Anzeige

Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Allgemeine Spiele-Themen
Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 208

Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Bona-SpieLama » 2. Dezember 2019, 16:25

Hallo,

diese Frage in der Überschrift stellte ich mir beim letzten Spieletreff, als wir "Verdammt nochmal" als Absacker spielten. Das Spiel ist ab 18. Bei jedem Spiel, das ab 18 ist, sieht der Hinweis etwas anders aus. Bei meinem The Walking Dead-Der Widerstand auch. Das sind doch alles nur Empfehlungen vom Hersteller. Was ist, wenn sich ein Minderjähriger das Spiel kauft? Irgendwo auf Amazon meine ich gelesen zu haben "Kein Verkauf an Minderjährige" bei "Verdammt nochmal." Bitte was? Ist das nicht eigentlich so, dass wir nur die USK bzw. FSK haben, das für Videospiele und Filme gilt? Darf sich ein Minderjähriger solche Brettspiele wirklich nicht kaufen?
Ein hersteller entscheidet als Empfehlung, was Minderjährige kaufen dürfen und was nicht?
Dann erfinde ich jetzt ein Bretttspiel über Blumen und sage jetzt einfach mal, das ist ab 18!?

Ich kann mir das schwer vorstellen, irgendwie!

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3120

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Thygra » 2. Dezember 2019, 17:30

Der Hersteller spricht nur eine Empfehlung aus. Wenn Amazon das Spiel nicht an Minderjährige verkauft, dann ist das keine Entscheidung des Herstellers, sondern eine Entscheidung von Amazon.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 208

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Bona-SpieLama » 2. Dezember 2019, 18:59

Ok, hätte ich nicht gedacht, dass es so gehandhabt werden kann. Betrifft mich ohnehin nicht, aber hatte mich irgendwie interessiert!
Auf der einen Seite ist es ja gut, wenn darauf allgemein geachtet wird, aber auf der anderen Seite halte ich es selbst als Erwachsener für übertrieben bei diesem Spiel. In unserer Runde haben wir nur gemerkt, dass sich die Themen einfach nur mehr an Erwachsene richten, aber nicht unbedingt "schädlich" für Minderjährige ist.

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3120

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Thygra » 2. Dezember 2019, 21:54

Ein Spiel ab 12 Jahren ist ja auch nicht automatisch "schädlich" für Kinder im Alter von 8 Jahren. Somit ist ein Spiel ab 18 Jahren auch nicht automatisch "schädlich" für Kinder im Alter von 14 Jahren.

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb ein Spiel für ein bestimmtes Alter empfohlen wird. Das KANN mit sexuellen oder gewalttätigen Themen zu tun haben, muss aber nicht, denn es kann eben auch ganz andere Gründe haben.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)

Benutzeravatar
Dee
Kennerspieler
Beiträge: 1329
Kontakt:

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Dee » 3. Dezember 2019, 06:29

Dann erfinde ich jetzt ein Bretttspiel über Blumen und sage jetzt einfach mal, das ist ab 18!?
Und das darfst Du gerne tun. Du zerstörst Dir aber dann ein großes Marktsegment! Ein Hersteller schreibt eigentlich nur „Ab 18“ oder „Nur für Erwachsene“ auf seine Packung, wenn er das wiederum als Werbung für die Zielgruppe nehmen will. Darunter das „Ab 16“ wird aber, soweit ich gesehen habe, tatsächlich auch eingesetzt, um darauf hinzudeuten, dass der Inhalt nicht ganz so gut geeignet ist für Kleinere (z.B. bei Krazy Wordz und Adventure Games: Die Monochrome AG). Spielerisch sind die Spiele ja identisch zu ihre kindergeeigneten Pendants. Bei den Spielen, die 10+, 12+ oder so stehen haben, sagt mir mein Gefühl, dass dies in der Regel nicht mit dem Thema, sondern mit dem Spielniveau zu tun hat. Aber da müsste jemand mal eine Statistik zu machen.

Benutzeravatar
Berta234
Spielkind
Beiträge: 1

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Berta234 » 3. Dezember 2019, 09:26

Im Jugendschutzgesetz (JuSchG) ist weiterhin geregelt, dass Spiele auf Datenträgern nicht mit USK-Alterskennzeichen gekennzeichnet werden dürfen, wenn sie die Indizierungskriterien der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) erfüllen. Deshalb muss bei entsprechenden Spielen geprüft werden, ob beispielsweise „Gewalt- und Tötungshandlungen gegen menschliche und menschenähnliche Spielfiguren das mediale Geschehen insgesamt prägen“ und „Gewalthandlungen, insbesondere Mord- und Metzelszenen, selbstzweckhaft und detailliert“ dargestellt werden. Spielinhalte müssen auch auf das Kriterium der „Unsittlichkeit“ hin geprüft werden.
Klick hier um mein Blog einzulesen.

Benutzeravatar
Bona-SpieLama
Kennerspieler
Beiträge: 208

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Bona-SpieLama » 3. Dezember 2019, 16:59

@Thygra Ja, es hatte LEICHTE erotische Themen, aber ich sage mal, die Aufklärung in der 5./6. Klasse ist da fast härter! Nur im Spiel würde das ein Kind nicht verstehen.

@Dee Stimmt, wenn Händler und/oder Kunden blind darauf vertrauen, dann würde ich die Zielgruppe stark verkleinern und mir ziemlich viel kaputt machen. Ich würde es natürlich nicht machen, das war ja mehr verständnishalber gemeint.

@Berta234 Das ist ja das, was ich nicht verstanden hatte! Es geht bei den gesetzlichen Bestimmungen um Inhalte auf Datenträgern, also Videospiele, Filme, meinetwegen Hörbücher/-spiele, da wäre das alles in Ordnung. Aber Thygra hatte ja bereits aufgeklärt, dass es dann tatsächlich der händler entscheiden darf, ob er sich an die Empfehlungen hält.
Nur hat auch dieser Händler dann eine geringere Kundschaft. Anders als bei Zigaretten/Alkohol/Medien, wo er sich dran halten MUSS!

Thygra
Kennerspieler
Beiträge: 3120

Re: Brettspiele ab 18 - Kein Verkauf an Minderjährige?

Beitragvon Thygra » 3. Dezember 2019, 18:41

Bona-SpieLama hat geschrieben:Nur hat auch dieser Händler dann eine geringere Kundschaft.

Ja, aber der Händler hat auch einen Ruf zu verlieren, was ggf. zu einem viel größeren Verlust von Kundschaft führen könnte.
André Zottmann (geb. Bronswijk)
Thygra Spiele
(u. a. für Pegasus Spiele tätig)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste