Anzeige

Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
tank
Brettspieler
Beiträge: 51

Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon tank » 31. Januar 2015, 13:18

Aktuell gibts ja diesen Gruppendeal:
https://www.spiele-offensive.de/index.p ... O310O41411
Thurn und Taxis, die franzoesische Variante fuer 9,99.
Wie sprachneutral ist das ganze wirklich?
Das Spiel an sich ist die 10 Euro sicherlich wert nehm ich an?

Schoene Gruesse,
Florian

Benutzeravatar
Ragnar
Kennerspieler
Beiträge: 345

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Ragnar » 31. Januar 2015, 13:35

Total sprachneutral, wenn man die Spielregel aussen vor lässt.

Benutzeravatar
Mixo

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Mixo » 31. Januar 2015, 14:44

Wie Ragnar schon sagte ist das Spiel völlig sprachneutral. Allerdings halt ich 10 Euro für das Spiel für kein unschlagbares Angebot. Das Spiel ist beispielsweise bei dem Supermarkt real,- zusammen mit der Erweiterung für kleines Geld verramscht worden. Bei ebay kommst du wahrscheinlich für unter 10 Euro an eine gebrauchte deutsche Ausgabe..

http://www.ebay.de/sch/Brett-Gesellscha ... +und+taxis

Ob das Spiel die 10,00 Euro wert ist, ist Geschmackszache - bei mir ist es aus meiner Sammlung geflogen, nicht weil es unbedingt schlecht ist, sondern weil es mir "nicht gut genug" ist.

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Bossi » 31. Januar 2015, 19:02

10 Mücken ist es wert!
Auf dem Board und den Karten sind nur Zahlen, nur die französischen Städtename (sollte ja immer noch im Heiligen Reich dt. Nat. spielen) können etwas fremdartig wirken.
Ich packs gerne auf den Tisch bei Neulingen - Übersichtlicher Mechanismus und einfach das bessere Zug um Zug! :)

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Sascha 36 » 31. Januar 2015, 21:13

Wieso das bessere Zug um Zug ?

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Lorion42 » 31. Januar 2015, 23:40

Es ist Zug um Zug schon recht ähnlich, da man immer wieder Karten zieht, die man für die verschiedenen Strecken nutzen kann und entscheiden muss, ob man spart oder ganz schnell vorprescht.
Es unterscheidet sich aber dann doch recht stark, da T&T eine Art Wettrennen ist bei dem man den Gegner nicht wirklich stören kann und die einzige Interaktion darin besteht Karten aus der selben Auslage zu nehmen und man Punkte danach bekommt, wie schnell man war.
Zug um Zug gefällt mir da einfach besser, da es dabei darum geht ein Netz aufzubauen und man Stecken dem Gegner wegnehmen kann, etc.
Ich würde sagen: es gibt Leute die können mit T&T mehr anfangen und solche die es mit ZuZ können. Aber es gibt auch Leute, die beide oder keines von beiden mögen. Sie sind schon unterschiedlich genug, dass man den Vergleich nicht braucht.

Benutzeravatar
Bossi
Kennerspieler
Beiträge: 865
Wohnort: Darmstadt

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Bossi » 1. Februar 2015, 01:33

bei Zug um Zug kann man zwar Linien wegnehmen, aber dennoch hat sich bei uns die 6er-Strecken-Strategie am besten gezeigt: Man hortet zu Anfang NUR Karten und legt erst, wenn man eine 6er voll hat - der Streckenplan kommt dann später, möglichst einfache Sachen, die nicht viel miese bringen können.
T&T läßt zwar immer Strecken zu, aber die Bonuspunkte sind halt begrenzt und bilden daher den Kampf um die Linie bei Zug um Zug ab. Allerdings kann man bei T&T nur 3 Karten max. in der Hand halt und nicht 15 oder 20 wie bei Zug um Zug - daher geht es gleich dynamisch los.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon Lorion42 » 1. Februar 2015, 08:03

Ja das mit der 6er Strategie hat mich auch gestört, was dazu geführt hat, dass ich ZuZ verkauft hab und seitdem nur noch ZuZ Europa spiele, wo diese Strategie nicht mehr so gut funktioniert. Wer dort hortet wird vermutlich am Ende keine zusammenhängende Strecke mehr bekommen und ist gezwungen Bahnhöfe einzusetzen.
T&T mir aber auch eine Zeit lang wirklich Spaß gemacht... bis ich irgendwann immer gewonnen habe... dann hab ich es verkauft, da mir die Herausforderung gefehlt hat... wobei ich schon sagen muss, dass die Erweiterung echt gut ist.

Benutzeravatar
pologoal2006
Spielkamerad
Beiträge: 21

RE: Wie sprachneutral ist Thurn und Taxis?

Beitragvon pologoal2006 » 1. Februar 2015, 10:37

Ohne den Superdeal schlecht machen zu wollen. Wenn man beim Superdeal nur mit diesem Spiel zuschlägt und nicht weiteres kauft und es versenden lässt, sollte man noch die EUR 3,50 Mindermenge dazu addieren.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast