Anzeige

Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Neuigkeiten und Aktuelles
Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 11. Februar 2018, 21:43

spiel2018.jpg
spiel2018.jpg (65.33 KiB) 1667 mal betrachtet

Hier findet ihr Informationen zu den Herbstneuheiten 2018 von Huch!. Alle Spielebeschreibungen stammen vom Verlag. Ein Klick auf die Schachtelbilder bringt euch auf die Detailseite des jeweiligen Spiels. Dort findet ihr weitere Fotos und Informationen. Informationen zu den Frühjahrsneuheiten von Huch! findet ihr unter viewtopic.php?f=7&t=391746.

Falls ihr euch für die Spiel 2018 in Essen interessiert, schaut auch auf folgenden Seiten vorbei:

Wenn euch unsere Neuheitenliste und die gesammelten Informationen rund um die Messe gefallen, freuen wir uns über eure Unterstützung. Danke dafür.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Die kleine Hexe - Das verdrehte Memospiel: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 11. Februar 2018, 21:44

Huch! hat geschrieben:Das Kinderbuch „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler erschien 1957 im Thienemann Verlag und begleitet bis heute ganze Generationen. Im vergangenen Jahr hat der Kinderbuchklassiker 60. Geburtstag gefeiert. Grund genug, um die Geschichte gleich auf mehreren Kanälen neu zu bespielen. Im Februar 2017 betritt Karoline Herfurth als „Die kleine Hexe“ in einer Realverfilmung die Kinosäle und ab Sommer 2017 nimmt der Hexenbesen Kurs auf die Spieleregale und -tische. Erleben Sie den Klassiker mit zwei bezaubernden Kinderspielen ab 5 Jahren von HUCH!.

Die kleine Hexe - Das verdrehte Memospiel
Im Spiel „Die kleine Hexe“ erleben die Kinder die Geschichte, die im Buch erzählt wird. Die kleine Hexe begeht viele gute Taten, um den großen Hexen zu beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. Die Spieler müssen die guten Taten auf ihren Spielfeldern der Reihe nach unter den verdeckten Plättchen auf dem Spielplan finden, indem sie die Hexe, die über dem Spielplan fliegt, im richtigen Moment stoppen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Die kleine Hexe - Das turbulente Flug- und Suchspiel: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 12. Februar 2018, 07:21

Huch! hat geschrieben:Das Kinderbuch „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler erschien 1957 im Thienemann Verlag und begleitet bis heute ganze Generationen. Im vergangenen Jahr hat der Kinderbuchklassiker 60. Geburtstag gefeiert. Grund genug, um die Geschichte gleich auf mehreren Kanälen neu zu bespielen.

Im Februar 2017 betritt Karoline Herfurth als „Die kleine Hexe“ in einer Realverfilmung die Kinosäle und ab Sommer 2017 nimmt der Hexenbesen Kurs auf die Spieleregale und -tische. Erleben Sie den Klassiker mit zwei bezaubernden Kinderspielen ab 5 Jahren von Huch!.

Die Kinder begleiten die kleine Hexe und unterstützen sie dabei, gute Taten zu vollbringen. Zu Beginn des Spiels werden Plättchen mit guten Taten im Raum verteilt. Im Spielverlauf müssen die Kinder mit der fliegenden kleinen Hexe die unterschiedlichen guten Taten finden, mit dem magnetischen Besen einsammeln und zu den anderen Kindern bringen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Humboldt's Great Voyage: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 13. Februar 2018, 23:14

Das Spiel wurde auf 2019 verschoben.
Huch! hat geschrieben:Im 19. Jahrhundert gilt Alexander von Humboldt als der zweite Kolumbus. Seine erste große Entdeckungsreise nach und durch Amerika führt ihn vom Amazonasdschungel bis ins Weiße Haus. Die gewonnenen Erkenntnisse eröffnen nicht nur eine neue Sicht auf die Natur und Ihre Zusammenhänge, sondern machen Humboldt auch zum berühmtesten Mann seiner Zeit neben Napoleon.

Doch die Vermessung der Welt geht weiter. Als wagemutige junge Wissenschaftler folgen die Spieler der legendären Expeditionsroute Humboldts kreuz und quer über den amerikanischen Kontinent. Nach dem Mancala-Prinzip reisen sie etappenweise von Ort zu Ort, sammeln Fundstücke und verschiffen diese an ausgewählte Persönlichkeiten in aller Welt, um die gewonnenen Erkenntnisse so rasch wie möglich einer wissensdurstigen Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wem gelingt es, sich unter den ruhmreichen Forschen des 19. Jahrhundert selbst einen Namen zu machen und als außerordentliches Mitglied in die Akademie der Wissenschaften aufgenommen zu werden?

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Fenix: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 20. Februar 2018, 19:51

Das Spiel wurde auf 2019 verschoben.
Huch! hat geschrieben:In Fenix treten zwei Armeen gegeneinander an. Im Kampf der beiden Könige, ihren Generälen und Soldaten geht es um Leben und Tod. Doch Fenix ist anders als andere Strategiespiele. Denn in Fenix ist die Schlacht nicht automatisch verloren, wenn ein König geschlagen wurde. Warum? Der Phönix ist unsterblich. Verliert er sein Leben, folgt die Auferstehung aus der Asche. Der Zyklus beginnt von neuen. Der König ist tot? Lang lebe der König!

Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Haste Worte? Das Würfelspiel: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 13. Mai 2018, 22:02

Huch! hat geschrieben:Haste Worte geht in die nächste Runde! Zum erfolgreichen Kommunikationsspiel gibt es nun auch das Würfelspiel. Die Würfel bestimmen die Kategorie, zu der die passenden Wörter gefunden werden müssen. Doch aufgepasst! Die gefundenen Begriffe bringen nicht sicher auch Punkte – die anderen Spieler können einem die Begriffe streitig machen! Nur wer gut überlegt und die anderen Spieler nicht aus den Augen lässt, sahnt Punkte ab und kann das Spiel gewinnen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Twin it!: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 13. Mai 2018, 22:23

Huch! hat geschrieben:In Twin it! gibt es zwei oder manchmal sogar drei identische Karten, die von den Spielern entdeckt werden müssen. Die Spieler decken reihum von ihrem Nachziehstapel eine neue Karte auf und legen diese in der Tischmitte ab. Die Auswahl wird mit jeder Karte größer und damit auch die Verwechslungsgefahr. Orange-gelb-geschlängelt und gelbe Schlingen mit orangenen Tupfen können sich im Laufe des Spiels ähnlicher sehen, als man glaubt. Schnell vermischen sich die unterschiedlichen Formen und Farben – übrigens ist die Kartenrückseite ebenfalls mit einem Motiv bedruckt, das zur Auslage passen könnte … Zur Auswahl stehen nämlich immer alle offen einsehbaren Karten, d.h. sowohl bereits geschnappte Pärchen, neu aufgedeckte Karten oder die oberste Karte vom Nachziehstapel eines Spielers – alles ist möglich. Eins ist klar: Langeweile kommt bei diesem Spiel definitiv nicht auf. Twin it! kann im Team, kooperativ oder alle Spieler gegeneinander gespielt werden.

Huch! hat geschrieben:135 Karten, 119 Motive und mindestens 2 hektische Hände auf der Suche nach dem passenden Pärchen. Oder sogar einem Drilling? Das Kartenspiel „Twin it!“ schärft die Reaktion und fordert zu einem Memo-Spiel der besonderen Art heraus. Die Spieler decken reihum eine Karte vom eigenen Nachziehstapel um. Da die Karten beidseitig bedruckt sind, eröffnet jede neue Karte gleich zwei neue Motive – denn auch die freigelegten Motive auf dem Nachziehstapel spielen mit! „Twin it!“ ist ein rasantes Kartenspiel von Huch!.

„Twin it!“ kann in drei verschiedenen Varianten gespielt werden. Unabhängig ob man sich im Wettbewerb, als Teamspiel oder kooperativ dem Spiel stellt, bleibt der Grundmechanismus gleich: Entdeckt ein Spieler ein Pärchen berührt er beide Karten mit jeweils einer Hand. Gelingt ihm dies, erhält er die Karten und legt diese offen neben sich aus.

Da die Motive bis zu dreimal vertreten sein können, ist auch ein bereits ergattertes Pärchen nicht sicher. Taucht ein Motiv zum dritten Mal auf, darf auch ein abgelegtes Pärchen weggeschnappt werden.

„Twin it!“ ist ein schnell erklärtes, rasantes und gleichzeitig wahnwitziges Spiel, da sich viele Muster und Strukturen ähneln, so dass die Spieler schnell reagieren und kombinieren müssen. Der Illustrator Tom Vuarchex hatte die einzelnen Motive ursprünglich zu einem Poster zusammengestellt, das als spielerisches Kunstobjekt von Cocktail Games in Frankreich veröffentlicht wurde. Das Poster war zwar beliebt, der erhoffte Erfolg blieb aber leider aus.

2016 erhielt Cocktail Games einen Spielevorschlag von Nathalie und Rémi Saunier, der perfekt zur Poster-Gestaltung passte. Nur ein Jahr später wurde das Kartenspiel „Twin it!“ für das As d'Or (französischer Spielepreis, vergleichbar mit dem deutschen Spiel des Jahres) nominiert.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Cat Stax: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 18. Juli 2018, 23:59

Huch! hat geschrieben:Auf die Plätze, fertig – Katzenstapeln! Die bunten Katzendecken sind ausgebreitet und warten auf ihre schnurrenden Besucher. Aber Vorsicht, die Decken haben unterschiedliche Formen und Größen und so ist es oft kniffl ig, immer alle Katzen unterzubringen. Denn am Ende wollen alle Katzen stets nur das Eine: Ein kuscheliges Plätzchen fi nden! Aber wo kann es sich die pinke Katze gemütlich machen, damit die blaue und gelbe Katze auch noch unterkommen? Manchmal sind Samtpfoten und ein guter Durchblick gefragt, um die 44 Aufgaben erfolgreich zu meistern und allen Katzen einen passenden Platz zuzuweisen.

44 Aufgaben- und Lösungskarten
Mit 12 Katzenfiguren

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Guinness World Records Challenges Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 2. August 2018, 23:12

Huch! hat geschrieben:Wie viele Zungenschnalzer schaffst du innerhalb von 30 Sekunden? Wie schnell kannst du eine Kette aus 25 Büroklammern herstellen? Und: Schaffst du es auch, deine Mitspieler in diesen Disziplinen zu überbieten?! Vorbei sind die Zeiten, in denen haarsträubende Rekorde vorgelesen wurden – jetzt ist Selbermachen angesagt! Das Spiel „Guinness World Records Challenges“ von HUCH! beinhaltet zahlreiche Herausforderungen, die von den Spielern live und in Echtzeit angepackt werden müssen – und das auch noch in Konkurrenz zu den Mitspielern. In Windeseile verwandelt sich das Wohnzimmer in eine rekordverdächtige Arena mit begeisterten Zuschauern. Noch nie waren die fantastischen Rekorde so nah und greifbar!

Der Ablauf der Rekord-Show ist schnell erklärt: Wer an der Reihe ist würfelt und bewegt, je nach Würfelwurf, seine Spielfigur um eine bestimmte Anzahl von Schritten oder ziehen direkt auf ein Aktionsfeld. Das können Frage- oder Challenge-Felder sein. Bei einem Frage-Feld muss der aktive Spieler eine Frage zu einem bestehenden Guinness Weltrekord beantworten. Eine korrekte Antwort wird mit einem weiteren Würfelwurf belohnt.

Die Challenge-Felder gibt es in zwei verschiedenen Varianten. Unabhängig davon welche Art von Challenge, der Spieler antritt, muss er zuerst entscheiden, ob er dazu eine Challenge-Karte vom Stapel zieht oder einen Mitspieler herausfordert. Eine Herausforderung bedeutet, dass der aktive Spieler einen Mitspieler in einer Challenge überbietet, die dieser bereits erfüllt hat. Schafft er das, erhält er die Challenge-Karte des Mitspielers.

Wer zuerst die Ziellinie mit drei Challenge-Karten überquert, hat das Spiel gewonnen.

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Re: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 4. August 2018, 09:21

Fenix und Humboldt's Great Voyage wurden auf 2019 verschoben.

Anzeige
Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Das Farbenmonster - Das Spiel voller Gefühle: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 15. August 2018, 00:08

Huch! hat geschrieben:Das Farbenmonster ist eine bekannte Kinderbuchfigur. Im Buch ist das Farbenmonster eines Morgens ganz bunt, weil seine Gefühle durcheinander geraten sind. Zum Glück trifft es auf ein Mädchen, das ihm die Gefühle erklärt und beim Einsortieren hilft.

Auch im Spiel helfen die Kinder dem Monster dabei die Gefühle richtig zuzuordnen. Die Kinder bewegen dazu entweder die Monster- oder die Mädchenfigur über den Spielplan, sammeln Gefühlsplättchen ein und wählen eine Flasche dafür aus. Dabei müssen sie von Situationen erzählen, in denen sie schon einmal das entsprechende Gefühl hatten.
Die Geschichte vom Farbenmonster hilft Kindern, sich ihrer Gefühle bewusst zu werden und damit umzugehen und unterstützen somit bei einem wichtigen Schritt in der Entwicklung.

Wichtiges Thema spielerisch verpackt
Kooperativ bereits ab 4 Jahren spielbar
Regt zum Erzählen an

Benutzeravatar
SpieLama
Administrator
Beiträge: 6635
Wohnort: Wiesbaden
Kontakt:

Outback: Herbst 2018 - Neue Spiele von Huch!

Beitragvon SpieLama » 16. August 2018, 21:08

Huch! hat geschrieben:Känguru, Koala, Schnabeltier, Emu und Waran wetzen ungeduldig mit den Füßen, denn alle wollen ein hübsches Plätzchen im Outback beziehen. Die Würfel bestimmen, welche Tiere es sich in den Spielerlandschaften gemütlich machen, und eröffnen gleichzeitig für jeden Spieler ein Dilemma: Welche Würfelsymbole möchte ich sammeln? Lieber zwei Koalas nebeneinandersetzen oder doch lieber den dritten Waran mitnehmen? Und sitzt das gewünschte Tier gerade überhaupt im Jeep?! „Outback“ ist ein Herbsthighlight von Huch! und dem Erfolgsautor Michael Kiesling.

Jeder Spieler erhält ein Spieltableau mit seinem persönlichen Outback und einen Punkteanzeiger für jedes Tier, der zu Beginn auf dem Feld „-3“ startet. In der Tischmitte wird der Jeep aufgestellt, auf dem 5 Tierplättchen ausgelegt werden. Diese Tiere können im aktuellen Zug im Outback angesiedelt werden.

Pro Spielzug darf der aktive Spieler bis zu dreimal würfeln und dabei beliebig viele Würfel neu würfeln. Danach prüft er, welche Tiere er vom Jeep nehmen und auf einen freien Platz in sein Outback legen kann. Das Spieltableau besteht aus mehreren Reihen mit unterschiedlicher Wertigkeit. Für einen Platz in der 2er Reihe muss der Spieler zweimal das gleiche Tiersymbol gewürfelt haben usw.

Nachdem ein Tier im Outback platziert worden ist, gibt es Punkte: 1 Punkt für das platzierte Tier und jeweils 1 weiteren Punkt für jedes angrenzende gleiche Tier. Für jede Tierart gibt es außerdem Bonuspunkte, sobald sich drei Tiere einer Tierart im Outback befinden.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler sein Outback komplett gefüllt hat. Dann erfolgt die Wertung und bringt einen besonderen Clou ans Licht: Die Wertungsleiste erstreckt sich von links unten im Minus-Bereich nach oben und läuft am oberen Tableau-Rand weiter. Hier beginnt die Zählleiste noch einmal von vorne. Gewertet werden am Ende alle Tiermarker, die den Sprung auf die obere Zählleiste geschafft haben, sowie die drei letzten Marker auf der linken Seite.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste