Anzeige

Broom Service: ein empfehlenswertes Spiel?

Kritiken und Rezensionen: Wie ist Spiel XY?
Benutzeravatar
Pathel2110
Kennerspieler
Beiträge: 171
Wohnort: Gummersbach

Broom Service: ein empfehlenswertes Spiel?

Beitragvon Pathel2110 » 20. Mai 2015, 11:38

Guten Tag,

kann mir jemand sagen, wie das Spiel Broom Service sich spielt?
Kann man dieses Spiel empfehlen? Ist Strategie im Spiel vorhanden und hat das Spiel eventuell nur einen reinen Glücksfaktor. Ist das eher ein Familienspiel oder kann man es ruhig auch mit Leuten spielen, die nur Strategiespiele spielen wie z. B (Marco Polo, Tzolkin, Lancaster, Evolution)

Gruß

Patrick

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Broom Service

Beitragvon widow_s_cruse » 20. Mai 2015, 12:47

Hallo Patrick,

ich glaube, Broom Service ist wirklich nichts für Dich, sorry. Bei dem Spiel hat man nämlich Spaß! :-P

Liebe Grüße
Nils (seine aktuelle Spieleempfehlung im Magazin himmeblau http://aiblinger-zockerbande.de/Spieletipps_himmeblau.htm#BROOMSERVICE )
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
ravn
Brettspieler
Beiträge: 82

Re: Broom Service

Beitragvon ravn » 20. Mai 2015, 13:16

Pathel2110 schrieb:

> kann mir jemand sagen, wie das Spiel Broom Service sich spielt?

Meiner Erfahrung aus einer 4er-Erstpartie: Sehr interaktiv, durchaus lustig-launig, teils chaotisch-überraschend, etwas unübersichtlich, recht einfach.

Wer nur und ausschliesslich Strategiespiele spielt (wobei ich Evolution da nicht einordnen würde), wird wohl mit Broom Service keine rechte Freude haben können. Das Spiel will in erster Linie auf angenehm niedrigen Anspruchsniveau unterhalten und das kann es fernab seiner Schwächen (Spielplan ist mir zu unübersichtlich, zwei Spielfiguren zu unvorhersehbar) wirklich gut.

Cu / Ralf

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Broom Service

Beitragvon widow_s_cruse » 20. Mai 2015, 13:31

Hallo Ralph,

ich bin der Meinung, dass Spiel weist abhängig von Mitspieleranzahl zwei Gesichter auf. Zu zwot halte ich es sogar für anspruchsvoll.

Liebe Grüße
Nils
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
Pathel2110
Kennerspieler
Beiträge: 171
Wohnort: Gummersbach

Re: Broom Service

Beitragvon Pathel2110 » 20. Mai 2015, 13:38

Danke für eure Antworten. Das Spiel erinnert mich ein wenig an Black Fleet.

Benutzeravatar
Fridulin
Kennerspieler
Beiträge: 136

Re: Broom Service

Beitragvon Fridulin » 20. Mai 2015, 15:04

Habe das Spiel jetzt zwei Mal zu Viert gespielt. Es weckt auf jeden Fall Emotionen. Je nachdem, ob man seine Rolle feige oder mutig spielt, fragt man sich hinterher, warum nan diese nicht genau anders herum gespielt hat. Aber es macht mir sehr viel Spaß. Für absolute Strategiefreakt ist es eher nix. Dafür kann bei Broom Service zu viel Unvorhergesehenes passieren.
Aus meiner Sicht zu Recht für den Kennerpreis nominiert!

Benutzeravatar
l8xx
Kennerspieler
Beiträge: 536

Re: Broom Service

Beitragvon l8xx » 20. Mai 2015, 22:31

Pathel2110 schrieb:
>
> Danke für eure Antworten. Das Spiel erinnert mich ein wenig
> an Black Fleet.

Insofern nein, weil man hier absolut nicht gegeneinander spielt. Man stiehlt nichts voneinander, greift sich nicht an. Und trotzdem ist es sehr interaktiv.

Benutzeravatar
gimli043
Kennerspieler
Beiträge: 1063
Wohnort: Heinsberg
Kontakt:

Re: Broom Service

Beitragvon gimli043 » 21. Mai 2015, 09:09

Mir gefällt das Spiel sehr gut. Aber es ist eben wie "Wie verhext" und "Vegas" nicht wirklich das was man von Alea erwarten würde, also kein komplexes Strategiespiel, sondern ein Familienspiel, mit den Varianten ein leicht anspruchsvolles Spiel.

Aber es ist eben ein Spiel, dass sehr viele Emotionen bietet, dass man mit Kindern schon spielen kann (in der leichten Version) und das auch den ein oder anderen Vielspieler (wie mich) anspricht.

Am Dienstag haben wir es zu dritt mit drei Spielern, die die von Dir erwähnten Spiele sehr gerne spielen gespielt und allen hat auch dieses Spiel gut gefallen. Aber das ist eben Geschmackssache, wer alles außer komplexe Spiele verabscheut sollte an Broom Service besser vorbei gehen.
There is freedom! Just behind the fences we build ourselves.

Benutzeravatar
waljonas
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Broom Service

Beitragvon waljonas » 22. Mai 2015, 11:36

Lohnt es sich denn, wenn man "wie verhext!" schon hat?

Wie sind denn Eure Erfahrungen? Habe das Gefühl, dass viele, gerade weil sie denken, das Spiel wäre nur ein Abklatsch, es links liegen lassen.

Benutzeravatar
Ina-spielbox
Kennerspieler
Beiträge: 810

Re: Broom Service

Beitragvon Ina-spielbox » 22. Mai 2015, 13:35

waljonas schrieb:
>
> Lohnt es sich denn, wenn man "wie verhext!" schon hat?
>
> Wie sind denn Eure Erfahrungen? Habe das Gefühl, dass viele,
> gerade weil sie denken, das Spiel wäre nur ein Abklatsch, es
> links liegen lassen.

Also, für mich war es eigentlich ein "Muss-Kauf" als absoluter Wie verhext Fan und weil es zu zweit spielbar ist. Ich habe es nur einmal gespielt - wir waren zu dritt - und mir hat es nicht gefallen. Ich fand den Spielplan überflüssig, und denke, dass man ein einfaches Spiel dadurch kompliziert macht.
Zu dritt werden immer zwei Karten aufgedeckt, für die man Minus-Punkte kassiert, wenn man sie spielt.
Vielleicht entdeckt man mit zunehmender Spielerfahrung noch Dinge, die wir nicht entdeckt haben.
Wenn mich jemand fragt, ob ich es mitspiele, würde ich nicht nein sagen, aber aussuchen würde ich es nicht.

Gruß
Ina

Benutzeravatar
widow_s_cruse
Kennerspieler
Beiträge: 935
Wohnort: Bad Aibling
Kontakt:

Re: Broom Service

Beitragvon widow_s_cruse » 22. Mai 2015, 14:10

Hallo Ina,

Broom Service zu zwot auf der B-Seite gespielt, ist für einen Wie verhext!-Fan eine wirklicher Grund, dieses Spiel zusätzlich zu ins Regal zu stellen. Ich halte diesen Modus für recht anspruchsvoll. Meinen Meinung nach mehr als zwei Dutzend Duellen. 8-)

Liebe Grüße
Nils
Liebe Grüße
Nils
83043 brettspielgruppe aiblinger zockerbande facebook

Benutzeravatar
s-e-b-a-s-t-i-a-n
Brettspieler
Beiträge: 93

Re: Broom Service

Beitragvon s-e-b-a-s-t-i-a-n » 23. Mai 2015, 09:30

Du findest meine Rezension unter https://www.youtube.com/watch?v=gjJ1E1-jMWM . Mir gefällt das Spiel sehr gut.

Benutzeravatar
l8xx
Kennerspieler
Beiträge: 536

Re: Broom Service

Beitragvon l8xx » 23. Mai 2015, 09:52

waljonas schrieb:
>
> Lohnt es sich denn, wenn man "wie verhext!" schon hat?
>
> Wie sind denn Eure Erfahrungen? Habe das Gefühl, dass viele,
> gerade weil sie denken, das Spiel wäre nur ein Abklatsch, es
> links liegen lassen.

Das gebe ich dir recht. Und die antworten zeigen, dass es definitiv kein Abklatsch ist, sondern sich deutlich anders spielt/anfühlt. Deshalb am besten selber mal ausprobieren.

Benutzeravatar
waljonas
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Broom Service

Beitragvon waljonas » 23. Mai 2015, 10:45

Leider kennst Du ja laut Rezension nicht "wie verhext!" Ein Vergleich hätte mich sehr interessiert. Dennoch weiter so!!

Benutzeravatar
waljonas
Kennerspieler
Beiträge: 199

Re: Broom Service

Beitragvon waljonas » 23. Mai 2015, 11:31

Dank Euch. Ja, der eine mag es, der andere nicht. Das Spiel polarisiert, um so mehr "Hut ab" für die Jury, dieses Spiel zu nominieren, hat es doch fast jeden Rezensenten auf diversen Seiten hier im Netz überrascht.

VG


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast