Anzeige

Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Neuigkeiten und Aktuelles
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5897
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon SpieLama » 10. Juli 2016, 23:53

Ich habe die Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele in unsere Datenbank eingetragen. In dieser Liste findet ihr auch die Spiele von eggert Spiele und Hall Games. Informationen zu Neuheiten von anderen Verlagen findet ihr unter viewtopic.php?f=45&t=387297.

Es handelt sich bei der Liste nicht um die offizielle Neuheiten-Meldung von Pegasus Spiele. Wenn diese veröffentlicht wird, aktualisiere ich die Liste. Ein Klick auf den Titel bringt euch auf die entsprechende Datenbank-Seite. Dort könnt ihr (sofern schon veröffentlicht) die Anleitungen herunterladen. Die Spiele-Beschreibungen stammen vom Verlag.

((Hinweis: Ich habe die Liste am 28. Juli 2016 aktualisiert. Da Pegasus sehr viele Spiele veröffentlicht, erwähnte ich hier nur ausgewählte Spiele. Alle mir bekannten Neuheiten findet ihr unter http://spielbox.de/spieleneuheiten/essen-2016.))

  • Brains: Make me Smile!
    von Reiner Knizia , 1 - 1 Spieler , Spieldauer ca. 5 Minuten ab 8 Jahren
    Die 50 kniffligen Denkrätsel von „Spiel des Jahres“-Gewinner Reiner Knizia stecken voller trauriger Gesichter mit nur einem fröhlichen Smiley unter sich. Nun heißt es: Make Me Smile! Indem man Figuren einsetzt, zaubert man auf alle traurigen Gesichter zwischen dem Smiley und der Figur ein Lächeln. Um ein Rätsel zu lösen, müssen mit einer vorgegebenen Anzahl an Figuren alle Gesichter eines Rätseltableaus zum Lachen gebracht werden. Wer sich die Platzierung seiner Figuren gut überlegt, kommt hier am schnellsten zum Ziel.

  • Brave Rats
    von Seiji Kanai , Illustration/Grafik: Christophe Swal , 2 - 2 Spieler , Spieldauer ca. 5 Minuten ab 8 Jahren
    Highlands, im 13. Jahrhundert AD: Der König der Ratten ist tot! Als wäre dies nicht schlimm genug, bricht bald darauf ein Krieg zwischen zwei rivalisierenden Rattenclans aus. Barbarische Käseratten treffen auf taktisch gebildete Ratten aus dem Apfelholzwald. Welcher Clan wird den Konflikt für sich entscheiden und den neuen König der Ratten stellen? Brave Rats ist ein einfaches, schnelles und fesselndes Kartenspiel für 2 Personen. Ihr befehligt einen Rattenclan, bestehend aus 8 Karten, und versucht durch geschicktes Ausspielen der Karten, euren Mitspieler zu bezwingen.

  • Bücherwurm
    von Michael Palm , Lukas Zach , Illustration/Grafik: Fiore GmbH Büro für Gestaltung , 2 - 8 Spieler , Spieldauer ca. 10 Minuten ab 8 Jahren
    Eine Handvoll Anfangsbuchstaben und eine Kategorie, zu der es Wörter zu finden gilt. Früher oder später gelingt dies jedem, doch in Bücherwurm ist nicht nur Einfallsreichtum, sondern auch Schnelligkeit gefragt. Denn wer hier zuerst mit jeder seiner Handkarten passende Begriffe einleitet, punktet. Die verschiedenen Spielvarianten ermöglichen sowohl das geordnete Nacheinander als auch den turbulenten, offenen Schlagabtausch.

  • Camel Up: Cards (eggert Spiele)
    von Steffen Bogen , Illustration/Grafik: Dennis Lohausen , 2 - 6 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 8 Jahren
    Bei Camel Up Cards steht erneut ein verrücktes Kamelrennen an, bei dem gewettet werden kann, was das Zeug hält. Doch statt mit Würfeln werden die Kamele nun mit Karten bewegt, von denen jeder Spieler einen Teil vor jeder Etappe selbst bestimmen kann.

  • Chariot Race – Das große Wagenrennen - Im Wandel der Zeiten
    von Matt Leacock , 2 - 6 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 8 Jahren
    In bester Ben Hur-Manier treten die Spieler in Das große Wagenrennen gegeneinander an. Würfelnd versuchen sie mit ihrem Streitwagen auf dem tückischen Parcours des altrömischen Kolosseums zuerst die Ziellinie zu überqueren. Doch auf dem Weg dorthin lauern viele Gefahren: Mit Speeren und Krähenfüßen können einem die Gegner zu Leibe rücken und auch wer im Eifer des Gefechts zu schnell in eine Kurve prescht, nimmt Schaden. Beschleunigen, bremsen, lenken und während der Fahrt Reparaturen vornehmen, um nicht aus dem Rennen zu fliegen – all dies gilt es aus den Würfeln zum richtigen Zeitpunkt herauszuholen. Denn nur, wem das gelingt, gebührt letztlich auch der Sieg in der Arena.

  • Das Orakel von Delphi (Hall Games)
    von Stefan Feld , Illustration/Grafik: Dennis Lohausen , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 80 Minuten ab 14 Jahren
    Göttervater Zeus hat gute Laune: Er möchte euch, den Sterblichen, ein Geschenk machen und einen von euch zu einem Besuch in den Olymp einladen! Dafür möchte er von euch gut unterhalten werden: Er lädt zu einem Wettstreit ein. Zeus stellt euch 12 Aufgaben: Ihr sollt Kultstätten errichten, Statuen aufstellen, Opfergaben darbieten und Monster bekämpfen. Wer von euch diese Aufgaben am schnellsten erledigt, darf sich der Gunst des Zeus gewiss sein. Diese Chance wollt ihr euch nicht entgehen lassen und so macht ihr eure Schiffe klar, um auf den Spuren des Odysseus durch die Gewässer der Ägäis zu kreuzen und euch der Herausforderung des Zeus zu stellen. Um Hinweise über den einzuschlagenden Weg zu erhalten, fragt ihr Pythia, die mysteriöse Seherin des Orakels von Delphi, um Rat. Ihre rätselhaften Antworten leiten euch durch euer Abenteuer …"

  • Design Town
    von Cheng Zhifan , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten
    In Design Town, dem verdrehten Stadtbau-Kartenspiel, seid ihr die frisch gewählten Bürgermeister einer herrlichen Kleinstadt. Für eure Amtszeit habt ihr euch große Ziele gesetzt: Ihr wollt eure Stadt ausbauen und gedeihen lassen, um im Wettstreit mit den anderen Bürgermeistern dieses Landes zu bestehen! Ruhm und Ehre (und die Wiederwahl) erwarten euch. Doch Vorsicht: Wachst ihr zu rücksichtslos, macht sich der Unmut der Bürger breit und eurem Handeln wird schnell der Riegel vorgeschoben ...

  • Die Zwerge: Die Saga-Erweiterung
    Siehe viewtopic.php?f=57&t=3962

  • Dr. Eureka
    von Roberto Fraga , Illustration/Grafik: Stéphane Escapa , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 15 Minuten ab 6 Jahren
    In Dr. Eureka stehen jedem Spieler drei Reagenzgläser gefüllt mit zwei jeweils gleichfarbigen Bällchen zur Verfügung. Sobald eine Formelkarte in die Tischmitte aufgedeckt wird, gilt es, schnell zu sein: Nur wer zuerst durch Umfüllen der Bällchen in seinen Reagenzgläsern die gesuchte Formel mischt, erhält einen Punkt. Fallen einem Spieler jedoch Bällchen herunter oder werden angefasst, scheidet er aus der laufenden Runde aus. Folglich müssen die flinken Formelfinder über viel Fingerspitzengefühl verfügen, um zu punkten. Wem dies zuerst fünf Mal gelingt, gewinnt.

  • Emoji
    von Peter Neugebauer , Illustration/Grafik: Fiore GmbH Büro für Gestaltung , 2 - 99 Spieler , Spieldauer ca. 10 Minuten ab 8 Jahren
    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber zwei Bilder stellen bereits eine Frage. So ist das zumindest in Emoji, dem originellen Bilderrätsel-Spiel in der praktischen Mitnahme-Schachtel. Mit Hilfe der allseits bekannten Symbole, die jeder Smartphone-Besitzer benutzt, um keine Fragen offen zu lassen, entstehen hier knifflige Rätselfragen.

  • Epic PvP: Erweiterung 1 - Dunkelelf, Ork, Barbar und Mönch
    von Luke Peterschmidt , Ryan Miller , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 15 Minuten ab 12 Jahren
    Die epischen Gefechte gehen in die nächste Runde mit der ersten Erweiterung zu Epic PVP. Kämpfe zum ersten Mal als Ork oder Dunkelelf und wähle die neuen Klassen Barbar und Mönch. Kombiniere die Erweiterung mit dem Fantasy-Basisspiel und duelliere dich mit deinem Mitspieler als Zwergen-Mönch, Hochelfen-Barbar oder Ork-Paladin. Entdecke die Möglichkeiten und kreiere den ultimativen Kämpfer!

  • Gierige Goblins
    von Richard Garfield , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 25 Minuten ab 14 Jahren
    In Gierige Goblins übernimmt jeder Spieler einen Goblin-Clan. In jeder Runde ziehen die Spieler gleichzeitig Minen-Plättchen, sehen sie sich heimlich an und platzieren sie verdeckt auf einem beliebigen Minenabschnitt. Jederzeit können die Spieler ihre Goblins auf Minenabschnitte legen, diese für sich beanspruchen und für weitere Minenplättchen sperren. Sobald sich alle Goblins einen Minenabschnitt unter den Nagel gerissen haben, wird abgerechnet.

  • Glück auf: Das große Kartenspiel (eggert Spiele)
    von Wolfgang Kramer , Michael Kiesling , Illustration/Grafik: Dennis Lohausen , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 10 Jahren
    In Glück Auf – Das große Kartenspiel tauchen die Spieler in die Welt des Bergbaus und Kohleschürfens ein. Wie im beliebten Brettspiel Glück Auf, gilt es Kohle zu fördern und diese auf Waggons zu verladen. Doch erst mit der richtigen Lok und einem passenden Auftrag kann die Kohle auf Reisen gehen und den Spielern Siegpunkte bringen. Dabei ist Durchblick gefragt, um die begrenzte Verladefläche optimal zu nutzen und nicht zu viele Zwischenschritte einzulegen. Wer am Ende die hochwertigsten Aufträge ausgeliefert hat und sich zudem passende Aktien und Geschäftsziele sichern konnte, wird als Sieger aus dem Spiel hervorgehen. Basierend auf dem preisgekrönten Glück Auf ist Glück Auf – Das große Kartenspiel ein eigenständiger Nachfolger

  • Great Western Trail (eggert Spiele)
    von Alexander Pfister , Illustration/Grafik: Andreas Resch , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 75 Minuten ab 12 Jahren
    Amerika im 19. Jahrhundert: Als Viehzüchter treibt ihr wiederholt eure Herden von Texas nach Kansas City, wo ihr sie per Zug auf die Reise Richtung Westen schickt. Dafür müsst ihr eure Herden gut in Schuss halten und die Gebäude entlang des Pfads klug nutzen. Außerdem solltet ihr fähiges Personal einstellen: Cowboys zur Vergrößerung eurer Herden, Handwerker zum Bau von eigenen Gebäuden und Ingenieure für die wichtige Eisenbahnstrecke. Wer seine Herde clever managt und durch gutes Timing die Chancen und Tücken des Rinderpfads am besten meistert, wird die meisten Siegpunkte erhalten und den Sieg davontragen.

  • Im Wandel der Zeiten: Das Kartenspiel
    von Jesse Li , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 10 Jahren
    Von der Steinzeit bis in die Neuzeit! Im Wandel der Zeiten: Das Kartenspiel lässt euch die Geschichte der Menschheit in weniger als einer Stunde nachempfinden: Von den Anfängen der Landwirtschaft und des Tauschhandels, bis hin zu Schwertkämpfern, Rittern, Dampfmaschinen und Atom-U-Booten durschreitet ihr die Zeitalter. Könnt ihr eure Ressourcen geschickt nutzen, um euch neue mächtige Technologien anzueignen? Baut ihr als erstes Weltwunder, die eine ganze Ära prägen? Wird eure Zivilisation im Wandel der Zeiten bestehen?

  • Istanbul: Brief und Siegel
    von Rüdiger Dorn , Illustration/Grafik: Andreas Resch , 2 - 5 Spieler , Spieldauer ca. 40 Minuten ab 10 Jahren
    Mit der zweiten Erweiterung für Istanbul bieten sich den gewieften Basar-Händlern fünf neue Orte auf der Jagd nach den Rubinen. Wer sich etwa während seines Basarbesuchs auch als Briefträger der Botschaft verdient macht, erhält im Gegenzug Siegel. Für diese ist Istanbuls Geheimbund bereit, mit Rubinen aus geheimen Quellen zu zahlen – das bringt die Spieler nicht nur ihrem Ziel näher, es kann auch den Rubinpreis unversehens in die Höhe treiben. Das Auktionshaus und der Kiosk ermöglichen indes Aktionen, an denen alle Spieler teilnehmen. Und wer seinen Kompagnon ins Spiel bringt, hat in ihm einen Partner, der fernab des Händlers eigenständig agieren kann.

  • Jórvík (eggert Spiele)
    von Stefan Feld , Illustration/Grafik: Marc Margielsky , 2 - 5 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 10 Jahren
    Das Spiel ist eine thematisch überarbeitete Neuauflage von Die Speicherstadt. Mehr zu Die Speicherstadt unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de/a ... cherstadt/.

  • Junta: Las Cartas
    von Sebastian Resl , Christoph Reiser , Johannes Krenner , Illustration/Grafik: Claus Stephan , 3 - 6 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 12 Jahren
    Siehe viewtopic.php?f=5&t=387660.

  • Kingdomino
    von Bruno Cathala , Illustration/Grafik: Cyril Bouquet , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 15 Minuten ab 8 Jahren
    Du bist Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um dein Reich zu vergrößern. Es gilt, zum richtigen Zeitpunkt der richtigen Länderei habhaft zu werden. Dann steht dir nichts mehr im Wege, das prestigeträchtigste aller Königreiche zu errichten! Je größer deine verschiedenen Ländereien sind und je mehr Häuser sich in ihnen befinden, desto mehr Prestigepunkte erhältst du am Spielende dafür. Doch bist du in der einen Runde zu gierig, haben deine Mitspieler in der nächsten Runde die bessere Auswahl. Und manchmal lohnt es sich, ihnen lieber eine bestimmte Länderei vor der Nase wegzuschnappen, so dass ihnen viele Punkte entgehen, als ein Ländereien-Plättchen zu nehmen, das dir selbst nur wenige Punkte gebracht hätte. Geschicktes Anbauen und ein wachsames Auge auf die Königreiche der Mitspieler sind hier der Schlüssel zum Sieg!

  • Krosmaster Arena 2.0
    Illustration/Grafik: Édouard Guiton , 2 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 8 Jahren
    Das Hauptaugenmerk von Krosmaster Arena 2.0 liegt auf den 8 exklusiven Krosmaster-Figuren: Julith, Jahash, Khan Karkass, Marline, Bakara, Lilotte sowie neuen, alternativen Versionen von Maunzopi und Joris. All diese Figuren sind exklusiv in diesem Set erhältlich und werden nirgendwo anders verfügbar sein. Eine erste Einführung zur Teamzusammenstellung bietet neuen Spielern eine gute Auswahl an Teams, doch auch erfahrene Kämpfer können interessante neue Taktiken ausprobieren! Wer schon eine Zeit lang Krosmaster Arena spielt, dem ist sicher nicht entgangen, dass sich das Spiel seit seiner Erstveröffentlichung drastisch gewandelt hat. Im Laufe der Seasons wurden die Regeln fortwährend angepasst, um das Spiel ausgewogener und interessanter zu gestalten. Dies hatte jedoch auch einen Nebeneffekt: Das Regelwerk im Basis-Set von Krosmaster Arena entsprach immer weniger den Regeln, die beim Spielen tatsächlich angewandt wurden. Das neue Regelwerk von Krosmaster Arena 2.0 enthält nun die aktuellen Regeln unter Berücksichtigung aller Änderungen der letzten drei Jahre.

  • Mage Wars Academy: Grundspiel - Tiermeister vs Zauberer
    von Bryan Pope , 2 - 2 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 14 Jahren
    Freunden von Duell- und Fantasy-Spielen sind die Zweikämpfe der Magier aus Mage Wars längst ein Begriff. Während das beliebte Grundspiel in der überarbeiteten zweiten Auflage fortan den Titel Mage Wars Arena trägt, wurde mit Mage Wars Academy ein völlig neues Spiel erschaffen, welches insbesondere unerfahrenen Spielern den Einstieg in die Magierduelle erleichtert, aber auch altgedienten Magiern Neues bietet. Wie bei Arena erhalten die Spieler auch hier zwei Magier und ihre Zauberbücher, doch die Academy kommt gänzlich ohne Spielbrett aus, was es zugleich preiswerter macht. Zudem wurde das Spielprinzip verschlankt, sodass die strategischen Gefechte nun in unter 30 Minuten ausgetragen werden können. Mit eingängigen Regeln für ein schnelleres Spiel und einer Komplettausstattung in für Mage Wars üblicher Top-Qualität bietet Mage Wars Academy den idealen Einstiegspunkt in die Welt der kämpfenden Magier. Und da es komplett kompatibel mit Mage Wars Arena ist, steht einem Aufstieg in Sachen Komplexität nichts im Weg. Für Veteranen ist es indes dank seiner kurzen Spieldauer und des niedrigen Preispunktes ebenso interessant.

  • MindMaze: Mix
    von Timofei Bokarev , Illustration/Grafik: Anastasia Mazeina , 2 - 99 Spieler , Spieldauer ca. 10 Minuten ab 8 Jahren
    MindMazeMix versammelt im kompakten und preiswerten Mitnahme-Format 44 verzwickte Rätsel aus den ersten vier Sets. Ob als erster Einblick in die MindMaze-Welt, Reisespiel oder Mitbringsel für Partys – Knobelfreunde kommen mit dieser abwechslungsreichen Sammlung voll auf ihre Kosten.

  • MindMaze: Verzwickte Rätsel – Geschichten für junge Detektive
    von Timofei Bokarev , Illustration/Grafik: Anastasia Mazeina , 2 - 99 Spieler , Spieldauer ca. 10 Minuten ab 8 Jahren
    66 verzwickte Geschichten, besonders gut geeignet für Nachwuchs-Detektive, warten darauf, von euch enträtselt zu werden.

  • Mystic Vale
    von John D. Clair , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 45 Minuten ab 10 Jahren

  • Munchkin Guest Artist Edition
    Siehe viewtopic.php?f=5&t=387310#p410146

  • Port Royal: Unterwegs
    von Alexander Pfister , Illustration/Grafik: Klemens Franz , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 20 Minuten ab 8 Jahren
    Port Royal Unterwegs ist der auf das Wesentliche reduzierte Nachfolger des Erfolgsspiels Port Royal und zugleich dessen Mitnahme-Variante. Zusätzlich lassen sich die neuen Charaktere des Spiels auch als Erweiterung für das klassische Port Royal nutzen.

  • Rettet den Märchenschatz!
    von Kai Haferkamp , Illustration/Grafik: Anne Pätzke , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 20 Minuten ab 5 Jahren
    In Rettet den Märchenschatz muss sich eine Gruppe mutiger Kinder in den Garten schleichen und die Seiten-Paare des Märchenbuches finden, ehe der König zurückkehrt. Durch das Verschieben der Gartenplättchen kommen die Märchenseiten zum Vorschein und mit jedem gefundenen Seiten-Paar wird der Garten etwas grüner. Doch nur, wenn die Kinder zusammenhalten, werden sie auch rechtzeitig mit ihrem Märchenschatz entkommen und gegen den bösen König gewinnen.

  • Rokoko: Schmuckkästchen (eggert Spiele)
    von Stefan Malz , Louis Malz , Illustration/Grafik: Michael Menzel , 2 - 5 Spieler , Spieldauer ca. 70 Minuten ab 12 Jahren
    In der Erweiterung Schmuckkästchen des 2014 zum „Kennerspiel des Jahres“ nominierten Rokoko wird die feine Gesellschaft nicht nur mit Roben ausgestattet – dank des Juweliers können sie nun auch mit atemberaubenden Colliers und Ringen glänzen. Mit spezialisierten Lehrlingen lassen sich indes ordentlich Ansehenspunkte verdienen, doch sie lassen sich nur einstellen, wenn man ihre Bedingungen erfüllt. Aber auch die Arbeiter können mit Gesellen- und Meisterprüfungen neue Fähigkeiten erlernen. Zahlreiche neue Möglichkeiten, warten darauf, ausgelotet zu werden.

  • Roll for the Galaxy: Der große Traum
    von Thomas "Tom" Lehmann , Wei-Hwa Huang , Illustration/Grafik: Claus Stephan , Martin Hoffmann , Mirko Suzuki , 2 - 5 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 12 Jahren

  • Shadowrun: Schattenland
    3 - 6 Spieler , Spieldauer ca. 90 Minuten ab 12 Jahren
    Shadowrun Schattenland ist ein packendes, taktisches Brettspiel Rollenspiel mit einem Schwerpunkt auf Erzählung und freie Spielentscheidungen. Angeleitet von einem Spielleiter durchleben die Spieler zahlreiche Szenarien in einer atemberaubenden, dystopischen Zukunft. Mit ihren Charakteren erkunden sie verschiedene Orte und treten gegen gefährliche Gegner an, die ihren Weg zu Ruhm, Geld und neuer Ausrüstung für den nächsten Job versperren. Das eigenständige Brettspiel Schattenland basiert auf der beliebten Rollenspielwelt von Shadowrun und schöpft aus deren faszinierenden Themen. Das macht es zum einem äußerst atmosphärischen Erlebnis, welches jedoch keine Vorkenntnis der Spielwelt erfordert.

  • Smash Up: Die Unverzichtbaren
    von Paul Peterson , 2 - 4 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 14 Jahren

  • Stadt-Land-anders
    von Peter Neugebauer , Illustration/Grafik: Fiore GmbH Büro für Gestaltung , 2 - 99 Spieler , Spieldauer ca. 15 Minuten ab 8 Jahren
    Das beliebte Wortfindungs-Prinzip von Stadt-Land-Fluss erfährt in Stadt-Land-anders eine ganze Reihe spannender Wendungen. So stehen den Spielern zunächst zahlreiche Kategorien zur Auswahl, für die sie Begriffe finden müssen. Aber nicht einfach nach dem richtigen Anfangsbuchstaben: Silbenanzahl, Farbe und Geschlecht sind nur einige der Kriterien, nach denen sich die Wortsucher richten müssen.

  • Tides of Madness: Wogen des Wahnsinns
    von Kristian Čurla , 2 - 2 Spieler , Spieldauer ca. 15 Minuten ab 8 Jahren
    In Tides of Madness - Wogen des Wahnisnns versucht ihr als Forscher altertümliches Wissen zu entdecken - Geheimnisse jenseits des Wandels der Zeiten, jenseits des menschlichen Verstandes. Ihr werdet mysteriöse Kulte kontaktieren, versteckte Orte entdecken, erschreckenden Kreaturen entgegentreten und unaussprechliche Wörter lernen. Das Entsetzen über dieses Wissen wird sich für euren Verstand eventuell als zu groß erweisen, so dass ihr für immer dem Wahnsinn verfallt! Im Nachfolger des preisgekrönten Tides of Time drohen euch neue Gefahren. Spielt selber gewinnbringende Karten und treibt euren Mitspieler dabei in den Wahnsinn. Entdeckt altertümliches Wissen … oder verliert euren Verstand bei der Konfrontation mit den Großen Alten!

  • Werwölfe: Unterwegs
    von Ted Alspach , Illustration/Grafik: Sanjana Baijnath , 6 - 20 Spieler , Spieldauer ca. 30 Minuten ab 8 Jahren
    Werwölfe Unterwegs, das ist das bewährte Spielprinzip des deduktiven, kommunikativen Party-Spiels Werwölfe im Mitnahme-Format und zum kleinen Preis. Ob zum Kennenlernen für Neugierige, als Reisespiel für Gruppen oder als Erweiterung für Fans – dank neuer Inhalte, aber vertrauter Abläufe ist für jeden etwas dabei. Das eigenständige Spiel enthält zudem fünf Charaktere, die sich auch mit dem klassischen Werwölfe kombinieren lassen, sowie ein Erweiterungs-Booster.

  • Zauberei hoch drei
    von Michael Palm , Lukas Zach , 2 - 6 Spieler , Spieldauer ca. 20 Minuten ab 6 Jahren
    Fliegende Besen, sprechende Katzen und allerlei Magisches gibt es auf dem geheimen Mitternachtsmarkt für Zaubereibedarf. Den dürfen natürlich nur erwachsene Zauberer besuchen! Aber sind das dort nicht Amir, Andi und Anna, die Zauberschüler aus der 2. Klasse? Die müssten doch längst im Bett sein! Heimlich haben sich die Schüler nach Anbruch der Dunkelheit aus der Schule geschlichen. Doch Willi, der Wächtergeist, hat die frechen Rumtreiber längst entdeckt und ist ihnen auf den Fersen. Nun aber husch zurück in die Zauberschule, bevor Willi euch erwischt! Die kleinen Lichtwesen, die man Lumies nennt, leuchten euch den Weg.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Greifwin » 11. Juli 2016, 11:46

Auf Shadowrun: Schattenland bin ich mal gespannt. Hab ich schon im Auge seit es vor Monaten aufgetaucht ist. :)

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon HDScurox » 11. Juli 2016, 12:40

Ich bin gespannt, wie bei Shadowrun der Brettspiel-Aspekt aussehen soll. Bis jetzt dachte ich, das ist ne normale Rollenspiel Einsteigerbox und bis auf den Brettspiel-Aspekt klingt es auch danach
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon HDScurox » 12. Juli 2016, 00:39

Wie ich mittlerweile erfuhr hat sich bei Shadowrun Schattenland wohl ein Fehler eingeschlichen. Es ist eine Einsteigerbox fürs Rollenspiel und kein Brettspiel.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Greifwin » 12. Juli 2016, 07:03

Ach schade, hatte auf ne Crossfire-Brettspielvariante oder vergleichbares gehofft. :(
Aber mal schauen, vll. steig ich dann ja doch mal wieder in ein anderes P&P-System ein. Shadowrun zieht nach all den Jahren halt doch noch...

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Harry2017 » 12. Juli 2016, 08:54

Hmmmmmm - Sowas ala Quest oder eher sowas ala Star Wars RPG...?

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon HDScurox » 12. Juli 2016, 09:32

@harry: so wie bei star wars. Alles was man eben für shadowrun braucht.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Harry2017 » 12. Juli 2016, 09:55

Hm nett - Ich hatte 1994 mal das dicke Buch - War aber komplett überfordert :-) Schaue ich mir mal genauer an.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Greifwin » 12. Juli 2016, 10:24

Die neuen Regelwerke sind glaube ich recht einstiegsfreundlich gehalten, allerdings mit ordentlich Infos behaftet. Ne Freundin arbeitet sich da schon seit anderthalb Monaten ein, weil Sie Ihre erste Gruppe meistern will. Shadowrun ist hintergrundtechnisch halt auch so ein Faß ohne Boden. Aber halt ein extrem geniales, wie ich finde. ^^

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon HDScurox » 12. Juli 2016, 15:05

Ich bin gerade relativ neu in der SR Welt und spiele es aktiv. Das SR Regelwerk ist auf jeden Fall deutlich komplexer als Cthulhu z.B. Besonders die Matrix ist ne Sache für sich. Ebenfalls "anstrengend" empfinde ich die 100 Modifikatoren und die drölfzig W6 die man dann würfeln muss.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
peer
Kennerspieler
Beiträge: 193

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon peer » 12. Juli 2016, 17:34

Shadowrun hat ne interessante Welt, aber mit dem System wurde ich nie warm. War in meinen Augen so auf *Teufel komm raus* was neues/originelles, dass aber spieltechnisch nicht richtig gut funktionierte.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1751
Wohnort: Aachen

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Der Siedler » 13. Juli 2016, 01:15

Ich freue mich sehr auf Das Orakel von Delphi. Den neuen Feld werde ich mir traditionell zu Weihnachten wünschen, das wird (hoffentlich) wieder ein ganz großer Wurf. Jorvik schaue ich mir auch mal an, aber wenn es wirklich nur Die Speicherstadt neu aufgemacht ist, werde ich es mir wohl nicht kaufen.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #209 vom 6.11.2019 - Diesmal wieder dabei: Decrypto

Benutzeravatar
Thagor
Spielkind
Beiträge: 12

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thagor » 15. Juli 2016, 16:32

Ich hatte auf Mystic Vale von AEG gehofft und ich bin deshalb ehrlich gesagt ein bisschen entäuscht :( . Das neue Imperial Settlers Volk wäre auch cool gewesen.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Sascha 36 » 15. Juli 2016, 16:42

Stand denn irgendwo das Mystic Vale oder das Imperial Settlers Volk zu Essen kommen sollen , ich hab das so nirgendwo gelesen.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3115

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thygra » 15. Juli 2016, 16:49

Thagor hat geschrieben:Ich hatte auf Mystic Vale von AEG gehofft und ich bin deshalb ehrlich gesagt ein bisschen entäuscht :( . Das neue Imperial Settlers Volk wäre auch cool gewesen.

Es gibt keinen Grund enttäuscht zu sein. Mystic Vale wird eine Essen-Neuheit von Pegasus sein. Und es wird auch eine Impeirial Settlers Neuheit geben, wenn auch noch nicht das neue Volk, welches wohl Anfang 2017 erscheinen wird.

Dass dies oben noch nicht steht, hat einen einfachen Grund: Das hier ist eine INOFFIZIELLE Liste. In dieser Liste hier oben stehen zum Beispiel ...
- ... Titel, die schon längst erschienen sind, und somit nicht wirklich Essen-Neuheiten sind.
- ... 2 Titel, die meines Wissens frühestens in 2017 erscheinen werden. Keine Ahnung, woher die kommen.
- ... zahlreiche Titel noch gar nicht drin, die in Essen erscheinen werden, eben weil Pegasus noch gar keine Liste rausgegeben hat.

Ich finde deshalb die Veröffentlichung einer Essen-Liste von Pegasus ziemlich suboptimal, solange es noch gar keine Liste von Pegasus selbst gibt. Zumal es dazu führen kann, dass andere Listen Titel von hier abschreiben und Fehler sich somit potenzieren.

Aber es ist halt Sebastians Entscheidung, eine solche Liste trotzdem online zu stellen.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Sascha 36 » 15. Juli 2016, 18:20

Schau Thagor, jetzt ist doch alles wieder gut :)
Ich kenne da viele Verlage die gerne bis kurz vor Essen warten um ihre Neuheiten zu präsentieren, hat dann meist einen schönen Überraschungseffekt und wenn ich mein Verhalten auf der Messe begutachte habe ich dort trotz wochenlanger Recherche im Vorraus alle Listen vergessen. Dann kommt es eher zu Impulskäufen als zu langgeplanten Käufen.

Benutzeravatar
Thagor
Spielkind
Beiträge: 12

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thagor » 17. Juli 2016, 18:43

Jungs, vielen Dank. Das sind ja grandiose News!

Benutzeravatar
AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 194

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon AndreasB78 » 18. Juli 2016, 21:25

Offenbar habe ich diesen Beitrag ursprünglich so formuliert, dass er einigen vor den Kopf gestoßen hat. Das bedaure ich, da es so nicht gemeint war.
Zuletzt geändert von AndreasB78 am 20. Juli 2016, 13:31, insgesamt 2-mal geändert.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3115

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thygra » 19. Juli 2016, 16:22

AndreasB78 hat geschrieben:wenn "das Orakel von Delphi" gegenüber der Präsentation (Prototyp) von Essen 2015 nicht noch deutlich bearbeitet worden ist, ist es für mein Gefühl eines der schlechtesten Spiele von Stefan Feld. Was aber nicht heist, dass es per se direkt schlecht ist. Aber der Autor selbst hat mit einigen Meisterwerken die eigene Messlatte sehr hoch gelegt. Ich hatte irgendwie den Eindruck, dass er sich mit dem Spiel in ein Genre vorwagen wollte, in dem er sich eigentlich nicht so recht wohlfühlt.

1) Seit Essen 2015 hat sich meines Wissens noch mal einiges an dem Spiel getan.
2) Das ändert aber auch nichts daran, dass das Orakel von Delphi als "pick-up and deliver" kein typisches Feld-Spiel ist. Man kann es deshalb kaum mit bisherigen Feld-Spielen vergleichen.

Mir persönlich gefällt gerade gut, dass es untypisch für Stefan Feld ist, und dass Stefan damit zeigt, dass er deutlich vielseitiger sein kann, als man ihn kennt. Aber ich bin natürlich auch befangen in dieser Frage.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
toasted
Kennerspieler
Beiträge: 156
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon toasted » 19. Juli 2016, 16:41

Ich werde mir auf jeden Fall sowohl das Orakel als auch Great Western Trail anschauen... Bin schon sehr gespannt!
Brettspiel Schnäppchen & Angebote schnell gefunden unter www.brettspiel-angebote.de

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Sascha 36 » 19. Juli 2016, 16:45

Find ich super das Feld mal ein Spiel macht wo man nicht für alles Punkte bekommt und sich mal in eine andere Wertungswelt begibt. Ich werde es mir auf jeden Fall kaufen, hab schon von einem Tester gehört das es absolut großartig sein soll und somit ist die Entscheidung klar.

Benutzeravatar
AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 194

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon AndreasB78 » 19. Juli 2016, 17:29

Offenbar habe ich diesen Beitrag ursprünglich so formuliert, dass er einigen vor den Kopf gestoßen hat. Das bedaure ich, da es so nicht gemeint war.
Zuletzt geändert von AndreasB78 am 20. Juli 2016, 13:35, insgesamt 2-mal geändert.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3115

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thygra » 19. Juli 2016, 18:21

AndreasB78 hat geschrieben:Aber in dem Spiel ging es mir so, dass ich so viele tolle Ansätze gesehen habe, aber am Ende für mich das Gefühl blieb, dass es bei Ansätzen geblieben ist.

Du hast dann offensichtlich nicht wirklich vor Augen, dass du einen Prototypen mitten in seinem Entwicklungsstadium gesehen hast. Das ist so, als wenn du das Rohmaterial eines Kinofilms vor seinem Zusammenschnitt anschaust, und dann den späteren Film zu beurteilen versuchst ... (Okay, ich habe bewusst etwas übertrieben.)

Du hast "viele tolle Ansätze gesehen", und deine Reaktion ist "ohne Weiterbearbeitung wird das der schlechteste Feld, den ich kenne". Meines Erachtens wäre bei einem Prototyp die angemessene Reaktion: "Ich habe viele tolle Ansätze gesehen und bin deshalb schon sehr gespannt, ob daraus nun auch ein tolles Spiel geworden ist."

Aber ich bin eben immer noch befangen ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
AndreasB78
Kennerspieler
Beiträge: 194

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon AndreasB78 » 19. Juli 2016, 19:19

Offenbar habe ich diesen Beitrag ursprünglich so formuliert, dass er einigen vor den Kopf gestoßen hat. Das bedaure ich, da es so nicht gemeint war.
Zuletzt geändert von AndreasB78 am 20. Juli 2016, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3115

Re: Herbst-Neuheiten 2016 von Pegasus Spiele, eggert Spiele und Hall Games

Beitragvon Thygra » 19. Juli 2016, 21:01

Ob eine Änderung nun "nennenswert" ist oder "Feinschliff", das ist doch eher Wortklauberei, oder? ;) Da gibt es nun wirklich keine Definition für ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste