Anzeige

Herbst-Neuheiten 2017 von Huch!

Neuigkeiten und Aktuelles
Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Herbst-Neuheiten 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:31

spiel-2017.jpg
spiel-2017.jpg (92.51 KiB) 641 mal betrachtet

Hier findet ihr Informationen zu den Herbstneuheiten 2017 von Huch! (ehemals Huch! & Friends). Alle Spielebeschreibungen stammen vom Verlag. Ein Klick auf die Schachtelbilder bringt euch auf die Detailseite des jeweiligen Spiels. Dort findet ihr weitere Fotos und Informationen.

Falls ihr euch für die Messe Spiel 2017 interessiert, schaut auch auf folgenden Seiten vorbei:
Wenn euch unsere Neuheitenliste und die gesammelten Informationen rund um die Messe gefallen, freuen wir uns über eure Unterstützung. Danke dafür.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Bullyparade - Der Film: Das Brettspiel: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:35

Huch! hat geschrieben:Im Sommer 2017 heißt es: Lachmuskeln anspannen, Taschentücher bereithalten und tief Luft holen – „Bullyparade - Der Film“ kommt in die Kinos! Neben der Premiere auf der großen Leinwand und dem 20jährigen Jubiläum der bullyparade haben wir noch ein weiteres Ereignis zu feiern: Michael Bully Herbig erobert die Spieltische!

Mit von der Partie: Die drei Kastagnetten, Pavel und Bronko, das österreichisch-ungarische Kaiserpaar, Helden im Weltall und natürlich Indianet! Die beliebtesten Charaktere aus Bully Herbigs neuem Kinoerlebnis müssen den wilden Westen, die österreichischen Alpen, New York und sogar das Weltall durchqueren, um das heißersehnte Ziel zu erreichen: Sofa, Glotze, Fernbedienung!

In dem turbulenten Bullyparade - Der Film – Das Brettspiel schlüpfen die Spieler in die Rollen von Spucky, Lutz oder dem Yeti, ziehen Karten, hetzen ihren Mitspielern den Kopfgeldjäger auf den Hals und versuchen geschickt, zahlreiche Verfolger abzuschütteln. Nur wer seine Karten geschickt zu nutzen weiß, alle Hindernisse und Fallen glücklich umschifft und sich erfolgreich vor Verfolgern und Mitspielern schützt, ist auf dem besten Weg, als Erster das rettende Sofa zu erreichen und so das Spiel zu gewinnen.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Bullyparade - Der Film - Das Kartenspiel: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:37

Huch! hat geschrieben:In Bullyparade - Der Film – Das Kartenspiel geht es Schlag auf Schlag. Die kultigen Charaktere geben sich ein turbulentes Stelldichein. Ob Kaiserpaar, Lutz und Löffler oder Spucky, Kork und Schrotty – jeder mischt hier kräftig mit. Der Spieler, der seine Karten am geschicktesten ausspielt und dabei die Eigenschaften der Charaktere clever nutzt, ist auf dem besten Weg, das Spiel zu gewinnen. Aber auch alle anderen haben bei Bullyparade - Der Film – Das Kartenspiel ordentlich was zu lachen

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Feuville: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:38

Huch! hat geschrieben:Feuville – eine wohlhabende Stadt im Süden des Landes. Der Handel floriert und die Stadt wächst und gedeiht. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Baumeistern und tragen so dazu bei, dass Feuville weiter erblüht. Hier gilt es, kühne Ideen zu verwirklichen, die hohe Baukunst unter Beweis zu stellen und so die Gunst der Stadtoberen zu erlangen. Doch Vorsicht! Regelmäßig kommt das Unheil über die Stadt: Dracofir, der Drache, ist neidisch auf den Wohlstand der Stadt und ihrer Bürger. Feuer und

Zerstörung sind die Folge, und nur ausreichend Regenzauber kann Feuville vor Schlimmerem bewahren. Wem es gelingt, die Bauvorgaben der Stadtoberen zu erfüllen, ohne dass Dracofir alles zerstört, ist auf dem besten Weg, Ruhm und Ehre zu erlangen und so das Spiel zu gewinnen.

Innovatives Würfel-Legespiel, Spielspaß für Jung und Alt, Box und Regeln in D, GB, F, NL, ES

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

TA-KE: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:40

Huch! hat geschrieben:Strategischer Machtkampf in Japan

Im Audienzsaal des Shoguns herrscht Unruhe – schon wieder wurde jemand auf eine der rivalisierenden Seiten gezogen. Der Machtkampf spitzt sich zu. Wer kann seine Macht bei Hof ausbauen und so das Spiel für sich entscheiden? TA-KE ist ein faszinierendes 2-Personen-Spiel für Taktiker und aufmerksame Beobachter von Arve D. Fühler, veröffentlicht bei Huch!.

Der Spielplan zeigt zwei Innenhöfe, getrennt durch den Audienzsaal und umrankt durch die kaiserlichen Gärten. Im Audienzsaal ist zu Beginn der Partie das gesamte höfische Personal versammelt und stapelt in Form von Spielechips auf 5 Türmchen. Bei Hof sind Ninjas, Geishas, Daimyos, Ronin und Samurai vertreten. Ziel des Spiels ist es, viele einflussreiche Charaktere auf die eigene Seite zu ziehen.

Wer am Zug ist, wählt einen der obersten Personenchips auf einem der freien Stapel und legt ihn auf das unterste Feld der entsprechenden Spalte in seinem eigenen Hof. Danach kommt es sofort zu einer Wertung für beide Spieler. Gewertet wird der aktuelle Einfluss am kaiserlichen Hof von der Personengruppe, die soeben durch das Entfernen des Personenchips freigelegt worden ist. Jeder sichtbare Chip dieser Personengruppe wird als Multiplikationsfaktor für Personen der gleichen Gruppe im eigenen Innenhof genutzt. Vor einem Zug kann sich ein Spieler dafür entscheiden, eine der Sonderfunktionen eines Charakters zu nutzen. Das mindert zwar kurzfristig zukünftige Punkte, kann aber auf lange Sicht enorme Vorteile bringen – verschieben von Chips, blockieren von freien Stapeln und das Umsortieren von Samurai stellen die Spieler vor strategische Überlegungen.

Das Spiel bietet volle Informationen und zeigt beiden Spielern stets, welcher Chip unter welchem liegt und wann welche Person zum Zuge kommen könnte. Welche Person ziehe ich auf meine Seite? Und wen stärke ich dadurch?

TA-KE offenbart schon nach wenigen Zügen eine fantastische Komplexität mit wenig Regeln.

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Torres: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:41

Huch! hat geschrieben:Neuauflage: Der König sucht einen Nachfolger und prüft seine Söhne. Nur wer die höchsten und größten Burgen baut, kann sein Nachfolger werden. Die Spieler schlüpfen in die Rolle der Königssöhne und schicken ihre sechs besten Ritter aus, um den Bauwettstreit zu gewinnen. Je nachdem, welche Burgen der König gerade inspiziert, winken Zusatzpunkte – aber zu welcher Baustelle begibt sich der König als Nächstes?

Spieleklassiker in neuem Gewand, 2000 mit dem Titel Spiel des Jahres ausgezeichnet, Box und Regeln in D, GB, F, PL

Forumsbeiträge zu Torres findet ihr unter search.php?keywords=torres&terms=all&author=&fid%5B%5D=63&sc=1&sf=titleonly&sr=topics&sk=t&sd=d&st=0&ch=300&t=0&submit=Suche. Meine Rezension des Spiels findet ihr unter https://www.youtube.com/watch?v=gRCHMC-1Dfo.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Katarenga: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 08:55

Huch! hat geschrieben:In Katarenga gilt es, mit zwei eigenen Figuren hinter die gegnerische Grundlinie zu gelangen. Das klingt einfach! Doch der Gegner ist flexibel und gefährlich. Die Eigenschaften der Spielfiguren ändern sich von einem Zug zum nächsten. Nur wer die Vorteile der Vierteiligkeit erkennt, die unterschiedlichen Stärken geschickt einsetzt und vorausschauend plant, der kann durch taktisches Spiel den Gegner überlisten und so das Spiel gewinnen.

Flexibler Spielplan, Einfache Regeln mit großer Spieltiefe, Box und Regeln in D, GB, F, NL, ES

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Invisible Ink: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 10:54

Huch! hat geschrieben:Würfeln, Brille aufsetzen und ran an den Zeichenstift. So weit, so einfach. Blöd nur, wenn man das Gemalte durch die rote Brille gar nicht erkennen kann. Aber den Ratenden geht es manchmal nicht unbedingt besser. Der Würfel entscheidet, wer die Brille aufsetzt und die Geheimtinte nur noch erahnen kann. Und Achtung! Oft genug gibt es ein verbotenes Wort, das besser nicht erraten werden sollte.

Witziges und verblüffendes Spielprinzip, Mit 6 Agenten-Brillen, Box und Regeln in D und GB


Huch! hat geschrieben:Malen und raten für Profis
Begriffe malen und erraten könnte so einfach sein – aber als Doppelagent müssen die Informationen geschützt und verschlüsselt werden! Mit Geheimtinte und Agentenbrille ausgestattet übermitteln die Agenten Codewörter – doch wer hat den Durchblick? Die Agentenbrille lässt die Geheimtinte verschwinden und das große Rätseln beginnt. „Invisible Ink" ist ein faszinierendes Ratespiel von Huch!.

Die Hauptbestandteile von Invisible Ink sind schnell erklärt: Es gibt Agentenbrillen, einen Würfel, Codewortkarten und gelbe Geheimtinte.

Der aktive Spieler würfelt und legt damit fest, wer in dieser Runde eine Agentenbrille trägt: Das kann der aktive Spieler sein, der gleich zeichnen muss, oder nur die ratenden Mitspieler haben keinen Durchblick, oder sogar alle Spieler greifen zur Brille. Sind die Brillen aufgesetzt, wird eine Codewort-Karte gezogen, die Sanduhr wird umgedreht und der aktive Spieler beginnt zu zeichnen. Nun entfaltet sich der Clou des Spiels: Die gelbe Tinte wird durch die roten Brillengläser unsichtbar! Somit sieht der Zeichner nicht, was er zeichnet, oder die Ratenden nicht, was gezeichnet wird. Wie bewegt sich der Stift? Was könnte das sein?

Die Codewort-Karten gibt es in zwei Ausführungen: „Code Blue“ gibt zwei Begriffe vor, von denen einer erraten werden muss, ein weiterer gibt Extrapunkte. Schwieriger wird es bei „Code Black“ – hier muss ein Wort erraten werden, während das zweite auf keinen Fall genannt werden darf. Dabei gibt es viele Konstellationen, die im ersten Moment nicht schwierig erscheinen, sich aber während des Zeichnens als knifflig erweisen. Der Begriff „Dieb“ ist zum Beispiel ohne das Zeichnen einer „Hand“ gar nicht so einfach …

Das Spiel endet, sobald der Vorrat an Mikrofilmen, die als Punktchips genutzt werden, aufgebraucht ist. Invisible Ink ist ein kreatives Ratespiel mit einem einfachen aber faszinierenden Mechanismus, das sich auch hervorragend zur Teambildung eignet.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

King Ozo: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 11:22

Huch! hat geschrieben:Jeder möchte König sein! Aber wie entscheiden die 14 Anwärter, wer König aller Könige sein darf? Ganz einfach: Wer hat den längsten? Bei King Ozo sind Sie König und werfen einer ihrer langen, mit bunten Perlen besetzten Haarsträhnen in den Ring. Alle Amtsanwärter ziehen aus dem Bündel aller Strähnen je eine heraus. Wer am Schluss die längste Haarsträhne gezogen hat, wird der König aller Könige sein.

14 Fäden mit Perlen, 1 Spielmatte, Erfrischend anderes Partyspiel

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Flitzekacke! Herbstneuheit 2017 von Megableu (Huch!)

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 11:26

Spiel von Megableu im Vertrieb von Huch!
Huch! hat geschrieben:Die unglaublich verrückte Jagd nach den Klo-Monstern! Hilfe! Klo-Monster sind überall! Beim Partyspiel Flitzekacke! tragen die Spieler spezielle Monster-Fang-Bänder und versuchen, alle Monster ihrer Farbe mit dem daran befestigten Magneten zu erwischen … und dann ab mit ihnen ins Klo! Das klingt einfacher, als es ist: Die Monster wuseln wild durcheinander, die Toilette dreht sich um die eigene Achse und die anderen Spieler sind auch auf der Jagd. Wer fängt die meisten Monster, bevor die Spülung losgeht, und besteigt als Sieger den Porzellan-Thron?

Spritziger Spaß für die ganze Familie, Ein actionreiches Geschicklichkeitsspiel

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Hilfe! Ein Yeti in den Spaghetti! Herbstneuheit 2017 von Megableu (Huch!)

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 11:34

Spiel von Megableu im Vertrieb von Huch!
Huch! hat geschrieben:In diesem verrückten Pasta-Spiel sitzt ein Yeti auf einem Berg schmackhafter Nudeln … und gerade die müssen die Spieler ihm unterm Hintern wegstibitzen. Doch Vorsicht! Wer zu gierig nach den Spaghetti greift und dabei den Yeti in die Schüssel fallen lässt, verliert das Spiel! Leckerer Spaß für die ganze Familie!
 
Lustiges Geschicklichkeitsspiel, Irrwitziges Thema, Für Nudelliebhaber und Bergsteiger, Spieleranzahl 2+

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 11:40

Bei Huch! erscheint auch Rajas of the Ganges , mehr zu dem Spiel unter viewtopic.php?f=5&t=390699.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Herbst-Neuheiten 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 20. August 2017, 11:41

Huch! vertreibt in Deutschland die Herbstneuheiten von Iello. Mehr zu den Spielen des französischen Verlags erfahrt ihr unter viewtopic.php?f=7&t=390923.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Terra München: Herbstneuheit 2017 von Huch!

Beitragvon zuspieler » 15. Oktober 2017, 12:08

Huch! hat geschrieben:Haben Sie schon mal vom Geldbeutelwaschen gehört, oder davon, dass Albert Einstein sich sein Zubrot als Wiesnhilfskraft verdiente, oder wissen Sie, wie viele Folgen von „Meister Eder und sein Pumuckl“ gedreht wurden? „Terra München“ bietet mit 300 Fragen viele witzige, nützliche und manchmal vielleicht überraschende Fakten zu den Münchner Stadtvierteln, der weltbekannten Wiesn und allem, was ein München-Kenner wissen sollte. Zu „Terra“ und „Terra on Tour“ gesellt sich damit der dritte Titel aus der beliebten Terra-Familie. Diesmal mit regionalem Flair und dem bekannten Schätzmechanismus, bei dem jeder mit raten kann, ohne sofort die (Leder-)Hose runterzulassen.

...
...
...
Antworten aus Terra München:
...
...
....

1) Das Geldbeutelwaschen dient als Symbol für leere Geldbörsen nach dem närrischen Faschingstreiben, die nun wieder gefüllt werden sollen und findet jährlich am Aschermittwoch statt. 2) Albert Einstein hat im Jahr 1896, also 25 Jahre bevor er den Nobelpreis gewann, als Wiesnhilfskraft gearbeitet. 3). Es gibt 52 Folgen von „Meister Eder und sein Pumuckl“

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Keyper: Herbstneuheit 2017 von R&D Games (Huch!)

Beitragvon zuspieler » 15. Oktober 2017, 12:19

Huch! hat geschrieben:Mein Land, meine Burg, mein Keyper
Als Verwalter im Lande Keydom hat man alle Hände voll zu tun. Die Arbeiter müssen eingeteilt, die Farm erweitert und das Dorf gefördert werden. Und dann steht ja noch der regelmäßige Jahrmarkt an! Zum Glück gibt es die Unterstützung durch Arbeiter der Nachbarsfarmen, die ihre Hilfe anbieten.

„Keyper“ ist der neue Titel der „Key“-Familie von R&D Games/HUCH! und überzeugt mit üppiger Ausstattung, innovativen Landschaftstafeln und einem neuen Element im Worker-Placement.

Der Spielablauf ist in Jahreszeiten unterteilt. Die Spieler setzen ihren Keyper (Verwalter) und ihre Keyples (Arbeiter) ein, um Ressourcen zu beziehen. Der Clou ist: Sobald ein Spieler seinen Arbeiter einsetzt, kann sich ein Mitspieler anschließen und den gleichen Ertrag erwirtschaften – zu zweit geht eben alles besser! Aber: Viele Köche verderben den Brei, daher können immer nur zwei Keyples zusammenarbeiten. Sobald ein Arbeiter das zweite Mal genutzt wurde, wird er hingelegt, um sich zu erholen und deutlich zu zeigen, dass er bereits zweimal im Einsatz war. Wenn alle Spieler ihre Keyples eingesetzt haben, endet die aktuelle Jahreszeit und der Jahrmarkt wird abgehalten. Die Spieler können nun ihre Erträge vorzeigen und sich damit für das Spielende Boni verdienen.

Haben die Spieler im Laufe der Runde bestimme Erträge vermisst, können sie zu Beginn einer neuen Jahreszeit entscheidend eingreifen. Die Äcker werden neu gepflügt oder: Die Landschaftstafeln offenbaren ihre Flexibilität und können neu gefaltet werden. Damit ergeben sich für alle Spieler neue Einsetz- und Ertragsmöglichkeiten während andere Ressourcen vielleicht auch für eine Jahreszeit verschwinden.

„Keyper“ endet nach 4 Jahreszeiten. Dann zeigt sich, wer am geschicktesten in diesem reichhaltig ausgestatteten, anspruchsvollen neuesten Mitglied der Key-Familie gewirtschaftet hat.

Anzeige
Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Kurzer Prozess: Herbstneuheit 2017 von Gmeiner (Huch!)

Beitragvon zuspieler » 15. Oktober 2017, 12:37

Huch! hat geschrieben:Heute wird kurzer Prozess gemacht! Die Spieler nehmen die Ganovenrollen ein und versuchen sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben – aber wer hat am meisten auf dem Kerbholz und muss zur längsten Knastperiode antreten? In dem kartengetriebenen Krimispiel werden die Vorwürfe mittels Karten verteilt. Wer zu viele Karten vor sich sammelt, ist verdächtig – und sollte sich möglichst schnell eine Strategie einfallen lassen, um die ausgespielten Karten bei einem Mitspieler zu erhöhen. Wer sich geschickt anstellt, umschifft die Knastperioden zu Lasten anderer Verdächtiger.

Benutzeravatar
zuspieler
Administrator
Beiträge: 5048
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Crime Master 2: Herbstneuheit 2017 von Gmeiner (Huch!)

Beitragvon zuspieler » 15. Oktober 2017, 12:38

Huch! hat geschrieben:Auch Verbrecher machen Urlaub. Im zweiten Teil der Erfolgsserie „Crime Master“ warten Urlaubsregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz darauf, unter die Lupe genommen zu werden. Viele Hinweise gibt es nicht: Ein paar zum Teil recht merkwürdige Spuren, die eine oder andere Zeugenaussage oder eine Skizze vom Tatort. Wer klärt die mysteriösen Fälle?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste