Anzeige

[Kickstarter] Exploding Kittens

Verspielte Crowdfunding-Projekte
Benutzeravatar
Andy_Zoo
Kennerspieler
Beiträge: 313
Wohnort: Schwarzwald
Kontakt:

[Kickstarter] Exploding Kittens

Beitragvon Andy_Zoo » 21. Januar 2015, 11:53

Junge! Nach 24h hat das Dingens 1,6 Mio Dollar eingesackt! 16017% über dem eigentlich funding goal. Der Hypetrain ist aus dem Bahnhof gefahren. *chup* *chup*
Aber 35 bzw. 50 Dollar für ein Kartenspiel sind mir noch zu viel. Vielleicht tut sich noch was bei den Versandkosten. Ursprünglich waren wohl keine strechgoals geplant aber in einem update haben sie angekündigt noch welche auszutüffeteln. Nachdem man schon 1,6 Mio eingenommen hat aber kein leichtes Unterfangen. Mal schaun was da rauskommt und wo das Ding am Ende landet. Bin gespannt.

Hier nochn link: https://www.kickstarter.com/projects/el ... ng-kittens

Benutzeravatar
Dacaldha
Kennerspieler
Beiträge: 276
Wohnort: Hochtaunuskreis

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Dacaldha » 21. Januar 2015, 13:32

Kling an sich echt lustig, aber wie Du schon gesagt hast, 50 $ (inkl. Versand) ist dann doch etwas teuer.
Ludi incipiant!

Benutzeravatar
Claspa
Kennerspieler
Beiträge: 110

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Claspa » 21. Januar 2015, 15:20

Die Leute stürzen sich da drauf, weil es von dem Macher von oatmeal ist. Das Spiel selber hat zwar ne lustige Grafik, aber ich habe sonst eher niedrige Erwartungen.

Benutzeravatar
Claspa
Kennerspieler
Beiträge: 110

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Claspa » 23. Januar 2015, 20:24

Über 3,4 Millionen innerhalb der ersten zwei - drei Tage... das "explodiert" ja förmlich

Benutzeravatar
ms89
Kennerspieler
Beiträge: 138

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon ms89 » 28. Januar 2015, 11:25

Zur Info:
Ein Stretchgoal wurde jetzt erreicht und somit wird die NSFW Box jetzt auch zu einem eigenständigen Spiel.

Um 50$ (inkl. Versand) bekommt man jetzt so gesehen 2 Kartenspiele.
25 $ sind immer noch sehr teuer für so ein kleines Spiel, aber immerhin schon vertretbarer...

Mir persönlich ist es noch immer zu teuer, aber ich hätte es wirklich sehr gerne :D
Obwohl(oder gerade deshalb?) der Mechanismus so einfach ist denke ich, dass Exploding Kittens wirklich Spass machen könnte und das Spielprinzip hat es ja so auch noch nicht gegeben oder täusche ich mich da ?

LG

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Sascha 36 » 28. Januar 2015, 17:30

Hab mich über den hohen Betrag auch gewundert, glaube nicht das es sich dabei um ein Thema oder Spiel handelt was den Vielspieler grossartig reizt. Explodierende Katzen find ich toll als Thema, da ich Katzen überhaupt nicht mag, aber als Kartenspiel ist es mir irgendwie zu beliebig.
Kittens in a blender reicht mir da völlig, ansonsten ist es halt das Munchkin Phänomen, man hat ein Spiel mit lustiger Grafik, einfachen Regeln und alle finden es total crazy und abgefahren. Mich reizt an solchen Spielen nichts.

Benutzeravatar
ms89
Kennerspieler
Beiträge: 138

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon ms89 » 28. Januar 2015, 18:13

glaube nicht das es sich dabei um ein Thema oder Spiel handelt was den Vielspieler grossartig reizt. Explodierende Katzen find ich toll als Thema, da ich Katzen überhaupt nicht mag, aber als Kartenspiel ist es mir irgendwie zu beliebig..... ansonsten ist es halt das Munchkin Phänomen, man hat ein Spiel mit lustiger Grafik, einfachen Regeln und alle finden es total crazy und abgefahren


ich mag Katzen und finde das Thema trotzdem sehr witzig :)

Du hast wohl recht, dass es nicht besonders geistreich ist, aber auch Love Letter z.B. ist auch sehr seicht und einige Vielspieler findens trotzdem gut. Ich denke nicht dass man das so veralgemeinern kann...

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Sascha 36 » 18. Februar 2015, 16:59

Oh man wenn das Spiel so schlecht ist wie das Video hier dann kann ich mir die 5 Millionen Kickstarter Support noch weniger erklären.


http://boardgamegeek.com/video/63441/ex ... -game-bang

Benutzeravatar
Claspa
Kennerspieler
Beiträge: 110

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Claspa » 18. Februar 2015, 17:04

Sascha 36 hat geschrieben:Oh man wenn das Spiel so schlecht ist wie das Video hier dann kann ich mir die 5 Millionen Kickstarter Support noch weniger erklären.


Claspa hat geschrieben:Die Leute stürzen sich da drauf, weil es von dem Macher von oatmeal ist.

Benutzeravatar
Zottelmonster
Kennerspieler
Beiträge: 596

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Zottelmonster » 18. Februar 2015, 17:14

Wahrscheinlich hätte theoatmeal auch ein Buch mitten gleichen Illus für 20€ an den Mann bringen können. Hier geht es ja weniger um das Spiel als um die Zeichnungen, den Humor und um das Fansein der Seite.
<img src="http://boardgamegeek.com/jswidget.php?username=Zottelmonster&numitems=6&text=none&images=small-fixed&show=recentplays&imagesonly=1&imagepos=left&inline=1&showplaydate=1&domains%5B%5D=boardgame&imagewidget=1" border="0"/>

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: [Crowdfunding] Exploding Kittens

Beitragvon Sascha 36 » 18. Februar 2015, 17:20

Pu ich bin wohl einfach zu alt für solche Art von Humor,
Obwohl ich bei Simons Cat schon das ein oder andere mal lachen musste.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste