Anzeige

[RF] Stone Age ins Minus gehen ?

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
LieMenTo
Kennerspieler
Beiträge: 283
Kontakt:

[RF] Stone Age ins Minus gehen ?

Beitragvon LieMenTo » 9. November 2013, 02:04

frage zu stone age:

wir hatten grade eine partie und dabei tauchte ein problem auf. es steht ja in der anleitung, das wenn man die leute nicht ernähren will oder kann, muss man alles an nahrung abgeben muss was man hat und dann halt auf der siegpunktleiste 10 punkte nach hinten geht. nun hatten wir einen spieler der die leute die ersten runden gar nicht ernährt hat und jedesmal die 10 minuspunkte in kauf genommen hat. dadurch das er noch auf der 0 stand, musste er ja nicht zurück gehen. so konnte er schön rohstoffe sammeln und hat dann aber der 7ten runde soviele gehabt, das er dann uns alle noch eingeholt hat. das ist doch so bestimmt nicht gedacht vom erfinder !? oder kann man in den minusbereich gehen (also unter 0) ? . denn so ist das ja echt eine killerstrategie gewesen, da wir die leute ernährt haben und er hat gold etc. gebunkert und dann auf einmal zig runden hintereinander zugeschlagen und dann erst die leute ernährt (nachdem er aber schon 13 gold gebunkert hatte :( ...
Du möchtest auch mal etwas zum Lächeln haben ?

KEIN VERKAUF - KEINE WERBUNG - KEIN DESIGNER

www.mannimanzug.de

Einfach ein einfacher Mann, der in diesen Anzügen im ALLTAG (!!!) draussen rumläuft um anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern :) !!!

Benutzeravatar
Volker L.

Re: [RF] Stone Age ins Minus gehen ?

Beitragvon Volker L. » 9. November 2013, 02:09

Ja, man kann auch in den negativen Bereich gehen (müssen).
Wenn er 6 Runden lang nicht ernährt hat, müsst Ihr eben
von seinem Ergebnis nachträglich 60 Punkte abziehen (falls
Ihr die Punktestände noch rekonstruieren könnt), das
wäre dann sein wahrer Endstand gewesen.

Gruß, Volker

Benutzeravatar
Helby
Kennerspieler
Beiträge: 899

Re: [RF] Stone Age ins Minus gehen ?

Beitragvon Helby » 9. November 2013, 02:24

LieMenTo schrieb:
> nun hatten wir
> einen spieler der die leute die ersten runden gar nicht
> ernährt hat und jedesmal die 10 minuspunkte in kauf genommen
> hat. dadurch das er noch auf der 0 stand, musste er ja nicht
> zurück gehen.

Doch man muss über die 0 zurück ziehen.


> unter 0) ? . denn so ist das ja echt eine killerstrategie
> gewesen, da wir die leute ernährt haben und er hat gold etc.
> gebunkert und dann auf einmal zig runden hintereinander
> zugeschlagen und dann erst die leute ernährt (nachdem er aber
> schon 13 gold gebunkert hatte :( ...

Suche mal nach Hungerstrategie, falls der Link nicht geht, da gibt es eine Menge Treffer:
http://www.spielbox-online.de/phorum4/search.php4?f=1&PHPSESSID=&search=hungerstrategie&match=1&date=0&fldsubject=1

Helby

Benutzeravatar
LieMenTo
Kennerspieler
Beiträge: 283
Kontakt:

Re: [RF] Stone Age ins Minus gehen ?

Beitragvon LieMenTo » 9. November 2013, 03:00

vielen dank für die schnelle hilfe
Du möchtest auch mal etwas zum Lächeln haben ?

KEIN VERKAUF - KEINE WERBUNG - KEIN DESIGNER

www.mannimanzug.de

Einfach ein einfacher Mann, der in diesen Anzügen im ALLTAG (!!!) draussen rumläuft um anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern :) !!!

Benutzeravatar
Ralf Arnemann
Kennerspieler
Beiträge: 2446

Hungerstrategie neu bedacht

Beitragvon Ralf Arnemann » 11. November 2013, 11:55

War mal interessant, die alten Diskussionen zu diesem Thema wieder zu lesen.
Wir hatten damals schlicht beschlossen, daß wir unsere Leute nicht hungern lassen wollen - damit war das Thema in unserer Spielerunde erledigt. Und dann kamen ohnehin andere Spiele in Mode ...

Inzwischen gibt es Stone Age ja auch auf dem iPad, in einer ziemlich guten Umsetzung. Da habe ich bestimmt einige hundert Partien gespielt. Und da fällt auf: Je schlechter die KI ist, desto mehr setzt sie auf Vermehrung - und die schlechten KIs sind ganz leicht zu besiegen. Die wirklich guten KIs setzen dagegen auf Ackerbau, und sind nur sehr schwer zu schlagen.

Benutzeravatar
Ernst-Jürgen Ridder
Kennerspieler
Beiträge: 1078

Re: Hungerstrategie neu bedacht

Beitragvon Ernst-Jürgen Ridder » 11. November 2013, 13:48

Hallo Ralf,

Ralf Arnemann schrieb:
>
> Wir hatten damals schlicht beschlossen, daß wir unsere Leute
> nicht hungern lassen wollen - damit war das Thema in unserer
> Spielerunde erledigt.
>
So haben wird das auch gemacht.

Es ist schließlich "unanständig", als Herrscher sein Volk nur des schnöden Mammons (Siegpunkte) wegen mit knurrendem Magen malochen zu lassen. Diese Form der systematischen Ausbeutung bringe ich nicht einmal im Spiel über mich.

Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen
Spielerische Grüße
Ernst-Jürgen


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste