Anzeige

Rollenspiele: Empfehlungen für Einsteiger gesucht

Welche Spiele sollte ich spielen, kaufen oder verschenken?
Benutzeravatar
Jon Snow
Kennerspieler
Beiträge: 102
Wohnort: Düsseldorf

Rollenspiele: Empfehlungen für Einsteiger gesucht

Beitragvon Jon Snow » 30. August 2015, 20:52

Hey,

Ich und 2 Freunde möchten demnächst in die Welt der Rollenspiele einsteigen. Dazu haben wir uns schon mal erkundigt, was es aktuell so gibt. Dabei sind wir auf das Star Wars Am Rande des Imperiums gestoßen, da wir alle Star Wars Fans, sind wir dementsprechend natürlich stark interessiert.

Jetzt die Frage an die Community, ist das Star Wars Rollenspiel einsteigerfreundlich gestaltet, oder muss man hier auf anderes zurückgreifen?

LG
Jon

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Morti » 30. August 2015, 22:12

- Der Blick und Weg in die Welt der Rollenspiele ist aufregend und lohnenswert.
- Die Star Wars Einsteigerboxen sind so einsteigerfreundlich gestaltet, wie man Rollenspiel nur einsteigerfreundlich machen kann.
- Das Rollenspiel-Regelsystem von Fantasy Flight Games für Star Wars bildete das Überraschende und Aktionsreiche der Filme gut ab. Das "Star Was Gefühl" ist klasse.
- Für das typische Spiel einer Star Wars Glücksritterbande wählt "Am Rande des Imperiums", für das eher militärisch und politisch orientierte Spiel "Zeitalter der Rebellion". Die Jedi-Box ("Force and Destiny") ist bisher nur auf Englisch erschienen.
- Es gibt neben dem Abenteuer in jeder Box auch zahlreiche freie Abenteuer und Spielcharaktere zum Herunterladen.
- Die deutschen Übersetzungen kleckern leider nur vor sich hin; schnell ist der Rand des Verfügbaren erreicht. Solltet ihr Englisch gut verstehen, rate ich zu den englischen Produktlinien.

Bei Fragen und Problemen zu diesem Thema: Nur zu und keine Hemmungen.

Benutzeravatar
Jon Snow
Kennerspieler
Beiträge: 102
Wohnort: Düsseldorf

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Jon Snow » 30. August 2015, 22:23

was meinst du mit kleckern vor sich hin?
Sind die Übersetzungen einfach nur schlecht, oder ist die englische Version einfach umfangreicher?

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Morti » 30. August 2015, 22:24

Generell zu deutschen Einstiegsmöglichkeiten ins Rollenspiel:

Für einen Neuling gibt es für Splittermond einen guten Schnellstarter, der wie einige Abenteuer (und sogar das große Regelwerk) frei erhältlich ist:
http://splittermond.de/bibliothek/downloads/
http://splittermond.de/wp-content/uploa ... r_v1-1.pdf
Mit diesem Schnellstarter sollte man gut einsteigen können. Es lohnt sich, weil Splittermond viel zu bieten hat.
Vor kurzem erschien auch die sehr gute und umfangreiche Splittermond-Einsteigerbox:
http://splittermond.de/unboxing-der-einsteigerbox/

Auch das Rollenspiel zum Einsamen Wolf ist gut für Anfänger geeignet, da es ein sehr knappes Regelwerk hat und alles sehr einfach beschrieben ist:
Regelwerk: http://www.magierspiele.de/product_info ... s_id=41183
Charakterbuch (optional): http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=214404
Weltkarte (optional): http://www.amazon.de/Die-Welt-Magnamund ... =magnamund
Außerdem kann man damit die vielen Spielbücher auch allein spielen, wenn man möchte:
http://www.magierspiele.de/product_info ... s_id=41172

Dungeonslayers ist auf jeden Fall auch einen Blick wert. Es biete viele Abenteuer:
Regeln: http://www.magierspiele.de/product_info ... s_id=41530
Kostenfrei: http://www.dungeonslayers.net/downloads/regeln-co/
Welt: http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=215371

Aborea ist ein deutsches Einsteiger-Rollenspiel und verdient viel Lob, ist aber wegen der unglücklichen Gliederung etwas schwieriger zu verstehen:
http://www.amazon.de/ABOREA-Tischrollen ... ds=arborea
Als Abenteuer dazu gibt es die Bände von Rolemaster/Aborea.

Quest - Zeit der Helden ist ein Komplettpaket für ein einfaches Rollenspiel, das jeder Beginner problemlos für eine Gruppe leiten kann.
http://www.pegasus.de/quest-zeit-der-helden/

Für Pathfinder gibt es auch eine deutsche Einsteigerbox:
http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=215214

Falls es nicht Fantasy sein muß, sondern auch SciFi sein kann, bietet sich die sehr gelungene Einsteigerbox für Star Wars - Am Rande des Imperiums oder Star Wars - Zeitalter der Rebellion an. Sie führen mit einfachen Regeln durch das erste Abenteuer, sind gut erklärt und bieten eine Kurzversion der Regeln des dicken Regelwerkes:
http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=217716
http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=219319
Dazu gibt es als direkte Fortführung ein langes und freies Abenteuer: "Der lange Arm des Hutt".
Das gute daran ist, daß bei Interesse auch das große Regelwerk nicht so komplex und kompliziert ist und mit etwas Erfahrung gut verstanden werden dürfte. Star Wars ist darüber hinaus ein großes und buntes Spieluniversum, das viele Spieler sofort zu begeistern versteht.

In absehbarer Zeit gibt es für eine andere sehr beliebte SciFi-Welt (Shadowrun) auch eine Einsteigerbox:
http://www.magierspiele.de/product_info ... _id=217909
Derzeit bekommt man das broschierte, aber umfangreiche Regelbuch in DIN A5 schon für sehr günstige 10,- EUR.
http://www.amazon.de/Shadowrun-Regelbuc ... =shadowrun

Das Schwarze Auge ist in seiner umfangreichen 5. Edition soeben erschienen und schon für 20,- EUR erhältlich, D&D 5 auf Deutsch noch nicht. DSA ist in seinen Versionen 1 und 2 sehr einsteigerfreundlich.
http://www.amazon.de/gp/product/3957521 ... 1_1&sr=8-1

PS: Die Links dienen rein der Produktverdeutlichung; selbstverständlich bekommt man die Produkte auch bei anderen lokalen Spezialgeschäften oder im Onlinehandel.
:)
Zuletzt geändert von Morti am 30. August 2015, 22:37, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon HDScurox » 30. August 2015, 22:24

Es gibt im deutschen einfach noch sehr wenig des Star Wars PnP

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Morti » 30. August 2015, 22:26

Jon Snow hat geschrieben:was meinst du mit kleckern vor sich hin?
Sind die Übersetzungen einfach nur schlecht, oder ist die englische Version einfach umfangreicher?


Die Übersetzung sind gut, aber der Ausstoß übersetzter Produkte ist bisher mehr als kläglich. Die englischen Linien sind inzwischen schon um ein Vielfaches umfangreicher und entfernen sich mengenmäßig immer weiter von den deutschen.

Benutzeravatar
Jon Snow
Kennerspieler
Beiträge: 102
Wohnort: Düsseldorf

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Jon Snow » 30. August 2015, 22:28

okay dank dir, muss ich mal mit den jungs besprechen ob deutsch oder englisch.
Aber allgemein, die dicken Regelbücher wären später Pflicht oder nicht?
gut mengenmäßig ist klar, kennt man ja schon von FFG (z.b. bei diesen Spezialiserungs decks)

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Morti » 30. August 2015, 22:34

Für das Kennenlernen reicht auch die deutsche Einsteigerbox völlig aus, vor allem, weil sie mit allen freien Abenteuern auf Deutsch kompatibel ist. Damit könnt ihr erst einmal ordentlich spielen und gucken, ob es euch Spaß macht. Kauft aber besser noch einen zweiten oder mehrere Sätze Würfel dazu, denn sonst wird jede Würfelprobe in Gruppe zur elendigen Warterei. FFG hat es ja mittlerweile raus, wie man den Leuten die letzten Cents aus den Taschen zieht.
Solltet ihr begeistert werden und bleiben, könnt ihr auf die großen Linien umsteigen: Wenn möglich, auf die englischen, aber notfalls eben auch auf die deutschen, für die es dann aber deutlich weniger Hintergrund- und Abenteuermaterial gibt.
Falls ihr dann so richtig einsteigt, kann ich euch auch viel legales Fanmaterial per Download zukommen lassen.
Zuletzt geändert von Morti am 30. August 2015, 22:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Jon Snow
Kennerspieler
Beiträge: 102
Wohnort: Düsseldorf

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Jon Snow » 30. August 2015, 22:36

okay, danke dir Morti. Viele nützliche Infos, thx.

Benutzeravatar
Morti
Kennerspieler
Beiträge: 627
Wohnort: Niedersachsen
Kontakt:

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Morti » 30. August 2015, 22:39

Gern.
Aber spar dir bloß die Spezialisierungsdecks, die braucht kein Mensch. Das steht alles auf dem Charakterbogen, und diese Decks sollen nur die Descent-Brettcrawl-Fans noch ärmer machen. Nimm lieber meine Fantabellen.

Benutzeravatar
Jon Snow
Kennerspieler
Beiträge: 102
Wohnort: Düsseldorf

Re: Einstieg in die Welt der Rollenspiele

Beitragvon Jon Snow » 30. August 2015, 22:42

okay, werd ich machen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste