Anzeige

Spielen in der Weihnachtszeit.

Das ehemalige spielbox-Kinderspielforum
Anzeige
Benutzeravatar
Frank -Riemi- Riemenschneider
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Duisburg

Spielen in der Weihnachtszeit.

Beitragvon Frank -Riemi- Riemenschneider » 10. November 2013, 09:33

Liebe Kinderspielspieler,

bitte denkt auch dieses Jahr daran, macht Werbung dafür, Spiele, verbunden mit einem ersten gemeinsamen Spiel mit den Kindern, zu verschenken. Also runter mit der Folie und Regeln lernen. Auspöppeln kann man vielleicht sogar zusammen am Weihnachtsabend. Oder macht ihr das anders?

http://www.reich-der-spiele.de/specials/Spielen-am-Weihnachtsabend

ND

Riemi
Das Forum auf einen Blick:
  • Neue Beiträge: http://www.spielen.de/forum/search.php?search_id=newposts
  • Ungelesene Beiträge: http://www.spielen.de/forum/search.php?search_id=unreadposts
  • Suche: http://www.spielen.de/forum/search.php
  • RSS: http://www.spielen.de/forum/feed.php

Benutzeravatar
FoH
Spielkamerad
Beiträge: 43

Re: Spielen in der Weihnachtszeit.

Beitragvon FoH » 11. November 2013, 19:27

Spiele verschenken: klar, aber die Anleitung lese ich vorab im Netz. Ist bislang immer verfügbar gewesen. Ich mag es nicht 'ausgepackte' Geschenke abzugeben. Außerdem wundern sich die Kleineren sonst, daß das Christkind die Schachtel schon geöffnet hat ;-)

P.S. Das Auspöppeln ist das Highlight für die Kinder :-))

Benutzeravatar
Golbin
Kennerspieler
Beiträge: 1159
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück
Kontakt:

Re: Spielen in der Weihnachtszeit.

Beitragvon Golbin » 17. November 2013, 21:41

Ich erinnere mich noch gut an einige Vorweihnachtsabende, an denen ich Spiele für meine Kinder "spielbereit" gemacht habe.

Denn es gibt nicht nur die Spielregeln, die vor einem Spiel verstanden sein sollten.
Wie groß ist sonst die Enttäuschung, wenn gefühlt stundenlang auf das Spiel gewartet werden muss, weil der Produzent so viele Aufkleber für die Plastikteile beigelegt hat, die alle exakt (vom Erwachsenen) aufgeklebt werden müssen.

Auch die Suche nach einer Batterie bzw. einem Feinschraubenzieher um diese in ein Gerät einzusetzen, kann die Geduld der Kleinen strapazieren. Selbst wenn Batterien laut Packung dabei sind, sollte man Ersatz zur Hand haben, Wer weiß, wie lange der Karton schon im Laden gestanden hat.

Brigitte
Das Ende eines Forums ist an der Schwarzweißmalerei zu erkennen.

Benutzeravatar
Robina
Kennerspieler
Beiträge: 116

Re: Spielen in der Weihnachtszeit.

Beitragvon Robina » 17. November 2013, 21:43

Das war nicht Golbin, ich hatte nicht gemerkt, dass er eingeloggt war.

Brigitte


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste