

Re: Zählleiste in Schachtel

Beitragvon Thomas » 26. November 2015, 19:20

Ganz aktuell: Skyliners von HiG, siehe http://www.hans-im-glueck.de/skyliners/

Allerdings gefällt mir der Schachtelrand als Punkteleiste dort gar nicht, da es fummelig ist, die Marker leicht runterfliegen und es nicht mehr passt, wenn zwei oder mehr Spieler die gleiche Punktzahl haben.

Wenn es ein Quiz ist, warum dann nicht einfach die Kart n sammeln, auf denen die Frage/Aufgabe oder Antwort steht? oder, wenn das kostenmäsaig passt, eine Art mechanischen Zähler beilegen, mit dem man auf Knopfdruck ein Zählwerk höchzählen kann? Oder was zum schieben, wie beim Kicker?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste