Anzeige

Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Ronny » 30. September 2016, 12:51

Bona-SpieLama hat geschrieben:
Das klingt fast danach, dass auf der Messe das Spiel erstmal nur auf Englisch vorgestellt wird. Ist da was bekannt, ob nur in Englisch oder ob die es auch schon auf deutsch vorstellen?


Keine Sorge, die Deutsch Version des Grundspiels ist 100% sicher und kann hier vorbestellt werden: https://morning-family.com/preorders/scythe

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1610
Wohnort: Lünen

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Florian-SpieLama » 30. September 2016, 13:33

Auch wenn mich das Spiel so reizt, habe ich doch den Tick alles in meiner Sammlung auf deutsch haben zu wollen (und da zähle ich multilinguale Ausgaben hinzu). Wenn dann die Erweiterung(en) nicht auf deutsch rauskämen würde ich die Finger von dem Spiel lassen.
Denn auch wenn ich sonst gar nicht so scharf auf Erweiterungen bin, habe ich bei dem Spiel das Gefühl, dass das Grundspiel unkomplett ist. So ein bisschen wie mit DLC's bei Videospielen. Mich würde es einfach unglaublich nerven, wenn ich 2 Startpunkte und Wappen für Fraktionen auf meinem Brett habe und ich die nicht Spielen kann/diese nicht in der Box sind. Das würde sich unvollständig anfühlen.
Deswegen würde ich das gar nicht als Erweiterung/Expansion/Add-On bezeichnen, sondern eher als Komplettierung.

Soll gar keine Kritik sein und jeder der es will soll es sich kaufen. Ich habe einfach nur für mich diesen Tick alles auf deutsch haben zu wollen, und für mich das Gefühl, dass das Spiel unkomplett wäre ohne diese Fraktionen. Also wenn es dann nicht geht Spiel und Erweiterung (Komplettierung) auf deutsch zu erhalten, lass ich es gleich ganz.

Benutzeravatar
Ronny
Kennerspieler
Beiträge: 473
Kontakt:

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Ronny » 30. September 2016, 13:47

Ziehe normalerweise auch die deutsche Version vor und mischen fände ich auch nicht schön.
Vielleicht hast du ja jemanden in deinem Kreis, der die Englische Version (oder die Deutsche) und du kannst zumindest immer mal wieder mitspielen. Denn komplett auf das Spiel verzichten, wäre bei diesem Spiel echt schade. ;)

Benutzeravatar
Krazuul
Brettspieler
Beiträge: 50
Wohnort: 67346

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Krazuul » 30. September 2016, 14:06

Um es mal auf eine allgemeine Kritik am Brettspielemarkt auszuweiten
(soll aber nur ein kurzer Kommentar sein und hier nich ausarten):

Ich finde es extrem besch....eiden, dass Spiele auf deutsch erscheinen, und evtl. 1-2 Erw. auch,
dann aber weitere Erw. und Promos nur auf Englisch.
Klar Markt/Angebot/Nachfrage/etc., aber das fühlt sich schon an wie Kunde 2ter Klasse,
wenn man ein großes Spiel wie zB. Nations/Scythe/o.ä. kauft und die Erw. dann nur auf Englisch rauskommt.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Harry2017 » 30. September 2016, 14:18

Kann mir gut vorstellen, dass im Falle von Scythe sich irgendein größerer Verlag an eine größere Vermarktung wagt und es später unter eigener Flagge rausbringt (Ala Robinson Crusoe 2. Auflage bei Pegasus)...Wäre zumindest zu hoffen...

Benutzeravatar
LiannaMaelie
Kennerspieler
Beiträge: 202
Wohnort: Passau
Kontakt:

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon LiannaMaelie » 30. September 2016, 23:29

Dee hat geschrieben:Hier mal meine aktuelle Liste (aber nur die Top 6, ist auch noch nicht final):

Small Star Empires – Abstraktes Sci-Fi-Spiel, hat mir von der Idee sehr gut gefallen.
4 Gods – Echtzeit-Legespiel mit netter Grafik
This War of Mine – Das Computerspiel war klasse, ich bin auf das Brettspiel gespannt.
Room 25 Escape Room – Habe bereits Grundspiel und 1. Erweiterung
Scythe – es redet ja jeder davon
Snowblind – Wettrennen zum Nordpol

PS@Bona: Ich hätte im Übrigen ein Ashes abzugeben, wenn es Dir gefällt. :)


Ich schließe mich an mit This War of Mine. Ich hab das PC-Spiel geliebt!
Und Scythe.
Und die Escape-Room-Spiele (weiß aber noch nicht genau, welches).

Dann Arkham Horror Card Game.
Terraforming Mars (bringt unser Mitspieler bald mit :) )

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 208

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Bona-SpieLama » 1. Oktober 2016, 02:45

Ronny hat geschrieben:Keine Sorge, die Deutsch Version des Grundspiels ist 100% sicher und kann hier vorbestellt werden: https://morning-family.com/preorders/scythe


Ne, das meinte ich nicht, DASS das Spiel auf deutsch rauskommt, wurde ja schon längst geklärt :)
Was ich meine ist, ob das Spiel auf der Messe nur in englisch erklärt wird und auch nur in dieser Sprache probegespielt werden kann oder ob es da deutsche Supporter gibt, die uns dann das Spiel vor Ort auf deutsch erklären können? Ich kann zwar einigermaßen gut englisch, aber solche Spiele auf englisch testen, hmm... Ich verstehe ja das ein oder andere Spiel noch nicht mal sofort auf deutsch, auch wenn manchmal deutsche Regelhefte schlechter geschrieben sind als welche auf englisch ;)

Florian-SpieLama hat geschrieben:Wenn dann die Erweiterung(en) nicht auf deutsch rauskämen würde ich die Finger von dem Spiel lassen.
Denn auch wenn ich sonst gar nicht so scharf auf Erweiterungen bin, habe ich bei dem Spiel das Gefühl, dass das Grundspiel unkomplett ist. So ein bisschen wie mit DLC's bei Videospielen. Mich würde es einfach unglaublich nerven, wenn ich 2 Startpunkte und Wappen für Fraktionen auf meinem Brett habe und ich die nicht Spielen kann/diese nicht in der Box sind. Das würde sich unvollständig anfühlen.
Deswegen würde ich das gar nicht als Erweiterung/Expansion/Add-On bezeichnen, sondern eher als Komplettierung


Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so ganz vorstellen, dass ein Spiel herauskommt, welches allein gar nicht richtig spielbar ist. Zu Civilization sagen auch viele: Nicht ohne Erweiterung.
Ich würde sagen: Spiel ausprobieren und dann sieht man, ob man die Erweiterung haben sollte oder nicht. Wenn du sagst: Muss man nicht haben, dann ist es in dem Fall egal, ob die Erw. auf deutsch oder nur in englisch rauskommt, wenn du sie sowieso nicht unbedingt haben musst.
Oder zman fragen, ob die neben korsaren der karibik auch noch Scythe übernehmen wollen...

Da blicke ich nämlich überhaupt nicht durch, warum die aufeinmal so scharf auf korsaren d. K. sind... nach meinem Wissenstand ist das Spiel bis auf leichte Regelwerk-Verbesserung das Spiel 1:1 identisch mit Pegasus. Warum haben die nicht einfach die nächste Auflage rausgebracht.
Worauf es auch immer ankommt mit den Deutsch-Ausgaben: Wie gut wird welches Spiel gekauft. Wenn es in DE sauper laufen wird, kannst du davon ausgehen, dass die Erw. auf feutch auch noch kommen. ich sage nur mal TIME-Stories... erst auf englisch 8ich glaube, es war Hinter der Maske) dann war klar: Es wird auch auf deutsch kommen. Das Spiel läuft in DE sehr gut! Wäre Unsinn, irgendeine Erw. langfristig nicht auf deutsch rauszubringen.

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1610
Wohnort: Lünen

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Florian-SpieLama » 1. Oktober 2016, 04:56

Im Sinne von unspielbar ohne Erweiterung meine ich gar nicht.

Es geht mir darum, dass auf dem Spielplan, der in der Grundbox dabei ist, schon Startplätze und Wappen eingezeichnet sind für 2 Fraktionen, die aber in der Grundbox nicht vorhanden sind.
Es würde sich für mich immer anfühlen als fehlt da was.
Weißt du wie ich das meine?

Benutzeravatar
Krazuul
Brettspieler
Beiträge: 50
Wohnort: 67346

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Krazuul » 1. Oktober 2016, 07:15

Ist eben dasselbe Gefühl, wenn man ein Computerspiel gekauft hat und bei der Auswahl der Spielfigur 10 angezeigt werden, aber bei 2 davon steht: "Bitte kaufen Sie DLC 1+2 um diese Charaktere auswählen zu können".

Finde ich auch sehr blöd und fragwürdig.
Die Lösung mit dem Sticker von Pandemie, für die 5te Krankheit, ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber definitiv die bessere Lösung, als ständig vom Hauptspiel ins Gesicht gesagt zu bekommen:
"Haha! Ihr Deutschen (Österreicher/Schweizer/etc.) bekommt die Erweiterung nicht!"

Benutzeravatar
flacon0815
Kennerspieler
Beiträge: 466
Wohnort: Karlsruhe
Kontakt:

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon flacon0815 » 1. Oktober 2016, 09:47

Bei mir sind es im Moment:
- Reprints von X-Wing :D
- 7 Wonders: Duel - Pantheon (Warte schon seit dem ersten Spielen auf eine Erweiterung :D)
- Bohnanza: Das Duell (Mal schauen, ob das noch besser zu zweit ist als Bohn to be wild)
- Arkham Horror : Das Kartenspiel (werde ich als großer Arkham- / RPG-Fan wahrscheinlich nicht daran vorbei kommen, obwohl ich von LCGs eigtl. lieber die Finger lasse ;))
- Bloodborne: The Card Game (Klingt interessant., muss ich genauer anschauen)
- Zug um Zug: Weltreise (Wenn ich mir wirklich noch eine T2R-Erweiterung anschaffen will :D)
- SeaFall (Falls ich eine Gruppe finde, mit der ich es regelmäßig spielen kann)

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 208

Re: Ausblick 2016: Auf welche Spiele freut ihr euch 2016?

Beitragvon Bona-SpieLama » 1. Oktober 2016, 11:30

Florian-SpieLama hat geschrieben:Weißt du wie ich das meine?


Jetzt weiß ich, was du meinst... ja stimmt, sowas ist immer blöd. Es bleibt was frei, was aber auf dem Plan ist und man weiß ganz genau, man könnte eigentlich mit schwarzem Edding sich den Teil auf dem Plan durchstreichen... da wird sowieso nichts für uns kommen.
DLC ist ein gutes Beispiel.
Aber ganz ehrlich? Jetzt, wo ich weiß, wie es gemeint ist: Ich kaufe keine P-Spiele, die nur von DLC´s profitieren (wo man wirklich darauf aus ist "Kauf das Grundspiel zur Hälfte, den Rest davon über DLC´s). Sollte ich das Gefühl haben, dass es so schlimm auch mit Brettspielen gemacht wird, einfach boykottieren! Aber bevor man vorher schon zuviel spekuliert, ich gucke mir das Spiel an, hat es irgendwelche "vorinstallierten" Funktionen für eine Erw.? Wenn ja, kann man damit auch ohne Erw. leben? Und wie wahrscheinlich ist es, dass die Erw. nicht doch irgendwann mal auf deutsch rauskommt.

Das mit Pandemie Legacy, wie Krazuul schon geschrieben hat, es fällt nur bedingt auf, dass es das Feld mit der 5. Epidemie gibt, stört aber nicht so. Bin ich sowieso gespannt, ob und wann es für DE noch eine 2. Saison geben wird. Ich hatte mir fast schon eingebildet, dass da dieses Jahr was kommen könnte auf der Messe... tja, war wohl nichts!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste