Anzeige

Mage Wars im Kino ??

Sachfremdes
Benutzeravatar
Sascha 36

Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Sascha 36 » 11. Juni 2015, 19:06

Musste gerade nebenbei den Trailer von Abschussfahrt anschauen, nicht das mich so ein Schrott interessieren würde. Aber bei 0:50 spielen die doch Mage Wars oder ?? Lustigerweise ohne Brett und Buch, nützt so was als Werbung überhaupt ?

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon ErichZann » 11. Juni 2015, 19:15

Ich denke da eher, dass die am Set rumgefragt haben wer ein nerdiges Spiel zuhause hat und dann hat jemand für die Szene ein paar Karten mitgebracht...
Nazi Punks Fuck Off!!

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3151

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Thygra » 12. Juni 2015, 10:56

Ja, so sieht es in der Tat aus.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Andy_Zoo
Kennerspieler
Beiträge: 313
Wohnort: Schwarzwald
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Andy_Zoo » 12. Juni 2015, 11:05

Ich musste den Film in der Sneak Preview sehen! Man sieht es ja auch im Trailer, mit Mage Wars hat das nichts zu tun.
Den Film kann man sich ohnehin sparen.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3151

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Thygra » 12. Juni 2015, 13:48

Du "musstest"? Wer hat dich daran gehindert, aufzustehen und früher zu gehen? ;)
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Andy_Zoo
Kennerspieler
Beiträge: 313
Wohnort: Schwarzwald
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Andy_Zoo » 12. Juni 2015, 13:59

Ungeschriebenes Gesetzt! Verlasse nie niemals eine Sneak. ;)
230 Vorstellungen und nie vorzeitig abgehauen.

Benutzeravatar
Sascha 36

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Sascha 36 » 12. Juni 2015, 14:01

Habt ihr sowas schon öfter gesehen das Brettspiele oder Kartenspiele im Film falsch gespielt wurden ?

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Harry2017 » 12. Juni 2015, 16:50

Andy_Zoo hat geschrieben:Ungeschriebenes Gesetzt! Verlasse nie niemals eine Sneak. ;)
230 Vorstellungen und nie vorzeitig abgehauen.


Krass!!! Meinen höchsten Respekt - Hätte ich mir einige der wenigen Sneaks die ich mitgemacht habe bis zum Ende ansehen müssen, wäre ich nie wieder in eine gegangen....

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon ErichZann » 12. Juni 2015, 16:55

Sascha 36 hat geschrieben:Habt ihr sowas schon öfter gesehen das Brettspiele oder Kartenspiele im Film falsch gespielt wurden ?


Nich wirklich...aber Filme sind ja generell voller Fehler. Münster Tatort war toll letztes mal, da stehn die mitm Auto am Spiekerhof bei der Überwasserkirche und werden zum Tatort 50 m die Straße hoch gerufen...und fahren in die falsche Richtung davon. Auch schön bei Lammbock...da fahren die Protagonisten mitm Auto in Würzburg über die alte Mainbrücke...ich glaub die ist seit 1960 für Autos gesperrt. :-)
Nazi Punks Fuck Off!!

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3151

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Thygra » 12. Juni 2015, 17:23

Andy_Zoo hat geschrieben:Ungeschriebenes Gesetzt! Verlasse nie niemals eine Sneak. ;)
230 Vorstellungen und nie vorzeitig abgehauen.

Es gibt halt auch unsinnige Gesetze. :p

Ich habe meine Sneak-Besuche nicht gezählt, aber da ich vor ca. 10-20 Jahren über einen sehr langen Zeitraum in meinem damaligen Stamm-Kino wirklich jede Sneak (außer im Urlaub natürlich) besucht habe, dürften das bei einem Zeitraum von ca. 7-8 Jahren auch weit über 300 Sneaks gewesen sein. Und da waren dann doch ca. 2-3 Filme dabei, bei denen ich für meinen Teil unmöglich bis zum Schluss bleiben konnte. Einer war "Der Exorzist - Director's Cut", außerdem erinnere ich mich noch an "Alone in the dark", den ich unerträglich fand.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon ErichZann » 12. Juni 2015, 17:35

Thygra hat geschrieben:
Andy_Zoo hat geschrieben:Ungeschriebenes Gesetzt! Verlasse nie niemals eine Sneak. ;)
230 Vorstellungen und nie vorzeitig abgehauen.

"Der Exorzist - Director's


Das ist Blasphemie der schlimmsten Sorte!!! :-O
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Harry2017 » 12. Juni 2015, 18:50

Das sind noch 2 der Besseren vom "Spielen" und der Aufmachung her - wobei ich bei dem Exorzisten allein wegen dem Thema auch das Kino verlassen würde (aber nicht wegen der Qualität).

Mein schlimmster war ein Film über eine Jesus Wiedergeburt als Junger Mann im heutigen Japan, Südkorea oder China...fast komplett ohne Sprache - und irgendwie gleichzeitig auch noch ein Serienmörder Film...

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 737
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon openMfly » 12. Juni 2015, 18:56

Sneaks die sich nicht gelohnt haben?
Die Töchter des chinesischen Gärtners.
Erster Kinobesuch überhaupt mit meiner heutigen Frau.
Also der Film war furchtbar. Dabei ging es um Liebe zwischen Frauen. Da hätte man mehr draus machen können :D

Benutzeravatar
ErichZann
Kennerspieler
Beiträge: 1549
Wohnort: Münster
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon ErichZann » 12. Juni 2015, 22:54

Hier tun sich grad Abgründe auf...
Nazi Punks Fuck Off!!

Benutzeravatar
Florian-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 1615
Wohnort: Lünen

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Florian-SpieLama » 13. Juni 2015, 02:47

Spiele die in Filmen oder Serien falsch gespielt wurden?
Mir fällt da nichts zu ein. Ausser vielleicht als Stichwort: "Unendlicher Sheldon" XD
Ich weiss nicht, was für ein Spiel das immer sein soll oder ob das eine reine Erfindung für die Serie ist. Aber so oder so, der "Unendliche Sheldon" ist nicht Regelkonform :-D
Allerdings sagt das mittlerweile bei jedem zweiten Kartenspiel jemand als Witz.

Zu den Sneaks, das ist bestimmt spannend und ich versteh das Konzept dahinter, aber ich war nie in einer und werde auch nie in eine gehen. Mir ist das Geld zu schade für einen Film der mich gar nicht interessiert, wenn ich mir auch einfach aussuchen kann was ich schaue. Ich geh so selten ins Kino, da wollen die Filme gut ausgesucht sein. Da will ich was bildgewalziges was scheppert damit sich die Leinwand und Soundanlage lohnt. Eine Komödie z.B. mag ich auch sehr, aber die ist genauso gut zuhause. Bei einem Herr der Ringe z.B. sieht das anders aus.
Und ich hab dann immer Angst das es totaler Mist ist, wie ein Stummfilm in Schwarz-Weiß aus Frankreich mit küstlerisch hohen Ansprüche. Ich glaube was ich bevorzuge nennt sich dann Popcorn-Kino. Und darum geht es mir halt beim Kinobesuch.

Benutzeravatar
Harry2017
Kennerspieler
Beiträge: 1837
Wohnort: NRW
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Harry2017 » 13. Juni 2015, 08:34

Auch von mir nochmal zum Thema - Abseits von normalen Karten kenne ich fast keine Filme, wo Brett-Spiele wirklich eine Rolle spielen - Bei Big Bang Theory natürlich immer mal wieder (und Jumanji :D ), aber ansonsten nicht wirklich...

Benutzeravatar
openMfly
Kennerspieler
Beiträge: 737
Wohnort: Schweich (Nähe Trier)

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon openMfly » 13. Juni 2015, 12:17

Die interessantesten Spiele gibt es immer in How I met your mother.
Neben den (asiatischen) Spielen die außer Marshall und Barney niemand zu verstehen scheint sind die Aldrin Games wahre Perlen.

http://www.inkslinger.org/funlab/?p=80

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3151

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Thygra » 15. Juni 2015, 12:59

Florian hat geschrieben:Zu den Sneaks, das ist bestimmt spannend und ich versteh das Konzept dahinter, aber ich war nie in einer und werde auch nie in eine gehen. Mir ist das Geld zu schade für einen Film der mich gar nicht interessiert, wenn ich mir auch einfach aussuchen kann was ich schaue. Ich geh so selten ins Kino, da wollen die Filme gut ausgesucht sein.

Vollkommen nachvollziehbar. Sneaks sind nicht für Leute, die nur einmal im Monat oder seltener ins Kino gehen. Sneaks sind für Leute mit einem breiten Filmgeschmack. Und Sneaks lohnen sich meines Erachtens nur dann, wenn man wirklich häufig reingeht und in Kauf nimmt, dass auch mal ein Flop dabei ist.

Was ich besonders an einer Sneak schätze: Ich weiß vorher nichts über den Film! Ich habe also noch keine Inhaltsbeschreibung gelesen und werde noch wirklich überrascht. Dadurch wirkt ein Film meist noch mal anders, als wenn ich schon mit einer gewissen Erwartung reingehe.

Ich habe jedenfalls damals durch die vielen Sneak-Besuche so einige Filme kennengelernt, die ich sonst niemals entdeckt hätte und die nun als DVDs bei mir daheim stehen.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Andy_Zoo
Kennerspieler
Beiträge: 313
Wohnort: Schwarzwald
Kontakt:

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon Andy_Zoo » 15. Juni 2015, 13:20

Thygra hat geschrieben:
Florian hat geschrieben:Zu den Sneaks, das ist bestimmt spannend und ich versteh das Konzept dahinter, aber ich war nie in einer und werde auch nie in eine gehen. Mir ist das Geld zu schade für einen Film der mich gar nicht interessiert, wenn ich mir auch einfach aussuchen kann was ich schaue. Ich geh so selten ins Kino, da wollen die Filme gut ausgesucht sein.

Vollkommen nachvollziehbar. Sneaks sind nicht für Leute, die nur einmal im Monat oder seltener ins Kino gehen. Sneaks sind für Leute mit einem breiten Filmgeschmack. Und Sneaks lohnen sich meines Erachtens nur dann, wenn man wirklich häufig reingeht und in Kauf nimmt, dass auch mal ein Flop dabei ist.

Was ich besonders an einer Sneak schätze: Ich weiß vorher nichts über den Film! Ich habe also noch keine Inhaltsbeschreibung gelesen und werde noch wirklich überrascht. Dadurch wirkt ein Film meist noch mal anders, als wenn ich schon mit einer gewissen Erwartung reingehe.


Unterstreiche ich zu 100%! Hier in Konstanz gab es im Scala sogar ne Zeit lang eine Arthouse Sneak, leider war die Resonanz zu bescheiden. Tatsächlich muss ich sagen, dass die Perlen aber seltener werden. Die letzten zwei, drei Jahre laufen hauptsächlich Hollywood Produktionen.

Die Töchter des chinesischen Gärtners hab ich sogar auch in der Sneak gesehen!

Und noch zurück zum Thema, in der Serie Orphan Black spielen sie sogar Agricola. https://boardgamegeek.com/thread/137902 ... phan-black

Benutzeravatar
bertmat
Kennerspieler
Beiträge: 409
Wohnort: Münster

RE: Mage Wars im Kino ??

Beitragvon bertmat » 15. Juni 2015, 14:02

Florian hat geschrieben:
Und noch zurück zum Thema, in der Serie Orphan Black spielen sie sogar Agricola. https://boardgamegeek.com/thread/137902 ... phan-black


Yo und Runewars wird in Orphan Black auch gespielt!

https://pbs.twimg.com/media/Bpn7DF2IgAA9sgQ.jpg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste