Anzeige
SpielDOCH! 2020 in Duisburg: Tickets

[Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5931
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

[Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon SpieLama » 7. Mai 2016, 09:50

Es ist schon länger bekannt, dass Pandemic Legacy - Season 2 erscheinen soll. Nun gibt es eine offizielle Bestätigung von Asmodee dazu. Der Verlag schreibt auf Facebook.

Asmodee Deutschland hat geschrieben:[...] Gute Nachrichten für alle Fans von Logistiker, Forscherin, Sanitäter und den anderen Rettern der Welt: Nach erfolgreichem Serienstart – F2Z kündigt Drehstart der 2. Season an. [...] Aufgrund des großen Erfolgs kündigte FTZ bereits eine zweite Season an. Der Drehstart soll bereits erfolgt sein, doch Details zu Schauplätzen und Darstellern sind derzeit noch Top Secret. Wie im vergangenen Jahr dürfte die Premiere wieder am quotenträchtigen Essen-Donnerstag stattfinden. Doch leider müssen sich alle Fans noch eine Weile gedulden. Denn erst im Oktober 2017 werden Pandemic-Begeisterte in aller Welt erfahren, wie es weitergeht.

In diesem Ludology-Podcast hat der Autor Matt Leacock erste Details über Season 2 verraten. Das neue Spiel soll ein eigenständiges Spiel sein, an Season 1 anknüpfen, aber auch ohne Kenntnisse des Vorgängerspiels spielbar sein.

Für alle, die Pandemic Legacy - Season 1 noch nicht kennen und kaufen wollen, dürften diese Informationen interessant sein:

Asmodee Deutschland hat geschrieben:[...] Derzeit wird Season 1 nicht ausgestrahlt. Doch da viele die Erstausstrahlung, die nur zwischen Herbst 2015 und Winter 2016 auf ausgewählten Spieltischen zu sehen war, verpasst haben, hat F2Z ein Einsehen:
Entgegen der ursprünglichen Planung wird F2Z ab Sommer Season 1 erneut auf die Spieltische bringen.

Selbstverständlich bleibt die Storyline hierbei unverändert, lediglich an Bild und Ton wurden stellenweise Unschärfen korrigiert, und auch die Synchronisation wurde leicht überarbeitet. Dies soll allen, die nicht von Anfang an dabei sein konnten – und natürlich auch denen, die eine Zweitsichtung vornehmen wollen – ein noch besseres Spielerlebnis zu ermöglichen. [...]

Was Asmodee damit sagen will: Das Begleitheft wurde leicht überarbeitet. Der Verlag empfiehlt außerdem einen Blick in die FAQ. Mehr Informationen zur Pandemic Legacy - Season 1 findet ihr unter anderem auf folgenden Seiten:


Benutzeravatar
V3rItaS
Brettspieler
Beiträge: 55
Wohnort: Magdeburg
Kontakt:

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon V3rItaS » 7. Mai 2016, 12:53

Was war denn die ursprüngliche Planung für Season 1?
Meine Freundin hatte das Spiel im Januar vorbestellt (war als Geburtstagsgeschenk gedacht), aber dann wurde es immer mehr nach hinter verlegt.
Sollte es denn überhaupt einen 2. Printrun geben? Ich finde es schon sehr schwach und vollkommen unverständlich, dass ein Spiel mit diesem Hype nicht nach produziert wird. Wollen die das Geld nicht?

Ich würde da gern mal mehr drüber erfahren, denn da muss es ja eine rationale Erklärung dafür geben.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Sascha 36 » 7. Mai 2016, 13:13

So wie ich das verstehe wollen die die Macken gerade rücken und dann die überarbeitete Season 1 nochmal veröffentlichen. Wie wir feststellen konnten gab es da wohl einige Macken, die man ja auch in dem FAQ nachlesen kann. Hätten sie das ganze so noch mal veröffentlicht, hätte das wohl mehr Aufregung erzeugt als die momentane Situation.
Ich mein mir kann es relativ egal sein, 12 mal Pandemie zu spielen hat mir das Spiel eher vermiest als das ich es gut finden würde.
https://boardgamegeek.com/thread/145259 ... -errata-sp

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon HDScurox » 7. Mai 2016, 13:29

Das Spiel vermiest? Warum denn so negativ? Würdest du das näher erläutern, inwiefern dir Pandemie, durch Pandemie Legacy vermiest wurde, besonders da Pandemie Legacy deutlich mehr Mechaniken und Feinheiten als das Standard-Pandemie bietet
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Sascha 36 » 7. Mai 2016, 14:51

Das kann ich dir sagen, erstmal bin ich kein Pandemie Fan, finde das Thema zu nah an der Realität und beim Grundspiel war es für mich oft so das es vom Mischen der Karten abhängig ist ob ich gewinne oder nicht.
Pandemic Legacy hab ich jetzt bis August gespielt und ich wär froh wenn es zuende ist, mir sind diese 12 Monate mit unvorhersehbaren Änderungen einfach zu viel. Ich finde das Konzept gut, aber mir macht es auf die Dauer keinen Spass und ich hab null Interesse zu sehen wie das ganze ausgeht.
Trotzdem kann ich verstehen das es vielen Spass macht, aber ich fühle mich bei diesem Spiel eher gespielt als das ich selber entscheiden kann wie die Dinge verlaufen.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1499
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon HDScurox » 7. Mai 2016, 14:53

Die Kritik am teilweise harten Zufallsfaktor ist sicherlich berechtigt, aber grade Pandemic Legacy kompensiert das meiner Meinung nach nahezu perfekt
Rezensent und verantworlicher bei SpieLama und
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
peer
Kennerspieler
Beiträge: 193

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon peer » 8. Mai 2016, 11:59

Jein. Wäre einen bösen Start erwischt, ist nach wie vor ziemlich chancenlos. Umgekehrt kann es auch traumnhaft laufen.
Jenseits dieser Extreme ist PL aber imho tatsächlich etwas taktischer, nicht zuletzt durch zusätzliche Ziele und die strategische Komponente, auch die Folgepartien zumindest rudimentär beeinflussen zu können.
Aber klar, wer das Grundspiel gar nicht mag, dem wird natürlich auch die lange Form nicht überzeugen :-)

Benutzeravatar
07salsero
Brettspieler
Beiträge: 77
Wohnort: Kenzingen
Kontakt:

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon 07salsero » 8. Mai 2016, 19:35

Hallo,

zuerst mal zum Schwierigkeitsgrad (weil das zuletzt angesprochen wurde):
ich hatte beide Versionen zusammen mit meiner Frau gespielt. Der Zufall mit den Karten war nie ein wirkliches Problem, selbst wenn die Infektionen auf dem gesamten Plan verteilt waren.
Von ca. 100 Karten kommen effektiv ja ohnehin nur ca. 30 Karten zum Einsatz, was immer recht gut zu beherrschen ist. Das war auch bei mehr Spielern (beim normalen Pandemie) immer der Fall.

Zu Pandemie Legacy:
P. Legacy war ein wirklich interessantes Spiel, aber leider doch extrem linear.
Die Fehler welche das Spiel hatte (hat) sind ziemlich ärgerlich, auch wenn nicht spielentscheidend.
Verlag und Autor haben inzwischen eine doch sehr große Erfahrung, weil es das normale Pandemie sehr
lange gibt und auch einige Erweiterungen. Somit hätte ihnen eigentlich klar sein müssen, wie etwas vernünftig bzw. unmissverständlicher formuliert werden kann. Für alle geht natürlich nicht, das wäre rein utopisch.
Dennoch hatte ich Anfangs einen Fehler der mich und meine Frau am Ende ein Paar Punkte gekostet hat.
(ca. 15 um genau zu sein) Das Ergebnis lag daher bei uns nur bei 957 Punkten...mehr als bei vielen Anderen, das ist mir bewußt, trotzdem hätte ich gerne das korrekte Ergebnis gehabt.
Ich bin deshalb nicht enttäuscht, nur etwas vorsichtig geworden, was das Legacy-Prinzip betrifft.
Schließlich handelt es sich (für mich) mehr um eine tolle Spielerfahrung als ein "normales" Spiel.
Und da ist es doch schon wünschenswert, dass nahezu alles stimmt.
Nachlesen und schauen ob Fehler in einem Monat vorkommen, bremst leider den Spielfluss und auch die Atmosphäre....das ist schade.
Dennoch echt ein tolles Spiel, das man mal spielen sollte.

Zu Pandemie Legacy Season 2:
Ich werde es mit in jedem Fall kaufen, allerdings auch erst eine Zeit lang warten, bis es wieder ein paar Errata dazu gibt. Denn mit Legacy Season 1 haben sie bewiesen, dass es trotz viel Erfahrung noch genug Platz für Fehler gibt. Weniger linear wäre wünschenswert für Season 2. Vielleicht ein Weg, der sich in zwei unabhängige Richtungen entwickelt, die zu verschiedenen Enden führen.
Problem könnte sein, dass man somit eventuell einen Teil des Spielmaterials nicht braucht....
je nach Storyline. Wäre vielleicht schwierig umsetzbar, aber dennoch machbar.
Allein daher, dass das natürlich die von mir bemängelten Fehler verstärken könnte.

Dennoch wünsche ich für Season 2 ein gutes Gelingen!

Benutzeravatar
eiz
Spielkind
Beiträge: 8

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon eiz » 23. Mai 2016, 20:00

Scheint so als wäre ich ein bisschen zu spät dran für Pandemic Legacy :( Es scheint ja im Moment nirgends bestellbar zu sein. Andererseits wäre eine nachgebesserte Version natürlich besser.

Über idealo finde ich zwei Shops, die einen Releasetermin 01.07.2016 angeben. Ist das korrekt (für die zweite Auflage) und kann ich bedenkenlos bestellen oder ist das nur ein Dummydatum?

Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon AnRei26 » 24. Mai 2016, 08:45

würde mich auch interessieren. Wollten uns auch schon vor Monaten Pandemie Legacy zulegen. Aber nirgends vorrätig. Bekommt es definitiv eine 2. Auflage? Wenn ja wann?

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Florian-SpieLama » 24. Mai 2016, 09:21

Mit der Nominierung zum Kennerspiel würde ich vermuten, dass damit die neue Auflage gesichert ist. Aber dann werden sie vermutlich warten, ob unten in den Pöppel "Preisträger" oder "Nominiert für..." stehen muss.

Benutzeravatar
SebastianW - Asmodee
Spielkamerad
Beiträge: 45

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon SebastianW - Asmodee » 25. Mai 2016, 11:35

AnRei26 hat geschrieben:würde mich auch interessieren. Wollten uns auch schon vor Monaten Pandemie Legacy zulegen. Aber nirgends vorrätig. Bekommt es definitiv eine 2. Auflage? Wenn ja wann?

Ja, es wird definitiv eine zweite Auflage geben. Ich kann dir leider keinen genauen Termin nennen. Allerdings befinden sich die produzierten Spiele bereits auf dem Schiff. Es handelt sicher also eher um Wochen als um Monate.
Sebastian Wenzlaff
Product Manager Asmodee

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3131

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Thygra » 25. Mai 2016, 12:01

Florian-SpieLama hat geschrieben:Mit der Nominierung zum Kennerspiel würde ich vermuten, dass damit die neue Auflage gesichert ist. Aber dann werden sie vermutlich warten, ob unten in den Pöppel "Preisträger" oder "Nominiert für..." stehen muss.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Verlag so dumm ist, 8 Wochen mit einer Neuauflage zu warten. Das wären 8 Wochen verschenkte Umsätze ...

Vielmehr wird vermutlich eine Auflage mit dem "nominiert"-Pöppel gemacht, die man solange verkaufen kann, bis dann eine weitere Auflage gedruckt wird, bei der man in 8 Wochen weiß, welchen Pöppel man darauf abbilden darf.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1614
Wohnort: Lünen

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Florian-SpieLama » 25. Mai 2016, 14:15

An die Variante hatte ich nicht gedacht, die ist aber natürlich sinniger.

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Der Siedler » 31. Mai 2016, 13:02

Von diesen Auflagen mit dem Nominiert-Pöppel vor der eigentlichen Preisverleihung halte ich nicht allzu viel. Letztlich sorgt das nur dafür, dass in den Regalen der Läden dann Spiele stehen, die eigentlich den Preis bekommen haben, aber lediglich mit nominiert gekennzeichnet sind. Das verwirrt den gemeinen Kunden dann umso mehr. Aber das ist wohl eine Verlagsentscheidung...
Ich freue mich jedenfalls auf die neue Auflage und werde bestimmt zuschlagen.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3131

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Thygra » 31. Mai 2016, 16:18

Na ja, der Handel will JETZT und möglichst SOFORT die Spiele geliefert bekommen, weil er sie JETZT und SOFORT verkaufen kann. Was glaubst du, was in den letzten 8 Tagen bei den nominierten Verlagen und den Produzenten alles los war, nur um so schnell wie möglich die nominierten Spiele nachproduzieren zu können? Da reden wir über viel Geld!

Außerdem: Bei 66,66% der Titel bleibt der Nominiert-Pöppel ja auch später der richtige. Und bei den übrigen 33,33% der Titel fallen am Ende 10.000 oder 20.000 Spiele (von denen viele schon an Endkunden verkauft wurden) mit dem Nominiert-Pöppel nicht mehr ins Gewicht im Vergleich zu 200.000 oder 300.000 verkaufen Spielen mit dem Sieger-Pöppel. Somit bleibt die Verwirrung zumindest überschaubar.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Der Siedler » 31. Mai 2016, 17:20

Ich sage ja nicht, dass man mit der (Nach-)Produktion der Spiele abwarten soll, bis der Preis vergeben wird. Das ist selbstredend nicht sinnvoll. Eine alternative Möglichkeit wäre aber zumindest, den Nominierten-Pöppel noch nicht aufzudrucken, bis der Preis vergeben ist. Das würde den Verlagen auch nicht über Gebühr schaden. Wenn ich in der Jury die Entscheidung treffen müsste, würde ich jedenfalls der Klarheit wegen den Aufdruck der Siegel erst nach der Preisverleihung gestatten.
Zumal sowieso nur die allerwenigsten wissen, nach welchem Prozedere das Spiel des Jahres überhaupt gewählt wird. Bis vor einigen Jahren der gelbe Streifen unter dem Siegel hinzukam, wurden mehr als häufig nominierte Spiele für den Sieger des jeweiligen Jahres gehalten. Das ist jetzt wenigstens besser gelöst. Dafür wurde vor Jahren das "Nominiert"-Siegel meistens noch nicht aufgedruckt, wenn noch nicht feststand, dass es nicht auch für den Preis reichen wird. Das hat zuletzt stark zugenommen, so zumindest mein Eindruck. Der Außenwahrnehmung des Preises ist es jedenfalls nicht dienlich, wenn der Kunde mit fünf verschiedenen Siegeln konfrontiert wird (SdJ, SdJ nominiert, KdJ, KdJ nominiert, Empfehlungsliste), von denen einige u.U. nur vorläufig richtig und später dann (zumindest für Ottonormalverbraucher) regelrecht falsch sind.
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3131

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Thygra » 31. Mai 2016, 19:08

Der Siedler hat geschrieben:Wenn ich in der Jury die Entscheidung treffen müsste, würde ich jedenfalls der Klarheit wegen den Aufdruck der Siegel erst nach der Preisverleihung gestatten.

Das bezweifle ich, weil du als Jurymitglied nämlich mehr Hintergrundwissen hättest als jetzt. ;)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Der Siedler
Kennerspieler
Beiträge: 1756
Wohnort: Aachen

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Der Siedler » 31. Mai 2016, 23:25

Wir verzetteln uns zwar gerade ordentlich ins Off-Topic, aber das kann Sebastian ja hinterher gerne auslagern.
Also: Welches Hintergrundwissen sollte mich denn dazu bewegen, ein vorzeitiges Abdrucken der Siegel zu befürworten? (Außer, dass das vielleicht wegen der Lizenzen (noch) mehr Geld in die Kassen spült. Das sollte jedoch meines Erachtens nicht das erste Ziel des Vereins sein.)
Montagabend in der Bude - Jeden Montagabend neu!

Ganz aktuell: Bericht #213 vom 11.12.2019 - Diesmal neudabei: Imhotep

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5931
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon SpieLama » 22. April 2017, 10:53

Pandemic Legacy - Season 2 ist nun auch auf der Heidelberger-Seite augetaucht. Das eigenständige Spiel soll - wie bereits bekannt - im dritten Quartal 2017 erscheinen. Es ist für zwei bis vier Personen ab 14 Jahren und dauert etwa 60 Minuten.

In der Schachtel findet man neben dem geheimen Spielmaterial auch einen Spielplan, zehn Charakterkarten, vier Spielfiguren, fünf Marker, neun Versorgungszentren, 36 Versorgungswürfel, acht Seuchenwürfel, 53 Spielerkarten, 27 Infektionskarten, 82 Legacy-Karten, vier Karten Hilfsarbeiter und Übersichtskarten sowie die Spielregel.

Heidelberger Spieleverlag hat geschrieben:Vor 71 Jahren ging die Welt unter…

Pandemic Legacy — Season 2 ist ein episches, kooperatives Spiel. Ihr spielt nicht gegeneinander, sondern das Spiel spielt gegen euch. Eure Aktionen wirken sich auf spätere Partien aus: Ihr verändert den Spielplan und das Spielmaterial, erhaltet zusätzliches Material und erlebt eine fortlaufende Geschichte.

Keine zwei Welten werden sich jemals gleichen!


Die Seuche kam aus dem Nichts und verwüstete die Welt. Die meisten starben binnen einer Woche. Nichts konnte sie aufhalten. Die Welt gab ihr Bestes. Es war nicht genug.

Seit drei Generationen leben wir, die letzten versprengten Überlebenden der Menschheit, auf schwimmenden Inseln, die wir „Zufluchten“ nennen. Fernab der Seuche können wir das Festland mit Vorräten versorgen, um die dort verbliebenen Menschen – und damit auch uns – davor zu bewahren, völlig zu unterliegen.

Wir halten einen Verbund der größten bekannten Städte am Leben. Aber dies ist in den letzten Jahren immer schwieriger geworden. Etliche weiter entfernte Städte sind aus unserem Raster gefallen …

Morgen wird eine kleine Gruppe von uns aufbrechen, um herauszufinden, wie es um den Rest der Welt steht. Wir wissen nicht, was uns erwartet.

Pandemic Legacy — Season 2 ist ein eigenständiges Spiel; ihr benötigt zum Spielen weder Pandemic Legacy – Season 1 noch Pandemie oder eine der Erweiterungen. Der Inhalt der Spiele mit gelber und schwarzer Schachtel ist identisch.

pandemic-legacy-season-2.jpg
Foto: Heidelberger Spieleverlag
pandemic-legacy-season-2.jpg (443.76 KiB) 5233 mal betrachtet

Mehr Infos zu dem Spiel findet ihr unter http://www.heidelbaer.de/dyn/products/d ... r=ZMND0004.

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Lorion42 » 22. April 2017, 11:20

Versorgungswürfel und nur 8 Seuchenwürfel? Ich bin gespannt... klingt ja fast als ob es diesmal andersrum geht und Würfel entfernt werden statt hinzugefügt... anderes Thema könnte dem ganzen noch einen völlig neuen Touch geben. Oder aber das typische Spielmaterial kommt erst in der ersten Box, die man öffnet. Ich bin wirklich gespannt.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1897
Wohnort: Bonn

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Greifwin » 22. April 2017, 11:31

Klingt schon mal gut und bin gespannt was da auf uns zukommt. Ist so oder so bereits gekauft. Wir haben Season 1 zwar noch nicht ganz durch, aber das bisherige Erlebnis war spitze. Von daher hat Season 2 auf jeden Fall ne große Portion Grundvertrauen von mir aus. :)

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 736
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon openMfly » 22. April 2017, 12:12

Wieviele Zeitstunden spielt man denn etwa an Season 1?
Ich habe das Spiel hier und überlege ob es Sinn macht, es mit der Gruppe anzufangen.
Da kommen wir ja nur alle 2 Monate zu 1-2 Spieleabende.

Aber solo ist es sicher nicht so ein Erlebnis?

Benutzeravatar
Lorion42
Kennerspieler
Beiträge: 1486
Wohnort: Bielefeld

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon Lorion42 » 22. April 2017, 14:24

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man Season 1 gespielt haben muss bevor man Season 2 spielt. (Siehe Beschreibung: das spielt 71 Jahr danach...) Spiele es nicht solo, das ist langweilig. Man braucht ungefähr 18 Partien um es durchzuspielen (uns fehlen noch 3 Monate). Eine Partie dauert zwischen 45 und 90 Minuten. Wir spielen schon gut ein Jahr daran. Denke bei eurer Rate würde das sicher ähnlich lange dauern. Also spiele entweder Season 2 vor Season 1 oder warte einfach noch mit Season 2...

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 736
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

Re: [Angekündigt] Pandemic Legacy - Season 2

Beitragvon openMfly » 22. April 2017, 21:57

Kann man es denn gut mit wechselnder Gruppengröße spielen?
Meist 2-3, seltener dann 4-5?


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast