Anzeige

Spielfeld (Rennstrecke) designen am PC?

Tipps und Tricks für Autoren und Illustratoren
Benutzeravatar
Actaion
Kennerspieler
Beiträge: 452

Spielfeld (Rennstrecke) designen am PC?

Beitragvon Actaion » 15. Februar 2017, 16:06

Hallo,
ich bastel grade an einer Spielidee (meiner ersten richtigen, die was taugt), und habe dafür bisher die Spielfelder (in diesem Fall Rennstrecken) per Hand gezeichnet. Da ich aber kein guter Zeichner bin und es so zudem schwierig ist nachträglich was zu ändern, möchte ich auf computergenerierte Rennstrecken umsteigen. Hat da jemand Tipps, wie man das am besten angeht? Programm die vorhanden sind, sind Photoshop PS2 und Libreoffice Paket.
Gäbe es andere die für sowas besser geeignet sind? Sonstige Tipps, wie man sowas halbwegs effektiv hinbekommt?

Benutzeravatar
Brettspielelabor.de
Spielkamerad
Beiträge: 45

Re: Spielfeld (Rennstrecke) designen am PC?

Beitragvon Brettspielelabor.de » 15. Februar 2017, 16:40

Eigentlich biete sich dafür jedes Programm an. Am besten sollte es sich aber mit einem Vektorprogramm (Illustrator, Inkscape, Affinity Designer) bewerkstelligen lassen.

Aber auch mit Photoshop sollte das kein Problem darstellen. Ich würde es mit einer Bézierkurve versuchen. Damit kannst du saubere, gleichmäßige Kurven hinbekommen die du dann einfach und schnell kopieren und zusammenstecken kannst.
Brettspielelabor ein Blog über alles rund um die Entwicklung von Brett- und Kartenspielen.

Blog: http://www.brettspielelabor.de
Facebook: https://www.facebook.com/Brettspielelabor/
Twitter: https://twitter.com/Brettspiellabor

Benutzeravatar
Peterlerock
Kennerspieler
Beiträge: 417
Wohnort: Köln
Kontakt:

Re: Spielfeld (Rennstrecke) designen am PC?

Beitragvon Peterlerock » 16. Februar 2017, 11:41

Wenn es nur für einen Test-Prototypen ist, den du so nicht verkaufen oder auf deiner Homepage präsentieren willst (oder sonst irgendwie das Urheberrecht vergewaltigst)...

Klau einfach.
Das machen so gut wie alle Autoren, die ich kenne.

Hier: Gib "race track" in die Google Bildersuche ein, du findest zwischen den Fotos einen Haufen Clipart-mäßige Rennstreckenpläne inklusive diverser verschiedener Kurven, mit beliebigem Detailgrad.

Die kannst du mit simpelster Bildbearbeitung zerschnibbeln, Raster drüberlegen, oder was auch immer du damit tun willst, um deinen Spielplan zu bekommen.

Technisch: Es bietet sich an, ein Programm mit "Ebenen" zu verwenden, weil du da nachträglich immer alles ändern kannst: Kostenlos - wenn auch nicht wahnsinnig komfortabel - ist zum Beispiel "Gimp". Ich bastel immer noch alles Spielmaterial damit. ;)
Mein Blog (Spieldesign, Spielkritiken, Illustrationen)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast