Anzeige

Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Diskussionen über einzelne Spiele
Benutzeravatar
Sascha 36

Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 21. August 2016, 12:40

Der Heidelberger Spieleverlag bringt Tyrants of the underdark in diesem Jahr noch raus und ich kann nur sagen da kann sich der deutsche Spielemarkt wirklich freuen.
Hier bekommt man einen der besten Fantasy Deckbuilder inkl Area Control den ich an Deckbuildern spielen konnte.
Der Name Tyrannen des Unterreichs klingt etwas gewöhnungsbedürftig, aber das ist für mich auch das einzigste Manko. Könnte mir auch vorstellen das sich die Heidelberger Fanboys bei dem Thema richtig bemühen und man eine gelungene Übersetzung bekommt.
Hier die Quelle :

http://www.milan-spiele.de/tyrannen-unt ... hpjmvno9g0

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Tyrants of the underdark - kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Harry2017 » 21. August 2016, 16:07

Nach Deinen und Greifwins Lobhudeleien kann ich dann ja nicht anders - Ist schon mal vorgemerkt, auch wenn ich eigentlich kein Freund von Deckbuildern bin :-)

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1003

Re: Tyrants of the underdark - kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Malte » 21. August 2016, 16:17

Erstmal abwarten... gibt soviel von dem Zeug. Bis jetzt sehe ich da nichts, was es nicht schon gab :)

Sogar die abartig hohen Preise gab es schon zuvor. Siehe normalo-workerplacement Hype-Scythe :dodgy:

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Tyrants of the underdark - kommt auf Deutsch !!

Beitragvon HDScurox » 21. August 2016, 16:25

Leider ist das Spiel ein Paradebeispiel dafür, wie Kartendesign NICHT funktioniert. http://piniboardgames.wixsite.com/bgpin ... and-design
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the underdark - kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 21. August 2016, 17:56

Hast du es gespielt ?
Ich hab mit dem Design der Karten nicht einmal Probleme gehabt, tut mir leid ich kann das so nicht wieder geben.
Das alle Karten gleich aussehen stimmt auch nicht, das Spiel hält sich an die Dungeons & Dragons GRafiken und die sehen nun mal alle etwas ähnlich aus. Grosses Hintergrundwissen zu dem Drizzt Thema scheint der Autor des Artikels nicht zu haben, aber trotzdem kann man erstmal alles kritisieren. Natürlich kann man sich einen Absatz darüber auslassen, warum man Symbole in Kreise steckt. Sowas gibt es natürlich nie bei anderen Spielen. Sorry, aber der Artikel ist halt nicht ernst zu nehmen. Hätte gedacht das du da weitaus reflektierter bist bei der Auswahl an Gegenbeispielen. Paradebeispiel ist Tyrants of the underdark mit Sicherheit nicht.
Zu den Preisen ich hab es für 49 Euro bekommen, man muss ein wenig schauen und dann sieht es preislich auch anders aus.
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 21. August 2016, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Greifwin
Kennerspieler
Beiträge: 1894
Wohnort: Bonn

Re: Tyrants of the underdark - kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Greifwin » 21. August 2016, 18:17

@Harry: Absolut, jetzt hast du verloren. :D

@HDScurox: Ich bin da ganz bei Sascha. Die Punkte 1 - 3 sind, in meinen Augen, absoluter Quatsch. Man kann es ohne weiteres identifizieren, ganz davon abgesehen, daß es vom Setting her einfach so ist - übertragend könnte man hier auch von Corporate Identity sprechen. Das Spiel transportiert das Setting 1A. Punkt 4 ist noch am ehesten Geschmackssache, passt für mich aber auch so wie es ist und Bedarf keiner Änderung.
Alles in Allem würde ich auch sagen, der Autor kennt sich im Setting nicht aus.

Einziger Kritikpunkt an den Karten bleibt bei mir einfach die Qualität im allg.. Das Design und Layout der Karten ist absolut stimmig und passend.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon HDScurox » 21. August 2016, 19:24

Versteht mich nicht falsch, mir geht es weder um den Spielspaß oder eine Bewertung des Spiels. Es gibt Dinge, die gelten als Handwerkszeug. Ich bin kein Spiele-Redakteur, setze mich aber mit dem Thema in letzter Zeit sehr viel auseinander. Kartenlayout, Anleitungen und Co. sind essentielle Dinge, bei denen es tatsächlich ein richtig und falsch geben kann - natürlich inklusiver vieler Grautöne. Ein "ist halt so" ist ein Totschlagargument. Nichts ist einfach so, jemand hat sich bewusst oder unbewusst dafür entschieden und bei Tyrants of the Underdark hätte man es definitiv besser machen können.

Besonders was die Symbole und die Farbgebung angeht, hat der Autor des verlinkten Textes einfach Recht, sowas geht besser. Ob das jetzt jemanden beim spielen gestört hat oder nicht, ist praktisch irrelevant. Ich sehe auch viele schlechte Webseiten und weiß, dass es besser geht, trotzdem stört es nicht unbedingt jemanden.

Über was man meiner Meinung nach definitiv streiten kann, ist die Kritik an den Illustrationen. Aber trotz des Drizzt Themas kann man meiner Meinung nach da mit mehr Variation arbeiten, als es getan wurde. Spielerisch bin ich wirklich auf das Spiel gespannt.

@Sascha: Aus deinem Beitrag lese ich zwischen den Zeilen, dass du dich angegriffen fühlst. Wieso? Habe ich irgendwas gegen dich oder deine Zuneigung zu dem Spiel gesagt? Du hattest meine Via Nebula Rezension ja schon kritisiert mit der Frage ob ich denn immer etwas negativ suchen müsste. Ich hab dir dort schon geantwortet und tue es hier gerne nochmal: Ja, ich sehe das als Rezensent als meine Pflicht an, die negativen Punkte ausfindig zu machen, zu bennen und diese in den Gesamtkontext zu setzen.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 21. August 2016, 20:15

Nein Alex als Angriff war das nicht zu verstehen, ich hab das Spiel nicht erfunden, somit bin ich da gefühlsmässig eh raus. Was ich einfach etwas gewagt finde, das Spiel als Paradebeispiel für schlechtes Kartendesign zu nehmen und am meisten hat mich einfach der Text aufgeregt den du verlinkt hast.
Der Typ hat überhaupt keine Ahnung von der Drizzt Welt, die Kreise um die Symbole bezeichnet er als unbrauchbar und da denke ich mir das kann einfach nicht sein. Schau dir mal deine Kartenspiele an und sag mir wieviele du findest wo Zahlen oder Symbole in Kreisen stehen. Diese Hobbyspieldesigner die noch nichts veröffentlicht haben und ihre Zeit damit verbringen anderen zu erzählen wie Spiele designt werden sollen und wie man Regeln zu schreiben hat die kann ich einfach nicht ernst nehmen.
Ansonsten bin ich kein Rezensent, noch ein Redakteur, ich spiele einfach nur gern und immer das Haar in der Suppe zu suchen hält mich vom Spielen ab. Trotzdem werde ich es in Zukunft vermeiden mich über Spiele zu äussern die ich noch nicht gespielt habe.
Wenn ich so manche Essen Liste sehe wo Spiele einfach gewertet werden, die noch nicht gespielt wurden, dann kommt mir echt die Galle hoch.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon HDScurox » 21. August 2016, 20:35

Sascha 36 hat geschrieben:Nein Alex als Angriff war das nicht zu verstehen, ich hab das Spiel nicht erfunden, somit bin ich da gefühlsmässig eh raus.

Das ist schonmal gut. Dann bin ich was das angeht beruhigt.
Sascha 36 hat geschrieben:Was ich einfach etwas gewagt finde, das Spiel als Paradebeispiel für schlechtes Kartendesign zu nehmen und am meisten hat mich einfach der Text aufgeregt den du verlinkt hast.
Der Typ hat überhaupt keine Ahnung von der Drizzt Welt, die Kreise um die Symbole bezeichnet er als unbrauchbar und da denke ich mir das kann einfach nicht sein. Schau dir mal deine Kartenspiele an und sag mir wieviele du findest wo Zahlen oder Symbole in Kreisen stehen. Diese Hobbyspieldesigner die noch nichts veröffentlicht haben und ihre Zeit damit verbringen anderen zu erzählen wie Spiele designt werden sollen und wie man Regeln zu schreiben hat die kann ich einfach nicht ernst nehmen.


Symbolik in einem Spiel kann thematisch sein. Meiner Meinung nach muss sie aber in aller erster Linie funktional sein. Sie funktioniert bei Tyrants, ist aber wie erwähnt weit weg von perfekt, meiner Meinung nach sogar weit weg von optimal. Nur weil es auch andere so machen, macht es das nicht besser. Ich denke über dieses Argument sollten wir alle in einem Forum hinaus sein. Genauso wie das Argument "Er hat es selbst noch nicht getan (besser) gemacht." Um etwas zu kritisieren, muss man es nicht besser können, man muss nur erkennen können, dass es besser geht. Auf den Beitrag bin ich über Spielbar und Matthias Nagy gekommen, die ihn empfohlen haben. Ich hab ihn mir angeschaut, habe mir Bilder vom Spiel angeschaut und komme zu dem gleichen Schluss. Es ist nicht verkehrt, dass es mehrere Ansichten zu diesem Thema gibt. Wie gesagt, ich kritisiere damit auch nicht den Spielspaß. Ich hab ein paar Spiele, die handwerklich viel falsch machen, allen voran das Pathfinder AKS, die mir trotzdem sehr viel Spaß machen. Trotzdem ärgert es mich, denn solch tolle Spiele, könnten noch so viel besser sein. Und solche Entscheidungen - Symbolik, Kartenlayout und Co - hängen zu 90% an der Redaktion, dem Grafiker / Illustrator. Das wertet in keinster Weise die Leistung des Autors ab.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 21. August 2016, 21:01

Was soll ich mir denn einen Kopf machen über eine bessere Symbolik wenn die in dem Spiel doch funktioniert ?
Ich bin über die beiden Punkte des Besser machens und des Kritisierens noch lange nicht hinaus, aber das gehört eher in einen anderen Thread. Für mich klingt die Begründung da eher abgehoben und arrogant als das sie wirklich hilft.
Pathfinder the card game ist einfach kein gutes Spiel, das ich mich jetzt aber hinsetze und denke wie kann man das alles besser machen käm mir nicht in den Sinn. Man verkauft es halt und kauft sich was neues.
Bei den Kreisen hätte er genau so sagen können, es stört ihn das die Karten nicht viereckig sind.
Was ist Tyrants denn für ein Spiel ? Ein Spartenspiel und hier passt von den Grundfarben alles zu der Vorlage. TOTU ist kein Spiel für jeden, ein Spiel für Fans und wenn das einem Spieler der Russian Railroads als eins der besten Spiele betitelt und sonst Euros favourisiert nicht gefällt dann sollte das keinen Grafiker und Redakteur wirklich jucken.

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon bertmat » 22. August 2016, 08:10

Hui, hier weht aber ne steife Brise!

Ich geb meinen Senf aber trotzdem noch dazu. Ich hab das Spiel jetzt 5 oder 6 Mal gespielt. Ich finde, es ist für einen Deckbuilder (mag ich eigentlich nicht besonders gern) schon ziemlich gut. Grafisch ist es sicherlich kein Knaller und ich bin bei der Kritik ganz bei HDScurox.

Insbesonders die Idee mit den farblich unterschiedlichen Karten finde ich extrem gut. Gerade bei mehr als 2 Spielern sitzt immer einer weiter vom Markt weg. Da muss man schon genau gucken mit welchen Karten man etwas anfangen kann. Hätte man Farben für die unterschiedlichen Kartentypen gewählt, hätte man sogar die Symbole weglassen können. Dann wären uns auch die Kreise links oben erspart geblieben. ;)

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 22. August 2016, 10:48

Komisch das sich bis jetzt so keiner dazu geäußert hat von meinen Mitspielern, wahrscheinlich haben die aber auch keine Redakteurs Brille auf sondern einfach nur Spaß an dem Spiel.
Aber egal vielleicht werden Heidelberger ja das komplette Design ändern, ich finde es nach wie vor einen mutigen Schritt von Heidelberger das Spiel zu bringen und hoffe das auch die Erweiterungen dann folgen werden.
Warum HDScurox den Link jetzt gepostet hat habe ich nicht wirklich verstanden, ich hoffe nur das trotzdem viele Leute in Deutschland dem Spiel und dem Thema eine Chance geben.

Hier mal ein kritisches, ehrliches und wenig verbissenes Reviewvideo zu dem Spiel
https://boardgamegeek.com/video/101861/ ... ndary-drow
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 22. August 2016, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 5897
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon SpieLama » 22. August 2016, 11:28

Ich erinnere an den vergleichsweise neuen Satz in unseren Forumsregeln, viewtopic.php?f=11&t=384392.

Sei tolerant gegenüber anderen Mitgliedern und Meinungen.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 22. August 2016, 11:39

Versteh ich nicht Sebastian, man hat hier halt unterschiedliche Meinungen und das ist für mich auch okay. Ich hab halt ne andere Meinung als HD Scurox und Bertmat, beide Seiten begründen die und das muss aber trotzdem nicht heißen das wir deshalb die Meinung des andern unkommentiert lassen.
Warum man bei einer Umsetzungsankündigung direkt einen Link posten muss der das Spiel negativ darstellt erschließt sich mir nicht, ich muss aber auch nicht alles verstehen.
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 22. August 2016, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon HDScurox » 22. August 2016, 12:31

Sascha 36 hat geschrieben:Warum man bei einer Umsezungsankündigung direkt einen Link posten muss der das Spiel negativ darstellt erschließt sich mir nicht, ich muss aber auch nicht alles verstehen.

Weil es in diesem Thread eben um das Spiel geht oder was möchtest du hier sonst bereden? Soll ich nen extra Thread dafür aufmachen? Würde das für dich etwas ändern?
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 22. August 2016, 13:15

Im Tyrants of the underdark Thread hätte ich es besser gefunden, aber ist hier euer Club, somit könnt ihr machen was ihr wollt. Den Thread gibt es übrigens schon ein paar Tage. So wirkt das auf mich als ob ich mich mit nem Schild " schlechtes Design " vor den Heidelberger Stand auf der Messe stelle.

viewtopic.php?f=6&t=387907&p=411603&hilit=Tyrants+of+the+underdark#p411603

Benutzeravatar
HDScurox
Kennerspieler
Beiträge: 1491
Wohnort: Rodgau
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon HDScurox » 22. August 2016, 13:26

Erstmal danke, den "PEEP" Thread hab ich nicht gesehen. Und "euer Club" ist ne verdammt doofe Bezeichnung. Ein Forum lebt von den Usern und ich bin nicht mehr oder weniger User als du.

Und nein, die Bären haben damit gar nichts zu tun. Die lokalisieren ja nur und ändern eigentlich nichts an den Spielen.
Rezensent bei SpieLama und Betreiber von:
Boardgamejunkies.de Dein Webmagazin mit Rezensionen, News, YouTube Videos, einem Forum und vielem mehr! Besuch uns doch Mal!

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon bertmat » 22. August 2016, 13:53

Keiner hat hier bisher das Spiel schlecht gemacht. Es geht ja nur darum, dass es von der Grafik und Farbgestaltung her gute Lösungen für eine noch bessere Spielgestaltung gegeben hätte.

Ich habe in allen Partien bisher auch sehr viel Spass mit dem Spiel gehabt und es geht hier auch garantiert keinem darum das Spiel in den Boden zu rammen. So habe ich hier niemanden verstanden.

Wenn Du solche Diskussionen nicht möchtest, dann überlege vielleicht, ob sich das Eröffnen des Themas für Dich wirklich lohnt. Da es ein öffentliches Forum ist und kein Club musst Du aber zulassen können, dass sich ein Austausch entwickelt.
Zuletzt geändert von bertmat am 22. August 2016, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 22. August 2016, 14:33

Ich hab den Thread lediglich eröffnet, weil ich den Leuten mitteilen wollte das es dieses Spiel bald in deutscher Sprache gibt, das hat nichts mit lohnen zu tun noch das ich irgendwo mit gerechnet hätte.
Lass gut sein, ihr habt Recht, ich erfreue mich weiter an dieser Version und demnächst werde ich vorher überlegen ob ich eine Ankündigung noch schreibe oder es einfach bleiben lasse.

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1547
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon ErichZann » 22. August 2016, 15:59

Meine Güte wie man aneinander vorbeilesen kann...in dem Link schreibt er sogar mehrmals, dass er das Spiel gut findet, nur die grafische Umsetzung verbesserungswürdig ist BLASPHEMIE er kritisiert die Grafik eines Spiels das andere ganz toll finden...holt die Mistgabeln und Fackeln raus :-D
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1547
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon ErichZann » 22. August 2016, 16:01

Wenn ich mir die andern D&D Brettspiele so anschau sind die von der Typo und Grafik her leider alle nicht so der Megakracher...funktioniert halt...so wie der Flyer vom Dönerladen umme Ecke auch "funktioniert" mit seinen 34 Schriftarten in 4 Größen und 23 Farben...
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Elmo
Kennerspieler
Beiträge: 122

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Elmo » 22. August 2016, 17:32

Hahaha...ziemlich gut @ ErichZann
Bin übrigens deiner Meinung was das aneinander Vorbeilesen angeht^^

@Sascha36: Ich bin dir dankbar für den Hinweis. Finde das Spiel klingt interessant, trotz der durchaus berechtigten Kritik bezüglich des Layouts, die die anderen hier anbringen

Benutzeravatar
Malte
Kennerspieler
Beiträge: 1003

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Malte » 22. August 2016, 17:57

ErichZann hat geschrieben:Wenn ich mir die andern D&D Brettspiele so anschau sind die von der Typo und Grafik her leider alle nicht so der Megakracher...funktioniert halt...so wie der Flyer vom Dönerladen umme Ecke auch "funktioniert" mit seinen 34 Schriftarten in 4 Größen und 23 Farben...


+1

Benutzeravatar
Sascha 36

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon Sascha 36 » 23. August 2016, 12:35

Danke für die Ironie lockert ja so einen Thread immer unglaublich auf. Da ich die Ironie in Hinsicht auf den Dönerladen nicht verstehe, die Karten sind weder vergilbt noch verschwommen.
Ich wüsste nicht wo ich hier an jemandem vorbei gelesen habe.
Ich geh mal kurz die Punkte durch die er bemängelt und jeder kann sich mal Gedanken drüber machen in welchen Kartenspielen oder anderen Spielen es diese Punkte genauso gibt.
1. Fluff Text - hm hab ich in diesem Spiel wohl zum ersten Mal auf Karten gesehen
2. Symbole in Kreisen - ich glaube allein in meiner Sammlung hab ich an die 100 Spiele wo Symbole umkreist sind.
3. Unterschiedliche Farben der Karten - der einzige Punkt den ich nachvollziehen kann. Die Karten lassen sich genau wie die Dominion Karten sortieren, jede Karte hat am unteren Rand ein Symbol welches für die einzelnen Kartenarten steht. All das ist in der Anleitung hervorragend erklärt und einfach verständlich.
4. viele der Karten sehen gleich aus - sitze ich am Ende des Tisches und muss zB die Star Realms Karten erkennen die in der Auslage liegen so sehen die auch ziemlich gleich aus. Die Drizzt Völker sind grafisch perfekt eingefangen und sie haben nun mal weiße Haare was soll man daran ändern.
4. die Bilder sind zu groß - für Fans derThematik ist es einfach nur schön, begeistert hab ich mir die Bilder angeschaut, manche von ihnen sind echte Kunstwerke. Schau ich mir da zB die verschiedenen Dominion Illustrationen, wo ich beim Armenviertel heute noch an die Simpsons denke, so verfolgt Tyrants of the underdark eine stringente Linie.

Mir ist es egal ob er das Spiel mag oder nicht, nicht egal ist das er überhaupt nicht auf das Spiel und die Geschichte dahinter eingeht. Er trennt Kartendesign und Spielgeschichte von einander, das haben die Entwickler aber nicht getan und somit einen Deckbuilder geschaffen der sich grafisch von vielen anderen unterscheidet. Chapeau !
Zuletzt geändert von Sascha 36 am 23. August 2016, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1547
Wohnort: Münster
Kontakt:

Re: Tyrants of the Underdark: kommt auf Deutsch !!

Beitragvon ErichZann » 23. August 2016, 14:14

Es geht um gutes und nicht so gutes Grafikdesign...stell dir vor...es gibt Menschen die studieren das 8 Semester lang. Alles was der Typ sagt ist, dass man es hätte besser machen können. Du verstehst glaub echt nicht worum es geht, ungefähr halt so wie der klassische Kunde in einem Grafikbüro...der am Ende sagt "Was das kostet sovieeel? nee dann macht das mein Schwager der kann auch bisschen Photoshop"

Ich gebs auf.
Nazi Punks Fuck Off!!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste