10 Jahre gamescom

Vergangene Woche war es wieder so weit: Die gamescom öffnete am 21.08.2018 zum 10. Mal ihre Pforten für Gamer, Spielbegeisterte und alle Interessenten! Die Besucher hatten wieder die Möglichkeit, die neuesten Spiele der ausstellenden Hersteller intensiv anzuspielen und zu testen. Natürlich wurden auch in diesem Jahr wieder große Spiele der nahen Zukunft angekündigt. Welche Highlights es auf der Messe zu sehen gab und welche Blockbuster angekündigt wurden, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Der Hype um die gamescom lässt auch in Ihrem 10. Jahr nicht nach. Dies beweist ein erneuter Zuschauerrekord. Insgesamt rund 370.000 Besucher strömten vergangene Woche wieder nach Köln und untermauerten den Status der gamescom als größtes und aufregendstes Gaming-Event der Welt! Im Vergleich zum Vorjahr (rund 355.000 Besucher) stieg die Besucherzahl somit um beeindruckende 15.000 Besucher.

Im Jubiläumsjahr feierte man jedoch nicht nur einen Besucherrekord, sondern auch von Seiten der Aussteller konnte ein neuer Rekord verzeichnet werden: Erstmals waren 1.037 Unternehmen und Organisationen aus 56 Ländern präsent.

Weltpremieren zur Eröffnung

Eine weitere Neuheit auf der diesjährigen gamescom waren die Premierenvorstellungen neuer Games. Während der Eröffnungszeremonie wurden erstmals folgende Titel präsentiert:

Von Supermassive Games und Bandai Namco

The dark pictures Anthology – Man of Medan

Von THQNordic und mimimi Games

Desperados

Von Square Enix

Life is strange 2

Von Ubisoft Blue Byte

Die Siedler – History Edition

Außerdem wurde eine neue Siedler – Edition für das Ende des ersten Quartals 2019 angekündigt!

Von Koch Media und Deep Silver

Shenmue 3

Blockbuster zum Anspielen und testen

Auch in diesem Jahr war die Ausstellungsfläche wieder mit zahlreichen Möglichkeiten, Events und Highlights gespickt. So konnten die Besucher bspw. am Stand des Spieles Fortnite einen Parkour bewältigen, der alle Facetten des beliebten Battle-Royal Games widerspiegeln sollte. Im Vordergrund standen jedoch – wie in jedem Jahr – die Gaming-Bereiche der Hersteller. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich bspw. die Stände von EA Games, die mit Titeln wie FIFA 19 und MADDEN 19 zahlreiche Besucher anlockten. Am Stand von Blizzard Entertainment war die Erweiterung des beliebten Games World of Warcraft – Battle for Azeroth das absolute Highlight. Doch auch am Stand von Ubisoft tummelten sich viele Besucher. Hier wollten viele den neuen Teil der Assassins Creed Reihe Anspielen, Assassins Creed Odyssey.

Ein gelungenes Jubiläum

Die gamescom 2018 war eine rundum erfolgreiche Veranstaltung. „Im zehnten Jahr war die gamescom so stark wie noch nie: Es gab Weltpremieren zur Eröffnung und neue Bestmarken bei den Besucher- und Ausstellerzahlen“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche und Träger der gamescom. „Beeindruckend waren aber auch die Besuche von erneut rund 150 Politikern auf der gamescom. Dabei sagten Spitzenpolitiker unter anderem die zeitnahe Umsetzung der Entwicklungsförderung zu.“

Wir freuen uns bereits auf die nächste gamescom im Jahr 2019!

 

BILDQUELLEN: gamescom, Koch Media/Deep Silver, Ubisoft Blue Byte, Square Enix, THQNordic/mimimi Games, Supermassive Games/Bandai Namco.