Anzeige

Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Beitragvon RSiur111 » 25. April 2017, 22:13

Hallo Community,

hat jemand von euch zufällig das Spiel zuhause oder gespielt und kann mir ein bisschen was dazu berichten? :) Mich würde interessieren wie gut die Anleitung geschrieben ist (wieviel Englisch-Kenntnisse dafür von Nöten sind), wie sich das Spiel im Solo-Modus anfühlt, wie lange das Spiel dauert und wie hoch der Komplexitätsgrad ist.

Danke und LG

Benutzeravatar
MatthiasC
Kennerspieler
Beiträge: 357

Re: Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Beitragvon MatthiasC » 26. April 2017, 08:03

Labyrinth hat eine höhere Komplexität als Twilight Struggle. Das liegt daran, dass dieser Konflikt komplett asymmetrisch ist und die Partien dementsprechend unterschiedliche Aktionen haben. Die Regel sollte irgendwo zum Download auffindbar sein (GMT?). Es empiehlt sich, als Einstieg das Playbook durchzuarbieten und nach der Beispielpartie einfach noch ein wenig weiterzuspielen. Zum Solo-Modus kann ich nicht viel sagen.

Benutzeravatar
DaGa
Spielkind
Beiträge: 7

Re: Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Beitragvon DaGa » 26. April 2017, 19:13

RSiur111 hat geschrieben:Hallo Community,

hat jemand von euch zufällig das Spiel zuhause oder gespielt und kann mir ein bisschen was dazu berichten? :) Mich würde interessieren wie gut die Anleitung geschrieben ist (wieviel Englisch-Kenntnisse dafür von Nöten sind), wie sich das Spiel im Solo-Modus anfühlt, wie lange das Spiel dauert und wie hoch der Komplexitätsgrad ist.

Danke und LG

Etwa 15 mal gespielt, letzte Mal ist aber schon mindestens 4 Jahre her.
Anleitung: Wie von GMT gewohnt, manche hassen diesen Stil, ich mag ihn sehr gerne. Klar strukturiert. Unbedingt die FAQ mal lesen, denn die Interaktion verschiedener Karten kann manchmal etwas verwirrend werden. Grundsätzlich ist es aber alles sehr logisch aufgebaut.
In den Anleitungen fallen immer diesselben Begriffe, wenn man die einmal lernt/kennt ist gut. Da es meist sehr wichtig ist, exakt zu verstehen wie hier bestimmte Dinge ineinander greifen, sollte man schon relativ sicheres Englisch mitbringen. Einfach mal die Anleitung im Netz (z.B. boardgamegeek oder bei GMT direkt als epub und co) anschauen?
Komplexität leicht höher bin ich dabei. Im Kern imho, weil:
- verschiedenen Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen auf dem Schirm zu behalten sind,
- im Gegensatz zu Twilight Struggle oder 1989 z.B., deutlich drastischere Karteneffekte, die stärkeren Einfluss auf die Aktionsmöglichkeiten haben, eintreten können,
- man immer zwei Karten spielt.
Die drei Dinge hängen eng zusammen und verstärken sich gegenseitig.
Die stark ausgeprägte Asymetrie ist einer der Dinge, die das Spiel auszeichnen, machen den Einstieg aber auch etwas schwieriger.
Kannst es natürlich über VASSAL z.B. einfach mal spielen, wenn du jemand findest.
Fand den Solomodus spannend. Der Jihadist ist relativ berechenbar, wenn man den Flowchart mal verinnerlicht hat. Man hat also ne ungefähre Ahnung (=Intel) was wohl kommt, aber dann passiert doch was Unerwartetes. Bevorzuge das Spiel zu zweit.
Spieldauer: beim ersten Mal würde ich 3-4 Stunden (plus Erklärung) einplanen, um das Deck einmal durchzuspielen. Später dauert es eher 90-120 Minuten reine Spielzeit. Für ein längeres Spiel, spielt man den Stapel dann mehrmals durch.

Benutzeravatar
Marc Gallus
Kennerspieler
Beiträge: 363

Re: Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Beitragvon Marc Gallus » 27. April 2017, 11:21

Kleiner Zusatz:

Wenn es dir nicht ganz so eilig ist mit dem Erwerb des Spiels, dann warte noch ein wenig, und du kannst es in deutscher Sprache erwerben bei Udo Grebe (Link: http://ugg2nd.de )

Gruß
Marc
Meine Promoliste zum Tauschen und Verkaufen: https://www.spiele-offensive.de/Liste/P ... 459-0.html

Benutzeravatar
RSiur111
Kennerspieler
Beiträge: 182

Re: Labyrinth - The War on Terror: Erfahrungen?

Beitragvon RSiur111 » 1. Mai 2017, 18:12

Super - vielen Dank für eure Antworten :))


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste