Anzeige

Dominion - Abenteuer: erste Eindrücke?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
Ina-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 167

Dominion - Abenteuer: erste Eindrücke?

Beitragvon Ina-SpieLama » 30. Juli 2015, 09:51

Als großer Dominion-Fan freue ich mich natürlich auf die neu Erweiterung "Abenteuer". Was ich bisher so gesehen habe, kommt sie mit neuen Dauerkarten daher, Ereigniskarten und "Reservekarten".
Ich find das ziemlich viel für eine einzige Erweiterung und befürchte ein wenig, dass durch die ganzen Plättchen und Marker das Prinzip von Dominion zu stark verändert wird. Was sind eure ersten Eindrücke?

Ich glaube ich warte erst einmal die Neuauflage von Blütezeit ab. Die Erweiterung fehlt mir nämlich auch noch in der Sammlung.
Redet mit auf http://www.brettspieltalk.de !
Ich freue mich über jeden Besucher auf meinem Blog: www.ina-zockt.de

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Winston » 3. August 2015, 09:23

Ohne es gespielt zu haben ... nein finde ich nicht. Es sind weiterhin nur 10 Königreichkarten (und 2 Ereignisse) im Spiel. Dh. in der Box ist zwar viel aber du verwendest ja weiterhin nur einen Teil. Ich finde gerade durch die Ereignisse wird das Prinzip von Dominion schöner. Ich kann die Karten des Basisspiels nehmen, pack 2 Ereignisse dazu und schon kann ich komplett andere Strategien entwicklen... +1 Aktion für Holzfäller? Auf einmal wird die Karte viel interessanter.

@Blütezeit: Sehr gute Erweiterung aber ich finde den Halsabschneider und Königshof einfach zu stark.

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 735
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon openMfly » 3. August 2015, 14:56

Mir missfallen die Marker und Plättchen. Dominion war zu Beginn so schön, weil es ein reines Kartenspiel war.
Die Erweiterungen bzw. Karten die Marker, Münzen und co. ins Spiel bringen, werden bei uns ungern verwendet.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der Siedler » 3. August 2015, 17:10

Besonders viele Karten sind das aber auch nicht, wenn man mal ehrlich ist. Okay, die Gilden mal ausgenommen. Und die Marker sind so kleine, dass sie für meinen Geschmack das Spiel nicht zum unreinen Kartenspiel machen. Wären Dir etwa Markierungskarten lieber gewesen, nur, damit es ein lupenreines Kartenspiel bleibt? :D

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 735
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon openMfly » 3. August 2015, 18:25

Der Siedler hat geschrieben:Besonders viele Karten sind das aber auch nicht, wenn man mal ehrlich ist. Okay, die Gilden mal ausgenommen. Und die Marker sind so kleine, dass sie für meinen Geschmack das Spiel nicht zum unreinen Kartenspiel machen. Wären Dir etwa Markierungskarten lieber gewesen, nur, damit es ein lupenreines Kartenspiel bleibt? :D


Es hat schon mit Seaside angefangen. Uns macht es mehr Spaß die Hand leer zu spielen und dann aufzuräumen. Wenn da noch irgendwelche Marker und Münzen rumliegen, fühlt sich das komisch an. Gerade mit den Gilden-Münzen werde ich gar nicht warm.
Seaside hat mir zum großen Teil noch gut gefallen.

Benutzeravatar
Ina-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 167

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Ina-SpieLama » 5. August 2015, 11:31

Genauso geht es uns auch. Die Gilden empfinden wir ebenfalls als schwächste Erweiterung, aber vermutlich ist das Geschmackssache. Meiner Mutter (=leidenschaftliche Dominionspielerin) mag die Münzen sehr. Ich finde es theoretisch nicht schlimm, dass es Marker oder Münzen gibt, aber es wird mir langsam zuviel. Beliebige Kombis werden damit schon fast uninteressant. Man überlege sich man hat Münzen, Tränke und Marker in einem Set-Up.

Und dann gibt es noch die Kartenart Reisende. Weiß schon jemand was es damit auf sich hat?
Redet mit auf http://www.brettspieltalk.de !
Ich freue mich über jeden Besucher auf meinem Blog: www.ina-zockt.de

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Winston » 18. August 2015, 12:02

Interessant...Ihr findet die Gilden schwächer als die Alchemisten? Grade da sind meiner Meinung nach die totalen Spielspasskiller drinnen (Anderen Zug kontrollieren, Karten im Deck nachzählen, noch längere Aktionsketten).

Ja. Es gibt zwei verschiedene Reisende. Diese Karten leveln hoch, wenn man sie ausspielt und werden mächtigere Karten. Nach dem 4. oder 5. mal (weiß nicht genau) sind sie richtig stark. Einer von ihnen wird zu einer Dauerkarte die immer im Spiel bleibt und einen permanent vor angriffen schützt bzw noch +1 Aktion bringt und +1 Aktion wenn man eine Aktionskarte spielt :)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der Siedler » 4. September 2015, 11:13

Weiß schon jemand genaueres, was das Release angeht? Die Pöppelkiste hat die Karten ja schon in ihren set-Genertor aufgenommen.

Benutzeravatar
Robina
Kennerspieler
Beiträge: 119

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Robina » 4. September 2015, 13:08

Laut ASS sollten die Abenteuer ab 1. September in den Handel.

Im Moment arbeiten wir intensiv am Generator. Viele Änderungen werden von außen nicht sichtbar sein.
Folgendes ist für die nähere Zukunft geplant:
- Einbau von Cookies um die ausgewählten Sets speichern zu können.
- Integration der Ereignisse aus Abenteuer, auch wenn keine Königreich-Karten aus Abenteuer vorkommen sollen.
- kurzzeitig werden wir den Saboteur, mit dem man einzelne Karten für den generierten Set sperren kann, deaktivieren.

Weitere vorgesehene Schritte sind
- Die Wahl Platin/Kolonien wird analog den Ereignissen unabhängig von der Wahl der Edition “Blütezeit” gestaltet.
- Einbau eines neuen “Saboteurs”, der dem jetzigen Stand von Dominion gerecht wird
- Anpassung der Bibliothek bzgl. der Auswahl von Sets: Es werden bevorzugt Sets ausgewählt, die viele der ausgewählten Editionen beinhalten.

Weitere Ideen sind herzlich willkommen. Wir versprechen, sämtliche Ideen zu begutachten, nicht jedoch sie umzusetzen.
Bitte bedenke auch, dass wir den Generator in unserer Freizeit erstellen und pflegen. Umsetzungen können daher manchmal etwas dauern.

Brigitte (+ Wolfgang)

Benutzeravatar
Martin Wehnert
Kennerspieler
Beiträge: 234

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Martin Wehnert » 4. September 2015, 18:23

Und im gut sortierten Fachhandel sind die Abenteuer auch schon seit dem 1. September verfügbar.

Martin
aus der Kinderkiste in Marburg

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der Siedler » 11. September 2015, 03:15

Mhh, ich kann die Abenteuer nirgends finden; habe sie jetzt bei "Urbane Spiele" im Netz vorbestellt, sodass sie hoffentlich nächste Woche bei mir eintrudeln. Hat einer von euch trotzdem einen Tipp, wo in NRW man die Abenteuer schon jetzt bekommt?

Benutzeravatar
Vanitas
Kennerspieler
Beiträge: 278

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Vanitas » 11. September 2015, 09:53

Ich habe meines bei der Spiele-Offensive vorbestellt (da gab es auch noch eine Promokarte dazu) und vorgestern erhalten.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der Siedler » 11. September 2015, 10:46

Mhh, jetzt bin ich ein wenig neidisch :/ Naja, meine kommt sicher auch bald an :)

Benutzeravatar
Der echte Horst
Spielkamerad
Beiträge: 25

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der echte Horst » 11. September 2015, 17:54

Bei mir ist es gestern von Spiele Offensive auch angekommen. Wegen der Promokarte dort bestellt.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 11. September 2015, 18:31

Lasst doch mal hören wie es sich spielt, mich interessiert es brennend.
Was das Material angeht so muss ich sagen das ich alle Dominion Erweiterungen am besten fand wo viel Material drin war.
Hinterland war zB für mich sehr verzichtbar, Blütezeit und Seaside haben das Spiel für mich sehr viel interessanter gemacht.

Benutzeravatar
Der echte Horst
Spielkamerad
Beiträge: 25

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Der echte Horst » 11. September 2015, 18:52

Ja mei, was soll ich sagen: Nett. 400 Karten, viele Dauer Karten, wie in Seaside eingeführt, und auch einige Angriffskarten.

Neuartige Reserve Karten, die einen ähnlich andauernden Effekt wie die Dauerkarten haben. Die Reservekarten bringen auch Plättchen mit, die einem z.B. mal eine Karte weniger oder eine Karte mehr für die kommende Runde bringen usw. Die Plättchen sind also eher Erinnerungshilfen. Bräuchte es meiner Meinung nach nicht. Die Pappe der Plättchen ist auch relativ dünn, aber ok.

Und dann noch 20 Ereignis Karten im Querformat. Zwei davon sind im Spiel, die man neben den normalen Stapeln als sofortigen Effekt kaufen kann. Mal sehen, ob das so viel ausmacht.

Die Karten fügen sich meiner Meinung nach gut zu den bestehenden Sets ein (sind kein Fremdkörper wie Alchemisten) und für die Menge der Karten ist der Preis (wieder meiner Meinung nach) vetretbar.

Benutzeravatar
Klaus Knechtskern
Kennerspieler
Beiträge: 1660

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Klaus Knechtskern » 11. September 2015, 19:38

Der Karton aus welchem die Stanztableaus gefertigt sind grenzt meiner Meinung nach an eine Frecheit

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 12. September 2015, 13:57

Bei den empfohlenen Kartensätzen sind nur Beispiele für das Basisspiel angegeben, weiß jemand ob die auch nur mit dem Basisspiel zu kombinieren sind ?

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1610
Wohnort: Lünen

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Florian-SpieLama » 12. September 2015, 14:04

Also ich hätte gesagt, dass das bei jeder Erweiterung so angegeben ist (ausser vielleicht bei der Mix-Box, bei der zwei Erweiterungen in einem Paket sind), weil es sich nicht lohnt und viel zu viel wäre Kombinationen mit allen anderen Erweiterungen anzugeben.
Wovon man ausgehen kann ist die Grundbox. Alles andere ist nicht sicher, ob es beim Spieler vorhanden ist. Daher druck ich nur Kartensätze rein aus der Erweiterung und Kombinationen mit dem Grundspiel in das Regelheft. Alles andere muss man sich dann selber ausdenken oder aus dem Internet raussuchen oder von Programmen erstellen lassen o.ä.

Das ist aber nur meine Einschätzung. Ich selber habe nur die Grundbox und die Intrige als Erweiterung. Und in der Intrige ist es auch genau so.
Zuletzt geändert von Florian-SpieLama am 12. September 2015, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 12. September 2015, 14:10

Ich hab alle besessen ( Hinterland und Alchemisten könnten mich nicht begeistern) und bei Dark Ages oder Blütezeit zB sind empfohlene Kartensätzen angegeben für alle Erweiterungen, daher wollte ich einfach mal fragen ob da jemand näheres weiß.
Bin ja großer Fan von der Dark Ages Erweiterung und der morbiden Stimmung die das Spiel dadurch bekommt, das wollt ich gerne mit der Abenteuer Erweiterung kombinieren. Ich Probier es einfach aus, kann ja nicht mehr als schief gehen.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 12. September 2015, 17:50

So erste Partie gespielt mit dem leichten empfohlenen Zehnersatz , für alle die es interessiert wie ein Abenteurer hab ich mich nicht gefühlt, aber es macht trotzdem jede Menge Spaß und gibt dem Spiel tolle Möglichkeiten.
Das Wirtshaus dient zur Ablage von Karten wie zB Duplikat oder Rattenfänger, so kann man in den nächsten Zügen diese Karten nutzen, dann kann man zB den Gefolgsmann das ganze Spiel lang vor sich auslegen und darf somit immer 1 Karte mehr ziehen.
Der Reisemarker spielt sich mit dem Riesen und Wildhüter sehr interessant, so kann man einen Reisemarker für sich nutzen und mit dem Riesen seine Mitspieler ärgern.
Die Ereignisse waren in dem Spiel etwas außen vor, meine Freundin meinte das sie sich nicht wirklich animiert fühlte über die Ereignisskarten, andere Karten in dem Auslage Bereich zu kaufen. Wahrscheinlich kann man die Ereignisse effektiver nutzen, dazu kann ich nach einer Partie aber nicht viel sagen.
Freu mich jetzt schon auf die nächste Partie und bin mit dem ersten Eindruck sehr zufrieden.

Benutzeravatar
MrFrog
Brettspieler
Beiträge: 54

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon MrFrog » 12. September 2015, 19:05

In der englischen Anleitung sind emfohlene Sätze für die Kombination mit jeder erschienenen Erweiterung enthalten:

http://riograndegames.com/getFile.php?id=1907 (S.21/22)

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 12. September 2015, 20:04

Super danke schön !
Ich hab nochmal geschaut, also ich denke das ich es nicht übersehen habe, schade das es in der deutschen Version nicht steht.

Benutzeravatar
Winston
Kennerspieler
Beiträge: 462

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Winston » 16. September 2015, 10:07

Endlich hab ichs auch irgendwo bekommen!
Ich habs bisher auch nur einmal angespielt aber ich muss sagen, was ich da sehe gefällt mir sehr. Es reiht sich auf den ersten Blick schon mal unter meine Top 3 der Erweiterungen ein.
Ein paar sehr nette Konzepte. Grade die Ereignisse gefallen mir schon mal sehr. Da sehen manche schlechten Karten gleich besser aus...Auf Anhieb springt einen natürlich der Hozfäller an. Je nach Ereignissen, kann man da den Extra Kauf früh sinnvoll nutzen.
Ersteindruck: Zwei Daumen nach Oben!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Dominion - Abenteuer

Beitragvon Sascha 36 » 16. September 2015, 10:19

Vor allem das Ereignis die Erbschaft, man das ist echt stark.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste