Anzeige
SpielDOCH! 2020 in Duisburg: Tickets

Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
django79
Kennerspieler
Beiträge: 211

Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon django79 » 4. Januar 2016, 08:06

Servus,

nach Jahren als Nr 1 ist Twilight Struggle heute vom Thron gestürzt worden.

Die neue Nr 1 ist:

Pandemie Legacy

Ich hab noch nie nen Legacy-Mechanismus gespielt, kann mich irgendwie noch nicht überwinden eins zu kaufen.

Gruß
django79

Benutzeravatar
NDrew
Kennerspieler
Beiträge: 296
Kontakt:

Re: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon NDrew » 4. Januar 2016, 08:43

Tue es! Großartig!

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Ronny » 4. Januar 2016, 09:28

War nicht Terra Mystica zeitweise auch Nr. 1 ??

Benutzeravatar
Mixo

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Mixo » 4. Januar 2016, 10:21

Nach diesen Quellen nicht:

Nette Seite mit der man individuell Spiele anwähle n und deren Verlauf im BGG ranking darstellen kann:

http://geekdochart.com/boardgame/12333,120677

Will man es noch detaillierter empfiehlt sich wohl das Programm BBG Graph (ich habe es selber aber nie genutzt und kann daher nichts dazu sagen):

https://www.boardgamegeek.com/blogpost/ ... g2graph-12

Wenn du dem BGG Top Statistic thread abonnierst
https://www.boardgamegeek.com/geeklist/ ... -meta-list

bekommst du monatlich eine Statistik über die Entwicklung der Platzierungen auf BGG.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Lorion42 » 4. Januar 2016, 10:42

Endlich... Vor Twilight Struggle wurde der erste Platz häufiger getauscht... dabei finde ich Twilight Struggle gar nicht so gut... wird also endlich mal wieder Zeit.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Florian-SpieLama » 4. Januar 2016, 12:01

Wobei wir ja bei der Whitleypedia (BoardgameBreakfast-Segment vom DiceTower) gelernt haben, dass diese Liste sowieso mit Vorsicht zu genießen ist.
Es wir nicht mit reingerechnet wie viele Leute gevotet haben und es macht für mich schon einen Unterschied, ob nun fast 56.000 Leute (Catan) abgestimmt haben oder "nur" knapp 4.500 (Pandemic Legacy). Ein Spiel was eine kleine Zielgruppe hat, aber diese extrem begeistert (alle voten mit einer 9-10) hat es somit viel leichter an die Spitze zu kommen. Somit sind richtige Knüller für mich Spiele (allgemein in der Szene), die es trotz einer imensen Zahl an Stimmen einen guten Durchschnitt schaffen.
Damit will ich nicht sagen, dass die Geek-List nichts aussagt und auf den vorderen Plätzen schlechte Spiele sind. Nur das der Platz 1 für die Gesamtheit der Szene vielleicht nicht so relevant ist. Es müsste doch auch zur Qualität eines Spiels gehören, dass es so gut wie jeden anspricht. Also würde ich davon abraten, da zu viel reinzuinterpretieren und weder Twilight Struggle als ehemaliges noch Pandemic Legacy als aktuelles "bestes Spiel aller Zeiten" zu sehen (wenn das überhaupt hier wer gemacht hat ;-P )

Bei Pandemic Legacy kommt noch erschwerend hinzu, dass ein richtiger Voters-War zwischen Fanboys und Hatern entstanden ist. (Den Satz lass ich mir auf ein Kissen sticken.) So wie ich das mitgekriegt habe, haben viele Leute das Spiel als schlecht (mit einer 1) bewertet, damit es nicht hochkommt, weil sie meinen man müsse diese Abzocke stoppen und dürfe das nicht unterstützen. Und das ohne es einmal gespielt zu haben. Dementsprechend habe viele sehr begeisterte Fans dazu aufgerufen, dass Spiel hoch zu bewerten, dass es trotzdem hochsteigt.

Wie gesagt, ich will weder die Qualität noch die Leistung von Pandemic Legacy absprechen oder schmälern. Hätte ich eine feste Gruppe dafür ich wäre sofort dabei und ich find die Idee und das Prinzip echt super. Wollte nur meine Meinung zu diesem Platz 1 und generell der Geeklist äußern.

Benutzeravatar
Mixo

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Mixo » 4. Januar 2016, 12:35

Florian-SpieLama hat geschrieben:Wobei wir ja bei der Whitleypedia (BoardgameBreakfast-Segment vom DiceTower) gelernt haben, dass diese Liste sowieso mit Vorsicht zu genießen ist.
Es wir nicht mit reingerechnet wie viele Leute gevotet haben und es macht für mich schon einen Unterschied, ob nun fast 56.000 Leute (Catan) abgestimmt haben oder "nur" knapp 4.500 (Pandemic Legacy).


So gaaaaaaanz richtig ist das ja nun nicht. Den genauen Berechnungsalgorithmus kenne ich auch nicht. Aber wenn es so wäre wie du sagst, würden alle nicht veröffentlichten Spiele, die von ihren Autoren mit "10" bewertet werden auf Platz 1 stehen. Auch hätte Pandemic Legacy als es erst 2.000 Bewertungen hatte, auch Platz 1 stehen müssen, da es einen Durchschnitt von über 9 Punkte hatte. Meines Wissen erhalten alle Spielen durch das System eine Menge x von 5,5 Punkten Bewertungen, um die Extrema ein bisschen auszuhebeln (wobei ein Geekrating ohnehin erst ab 30 Ratings generiert wird)


Aber du hast natürlich schon recht, dass dieses Rating "mit Vorsicht" zu genießen ist - nicht zuletzt auch, weil es einige User nicht lassen können , Spiele mit "1" zu bewerten, nur damit ein bestimmtes Spiel nicht auf Platz 1 ist oder ihr Lieblingsspiel auf Platz 1 gepushed wird. Dazu aus folgendem BGG Thread:

https://www.boardgamegeek.com/thread/14 ... leg/page/3


----schnipp
I just had a quick superficial look at some of the "1" ratings with comments for both games. Here are some of my favourites as they all made me laugh out loud.

First, comments about Twilight Struggle:

“I just want PL to be first place”

“Shouldn't be number 1 on the BBG. Top 100 yes, number 1 no way. Extremely niche game.”

“Rank 1? wth

Would give the game a score of 3.
But its sooo overated on BGG that it only get 1 point instead”

“My One rating is not a rating of T.S., but a rating of T.S. as the Number One game on BGG.”

“Not a wargame. Enough said.”

Then, comments about Pandemic Legacy:

“This is a temporary rating until the game is has been out 6 months. It's is complete utter lunacy that a game can reach this high this fast. It's showing a serious flaw in BGG ranking system.”

“wtf ,a one-time game rushed to such rank.It seems that some people were hired to rate this bull shit”

“I can not give a higher rating to a game that is designed to go to rubbish bin after few days.”

“Tom Vasel likes it. So it must be bad I guess. Have no intention to play it.”

----schnapp

Letztlich ist es beeindruckend, wie schnell Pandemic Legacy durch die Charts gestürmt ist. Ob es nun auf Platz 1, 2 oder 50 steht - die Top 100 von BGG beinhaltet NUR grandiose Spiele (egal ob ich persönlich sie gut finde oder nicht. Insofern sagt das Ranking durchaus etwas aus...

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3132

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Thygra » 4. Januar 2016, 12:38

Florian-SpieLama hat geschrieben:Es wir nicht mit reingerechnet wie viele Leute gevotet haben (...)

Das wäre mir neu. Wie kommst du darauf?
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Florian-SpieLama » 4. Januar 2016, 12:52

Mixo hat es oben ja schon erwähnt. Ganz außen vor gelassen wird es wohl nicht. Das ist mir auch selbst aufgefallen, als ich drüber nachdachte, dass eine Durchschnittsbewertung und eine Geekbewertung gibt. Wäre es gar nicht eingerechnet wäre der Wert ja identisch.

Für den Fehler entschuldige ich mich und habe ich bei Whitleypedia wohl falsch/zu stark aufgefasst.

Dennoch bin ich der Meinung, dass es entweder zu wenig eingerechnet wird bzw. die Voters-List (also die Anordnung nach Anzahl der abgegebenen Stimmen) mehr Aussagekraft hat, aus den oben genannten Gründen.
Wenn es "perfekt" eingerechnet wäre (keine Ahnung wie und ob das möglich ist) wären die Plätze doch etwas anders verteilt. Ich bin aber kein Statisker und das ist nur meine Einschätzung. Und ich glaub mit der stehe ich nicht alleine da.

Hinzu kommen noch so Sachen wie die Zitate von Mixo, die ich ja auch mit diesen "Voters-War" angesprochen habe.

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon BGBandit » 4. Januar 2016, 13:14

Ein perfekt wird es nie geben, zumindest nicht für jeden von uns

Benutzeravatar
Nafets
Kennerspieler
Beiträge: 346

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Nafets » 4. Januar 2016, 13:14

Widerspricht ein 10er Rating nicht der BGG Guideline "10 - Outstanding. Always want to play, expect this will never change." für die Höchstwertung eines Legacy-Spiels? Sogar ein 9er oder 8er Rating dürfte doch Unsinn sein, oder? ;)

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1552
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon ErichZann » 4. Januar 2016, 13:20

Ich frag mich bei Pandemie Legacy immer von was für einer Abzocke die Leute reden, was hindert einen daran ein normales Pandemie mit dem Spiel zu spielen? sind die Leute nicht fähig ein paar Aufkleber zu ignorieren?

Benutzeravatar
peer
Kennerspieler
Beiträge: 193

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon peer » 4. Januar 2016, 13:22

Nicht unbedingt - man kann es ja durchaus nochmal spielen, auch wenn es "durchgespielt ist" (es entwickelt sich halt nur nicht weiter) oder man kauft es sich nochmal und fängt von vorne an - dann wird das Spiel in eine andere Richtung gehen. Man wird halt nur nicht mehr überrascht.
Ich fasse aber die "Bedeutungen" auch eher als Vorschläge auf... ;-)

(Ich habe keine Wertung zu Pandemic Legacy abgegeben. )

Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 471
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon flacon0815 » 4. Januar 2016, 13:25

Wen der Unterschied zwischen GeekRating und AverageUserRating interessiert: http://www.boardgamegeek.com/wiki/page/ ... k_FAQ#toc4 (genauer Algorithmus wird allerdings wohl eh geheim gehalten)

Benutzeravatar
Mixo

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Mixo » 4. Januar 2016, 13:30

Nafets hat geschrieben:Widerspricht ein 10er Rating nicht der BGG Guideline "10 - Outstanding. Always want to play, expect this will never change." für die Höchstwertung eines Legacy-Spiels? Sogar ein 9er oder 8er Rating dürfte doch Unsinn sein, oder? ;)


Setzt man die BGG-Skala an, dann wäre es in der Tat so. Das Problem ist aber die BGG Skalierung an sich, die der Bewertung "Oustanding" noch eine zeitliche Komponente unsinnige und widersprüchliche Komponente hinzufügt "Always want to play". Es gibt kein einziges Spiel, dass ich IMMER spielen wollte. Noch dazu kommt, dass es einige Spiele gibt (im meinem Fall bspw. Advanced Squad Leader), die ich für "outstanding" halte aber schon seit Jahren nicht mehr gespielt habe - nach BGG Logik müsste ich jetzt das Spiel auf 2-4 abwerten - aber warum sollte ich das tun? Das Spiel wird doch nicht schlechter, nur weil ich es nicht mehr spielen mag....

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3132

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Thygra » 4. Januar 2016, 13:35

Nafets hat geschrieben:Widerspricht ein 10er Rating nicht der BGG Guideline "10 - Outstanding. Always want to play, expect this will never change." für die Höchstwertung eines Legacy-Spiels?

Ich sehe da keinen Widerspruch. Da steht ja "always want to play", nicht "always will play".

Dasselbe gilt zum Beispiel für mich bei TIME Stories. Ich kann mir vorstellen, dass das Spiel von mir mal eine 10 erhält. Und selbst, wenn ich alle erhältlichen Fälle schon durchgespielt habe und es wenig Sinn macht, sie nochmals zu spielen, so WILL ich Time Stories dann trotzdem immer wieder spielen. Dass ich es evtl. nicht KANN, weil weniger Fälle erscheinen als ich spielen möchte, ist eine ganz andere Sache. Die 10 träfe trotzdem zu und wäre kein Widerspruch.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Nafets
Kennerspieler
Beiträge: 346

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Nafets » 4. Januar 2016, 13:38

Mixo hat geschrieben:Setzt man die BGG-Skala an, dann wäre es in der Tat so. Das Problem ist aber die BGG Skalierung an sich, die der Bewertung "Oustanding" noch eine zeitliche Komponente unsinnige und widersprüchliche Komponente hinzufügt "Always want to play". Es gibt kein einziges Spiel, dass ich IMMER spielen wollte. Noch dazu kommt, dass es einige Spiele gibt (im meinem Fall bspw. Advanced Squad Leader), die ich für "outstanding" halte aber schon seit Jahren nicht mehr gespielt habe - nach BGG Logik müsste ich jetzt das Spiel auf 2-4 abwerten - aber warum sollte ich das tun? Das Spiel wird doch nicht schlechter, nur weil ich es nicht mehr spielen mag....


Joah, war ja auch nicht ganz ernst gemeint. Zumal ja auch der Zusatz, dass es um eine rein subjektive Einschätzung geht und es nur "guidelines" sind. Nichts was in Stein gemeißelt ist... ;)

Benutzeravatar
BGBandit
Kennerspieler
Beiträge: 1314
Wohnort: NS
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon BGBandit » 4. Januar 2016, 14:14

Man muss ja auch nicht alles auf die Goldwaage legen.

Letztendlich muss jeder selbst wissen wie er benotet (auch wenn ich persönlich diese Pseudonoten nicht nachvollziehen kann und will). Wenn PL es im Schnitt innerhalb so kurzer Zeit auf Platz 1 schafft, dann kann ich nur gratulieren. Alles anderen Spiele haben/hatten dieselbe Chance, inkl. Auf- und Abwertungen. Ich bin selbst kein Pandemie-Fan, gönne es dem Spiel aber von Herzen. Und ich muss zugeben: selbst ich bekomme so doch noch Lust, es vllt. nochmal zu versuchen. Wenn es dann auch hinterher keine 10 wird... so ist das eben.

Fakt ist: Letztendlich haben sehr, sehr viele User dafür gestimmt, dass PL ein sehr gutes bis außergewöhnliches Spiel ist. Ob auf Platz 1 oder Platz 50 spielt doch eigentlich keine Rolle. Ich habe selbst noch 10er Spiele irgendwo unter Platz 50, während die aktuelle Nr 3 von mir sogar "nur" 7 Punkte bekommt. Die Liste wird nie zu 100% den eigenen Geschmack treffen. Aber sie zeigt zumindest sehr gut, wohin die Reise ungefähr geht. Und nicht nur PL ist innerhalb kürzester Zeit nach oben geprescht, da waren auch andere Spiele sehr schnell, sehr weit oben

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Sascha 36 » 4. Januar 2016, 15:25

Kein Spiel hat in den letzten Jahren in so kurzem Zeitraum so einen Spurt hingelegt wie Pandemic Legacy, da war vorher nur Android Netrunner oder Terra ähnlich fix.
Allerdings hat keines von denen den ersten Platz erreicht.

Benutzeravatar
Edvard
*verwirrt*
Beiträge: 482

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Edvard » 4. Januar 2016, 15:49

Ein wenig Offtopic:

Florian-SpieLama hat geschrieben:Bei Pandemic Legacy kommt noch erschwerend hinzu, dass ein richtiger Voters-War zwischen Fanboys und Hatern entstanden ist. (Den Satz lass ich mir auf ein Kissen sticken.) So wie ich das mitgekriegt habe, haben viele Leute das Spiel als schlecht (mit einer 1) bewertet, damit es nicht hochkommt, weil sie meinen man müsse diese Abzocke stoppen und dürfe das nicht unterstützen. Und das ohne es einmal gespielt zu haben. Dementsprechend habe viele sehr begeisterte Fans dazu aufgerufen, dass Spiel hoch zu bewerten, dass es trotzdem hochsteigt.

Wäre interessant zu wissen, ob das bei Time Stories auch der Fall war. Ich finde Platz 127 für das Spiel zu "schlecht". (Kann natürlich auch nur mein Empfinden sein. ;) )

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3132

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Thygra » 4. Januar 2016, 15:57

Time Stories ist doch gerade erst seit kurzem auf dem Markt. Das ist noch zu unbekannt und hat erst 1450 Bewertungen. Wenn das mehr werden bei demselben Punkteschnitt, wird es nach und nach weiter steigen, weil die Anzahl der Bewertungen Auswirkungen auf die Platzierung hat. Da dürfte der Peak frühestens in der zweiten Hälfte 2016 erreicht werden, schätze ich.

Allerdings dürfte Time Stories noch viel mehr als Pandemie Legacy dadurch polarisieren, dass es im Prinzip nur einmal gespielt werden kann ...
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
H8Man
Kennerspieler
Beiträge: 1587

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon H8Man » 4. Januar 2016, 16:26

Das BGG Rating ist bestenfalls ein netter Hinweis, ob ein Spiel gut ankommt oder nicht. Es gibt Spiele die irgendwo zwischen Platz 1000 und 5000 liegen, die ich richtig gut finde und hoch bewertet habe, während ich in der "top 10" im Schnitt mit ca. 5,75 bewertet habe. Caverna mit 7 am höchsten von denen.

Wie oben schon geschrieben wurde, wenn ein Spiel ausschließlich von Fans gespielt und bewertet wird, kommen keine schlechten Bewertungen hinzu und es läuft nach oben. Wäre Twilight Struggle in Deutschland von so vielen Leuten gespielt worden, wie Russian Railraods oder ein anderes beliebtes Spiel, wäre das Spiel nicht mal in der Nähe der top 100.

Was sagt uns das? Geschmäcker sind unterschiedlich, was jeder schon vorher wusste. Zudem bin ich mir sehr sicher, dass die Reihenfolge in der jemand die Spiele kennenlernt eine große Rolle bei der Bewertung dieser spielen.
"Wenn Ihr glaubt mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt..."

Benutzeravatar
django79
Kennerspieler
Beiträge: 211

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon django79 » 4. Januar 2016, 16:56

Ich finde das BGG-Rating oft hilfreich.
Battle Con Devastation of Indines habe ich anhand der Wertung entdeckt, Videos angesehen, für gut befunden und gekauft!

Benutzeravatar
Der bumsfidele Bergdoktor
Spielkamerad
Beiträge: 31
Wohnort: Steueroase
Kontakt:

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Der bumsfidele Bergdoktor » 4. Januar 2016, 17:05

H8Man hat geschrieben:Wäre Twilight Struggle in Deutschland von so vielen Leuten gespielt worden, wie Russian Railraods oder ein anderes beliebtes Spiel, wäre das Spiel nicht mal in der Nähe der top 100.

Nö, dann wäre es nach wie vor auf Platz 1, und von Russian Railschrott würde kein Mensch mehr reden.
Wir machen durch bis morgen früh und singen bums, fallera!
website: http://www.wm-einkaeufer.de
twitter: @franz.beckenpower

Benutzeravatar
Andreas B
Kennerspieler
Beiträge: 547
Wohnort: NRW

Re: Pandemic Legacy: BGG hat ne neue Nr 1

Beitragvon Andreas B » 4. Januar 2016, 23:42

Abwechslung ist gut! Keine Ahnung, wie die bei BGG darauf kommen, bzw. wie es errechnet wird. Pandemic Legacy ist so oder so für mich ein super Spiel. Dass es auf Platz 1 ist impliziert, dass es kein besseres Spiel momentan gibt. Nun ja....wer weiß?!? ;)
Die BGG Liste ist für viele Leute eine Orientierungshilfe bei Käufen. Ob es auf Platz 1 steht, oder auf Platz 4 ist sicherlich nicht so wichtig. Es sagt zumindest nicht etwas über die Qualität eines Spieles aus!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste