Anzeige

[Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
onur
Kennerspieler
Beiträge: 195

[Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon onur » 19. Dezember 2014, 13:24

Würdet ihr schlacht der fünf heere empfehlen?

Gibt es gerade im Angebot.
Zuletzt geändert von SpieLama am 25. Dezember 2014, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

RE: Schlacht der fünf Heere, Empfehlung?

Beitragvon Morti » 19. Dezember 2014, 14:57

Wo denn?


Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

RE: Schlacht der fünf Heere, Empfehlung?

Beitragvon Morti » 19. Dezember 2014, 16:44


Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon Ben Ken » 20. Februar 2015, 23:32

Kann mir jemand in wenigen Sätzen seine Erfahrungen mit "Schlacht der fünf Heere" zusammenfassen. Uns (Spielgruppe) hat Ringkrieg 2. Edition eine ganze Weile immer wieder an den Spieltisch gezogen und nicht mehr losgelassen. Deswegen würden mich gerade Eure Meinungen interessieren.

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon ErichZann » 21. Februar 2015, 01:17

Es ist taktischer und schneller als Ringkrieg, fühlt sich jedoch sehr ähnlich an, jedoch ist es weniger episch.

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon bertmat » 21. Februar 2015, 06:58

Ich finde es fühlt sich anders an als der Ringkrieg. Vor allem das Kampfsystem wurde verändert und demnach spielen sich Kämpfe schon anders als beim Ringkrieg. Es ist insgesamt rasanter und actiongeladener als der Ringkrieg, erzählt dafür nicht eine ganz so gute Geschichte. Es spielt sich aber dafür in der Hälfte der Zeit.

Benutzeravatar
benji-SpieLama
Brettspieler
Beiträge: 57

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon benji-SpieLama » 21. Februar 2015, 13:41

Die Schlacht verläuft trotz dem unvariablem Spielplan immer anders und ist sehr ausgeglichen.

Benutzeravatar
Ben Ken
Kennerspieler
Beiträge: 615
Kontakt:

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon Ben Ken » 22. Februar 2015, 13:25

Der Preis ist ja recht hoch angesetzt. Lohnt sich das im Bezug zum Spielspaß und dem Material? Bei Ringkrieg war ich ziemlich zufrieden mit dem Spielmaterial.

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

RE: [Angespielt] Schlacht der fünf Heere: Empfehlung?

Beitragvon bertmat » 22. Februar 2015, 13:47

Wenn Du den Ringkrieg magst und etwas in der Richting suchst, das eben taktisch und weniger strategisch ist, dann ist das ein Volltreffer. Es erfindet das Rad halt nicht neu. Dir werden viele Dinge begegnen, die Du aus dem Ringkrieg kennst und dann eben einige Neuerungen, die mit den Ringkriegregeln brechen. Das Regelwerk ist vergleichbar heftig und die kleinen Änderungen zwingen diese auch komplett zu lesen. Wie beim Ringkrieg spielt man sicherlich beim ersten Spiel, die ein oder andere Kleinigkeit falsch.

Dennoch erzählt das Spiel jedes mal eine spannende Geschicht. Dabei kann sich der Plott rasant ändern, was dazu führt, dass eine Übermacht plötzlich verpufft und man komplett umdenken muss.


Das Spielmaterial ist genauso wertig wie beim RK. Lediglich die Karten hätte ich mir in einem anderen Format gewünscht. Die sind mir zu klein. Wundert mich, dass man aus der Erfahrung bei der 1. zur 2. Edition vom Ringkrieg nicht sofort geschaltet hat.
Zuletzt geändert von bertmat am 22. Februar 2015, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste