Anzeige

[RF] Star Realms: diverse Fragen

Regelfragen und Varianten: Wie geht Spiel XY?
Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

[RF] Star Realms: diverse Fragen

Beitragvon AnRei26 » 26. Juni 2016, 22:23

Gestern wollte ich mit meiner Frau dieses doch sehr gelobte kleine Spiel im Urlaub spielen. Anleitung war schnell verstanden. So spielten wir munter drauf los. Bis meine Frau meinte "Ich seh irgendwie keinen Grund Basen zu bauen, ich hab massig Angriffspunkte auf der Hand und kann meine Siegpunkte regelmäßig durch Allianzen erhöhen".
Ok dachte ich. Ohne eine gebaute Base gibt es ja wohl auch keine Möglichkeit dem Gegner zu schaden, geschweigedem zu gewinnen.

Wir haben das Spiel abgebrochen da es für uns keinen Sinn machte!

Kann uns jemand auf die Sprünge helfen und uns das Spiel näher bringen. Wir wollen es verstehen.

1. gibt es eine Regeln nachdem nur bestimmte Karten ausgespielt werden dürfen
2. müssen Basen gebaut werden?
3. aus welchem Grund sollte ich Basen bauen uns mich somit angreifbar machen?
4. wie kann es sei das man theoretisch 20 Angriffspunkte über primäre und Allianzen in einem Spielzug hat uns so locker mal 3-4 Basen ausschalten könnte
5. gibt es ein Handkartenlimit und kann ich am Ende noch Karten auf der Hand haben und dann zusätzlich 5 Karten nachziehen?

Hilfe

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Dietrich
Kennerspieler
Beiträge: 1154

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Dietrich » 27. Juni 2016, 02:17

Moin,
da wage ich einmal einen Antwortversuch.
1. Gibt es eine Regel, nach der nur bestimmte Karten ausgespielt werden dürfen?
Nein.
2. Müssen Basen gebaut werden?
Nein.
3. Aus welchem Grund sollte ich Basen bauen und mich somit angreifbar machen?
Im Gegensatz zu Schiffen werden die Basen am Phasenende nicht abgeworfen und verbleiben in der Auslage, so dass sie in der nächsten Runde zusätzliche Fähigkeiten bringen. Regel Spalte 3 und Spalte 5!
4. Wie kann es sein, dass man theoretisch 20 Angriffspunkte über primäre Fähigkeiten und Allianzen in einem Spielzug hat, und so locker mal 3-4 Basen ausschalten könnte?
Addition der Werte von Schiffen und Basen?
5. Gibt es ein Handkartenlimit, und kann ich am Ende noch Karten auf der Hand haben und dann zusätzlich 5 Karten nachziehen?
Steht irgendwo in der Regel etwas von einem Handkartenlimit geschrieben? Also ...
In Spalte 5 finden sich mehrere Sätze unter 'Während der Abwurfphase', die genau dieses regeln und die Frage somit beantworten. Also ....


Eigentlich steht ja alles in den Regeln ...

Viel Spaß mit dem Spiel!

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1605
Wohnort: Lünen

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Florian-SpieLama » 27. Juni 2016, 08:23

Ich glaube ihr solltet das Regelheft nochmal lesen. Da ist noch einiges falsch.
Ich glaube die größten Fehler sind:

Am Ende werden alle Hand- und ausgespielten Karten (außer Basen) abgeworfen und man zieht 5 neue.
Und diese Karten mit dem grünem Schild sind keine Sieg, sondern vielmehr Lebenspunkte.
Jeder hat zu Beginn 50 und mit den Angriffskarten, greift man auch die Lebenspunkte des Gegners an. Somit macht man sich nicht angreifbar mit Basen, denn man selbst ist immer ein Ziel, sondern verteidigt seine eigenen Lebenspunkte.
Also diese Karten mit 20/10 und 5/1 kommen nicht ins Deck oder so, sondern sind Lebenspunktezähler.

Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon AnRei26 » 27. Juni 2016, 09:02

Danke schonmal für die ersten Antworten.

Hmm, ok. Aber die Lebenspunkte können nur über das zerstören von Gegerischen Basen minimiert werden, oder?

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1534
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon ErichZann » 27. Juni 2016, 09:14

Äääähm ich glaube du verstehst da was grundlegend falsch. Du als Spieler hast 50 Lebenspunkte, jeder Schadenspunkt den dein Gegner erzielt, wird von diesen 50 Punkten abgezogen, bist du auf 0 hast du verloren. Die Stationen/Outposts die du baust bleiben vor dir liegen, es gibt Outposts mit einem schwarzen Schild drauf, liegt so eine aus muss zuerst diese zerstört werden bevor man den Gegner direkt angreifen kann. Bsp. du machst 10 Schadenspunkte...der Outpost des Gegners hat 5 Punkte...du zerstörst den Outpost, es bleiben noch 5 Schadenspunkte über die dein Gegner von seinen 50 Lebenspunkten abzieht...
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Inoshiro
Kennerspieler
Beiträge: 104
Wohnort: Berlin

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Inoshiro » 27. Juni 2016, 09:38

ErichZann hat geschrieben:Äääähm ich glaube du verstehst da was grundlegend falsch. Du als Spieler hast 50 Lebenspunkte, jeder Schadenspunkt den dein Gegner erzielt, wird von diesen 50 Punkten abgezogen, bist du auf 0 hast du verloren. Die Stationen/Outposts die du baust bleiben vor dir liegen, es gibt Outposts mit einem schwarzen Schild drauf, liegt so eine aus muss zuerst diese zerstört werden bevor man den Gegner direkt angreifen kann. Bsp. du machst 10 Schadenspunkte...der Outpost des Gegners hat 5 Punkte...du zerstörst den Outpost, es bleiben noch 5 Schadenspunkte über die dein Gegner von seinen 50 Lebenspunkten abzieht...


Ergänzend hierzu: bei den anderen Basen kannst du dir aussuchen, ob du deine Schadenspunkte dafür verwendest, sie zu zerstören. Tust du das allerdings nicht, bleiben sie vor deinem Gegner liegen und lösen im Zweifelsfall jede Runde Effekte aus, bis sie dann zerstört werden.

Schau`dir doch vielleicht nochmal ein Erklärungsvideo auf youtube an, dann wird das Spielprinzip wahrscheinlich verständlicher sein.

Benutzeravatar
LeFonz
Brettspieler
Beiträge: 99

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon LeFonz » 27. Juni 2016, 10:36

Inoshiro hat geschrieben:Ergänzend hierzu: bei den anderen Basen kannst du dir aussuchen, ob du deine Schadenspunkte dafür verwendest, sie zu zerstören. Tust du das allerdings nicht, bleiben sie vor deinem Gegner liegen und lösen im Zweifelsfall jede Runde Effekte aus, bis sie dann zerstört werden.


Kleine Korrektur: Nicht du suchst aus, sondern der Gegner darf entscheiden ob er die Punkte dir oder der Basis zuordnen möchte.

Benutzeravatar
Inoshiro
Kennerspieler
Beiträge: 104
Wohnort: Berlin

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Inoshiro » 27. Juni 2016, 10:40

LeFonz hat geschrieben:
Inoshiro hat geschrieben:Ergänzend hierzu: bei den anderen Basen kannst du dir aussuchen, ob du deine Schadenspunkte dafür verwendest, sie zu zerstören. Tust du das allerdings nicht, bleiben sie vor deinem Gegner liegen und lösen im Zweifelsfall jede Runde Effekte aus, bis sie dann zerstört werden.


Kleine Korrektur: Nicht du suchst aus, sondern der Gegner darf entscheiden ob er die Punkte dir oder der Basis zuordnen möchte.


Ich glaube, wir meinen das Gleiche: Wenn ich angreife und mein Gegner keine Außenposten mehr hat, kann ich mir aussuchen, ob ich eine Basis (oder mehrere Basen) zerstöre, oder Autoritätspunkte reduziere.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Sascha 36 » 27. Juni 2016, 10:48

Schau dir doch mal die Zusammenfassung der Regeln bzw der Abläufe an die Andreas Odendahl bei Hall 9000 veröffentlicht hat, ich finde die sehr hilfreich und vor allem umfangreich. Wenn du dazu noch die Regeln nimmst wirst du das Spiel mit Sicherheit verstehen.
http://www.hall9000.de/html/spiel/star_realms

Benutzeravatar
ode
Brettspieler
Beiträge: 69

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon ode » 27. Juni 2016, 13:17

AnRei26 hat geschrieben:
Kann uns jemand auf die Sprünge helfen und uns das Spiel näher bringen. Wir wollen es verstehen.



Ich vermute, du hast noch nicht ganz klar verstanden, wie sich die Lebenspunkte in dem Spiel verhalten.

Jeder Spieler hat ja Karten mit 50 Lebenspunkten vor sich liegen. Nennen wir es mal den Vorrat. Dieser Vorrat wird im Spiel beschossen. Dein Angriffswert von 5 sorgt bsw. dafür, dass dein Gegner von seinem Vorrat 5 Punkte abziehen muss. Deinen absoluten Punktewert zeigst du dir also mit diesen Karten mit den grünen Schilden an.

Der Spielzug eines Spielers ist wie folgt:

Du spielst deine Handkarten in beliebiger Reihenfolge aus und nutzt sie in dieser Reihenfolge. Geldwerte und Angriffswerte summieren sich auf. Bist du fertig mit dem Ausspielen der Karten machst du folgendes:

Du nutzt dein Geld um Karten aus der Mitte zu kaufen und legst sie auf den Ablegestapel.

Danach nutzt du deinen Angriffswert um den Gegner zu beschießen.

Am Ende deines Spielzuges musst du alle deine ausgespielten Karten abwerfen. Außer die Basen!!! Die bleiben liegen!

Der Verteidigungswert deiner Basen ist kein Wert, der deinem Vorrat hinzugefügt wird. Er gehört den Basen, ist also ein Lebenspunktewert der Karte und nicht von dir! Aber, da du die Basis ausgespielt hast, rechnest du den Wert quasi gedanklich zu deinem Vorrat hinzu.

Deine Basen können vom Gegenspieler alternativ angegriffen werden. Der Gegner hat bsw. 5 Angriffspunkte und du eine Basis mit 3 Lebenspunkten. Dein Gegner sagt also bsw. an, dass die vollen 5 Angriff auf deinen Vorrat gehen. Deine Basis bleibt verschont und darf liegen bleiben und du nutzt sie im nächsten Spielzug erneut. Oder dein Gegner sagt: 3 Angriff auf die Basis und 2 Angriff (zusammen 5) auf den Vorrat! Dann musst du eine Basis leider ablegen. Und dein Vorrat wird aber nur um 2 reduziert.

Dies gilt aber nur für die Basen mit grünem Lebenspunktesymbol. Mit schwarzem Lebenspunktesymbol handelt es sich um eine Sonderform einer Basis: Dem Außenposten. Dieser Außenposten beschützt deinen Vorrat. Sobald du einen Außenposten ausliegen hast, darf dein Gegenspieler deinen Vorrat erst wieder angreifen, wenn dein Außenposten zerstört ist. Ich mache ein Beispiel:

Dein Gegner greift mit 4 Angriff an. Dein Außenposten zeigt 5 schwarze Lebenspunkte. Der Angriff verpufft wirkungslos, weil dein Außenposten zu stark ist. Wäre es eine normale Basis hätte dein Gegner die 4 Angriff auf deinen Vorrat lenken können. Der Außenposten verbietet dies.

Hätte dein Gegner aber bsw. 10 Angriff, so kann er deinen 5er-Außenposten erst abknallen und hat dann noch 5 Angriff über um deinen Vorrat zu attackieren. Dein Außenposten hat aber immer noch den hohen Angriffswert des Gegners ein wenig reduziert.

Jetzt stell dir mal vor, du hast 4-5 Außenposten vor dir liegen... Alle mit 3-5 schwarzen Lebenspunkten... Da müsste dein Gegenspieler schon viel Knallbumm generieren um deinem Vorrat zu Leibe zu rücken! Und während er (oder sie) sich die Zähne an deinen Außenposten ausbeißt, schießt du Punkt um Punkt von seinem (ihrem) Vorrat weg...

Und deine Basen kommen wieder, wenn sie dir weggeschossen werden, denn sie werden nicht aus dem Spiel entfernt, sondern kommen in deinen Ablagestapel. Bekommst du sie erneut auf die Hand, kannst du sie wieder und wieder ausspielen...

Anders, als du es vermutest machen dich Basen nicht angreifbar. Sie schützen deinen persönlichen Lebenspunktevorrat.

Benutzeravatar
ode
Brettspieler
Beiträge: 69

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon ode » 27. Juni 2016, 13:25

AnRei26 hat geschrieben:5. gibt es ein Handkartenlimit und kann ich am Ende noch Karten auf der Hand haben und dann zusätzlich 5 Karten nachziehen?


Die Sache mit den Handkarten funktioniert so:

Du hast immer erstmal nur 5 Karten auf der Hand. Dann beginnt irgendwann dein Spielzug. Nun fängst du an Karten auszuspielen...

Wenn deine Kartentexte es erlauben, wieder Karten nachzuziehen, tust du das sofort, nachdem du die Karte ausgespielt hast. Oder nachdem ihr Allianzeffekt ausgelöst wurde. Die Karten bekommst du also dann sofort und hast nun in deinem Spielzug mehr Karten zur Verfügung, die du auch alle direkt ausspielen darfst. So kann es sein, dass du 10, 15 Karten ausspielen kannst. Bsw. weil du dich beim Kaufen von Karten auf die Kartenfarbe Gelb konzentriert hast. Das sind meist die Kartentexte, mit denen man neue Karten ziehen darf. Und meist bekommst du ja nicht nur eine neue Karte, sondern gleichzeitig sind auf den Karten auch noch Geld oder Knallbumm mit drauf. Und diese Werte summieren sich im Laufe des Spielzuges auf und am Ende benutzt du sie.

Wenn du all dein Geld und dein Knallbumm genutzt hast, musst du alle Karten die du ausgespielt hast, außer den Basen, abwerfen. Du legst sie alle zusammen auf deinen Ablagestapel. Du darfst keine neuen Karten mit in den nächsten Spielzug nehmen (außer die Basen ;) ). Nun ziehst du 5 neue Karten vom Nachziehstapel nach und beginnst deinen nächsten Spielzug wieder mit 5 Karten...

Es sei denn, dein Gegner spielt Karten aus, die dich zwingen Handkarten abzuwerfen. Das kann mitunter den eigenen Spielzug deutlich kleiner ausfallen lassen. Das Gute ist: Basen bleiben trotzdem liegen. ;)

Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon AnRei26 » 27. Juni 2016, 20:34

Man man man,... da ist ja richtig was los. Danke, danke für die vielen Antworten. Nun ist uns das Spiel doch deutlich verständlicher.
Teilweise war die Anleitung nicht ganz so ausführlich wie wir uns es gewünscht hätten. Schön aber hier kompetent und dazu noch so schnell eine Antwort zu bekommen. Danke nochmals.
Heut Abend wird es gleich mal getestet.

Gruß

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Sascha 36 » 27. Juni 2016, 21:22

Viel Spaß beim Knallbumm im Universum, bei der Anleitung kann ich dir nur beipflichten, ich hatte das Glück das mir das Spiel damals erklärt wurde.

Benutzeravatar
Vikingblood80
Kennerspieler
Beiträge: 108
Kontakt:

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Vikingblood80 » 28. Juni 2016, 00:11

Kommt auch drauf welche Spiele man vorher schon gespielt hat und kennt.

Ich hab die Regeln von der App gelernt (Tutorial gehört zur kostenlosen Version, verfügbar für Android,i-phone und Windows) 5 Minuten für alle 4 Teile (nur englisch) dafür musste ich nie die Anleitung lesen.

http://www.starrealms.com/digital-game/

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon Sascha 36 » 28. Juni 2016, 09:02

Ich hab die App vieleicht 3 - 4 mal gespielt, aber ich bin eher Fan von der haptischen Version.

Benutzeravatar
ode.
Kennerspieler
Beiträge: 141

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon ode. » 28. Juni 2016, 09:08

Ich hab sicher mehr als 100 Partien mit der App. Die ist grandios! Allerdings ziehe ich auch spielen am Tisch vor.

Benutzeravatar
ms89
Kennerspieler
Beiträge: 138

Re: [RF] Star Realms ???

Beitragvon ms89 » 28. Juni 2016, 10:27

Gib auf youtube mal Star reales ein, da gibt es einige Videos in denen die Regeln erklärt werden. Ich persönlich finde den hier am besten, ist allerdings auf englisch ( aber ein sehr deutliches)

https://youtu.be/wAHasm3dWyU

Hoffe das hilft dir, wenn nicht sowieso schon alles geklärt ist.

Lg

Benutzeravatar
AnRei26
Brettspieler
Beiträge: 75

Re: [RF] Star Realms: diverse Fragen

Beitragvon AnRei26 » 4. August 2016, 11:28

Nochmal ein Hallo zusammen.
Ich wollte mich nochmals bedanken für die vielen guten Regelhinweise und Erklärungen.
Star Realms ist derzeit unser meist gespieltes Spiel. Und ich denk wir habe jetzt auch alle Regeln verinnerlich :D .

Am Anfang waren wir, besonders meine Frau, nicht wirklich von dem kleinen Spiel überzeug. Nun kommt es derzeit aber mindestens 3 mal die Woche auf den Tisch. Hat wirklich Suchtpotential!
Auch wenn ich meist keine Chance gegen das Deck meiner Frau hab :s

Grüße


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste